Home / Forum / Meine Familie / Sohn macht was er will

Sohn macht was er will

6. Juni um 16:35 Letzte Antwort: 8. Juni um 2:18

Hallöchen an alle, 

Ich habe mich heut hier angemeldet, da ich eure Nachrichten sehr interessant finde und ich mich darin einerseits wieder finde.. zudem ist es auch schön zu lesen das man nicht allein ist mit diesen Problemen.. ich habe einen 18 jährigen Sohn der mir auch extrem auf der Nase rum tanzen tut. Hat leider seine Ausbildung vor 4 Monaten verloren und macht jetzt einen auf Halli Galli.. alles was ich sage interessiert nicht, im Gegenteil wird er sogar teils aggressiv. Ich hatte ihm gebeten sich endlich etwas neues zu suchen, stoße aber auf taube Ohren !!! Sein Umgang ist auch nicht grad für mich zufriedenstellend.. er kommt und geht wann er möchte und wie es ihm grad passt.. unser Verhältnis leidet darunter sehr.. ich mag auch teilweise schon garnichts mehr sagen weil ich weiß das es wieder Stress geben wird.. ich weiß einfach nicht mehr weiter und mir fehlt die Kraft . Mich würde auch sehr interessieren wie es mit euren Kindern weiter gegangen ist? Ich bin für jede Antwort dankbar.

Mehr lesen

7. Juni um 11:15

Ganz einfach, wer von seinen Rechten als Volljähriger Gebrauch machen will, hat gefälligst auch seine Pflichten zu erfüllen!
Er kann nicht nur Halligalli machen und die Sonnenseite genießen, wenn er kein Geld dafür hat. Wer nicht arbeiten oder eine Ausbildung machen WILL, würde von mir keinen Cent mehr extra kriegen!

Gefällt mir
7. Juni um 11:17

Den Stress würde ich definitiv in Kauf nehmen!! Bei mir käme er damit garantiert nicht durch, dann könne er ausziehen. 

Gefällt mir
7. Juni um 21:25
In Antwort auf danisahne

Hallöchen an alle, 

Ich habe mich heut hier angemeldet, da ich eure Nachrichten sehr interessant finde und ich mich darin einerseits wieder finde.. zudem ist es auch schön zu lesen das man nicht allein ist mit diesen Problemen.. ich habe einen 18 jährigen Sohn der mir auch extrem auf der Nase rum tanzen tut. Hat leider seine Ausbildung vor 4 Monaten verloren und macht jetzt einen auf Halli Galli.. alles was ich sage interessiert nicht, im Gegenteil wird er sogar teils aggressiv. Ich hatte ihm gebeten sich endlich etwas neues zu suchen, stoße aber auf taube Ohren !!! Sein Umgang ist auch nicht grad für mich zufriedenstellend.. er kommt und geht wann er möchte und wie es ihm grad passt.. unser Verhältnis leidet darunter sehr.. ich mag auch teilweise schon garnichts mehr sagen weil ich weiß das es wieder Stress geben wird.. ich weiß einfach nicht mehr weiter und mir fehlt die Kraft . Mich würde auch sehr interessieren wie es mit euren Kindern weiter gegangen ist? Ich bin für jede Antwort dankbar.

Bist du alleinerziehend?

Das tönt nach einer sehr anstrengenden Situation... Wohnst du in Deutschland ?
In der Schweiz haben wir Erziehungsberatungen, in denen sich Eltern Tipps holen können und Expertenhilfe.

Was meinst du mit er kommt und geht wann er will?
Er soll seinen Schlüssel abgeben. Wenn er zu spät nach Hause kommt, ist die Tür halt zu. Pech gehabt. Er ist 18 und alt genug Verantwortung zu übernehmen.

Ich wünsche dir viel Kraft!

Gefällt mir
8. Juni um 0:20
In Antwort auf danisahne

Hallöchen an alle, 

Ich habe mich heut hier angemeldet, da ich eure Nachrichten sehr interessant finde und ich mich darin einerseits wieder finde.. zudem ist es auch schön zu lesen das man nicht allein ist mit diesen Problemen.. ich habe einen 18 jährigen Sohn der mir auch extrem auf der Nase rum tanzen tut. Hat leider seine Ausbildung vor 4 Monaten verloren und macht jetzt einen auf Halli Galli.. alles was ich sage interessiert nicht, im Gegenteil wird er sogar teils aggressiv. Ich hatte ihm gebeten sich endlich etwas neues zu suchen, stoße aber auf taube Ohren !!! Sein Umgang ist auch nicht grad für mich zufriedenstellend.. er kommt und geht wann er möchte und wie es ihm grad passt.. unser Verhältnis leidet darunter sehr.. ich mag auch teilweise schon garnichts mehr sagen weil ich weiß das es wieder Stress geben wird.. ich weiß einfach nicht mehr weiter und mir fehlt die Kraft . Mich würde auch sehr interessieren wie es mit euren Kindern weiter gegangen ist? Ich bin für jede Antwort dankbar.

War er schon immer so?
Wie war das Verhältnis ansonsten zwischen euch?
In gewisser Weise ist es normal, was er tut, aber das heißt nicht, dass du da mitmachen musst.
Deine Bude deine Regeln.
Wenn ihm das nicht passt, soll er sich was eigenes suchen.

Ist er im Haushalt nicht kooperativ, dann mache nur deinen Kram und nicht seinen, das kann er selbst tun, aber auch unter der Auflage, dass er sein Zimmer nicht komplett zumüllt.
Wenn er keine sauberen Sachen mehr zum anziehen hat, ist das sein Problem, nicht deins.

Finanzielle Unterstützung gäbe es bei mir auch nicht mehr, höchstens was manche in diesem Alter noch brauchen, wäre eine Hilfe zur Einteilung von Ausbildungsvergütung etc.

Seine Freunde sollen sich genauso wie er benehmen, ansonsten kann er sie draußen treffen.

Trotz allem, lass ihn seine Erfahrungen machen und traue ihm auch etwas zu. Er muss lernen, dass du seine Mama bist, aber er immer mehr für sein Leben verantwortlich ist.
Er und sonst keiner. Weder ein Chef, noch ein Job Center oder sonstwer.


Lass dich nicht auf Diskussionen ein,sondern sag ihm in kurzen knappen Sätzen was du willst.

Und zur Not vor die Tür setzen. Auch wenn die Erziehung in dem Alter ja eigentlich gegessen ist, findest du bestimmt noch Anlaufstellen wo du dich mal auskotzen kannst.

 

Gefällt mir
8. Juni um 2:18
In Antwort auf danisahne

Hallöchen an alle, 

Ich habe mich heut hier angemeldet, da ich eure Nachrichten sehr interessant finde und ich mich darin einerseits wieder finde.. zudem ist es auch schön zu lesen das man nicht allein ist mit diesen Problemen.. ich habe einen 18 jährigen Sohn der mir auch extrem auf der Nase rum tanzen tut. Hat leider seine Ausbildung vor 4 Monaten verloren und macht jetzt einen auf Halli Galli.. alles was ich sage interessiert nicht, im Gegenteil wird er sogar teils aggressiv. Ich hatte ihm gebeten sich endlich etwas neues zu suchen, stoße aber auf taube Ohren !!! Sein Umgang ist auch nicht grad für mich zufriedenstellend.. er kommt und geht wann er möchte und wie es ihm grad passt.. unser Verhältnis leidet darunter sehr.. ich mag auch teilweise schon garnichts mehr sagen weil ich weiß das es wieder Stress geben wird.. ich weiß einfach nicht mehr weiter und mir fehlt die Kraft . Mich würde auch sehr interessieren wie es mit euren Kindern weiter gegangen ist? Ich bin für jede Antwort dankbar.

Achte darauf, mit welchen Menschen er sich herumtreibt und dass er keine Drogen nimmt(das fängt nämlich auch so an und wenn mans merkt ist es zu spät!).

Ich glaube nicht, dass er das macht, aber das Verhalten das du beschreibst hört sich für mich ein bisschen verdächtig an. Solange das nicht passiert ist alles halb so wild. Er wird aus seinen Handlungen lernen Verantwortung für sich zu übernehmen.

Gefällt mir