Home / Forum / Meine Familie / Sohn 15 Jahre , Trinkt neuerdings heimlich Alkohol

Sohn 15 Jahre , Trinkt neuerdings heimlich Alkohol

5. Mai 2006 um 16:29

Hallo,

leider habe ich niemanden in meiner Verwandtschaft, mit einem gleichaltrigem Sohn.
Deshalb, hoffe ich, von euch Hilfe zu bekommen.

Mein Sohn ist gerade 15 geworden. Gestern kam er zum 2. Mal angetrunken nach Hause.
Kollegen hatten wohl irgendein Biergemisch mit zum Grillen gebracht.

Wie verhalte ich mich ihm gegenüber richtig?

Habe natürlich Angst, dass es öfter passieren kann....

Lg
Maja

Mehr lesen

5. Mai 2006 um 21:12

Hallo
willst du es ihm verbieten dann macht er es heimlich?
denk doch an deine zeit zurück,als ich in dem alter war haben wir auch manchmal alkohol getrunken,doch meine mutter wusste immer wo ich war und mit wem ich zusammen war.wenisgtens hat er es zugegebn und dir erzählt wo er denn alkohol her hatte.indem alter macht man das doch und solange er nur angetrunken war und nicht stern hagel voll,was hätter er denn sagen sollen ,nein ich trinke nicht denn meine mama erlaubt es nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2006 um 0:08

Meine Eltern
haben mir beim Thema Alkohol nie "Grenzen" gesetzt. Sie haben mir zwar oft gesagt das Alkohol gefaehrlich seien kann etc., aber ein Verbot oder dergleiche gab es nie (ausser Aspirin-Verbot). Das hatte zur folge das wir mit 15-16 eine richtige trinkerphase hatten, die echt nicht mehr feierlich war. Allerdings hoerte die schlagartig auf, warum weiss keiner so recht. Vielleicht sind wir nur erwachsener geworden.
Ich denke dadurch das wir damals unsere Grenzen bis zum letzten ausgereizt haben, kennen wir sie heute umso besser. Ich war seitdem nicht mehr betrunken, keinen Filmriss oder aehnliches. Wir sind alle nun brave Abiturienten, die ihre "mitte" gefunden haben. Natuerlich ist das jetzt kein Patenrezept, und ich glaube es kommt auch auf die Leute an mit denen ihr Sohn sich abgiebt.
Aber ich kann nur von meiner Seite sagen, das ein Verbot dies Sache nur noch reizvoller gemacht haette (meine Eltern haben mir das Rauchenverboten das hat es dann so spannend gemacht, das ich bis vor einem Monat starke Raucherin war!!)
Also lange Rede kurzer Sinn, klaere ihn auf, aber schraenke ihn aber nur ein wenn du glaubst das dein Sohn in ernster Gefahr ist.
vlg Queen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2006 um 15:10

Es wäre seltsam, wenn dein Sohn dies nicht täte
Das Ausprobieren ist in dem Alter normal. Aber ich finde es gut, das du auf ihn achtest, denn die Anzahl Jugendlicher Alkoholiker ist in den letzten Jahren drastisch angestiegen. Aufjedenfall musst du ihn über die Gefahren aufklären: Alkoholsucht, Aussetze des Gehirns (Straftaten/Gewalt/Blamage...), Körperliche Schädigungen... Sag ihm das man Alkoholiker wird, wenn man öfter in der Woche trinkt und dau noch allein. Ich glaube verteufeln bringt da nichts, denn Alkohol ausprobieren, gehört wohl leider Pupertät. wenn du es aber nun zu stark verteufelst und nichts passiert, glaubt dein Sohn dir vielleicht auch nicht mehr, wenn du vor härteren Drogen warnst. Vielleicht findest du in der Mediathek eine Doku über Alkoholkranke Jugendliche? Damit er sieht das es böse enden kann, wenn man sich nicht unter Kontrolle hat?! Ich wünsche dir viel Glück
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2006 um 15:42

Das ist ganz normal...
ich hatte auch meine "saufphase" als ich 15 , 16 war.
und bin jetzt auch kein alkoholiker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2006 um 17:10
In Antwort auf jamie_12964431

Hallo
willst du es ihm verbieten dann macht er es heimlich?
denk doch an deine zeit zurück,als ich in dem alter war haben wir auch manchmal alkohol getrunken,doch meine mutter wusste immer wo ich war und mit wem ich zusammen war.wenisgtens hat er es zugegebn und dir erzählt wo er denn alkohol her hatte.indem alter macht man das doch und solange er nur angetrunken war und nicht stern hagel voll,was hätter er denn sagen sollen ,nein ich trinke nicht denn meine mama erlaubt es nicht?

Nein
mit 15 zu trinken meine Meinung nach ist zu früh...ich hatte es auch mit 15-16 versucht und habe es nicht weiter getrunken NUR weil meine Eltern es mir verbotten haben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2014 um 20:43
In Antwort auf vivien_11915847

Es wäre seltsam, wenn dein Sohn dies nicht täte
Das Ausprobieren ist in dem Alter normal. Aber ich finde es gut, das du auf ihn achtest, denn die Anzahl Jugendlicher Alkoholiker ist in den letzten Jahren drastisch angestiegen. Aufjedenfall musst du ihn über die Gefahren aufklären: Alkoholsucht, Aussetze des Gehirns (Straftaten/Gewalt/Blamage...), Körperliche Schädigungen... Sag ihm das man Alkoholiker wird, wenn man öfter in der Woche trinkt und dau noch allein. Ich glaube verteufeln bringt da nichts, denn Alkohol ausprobieren, gehört wohl leider Pupertät. wenn du es aber nun zu stark verteufelst und nichts passiert, glaubt dein Sohn dir vielleicht auch nicht mehr, wenn du vor härteren Drogen warnst. Vielleicht findest du in der Mediathek eine Doku über Alkoholkranke Jugendliche? Damit er sieht das es böse enden kann, wenn man sich nicht unter Kontrolle hat?! Ich wünsche dir viel Glück
Lg

Whaaat????
Ja ich weiß der beitrag ist von 2006^-^
Aber als ich DAS gelesen hab MUSSTE ich drauf antworten.

Normal mit 15-16 zu trinken?? Okay vllt bin ich eine Ausnahme aber ich bin jetzt mittlerweile 22 Jahre alt und hab bis heute kein tropfen Alkohol angerührt sprich ich trinke und rauche nicht. Wodurch sich wiederrum ergibt das ich in keinen Discos rumhänge oder auf saufpartys^-^
Trivial ausgedrückt. Und ich habe Freunde die genauso nicht rauchen und nicht trinken usw.
Und zum allen Entsetzen : Nein ich bin super hyper religiös^-^
Ich bins garnicht um genau zu sein.

So und jetzt sag mir mal wo das heute zutage normal ist? Wenn DAS normal ist dann bin ich gerne ein exot.
Musste ich jetzt loswerden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen