Home / Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen / Sinnlose Ratschläge SCHWIEGERMUTTER !!!

Sinnlose Ratschläge SCHWIEGERMUTTER !!!

19. Oktober 2007 um 17:17 Letzte Antwort: 19. Oktober 2007 um 22:34

Hallo! Ich bin neu hier und suche nach Leuten, denen es ebenso schlecht geht wie mir...Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.Meine Schwiegermutter weiß alles besser und versucht mich zu bevormunden wie es schlimmer nicht geht. Ich bin 32 Jahre und habe ein 5jähriges Kind. Jetzt bin ich gerade wieder schwanger und bekomme mein kind im januar. Ständig bekomme ich Ratschläge wie: ich soll mein Neugeborenes allein zu Hause lassen, wenn ich mein großes Kind in den kindergarten fahre ( was soll schon passieren- das Kind schläft doch)
Wenn mein Kind zur Schlafenszeit nicht im Bett bleibt, dann soll ich einen Gurt nehmen und es festschnallen am Bett!!!! Das ist doch alles nicht normal!! Und Pampers sind ja sowieso was ganz schlechtes, die soll ich auch nicht nehmen, Kinder müssen normalerweise mit einem Jahr trocken sein und durch die pampers merken Sie nicht dass sie nass sind. Also soll ich mich im 21.Jahrhundert noch hinstellen und Stoffwindeln waschen.!!!!Horror!!!! Genau so schlecht Babybreie..Man kann ja selber kochen oder das Kind bei zeiten mit richtigem Essen vollstopfen...die Gläschen kosten ja Geld und das kann man anders ausgeben.
Es ist einfach nur schrecklich...Nicht mal Verständnis dafür ist da, dass man sein Kind in einen ordentlichen und Guten Autositz befördert...nein die sind auch teuer und das muss nicht sein. Was vor über 30Jahren ok war als sie Ihre Kinder hatte, das kann doch heute nicht schlecht sein...
Und auch abgesehen von der kindererziehung in allen Dingen des Lebens weiß sie alles besser.
Leider ist es so dass wir auf sie angewiesen sind, da wir sie als Babysitter brauchen, da ich sonst nicht arbeiten gehen könnte. Mein Mann ist die ganze Woche nicht da-er kann mich somit nicht unterstützen.
Würde ich sie nicht irgendwo brauchen, wäre ich schon lange ausgerastet. Und mal was zu sagen hat auch nie Sinn- Schwiegermutter hat immer recht!!!
Wem geht es ebenso??? Würde mich über eine Antwort freuen!!

Mehr lesen

19. Oktober 2007 um 20:42

Die kenn ich
Man könnte meinen Du sprichst von meiner Schwiegermutter. Die weiß auch immer alles besser. Noch besser ist, dass sie uns vorgeworfen hat, das unsere Tochter unterernährt wäre, was total lächerlich ist, im Gegenteil, ihr jüngster ist eher zu dick, aber das sag der mal. Ausserdem wollte sie uns vorschreiben wen wir zu unserer Hochzeit einzuladen haben und wen nicht. Und da wir dann gegen ihren Willen ihre Schwiegermutter eingeladen haben, hat sie auf der Feier die ganze Zeit rumgezickt. Mittlerweile haben wir den Kontakt abgebrochen, da es einfach zuviel wurde, vor allem hat sie diese Nörgeleien nie direkt an mich gerichtet, sondern hat es immer meinem Mann gesagt, der es mir dann erzählt hat. So ein feiges Miststück, über 40 Jahre alt und keinen Arsch in der Hose. Is für Dich natürlich ne verzwickte Situation, wenn Du sie im Grunde brauchst und den Kontakt somit nicht abbrechen kannst. Wie steht denn Dein Mann dazu? Hält er wenigstens zu Dir oder stellt er sich vor seine Mutter? Gibt es ja oft genug, das Männer zu Mutti halten. Ich brauch mir da jedenfalls keine Sorgen machen,mein Mann hat in seiner Kindheit soviel schlechtes mit seiner Mutter erlebt, dass er auch keinen Bock mehr hat. Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Kraft für das Schwiegermonster. Und irgendwann sind die Kinder alt genug, dann hat sie als Babysitter ausgedient.

Gefällt mir
19. Oktober 2007 um 21:50
In Antwort auf amala_12058286

Die kenn ich
Man könnte meinen Du sprichst von meiner Schwiegermutter. Die weiß auch immer alles besser. Noch besser ist, dass sie uns vorgeworfen hat, das unsere Tochter unterernährt wäre, was total lächerlich ist, im Gegenteil, ihr jüngster ist eher zu dick, aber das sag der mal. Ausserdem wollte sie uns vorschreiben wen wir zu unserer Hochzeit einzuladen haben und wen nicht. Und da wir dann gegen ihren Willen ihre Schwiegermutter eingeladen haben, hat sie auf der Feier die ganze Zeit rumgezickt. Mittlerweile haben wir den Kontakt abgebrochen, da es einfach zuviel wurde, vor allem hat sie diese Nörgeleien nie direkt an mich gerichtet, sondern hat es immer meinem Mann gesagt, der es mir dann erzählt hat. So ein feiges Miststück, über 40 Jahre alt und keinen Arsch in der Hose. Is für Dich natürlich ne verzwickte Situation, wenn Du sie im Grunde brauchst und den Kontakt somit nicht abbrechen kannst. Wie steht denn Dein Mann dazu? Hält er wenigstens zu Dir oder stellt er sich vor seine Mutter? Gibt es ja oft genug, das Männer zu Mutti halten. Ich brauch mir da jedenfalls keine Sorgen machen,mein Mann hat in seiner Kindheit soviel schlechtes mit seiner Mutter erlebt, dass er auch keinen Bock mehr hat. Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Kraft für das Schwiegermonster. Und irgendwann sind die Kinder alt genug, dann hat sie als Babysitter ausgedient.

Danke für die liebe Antwort!!!
Es gibt immer wieder Mut, wenn man merkt, dass es auch noch andere gibt, die es nicht so einfach haben. Aber weißt Du manchmal hat man es so satt....wie gesagt mein Mann ist die ganze Woche nicht da und wir haben ein haus da kann ich nicht einfach ausziehen nur weil ich es satt habe.Aber was denkt man zum beispiel über eine erwachsene Frau, die immer dann mit Absicht raucht, wenn die Schwiegertochter zur Tür rein kommt (die das eigne Enkelkind unter dem herzen trägt)???Kann man so dumm sein, dass man nicht weiß das passives rauchen schwangeren schadet??? Was Du mit der Hochzeit und der gästeliste geschrieben hast, kann ich mir gut vorstellen. Bei uns war das auch so. Wir hatten eine Hochzeit in der Familie, die total schlicht und einfach war...kein Kleid...kaum Gäste...keine Reise...alles billig..nicht mal Ringe gekauft sondern die alten nur aufpoliert.....UNd ich hatte von meiner Hochzeit mal nun eine ganz andere Vorstellung. So wie man nur einmal im Leben heiratet...
und da gab es auch nur Ratschläge wie : lasst doch Eure alten Ringe polieren, ladet die und die nicht ein...eben alles billig...es ist nicht auszuhalten.
Mein Mann steht eigentlich zu mir, aber da er kaum da ist...kann er auch nicht viel machen...
Du hast Recht mit Deinem ...irgendwann sind die Kinder groß aber mein zweites kommt ja erst im Januar und ehe man dann soweit ist, dass man ein kind allein lassen kann, ohne sich Sorgen zu machen...da gehen noch 12 Jahre ins Land. Dann bin ich bstimmt schon durchgedreht...

Gefällt mir
19. Oktober 2007 um 22:34

Leider bist du nicht frei in deinen Entscheidungen
da du sie als Babysitter brauchst.Wie wäre es
wenn du mal mit ihr vernünftig reden würdest.
Die Zeiten haben sich geändert und das kann
man manchen Müttern/SM auch mal in einer netten Art und Weise sagen. Und falls es Not tut, kann man auch mal deutlich werden. Und
wenn du frei sein willst, dann mach dich ganz
frei, aber dann ist die SM auch nicht mehr ständig für die Kinder da, das wäre konsequent.
Gruß Melike

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen