Home / Forum / Meine Familie / Sohn 4 Jahre spricht nicht ordentlich

Sohn 4 Jahre spricht nicht ordentlich

5. März 2004 um 7:59

habe nach ständiger Nerverei beim Kinderarzt endlich eine ÜW für den Logopäden bekommen. Was kann ich noch tun, damit er endlich ordentlich spricht. Ich verstehe zwar einen Großteil, aber Fremde können ihn nicht verstehen. Wir lesen viel vor, er hört Kinderkassetten, wir spielen altersgerechte Spiele. Was kann ich noch tun? Der Sohn einer Freundin hat auch erst spät gesprochen, und geht heute auf die Sonderschule. Und da kommt man ja nicht mehr so schnell weg. Meine Freundin meint auch, daß er dort nicht richtig gefordert wird. Hat jemand einen Tip für mich. Ab Aug geht er in den KiGa und ab Ende März in eine Spielgruppe wo die Motorik gefördert werden soll.
Bin für jeden Tip dankbar
Magda

Mehr lesen

5. März 2004 um 11:55

Sohn 4 Jahre...
Hallo Magda,
als Außenstehender ist es schlecht zu beurteilen wie schlimm seine Sprache ist.
Aber aus eigener Erfahrung muss ich Dir leider
sagen,wenn man als Mutter nicht stark dahinter
ist,ist das Kind aufgeschmissen.
Wenn es nach den Ärzten gehen würde,ist das meiste normal.
Meine Erkenntnis kommt spät,aber sie kommt.
Es ist nicht normal,dass ein Kind stundenlang schreit,ohne erkennbare Ursache und es ist nicht normal,dass ein 4-jähriger schlechte
Aussprache hat und nicht gerne malt oder evtl.
etwas motorisch auffällig ist.Es hat alles seine Ursache,nur die zu finden ist nicht einfach.Wir sind jetzt auf der richtigen Spur.
Ich weiß nicht welche Entwicklung bis jetzt
Dein Sohn durchgemacht hat.Ob er noch andere Auffälligkeiten hatte,aber ich kann Dir eine
Seite empfehlen,die mir sehr geholfen hat:
Kiss-Kid.de
Ich denke,dass abwarten nicht das richtige ist,
eine Mutter kennt ihr Kind am besten.
LG Dana

Gefällt mir

5. März 2004 um 15:28

Hallo magda
erstmal gut das du so viel geduld hattest und den kinderarzt so genervt hast, dass er dir eine überweisung zum logopäden gegeben hat.

von der entwicklung her, müssten kinder mit 4 jahren verständlich sprechen können. was sich bei ihnen erweitert ist dann der wortschatz. aber sie müssen richtige sätze formulieren können.

vom alter deines sohnes ist es also der richtige zeitpunkt, um zu einen logopäden zu gehen. lass dir von ihm tipps geben, wie ihr im alltag kleine sprachübungen machen könnt. hilfreich ist auch zu reimen. das macht kindern spass und hilft ihnen bei der aussprache. besonders wenn es witzige reime sind, prägen sie sich besser ein

wichtig finde ich es auch, dass du deinen sohn auch "versteckt" förderst. das heisst, mach ihn nicht auf die fehler aufmerksam die er macht, wenn er redet. das entmutigt kinder sehr schnell, und sie fühlen sich minderwertig. sprich im die sätze einfach richtig nach, wenn er einen fehler macht.
als beispiel einfach mal: dein sohn sagt zu dir: "oh, da fliegt ein metterling!" sprich ihm einfach diesen satz richtig nach, so in der art: "oh ja, da fliegt ja ein schmetterling!" so kann er das gehörte verarbeiten, und hat nicht gleich das gefühl er hat nen riesenfehler gemacht.

wenn er in den kiga geht, dann erzähl auch den erzieherinnen von seinem sprachfehler, sie können ihn dann mit kleinen sprachspielen fördern.

lg
carrie

Gefällt mir

5. März 2004 um 22:55

Hörtest?
Hallo,
habt ihr schon mal einen Hörtest gemacht? Würde auch die größe der Pullüpen (weiß nicht wie man die richtig schreibt *schäm*) mal beim HNO überprüfen lassen.

Gefällt mir

6. März 2004 um 9:37
In Antwort auf tausendschoen

Hörtest?
Hallo,
habt ihr schon mal einen Hörtest gemacht? Würde auch die größe der Pullüpen (weiß nicht wie man die richtig schreibt *schäm*) mal beim HNO überprüfen lassen.

Da waren
wir schon 2 mal. Beide male OB.
Hören kann er perfekt.

Gefällt mir

6. März 2004 um 9:43

Wir haben
beide kein Handikap. Also Mama und Papa. Haben normal angefangen zu sprechen. Sch, R ... und so weiter kann mein Sohn nicht richtig aussprechen. Sein Wortschatz ist eigendlich groß, sagt die Logo, aber er gebraucht ihn nicht. So kommt es, daß er viele Sachen auch nicht versteht.
Zum Glück meinte die Logo, daß eine Std in der Woche lange nicht ausreicht und will mit dem Kinderarzt sprechen. Dem ist es nähmlich nicht so recht, daß ich mit ihm zur Logo gehe, weil ich ihm Druck durch eine Dame der Lebenshilfe machte. Die Logo meinte aber, dieser Arzt ist immernoch der Schnellste. Was für eine Schande!
Danke für die Antwort
Magda

Gefällt mir

6. März 2004 um 9:51
In Antwort auf dana68

Sohn 4 Jahre...
Hallo Magda,
als Außenstehender ist es schlecht zu beurteilen wie schlimm seine Sprache ist.
Aber aus eigener Erfahrung muss ich Dir leider
sagen,wenn man als Mutter nicht stark dahinter
ist,ist das Kind aufgeschmissen.
Wenn es nach den Ärzten gehen würde,ist das meiste normal.
Meine Erkenntnis kommt spät,aber sie kommt.
Es ist nicht normal,dass ein Kind stundenlang schreit,ohne erkennbare Ursache und es ist nicht normal,dass ein 4-jähriger schlechte
Aussprache hat und nicht gerne malt oder evtl.
etwas motorisch auffällig ist.Es hat alles seine Ursache,nur die zu finden ist nicht einfach.Wir sind jetzt auf der richtigen Spur.
Ich weiß nicht welche Entwicklung bis jetzt
Dein Sohn durchgemacht hat.Ob er noch andere Auffälligkeiten hatte,aber ich kann Dir eine
Seite empfehlen,die mir sehr geholfen hat:
Kiss-Kid.de
Ich denke,dass abwarten nicht das richtige ist,
eine Mutter kennt ihr Kind am besten.
LG Dana

Ich hatte eine Schwangerschaftsvergiftung
und wahrscheinlich wurde er dadurch nicht mehr so gut versorgt, wie die Äzte angenommen hatten. Leider. Er ist schon 3 Wochen früher geholt worden. Hatte einen Blutdruck, von 230:180 und hab es nicht gemerkt. Aufgrund dessen sind wir damals ins KH gefahren und die Geburt wurde eingeleitet. Ich habe keine Ahnung, wie oft ich schon einen solchen Blutdruck hatte, weil ich es ja, wie schon gesagt, nicht gemerkt habe.
Danke für Deine Antwort
Magda

Gefällt mir

6. März 2004 um 14:40

Naja
ich denke, es geht ih msonst gut. Außer daß er in der Sprache und Motorik ein paar Probleme hat. Ich habe lange gedacht, daß er keine Schäden zurückbehalten hat (KA sagte auch immer: alles gaaaaaaaaaanz normal - jaja) bis bis ein paar Personen gefragt haben, ob denn in der SS und Geburt alles in Ordnung war. Naja. Wie geht es denn Deinem Sohnemann?
Kannst ja schreiben, würde mich freuen
magda6@gofeminin.de
Bis dann
Magda

Gefällt mir

6. März 2004 um 14:42

Sabbeln
kann meiner auch wie verückt, nur das verstehen Naja

Gefällt mir

7. März 2004 um 17:58

Hallo Magda,mein Sohn bekommt auch ...
schon Logopädische Stunden seit einem halben Jahr und es ist schon wesentlich besser geworden.Sein Wortschatz ist unheimlich gewachsen aber manche Laute sind immer noch nicht besser.Ich übe mit ihm zuhause auch "richtig sprechen".Er ist auch 4 Jahre alt und ist auch im kiga.Ich verstehe dich echt gut,weil ich weiß was es heißt wenn andere sein Kind nicht verstehen,mann als Mutter aber immer hundertpro weiß was das Kind meint...Bastian hat nächste Woche wieder nen Termin für den Höhrtest,aber er hat unheimliche Angst vor diesen Kopfhöhren.Wir haben zuhause auch mit ihm geübt die dinger aufzusetzten und hier funktioniert es...bin gespannt.
Ich wünsche euch alles gute für die 1.Stunde und vielleicht mailt mann sich ja noch mal.
LG,Barbara

Gefällt mir

8. März 2004 um 6:31
In Antwort auf ghosi

Hallo Magda,mein Sohn bekommt auch ...
schon Logopädische Stunden seit einem halben Jahr und es ist schon wesentlich besser geworden.Sein Wortschatz ist unheimlich gewachsen aber manche Laute sind immer noch nicht besser.Ich übe mit ihm zuhause auch "richtig sprechen".Er ist auch 4 Jahre alt und ist auch im kiga.Ich verstehe dich echt gut,weil ich weiß was es heißt wenn andere sein Kind nicht verstehen,mann als Mutter aber immer hundertpro weiß was das Kind meint...Bastian hat nächste Woche wieder nen Termin für den Höhrtest,aber er hat unheimliche Angst vor diesen Kopfhöhren.Wir haben zuhause auch mit ihm geübt die dinger aufzusetzten und hier funktioniert es...bin gespannt.
Ich wünsche euch alles gute für die 1.Stunde und vielleicht mailt mann sich ja noch mal.
LG,Barbara

Danke
für Deine Antwort. Die Logopädin meinte beim letzten mal, daß eine Std pro Woche nicht ausreicht, bin ich froh, daß sie das genauso sieht. Der KA hat mich blöd angemacht. Er hält es noch immer nicht für gerechtfertigt. ihm zum Logo zu schicken. Diese ist aber total anderer Meinung, zum Glück! Ich hoffe ja, daß sie da mehr Aussagekraft hat. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich denke, auch sein Sprechen wird besser.
LG Magda

Gefällt mir

8. März 2004 um 6:35

Wie alt ist er denn jetzt?
geht er chon in die Schule? Auf eine normale Schule? Oder noch in den Kiga?
LG
Magda

Gefällt mir

9. März 2004 um 8:53
In Antwort auf magda6

Danke
für Deine Antwort. Die Logopädin meinte beim letzten mal, daß eine Std pro Woche nicht ausreicht, bin ich froh, daß sie das genauso sieht. Der KA hat mich blöd angemacht. Er hält es noch immer nicht für gerechtfertigt. ihm zum Logo zu schicken. Diese ist aber total anderer Meinung, zum Glück! Ich hoffe ja, daß sie da mehr Aussagekraft hat. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich denke, auch sein Sprechen wird besser.
LG Magda

Ja,kenne ich...
Hallo Magda,ich kenne das gut.Bastians kiarzt hatte bis vor einem halben Jahr mir die Stunden noch nicht verschreiben wollen.Ich habe dann echt terro in der Praxis gemacht und wäre ja dann fast zum anderen Kiarzt gegangen!Bastian hatte letztes Jahr im Februar auch die Polüpen rausbekommen und ich denke mal das er vielleicht auch Wasser im ohr hat(das hat auch meine kleinste,17 mon.)und bei ihr wurden Paukenröhrchen reingesetzt und teilweise spricht sie schon mehr außer Mama und Papa...vielleicht sollte das auch mal abgescheckt werden!
Gruß,Barbara

Gefällt mir

10. März 2004 um 16:05

Er kommt im August in den Kiga.
Freut sich schon riesig. Habe gerade gelesen, daß Bachblüten bei Sprachverzögerung helfen. Hast Du schon was davon gehört oder selbst Erfahrungen?
Liebe Grüße
Magda (die sich nicht mehr ganz so viele Sorgen macht)

Gefällt mir

26. März 2004 um 10:54

Geht mir auch so...
Das schlimme an der ganzen Sache ist noch das die Erzieherinnen im Kindergarten total auf mich einreden und mir unterstellen ich würde nichts tun. Es kommt mir immer so vor als würden sie denken ich vernachlässige Ihn. So ein Quatsch. Mein Sohn (4) geht jetzt seit einem halben Jahr zur Ergo und ab April zur Logopädie. Die Erzieherinnen meinten nur man würde ja merken das er zurückgeblieben wäre. Da werd ich echt sauer. Nur weil ein Kind nicht früh genug spricht heisst es doch noch lange nicht das es zurückgeblieben ist oder???
Ich weiss leider auch nicht was ich noch tun soll...

Gefällt mir

26. März 2004 um 11:21
In Antwort auf sarah1980

Geht mir auch so...
Das schlimme an der ganzen Sache ist noch das die Erzieherinnen im Kindergarten total auf mich einreden und mir unterstellen ich würde nichts tun. Es kommt mir immer so vor als würden sie denken ich vernachlässige Ihn. So ein Quatsch. Mein Sohn (4) geht jetzt seit einem halben Jahr zur Ergo und ab April zur Logopädie. Die Erzieherinnen meinten nur man würde ja merken das er zurückgeblieben wäre. Da werd ich echt sauer. Nur weil ein Kind nicht früh genug spricht heisst es doch noch lange nicht das es zurückgeblieben ist oder???
Ich weiss leider auch nicht was ich noch tun soll...

Hallo sahra
Mein Kinderarzt meint auch, (vorwurfsvoll) man müßte auch zuhause mit ihm üben. Bei solchen Sprüchen krieg ich auch die Kriese. War gestern wieder bei der Logo, und sie meinte, er macht schon irre Fortschritte, und sie ist erstaunt, mit welchem Elan er in die Stunde kommt. Zu Anfang dachte ich, vielleicht bilde ich mir seine Fortschritte nur ein, aber als sie das gestern sagte, war ich froh. Naja, ich bin mal gespannt.
Achso. Wenn es in Deinem Ort eine Frühförderstelle der Lebenshilfe gibt, geh auch dorthin. Die Fördern die Kinder auch recht gut. Eine Freundin war mit ihrem Sohn dort, und sie meinte, die haben Ideen die Kinder zu fördern, da kommt man nicht drauf. Ich habe meinen ersten Termin am 1. April.
Naja, da ich immer nur vertröstet wurde vom Kinderarzt (Entwicklung gaaaaaanz normal) will ich jetzt so viel wie möglich mit ihm machen, damit es auch mit der Schule klappt.

Meine mail:magda6@gofeminin.de
kannst dich ja mal melden, was dein Sohnemann so macht
LG
Magda

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen