Home / Forum / Meine Familie / Sie wirft mir vor "dass ich mein Ding durchziehe" - aber wer liegt nun falsch

Sie wirft mir vor "dass ich mein Ding durchziehe" - aber wer liegt nun falsch

18. September 2013 um 16:15

Muss mich als Mann mal an die Frauen hier wenden. Hoffe ihr werft mich nicht gleich raus und sagt mir ehrlich ob ich zu viel von meiner Frau erwarte.
Folgende Situation: Ich treibe zweimal die Woche Sport und bin dann von 20:00 bis gg. 23:00 Uhr außer Haus. Einmal pro Jahr verbringe ich hierfür auch 1 Woche für einen Lehrgang in einer anderen Stadt.
Daneben gehe ich etwa 10 mal im Jahr (also fast jeden Monat) Freitags zu einem Stammtisch mit Bekannten. Wir besaufen uns hier aber nicht, sondern labern einfach mal rum und trinken höchstens 1 - 2 Bierchen. Ich gehe da meist gg. 19:00 weg um komme oft erst gg. 24:00 Uhr wieder nach Hause.
Weiterhin fahre ich etwa 5 mal im Jahr auf ein Treffen mit Kumpels und gehe meist Samstagsnachmittags weg und komme erst Sonntags, meist so bis 12:00 Uhr wieder nach Hause.
Neben diesen Aktivitäten möchte ich mich noch gerne mit Kumpels und Freunden treffen, die ich lange nicht gesehen habe. Ich würde hierzu gerne 1 mal im Monat einen Tag haben, an dem ich Abends weg kann.
Soviel zum aktuellen "Weg - geh - Verhalten"!
Zuhause bringe ich mich voll ein, d.h. wenn ich von der Arbeit komme helfe ich entweder im Haushalt (meist das Geschirr, Räume ab, Spüle von Hand was nicht in die Maschine passt), trage auch mal Müll raus, kaufe ein (vor allem die schweren Dinge wie z.B. Wasser, Milch etc.), oder putze die Schränke in der Küche. Ansonsten kümmere ich mich um alles was am Haus (Reparaturen, Streichen, usw. - wir hatten noch nie einen Handwerker im Haus) und Garten (Wiese, Hecken, Beete usw.) anfällt. Alles ohne zu murren, ganz von allein! Meist geht das so, dass ich, bevor die Kinder nicht fürs Bett fertig sind (was ich auch sehr oft übernehme) nicht zum Essen komme, was dann meist gg. 20:00 Uhr ist.
Den Abend verbringe ich dann mit meiner Frau, meist vor der Glotze, wobei sie meist schläft. So geht das auch am Wochenende, nach 22:00 Uhr ist bei ihr Feierabend und ich sitze dann allein rum (muss zugeben dass ich ein echter Nachtmensch bin). Sie möchte nicht oft weg wg. der Kids, die sind inzwischen bei über 11 Jahre alt. Allerdings fängt sie auch beim Weggehen meist schon ab 22:00 Uhr das Gähnen an und um 23:00 ist Schluss.

Nun die Frage: Mache ich wirklich mein Ding? Nehme ich mir zuviel raus? Erwarte ich zu viel?
Wenn ihr bis hierher gelesen habt, vielen Dank. Und Danke für eure Meinungen.

Mehr lesen

20. September 2013 um 9:32

Bezieh sie mit ein
Hmm, also laut deinen Angaben würde ich schon sagen, dass du dein Ding durchziehst. Allerdings würde ich dir das jetzt nicht zum Vorwurf machen, denn so wie ich deinen Text verstanden habe, hast du ja nichts dagegen, deine Frau auch mal mitzunehmen, wenn du weggehst. Und sie wiederrum weiß dann aber, dass es gern auch mal spät wird. Wie sieht es denn bei ihr aus, hat sie auch "ein Leben abseits der Kinder" wie man so schön sagt oder ist sie "nur" Mutter und Ehefrau? Vielleicht solltest du bei deiner Planung auch einen speziellen Abend im Monat nur für euch beide einrichten, wo die Kinder bei Freunden sind und ihr schön Essen geht oder ins Kino oder was euch eben so gefällt?! Denn dein Beitrag klingt ein wenig nach Nebeneinander-her-leben, wenig Miteinander und man bekommt schnell das Gefühl, dass du lieber was mit deinen Freunden als mit deiner Frau unternimmst. Vielleicht wirft sie dir indirekt das vor?! Frauen neigen ja bekanntlich dazu, ab und an in Rätseln zu sprechen
Den Abend vor der Glotze verbringen während deine Frau meist schläft klingt nun wirklich nicht berauschend... Ich meine, wer sitzt abends nicht gern zu zweit auf der Couch und entspannt sich bei Kuscheln und nem interessanten Film vom harten Tag?! Aber jeden Abend? Vielleicht findet ihr ja ein gemeinsames Hobby? Klar muss nicht jeder Abend anders verlaufen und aufregend sein, manchmal ist es einfach langweilig oder man hat einfach keine Lust zu nichts und döst dann auch weg aber deine Schilderung klingt ein wenig nach 'eingeschlafenen Füßen'
Na ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen, lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 12:59

Tust du schon.
Was deine Frau dir vorwirft ist glaub ich das du Zeit hast für all diese Dinge, umgekehrt aber jaum was mit ihr zu zweit oder ihr alle zusammen als Familie unternehmt. Zumindest lese ich davon nix.

Vielleicht wünscht sie sich auch das du dich ein oder zwei mal im Monat einen Tag alleine um die Kinder kümmerst, damit sie mal was mit ihren Mädels machen kann (Futterneid sozusagen- sie hockt alleine mit den Kindern zuhause, während du in der Zeit tun kannst wozu du lust hast).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2013 um 13:20
In Antwort auf tamia_12118587

Tust du schon.
Was deine Frau dir vorwirft ist glaub ich das du Zeit hast für all diese Dinge, umgekehrt aber jaum was mit ihr zu zweit oder ihr alle zusammen als Familie unternehmt. Zumindest lese ich davon nix.

Vielleicht wünscht sie sich auch das du dich ein oder zwei mal im Monat einen Tag alleine um die Kinder kümmerst, damit sie mal was mit ihren Mädels machen kann (Futterneid sozusagen- sie hockt alleine mit den Kindern zuhause, während du in der Zeit tun kannst wozu du lust hast).

Nicht ganz - leider
Hi, würde gerne mit meiner Frau öfters mal weggehen, das will sie aber nicht wirklich oft wg. der Kids. Wir gehen höchstens 3 - 4 mal im Jahr ohne die Kids weg. Meist ins Kino und danach gleich wieder heim. Sie möchte die beiden nur ungern alleine lassen. Ich halte das für übertrieben (die Beiden sind 12 u. 14), aber sie meint, dass man sich halt nur um die Kinder kümmern muss bis diese groß genug sind (ich war das in dem Alter schon). Ich meine, dass irgendwann der Zeitpunkt erreicht ist, an dem man die Kinder auch mal alleine lassen kann und mal wieder an sich und seine Beziehung denken sollte. Unsere Meinungen laufen da leider auseinander. Was die Möglichkeit für sie angeht, auch mal weg zugehen kann ich nur sagen, dass sie das jederzeit kann! Ich habe das nicht erst einmal angeboten. Ich würde sogar (und habe auch schon mal) meine eigenen Dinge verschieben oder absagen wenn sie an so einem Tag weggehen wollte. Ich würde ihr da uneingeschränkt die Kids und alles andere Zuhause abnehmen. Aber es ist ja einfacher das nicht anzunehmen - dann kann man wenigstens meckern wenn der Partner mehr Freunde hat als man selbst.

Vielleicht ist es bei ihr auch ein wenig Neid, dafür dass ich mich nicht so sehr um die Kids sorge und versuche auch noch ein paar Kontakte neben der Familie am Leben zu halten.

Irgendwann sind die Beiden weg und dann haben wir nur noch uns - ich denke das ist für jeden Menschen zu wenig und führt irgendwann zum Streit. Jeder hatte schließlich vor der Beziehung auch ein eigenes Leben. Dass man das für die Familie zu einem weiten Teil aufgibt ist normal, aber ein Mensch der vor der Familie sehr aktiv war wird durch die Familie nicht zum Stubenhocker. Das führt zu Frust und irgendwann ist dann die Beziehung futsch. Und das nur, weil man dem Partner nicht gönnt, dass es neben der Familie noch was anderes gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 15:03

Weggehen ist okay...
Es ist zwar jetzt schon einen Monat her,vielleicht kann ich ja trotzdem helfen....

Ich finde es vollkommen normal das sich der Mann mal Zeit nimmt und sich mit Freunden trifft und seine eigene Hobbys hat.
Allerdings kann ich auch deine Frau verstehen. Ich könnte mir vorstellen, dass sie auch gerne mal was mit ihren Mädels machen möchte, dabei aber nicht eure Kinder alleine lassen will und sich dann auf dich verlassen möchte das du da bleibst. Schlag es ihr doch mal vor, dass sie mal ins Kino mit ihrer besten Freundin gehen soll oder so...und du bleibst zuhause
was ich mir auch gut vorstellen könnte, dass sie dich mal für sich ganz alleine haben möchte. das ihr wirklich nur etwas zu zweit machen solltet. überrasch sie doch mal mit einem Wochenendtrip, vielleicht in einem Wellnesshotel und das die Kinder bei Oma und Opa oder bei ihren Freunden bleiben

Überraschst du denn deine Frau mal mit Kleinigkeiten zwischendurch und gibs ihr genügend Aufmerksamkeit?

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper