Forum / Meine Familie

Sich mit der Schwester des Freundes nicht verstehen

1. Januar um 9:10 Letzte Antwort: 5. Januar um 13:01

Hallo, 

Also es ist so das ich mich mit der Schwester meines Freundes nicht mehr verstehe. Wir haben uns immer sehr gutverstanden ich bin 30 und sie 45. Seitdem unser kind auf die Welt gekommen ist hatteich stress mit der Mama meines Freundes. Dann hab ich versucht mit ihr zu reden und das ging alles von seiner Schwester aus.... Die beiden konnten sich nie ausstehen weil de mutter immer nur meinen Freund bevorzugte da er ein nachzügler ist.... Jz auf einmal vrstehn sich die beiden prima und kam jz drauf das sie der drahtzieher war weil ich mich mit der mama zuerst so gut verstande habe. ich habs jz versucht auch zum hinbiegen weil es seine schwester ist aber sie nicht will und ich ehrlich gesagt auc nicht weil sie sehr falsch meines Erachtens ist. Das problem ist mein freund ht nebeneben seiner mama gebaut und daneben alles ein grund steht das haus seines verstorbenen onkels das was seine Schwester geerbt hat. Alles ein Grund. Und jz weiss ich nicht was ich machen soll mit der mutter rederede ich schon und es passt auch wider einigermaßen aber mit der schwester komm ich nicht mehr klar. Und keine ahnung iwie hab ich angst raufzuziehen weil ich sienicht sehn möchte hab angst das sie meine beziehung zerstört..... Mein Freund mein zwar es passt wenn ich keinen Kontakt mit ihr habe aberaber er haltet viel auf sie. Un meine Gedanken lassen mich auch nich los..... Vl kent ja wer tipps wie man umgeht und was man in so einer Situation tun kann....

Mehr lesen

5. Januar um 13:01

Liebe Leila, das ist natürlich eine schwierige Situation. Leider kann man Sicht Familie nicht aussuchen. An deiner Stelle würde ich aber keinen radikalen Kontaktabbruch vornehmen, sondern den Kontakt einfach weitestgehend meiden. Wenn mal größere Veranstaltungen sind, wie Geburtstage etc., sollte man in der Lage sein miteinander auszukommen, finde ich. Allerdings muss man auch nicht auf biegen und brechen versuchen mit jemandem eine Beziehung aufzubauen. An deiner Stelle würde ich dabei an deinen Freund denken, da dieser in dem Moment zwischen zwei Stühlen steht und es selber nicht leicht hat/haben wird, wenn die engsten Personen in seinem Leben sich nicht verstehen. Von daher würde ich sie an deiner Stelle im Alltag gekonnt meiden und schauen, dass sich euere Routinen nicht kreuzen, aber in den entscheidenden Momenten über deinen Schatten springen. Liebe Grüße

Gefällt mir