Home / Forum / Meine Familie / Siebenjährige Tochter pinkelt aus Bequemlichkeit in Windel

Siebenjährige Tochter pinkelt aus Bequemlichkeit in Windel

20. April 2015 um 10:04

Unsere siebenjährige Tochter braucht nachts noch Pampers, da sie in der Nacht noch nicht trocken ist und fast jede Nacht einnässt. So weit so gut; wir machen daraus kein grosses Tamtam und auch für unsere Tochter ist es nicht wirklich ein Thema... Es ist hald einfach noch nicht ganz so weit, und wir sind zuversichtlich dass sich das früher oder später ändern wird. Gestern kam das Thema kurz in einem Gespräch beim Essen auf und dabei fanden wir mehr zufällig heraus, dass sie offenbar immer wieder am Morgen, wenn sie bereits wach ist, in die Pampers macht - aus Bequemlichkeit wenn sie noch nicht aufstehen will und sonst hald alles abziehen müsste etc... Offenbar sei das gleiche auch schon vor dem einschlafen vorgekommen...
ich meinte ziemlich deutlich, dass ich das gar keine gute Idee fände und das ab sofort nicht mehr vorzukommen habe! sie meinte dann nur "die muss man eh fortschmeissen weil sie schon nass sind von der Nacht, da kommts auch nicht mehr draufan"... wobei sie mir regelrecht den Wind aus den Segeln genommen hatte, weil es wirklich stimmt. sie ist wirklich sozusagen jede Nacht nass - im Schlaf. Auf dieses so simple Argument hatte ich keine gescheite Gegenantwort.
Mein Mann meinte später auch, ich solle das etwas gelassener angehen - aber ich weiss nicht. mich stört einfach dieser Gedanke, dass sie einfach, weil sie noch nicht gerade aufstehen möchte, frisch fröhlich in die Pampers puschert...
was denkt ihr? was soll ich machen? ich meine, nachprüfen kann mans ja doch nicht wirklich....

Mehr lesen

20. April 2015 um 10:46

Das ist doch nicht euer ernst jetzt oder???
Mit 7 Jahren egal ob nachts oder Tag finde ich es absolut schämenswert noch eine Windel zu tragen! Tut mir leid wenn das hart und bösartig klingt aber das liegt dann wohl an falscher Erziehung. Mit 7 ist das Kind doch schon in der ersten Klasse. Schon mal daran gedacht dass sie/er gehänselt werden könnte??
Ich an deiner stelle würde die Windel sofort nachts weglassen und falls dein Kind meint es will ins Bett pullern dann bitte. Dann auch ruhig bissel schimpfen dass das nicht in Ordnung ist. Sie/er ist kein baby mehr und hat zwei Beine zum laufen. Da brauchst du auch nicht verständnisvoll zu sein. Die Kinder verstehen das in diesem alter, wenn man ihnen etwas erklärt. Und nach dem Bettnässen lasse dein Kind beim betten beziehen helfen. Bzw es muss mithelfen wenn nicht droh ihm/ihr dass es in seiner puller weiter schlafen soll. Versuch ausser dem heraus zu finden wann das Kind morgens drang zum pullern hat. Dann musst du eben bissel eher aufstehen und dein Kind aus dem Bett holen und aufs Klo schicken. Anfangs ruhig belohnen und loben.
Also sorry nochmal wenn ich dir damit auf den schlipps trete aber das ist schon etwas absurd.
Viel Erfolg und Berichte mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 10:54
In Antwort auf dragos_12722610

Das ist doch nicht euer ernst jetzt oder???
Mit 7 Jahren egal ob nachts oder Tag finde ich es absolut schämenswert noch eine Windel zu tragen! Tut mir leid wenn das hart und bösartig klingt aber das liegt dann wohl an falscher Erziehung. Mit 7 ist das Kind doch schon in der ersten Klasse. Schon mal daran gedacht dass sie/er gehänselt werden könnte??
Ich an deiner stelle würde die Windel sofort nachts weglassen und falls dein Kind meint es will ins Bett pullern dann bitte. Dann auch ruhig bissel schimpfen dass das nicht in Ordnung ist. Sie/er ist kein baby mehr und hat zwei Beine zum laufen. Da brauchst du auch nicht verständnisvoll zu sein. Die Kinder verstehen das in diesem alter, wenn man ihnen etwas erklärt. Und nach dem Bettnässen lasse dein Kind beim betten beziehen helfen. Bzw es muss mithelfen wenn nicht droh ihm/ihr dass es in seiner puller weiter schlafen soll. Versuch ausser dem heraus zu finden wann das Kind morgens drang zum pullern hat. Dann musst du eben bissel eher aufstehen und dein Kind aus dem Bett holen und aufs Klo schicken. Anfangs ruhig belohnen und loben.
Also sorry nochmal wenn ich dir damit auf den schlipps trete aber das ist schon etwas absurd.
Viel Erfolg und Berichte mal

Versuche
Das mit ohne Windel haben wir immer wieder versucht. Das letzte mal vor nem halben jahr. Nach 3 wochen all-nächtlichem aufstehen und bett frisch beziehen und neuem pijama war es uns allen dreien, mann tochter und mir, genug, und wir gingen zurück zu den windeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2015 um 14:31

Hallo
schon mal daran gedacht zum arzt bzw Psychologen zu gehen ? normal ist das nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 22:35

Krass
gib ihr in der Nacht doch keine Windeln mehr klar kann es die Psyche sein oder Faulheit aber sobald sie merkt wie eklig es ist in der Nacht im nassen zu liegen wird sie es lassen auch wenns dauert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 22:39
In Antwort auf lavra_11977699

Versuche
Das mit ohne Windel haben wir immer wieder versucht. Das letzte mal vor nem halben jahr. Nach 3 wochen all-nächtlichem aufstehen und bett frisch beziehen und neuem pijama war es uns allen dreien, mann tochter und mir, genug, und wir gingen zurück zu den windeln...

.
Da wäre es kein Wunder dann soll sie es selbst beziehen Hallo ihr gebt ihr Windeln aus Bequemlichkeit weil ihr in der Nacht das Bett nicht beziehen wollt ich glaubs nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 20:59

Hallo?
Ich habe bis ich 11 war eingenässt. Ging dann mit meiner Mama zu einem Familientherapeuten. Bei mir war es Stress. Ich hatte einen Schulwechsel nötig. Kindern sieht man nicht immer diesen innerlichen Stress an. Also geht vorher zu einem Familientherapeuten, bevor ihr diesen "Rat" annehmt mit "Kind soll das Bett selbst beziehen" und "Bequemlichkeit". Unfassbar.. Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2015 um 21:04
In Antwort auf dragos_12722610

Das ist doch nicht euer ernst jetzt oder???
Mit 7 Jahren egal ob nachts oder Tag finde ich es absolut schämenswert noch eine Windel zu tragen! Tut mir leid wenn das hart und bösartig klingt aber das liegt dann wohl an falscher Erziehung. Mit 7 ist das Kind doch schon in der ersten Klasse. Schon mal daran gedacht dass sie/er gehänselt werden könnte??
Ich an deiner stelle würde die Windel sofort nachts weglassen und falls dein Kind meint es will ins Bett pullern dann bitte. Dann auch ruhig bissel schimpfen dass das nicht in Ordnung ist. Sie/er ist kein baby mehr und hat zwei Beine zum laufen. Da brauchst du auch nicht verständnisvoll zu sein. Die Kinder verstehen das in diesem alter, wenn man ihnen etwas erklärt. Und nach dem Bettnässen lasse dein Kind beim betten beziehen helfen. Bzw es muss mithelfen wenn nicht droh ihm/ihr dass es in seiner puller weiter schlafen soll. Versuch ausser dem heraus zu finden wann das Kind morgens drang zum pullern hat. Dann musst du eben bissel eher aufstehen und dein Kind aus dem Bett holen und aufs Klo schicken. Anfangs ruhig belohnen und loben.
Also sorry nochmal wenn ich dir damit auf den schlipps trete aber das ist schon etwas absurd.
Viel Erfolg und Berichte mal

;(
Sorry aber ich hab mit 11 noch eingenässt. war psyschich bedingt Das ist wirklich unverschämt. Man sollte dann eventuell mit seinem peinlichen kind mal zum therapeuten gehen fuer familien. ist sogar kostenfrei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schaukelpferd für Einjährige?
Von: minou_12148151
neu
30. April 2015 um 20:49
Scheidung mit 5 Kindern
Von: teriz_11969300
neu
30. April 2015 um 19:54
Wann alleine übers wochenende zu mir....
Von: kallehh
neu
29. April 2015 um 21:58
Konkurrenzdenken zwischen mir und meiner Schwester
Von: mrsjoyy
neu
29. April 2015 um 21:48
Was soll ich bloß mit meinen Schwiegereltern machen
Von: edith_12851969
neu
29. April 2015 um 21:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen