Home / Forum / Meine Familie / Sie dreht sich einfach nicht

Sie dreht sich einfach nicht

26. Februar 2014 um 10:15

Hallo!!

So langsam sind wir am verzweifeln....

Unsere kleine Tochter, 7 Monate ist ein agil, aufgeweckt und sehr sehr aufmerksam in Bezug auf ihre Umwelt, seit dem vierten Monat hat sie zwei Zähnchen und der dritte ist auch bald da, auch die Kinderärztin Ist super zufrieden

Was mir jedoch sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass sich unsere Maus einfach nicht drehen mag.

Sie liegt auf ihrem Rücken, die Beine gehen hoch, sie kann diese auch anfassen und dann schaukelt sie hin und her... sie versucht es und tut und macht, jedoch ohne Hilfe kommt sie nicht rum.

Ich habe viele kleine Babys gesehen die wesentlich jünger sind, die das ohne Probleme schaffen...
Ist unsere Maus einfach Faul oder liegt es wirklich daran, dass ihr Körper bzw ihre Entwicklung gerade mit etwas anderem beschäftigt ist...?

Wir üben jeden Tag und fördern sie soweit es möglich ist...
Irgendwelche Tips???

Mehr lesen

28. Februar 2014 um 15:11

Drehen
Hallo!
Dass sich Deine Tochter die Füße anfasst und schaukelt ist doch schonmal super!
Ich hab meinen Sohn immer wieder gezeigt wie er sich auf die Seite drehen kann. Dafür habe ich ihn auf den Rücken gelegt, seine Hand genommen und ihn ganz langsam mit der anderen Hand an der Hüfte auf die Seite gerollt. Er hat schnell verstanden was ich will und wollte mitmachen. Somit habe ich immer weniger "Kraft" benutzt, so dass er aktiv mithilft. Dann habe ich ein Spielzeug genommen was er in der Hand hielt ,zum Schluß brauchte er nur noch meinen kleinen Finger ihm reichen, bis er erkannt hat, dass er es auch alleine kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2014 um 2:19

Alles gut
jedes Kind ist anders. Manche stehen zB bevor sie sitzen etc. Mach dich mal nicht verrückt. Gib Deiner Tochter einfach so viel Gelegenheit wie möglich, sich frei zu bewegen, indem du sie tagsüber auf eine Decke legst etc. und fördere sie weiter (aber nicht übertreiben).

Es gibt auch Babys, die machen erst mal gar nix und lernen dann ruck zuck alles hintereinander.

Ich denke nicht, dass Du dir Sorgen machen musst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2014 um 13:25

Mach dir keine Sorgen
Mein kleiner hat sich auch erst mit 8 MOnaten gedreht. Irgendwann kam es dann und dann ging es Schlag auf Schag. Dafür hatte er zuvor übrigens extrem gut und ausgiebig das Greifen geübt und ich denke, dass er zu den feinmotorisch fitesten Kinder der Kita gehört. ... Ich glaube, weil er sich so viel Zeit mit dem Drehen gelassen hat. Als er dann irgendwann doch mal Lust hatte, hatte er Blut geleckt und der REst war ein Klacks.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club