Home / Forum / Meine Familie / serbische schwiegereltern

serbische schwiegereltern

5. August um 22:44

hallo ihr lieben
ich bin 24 und werde bald meinen langjährigen freund heiraten.
bin im 5 monat schwanger und freue mich auf das baby, trotz dass es nicht geplant war.
nun zu meiner frage:
ich werde nächste woche die familie meines freundes kennenlernen.
sie sind im belgrad wohnhaft.
nun haben mir einige leute gesagt, dass schwiegereltern, besonders die schwiegermütter aus dem balkan oft anstrengend und so weiter sind. dass sie sich überall einmischen und es novjt einfach wird.
ich kenne die serbische kultur und alles quasi fast nicht.
kann mir da jemand weiterhelfen?
denkt ihr dass wird scheierig?
was erwartet mich?
wie sollte ich mich verhalten damit die mich mögen?
danke für eure hilfe <3
lina

Mehr lesen

6. August um 8:19

Jetzt ist es doch eh schon zu spät. Du bist schwanger, wirst heiraten. Was helfen dir jetzt Vermutungen darüber, wie deine Schwiegermutter sein könnte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 9:43
In Antwort auf lalaloca

hallo ihr lieben
ich bin 24 und werde bald meinen langjährigen freund heiraten.
bin im 5 monat schwanger und freue mich auf das baby, trotz dass es nicht geplant war.
nun zu meiner frage:
ich werde nächste woche die familie meines freundes kennenlernen. 
sie sind im belgrad wohnhaft.
nun haben mir einige leute gesagt, dass schwiegereltern, besonders die schwiegermütter aus dem balkan oft anstrengend und so weiter sind. dass sie sich überall einmischen und es novjt einfach wird.
ich kenne die serbische kultur und alles quasi fast nicht.
kann mir da jemand weiterhelfen?
denkt ihr dass wird scheierig?
was erwartet mich?
wie sollte ich mich verhalten damit die mich mögen?
danke für eure hilfe <3 
lina

und wenn es so ist? was willst du machen?
nicht heiraten?
...
ist doch sowieso egal... du kannst es dann ja eh nur hinnehmen

wieso heiratet man... bekommt ein kind mit jemanden .... aber kennt seine familie nicht vorher?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

6. August um 23:14

Es gibt solche und solche. Warum klärt dich dein zukünftiger Mann nicht darüber auf, wie seine Eltern drauf sind?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. August um 20:29

klar, das habe ich auch vor und ich freue mich sehr. 
mich interessiert einfach die kultur und ihre mentalität und ich dachte, virlleicht gibt es hier jemanden der auch mit jemandem aus dem selbrn land verheiratet ist und mir einbisschen berichten könnte wie das für sie war und so weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 13:53
In Antwort auf lalaloca

klar, das habe ich auch vor und ich freue mich sehr. 
mich interessiert einfach die kultur und ihre mentalität und ich dachte, virlleicht gibt es hier jemanden der auch mit jemandem aus dem selbrn land verheiratet ist und mir einbisschen berichten könnte wie das für sie war und so weiter

die frage ist doch nur ob du mit der mentalität von deinem partner klar kommst!

alles andere ist egal

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 16:53

Respekt ist gut gesagt.  bei unsere bekannten die auch einen serbischen Partner hat, mischt sich die Familie in alles ein und sie muss machen was sie wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 14:37

Du machst dir etwas spät Gedanken darüber. Langjährige Beziehung und du warst noch nie in Belgrad!? Aaalso ich habe serbische Schwiegereltern, bzw. sind sie Slowaken die in Serbien wohnen. Beide mag ich sehr - verstehen uns super. Ich bin aber auch Näher an der Kultur, da meine Mutter Kroatin ist. Ja, die Mutter ist etwas anstrengend und manchmal nervt es. Es sind mehr so kleine Sachen. Zum Beispiel wenns ums Essen geht – jeden Sonntag fragt sie ob wir was mitnehmen wollen. Auch wenn wir 3x NEIN sagen, sie drückt uns trotzdem einen Sack in die Hand. Sie macht sich iiimmmer Sorgen, egal um was. Manchmal habe ich das Gefühl, sie denkt ich bin keine gute Hausfrau. Aber da habe ich mich mittlerweile ausreichend bewiesen. Wenn du in Belgrad bist, kleiner Tipp: iss laaaangsam damit du immer etwas auf dem Teller hast. Ansonsten wirst du gemästet Die Tanten (er hat 3) sind auch alle so, immer besorgt und denken, ich verhungere. Dabei bin ich bestimmt nicht gertenschlank haha. Falls ich mal schwanger werden sollte, schätze ich sie schon so ein, dass sie uns reinreden wird. Ich weiss aber auch, dass sie sowas nicht böse meint sondern sie sich einfach Sorgen macht und nur das Beste für uns will. Mittlerweile kenne ich sie gut genug und weiss wie ich mit ihr umgehen muss in solchen Situationen. Lass dich einfach nicht beirren, bleib bei deiner Meinung. Wenn du dich verunsichern lässt, wirst du untergehen :P Die Männer sind da eher ruhiger. Der Vater ist sehr herzlich und behandelt mich wie die eigene Tochter. Wie du dich verhalten sollst? Hilf beim kochen und abwaschen mit Die Rollenverteilung ist halt noch eher altmodisch. Frag doch mal deinen Freund wie seine Familie so drauf ist, er wird’s dir doch am besten erklären können. Es gibt bestimmt Hexen, die «eifersüchtig» sind, aber die gibt’s bei den deutschen Müttern genauso.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. August um 15:51

Kroaten ist kein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 16:08

Aber mittlerweile für sehr wenige. Meine kroatische Grossmutter hat mir dies zumindest so bestätigt.

Aber egal, wieso sollte die TE Kroatien ansprechen.... gibt auch viele Serben die in Kroatien Urlaub machen, da wird wohl niemand wütend wenn sie sagt Kroatien sei schön oder so

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 17:45

oje...  nie wieder Urlaub in Kroatien 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. August um 8:08
In Antwort auf user5909

Kroaten ist kein Problem

Das stimmt nicht!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 8:18
In Antwort auf user5909

Aber mittlerweile für sehr wenige. Meine kroatische Grossmutter hat mir dies zumindest so bestätigt.

Aber egal, wieso sollte die TE Kroatien ansprechen.... gibt auch viele Serben die in Kroatien Urlaub machen, da wird wohl niemand wütend wenn sie sagt Kroatien sei schön oder so

Da bist du aber echt blind.
In den letzten zwei Jahren wurden Serben vermehrt von Urlaubsstränden und Gaststätten geprügelt, krankenhausreif geschlagen, weil der serbische Akzent unverkennbar war. 
Es gibt wenige Ausnahmen auf beiden Seiten die normal tolerant sind, aber bei gut 95% lebt/ keimt noch der Hass wegen des Kriegs. Das wird sich auch nie wieder ändern, weil die jüngeren Generationen immer wieder durch nationale Predigten vom Umfeld reingezogen werden. 
Ich bin aus einer gemischten Ehe kroatisch/serbisch, von daher ist mir das nicht unbekannt. Ich hab meine Mutter in diesem Krieg verloren bin trotzdem immun gegen Nationalgelaber, dass auch nur, weil ich in Deutschland aufgewachsen bin und da die bessere Denkweise mitbekommen habe. Wäre ich auf dem Balkan aufgewachsen sähe die Sache schon anders aus. Es ist zu viel geschehen zwischen den beiden Völkern, leider wird das nie in Vergessenheit geraten. 
Deswegen kann man der Te empfehlen, dass sie Kroaten am besten gar nicht erwähnt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 8:30
In Antwort auf tamsin_18536625

Da bist du aber echt blind.
In den letzten zwei Jahren wurden Serben vermehrt von Urlaubsstränden und Gaststätten geprügelt, krankenhausreif geschlagen, weil der serbische Akzent unverkennbar war. 
Es gibt wenige Ausnahmen auf beiden Seiten die normal tolerant sind, aber bei gut 95% lebt/ keimt noch der Hass wegen des Kriegs. Das wird sich auch nie wieder ändern, weil die jüngeren Generationen immer wieder durch nationale Predigten vom Umfeld reingezogen werden. 
Ich bin aus einer gemischten Ehe kroatisch/serbisch, von daher ist mir das nicht unbekannt. Ich hab meine Mutter in diesem Krieg verloren bin trotzdem immun gegen Nationalgelaber, dass auch nur, weil ich in Deutschland aufgewachsen bin und da die bessere Denkweise mitbekommen habe. Wäre ich auf dem Balkan aufgewachsen sähe die Sache schon anders aus. Es ist zu viel geschehen zwischen den beiden Völkern, leider wird das nie in Vergessenheit geraten. 
Deswegen kann man der Te empfehlen, dass sie Kroaten am besten gar nicht erwähnt. 

Ok komisch - gibt halt immer verschiedene Erfahrungen. Aber dann hätte ich als Kroatin ein riesen Problem in Serbien. Hatte ich bis jetzt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 13:54
In Antwort auf tamsin_18536625

Da bist du aber echt blind.
In den letzten zwei Jahren wurden Serben vermehrt von Urlaubsstränden und Gaststätten geprügelt, krankenhausreif geschlagen, weil der serbische Akzent unverkennbar war. 
Es gibt wenige Ausnahmen auf beiden Seiten die normal tolerant sind, aber bei gut 95% lebt/ keimt noch der Hass wegen des Kriegs. Das wird sich auch nie wieder ändern, weil die jüngeren Generationen immer wieder durch nationale Predigten vom Umfeld reingezogen werden. 
Ich bin aus einer gemischten Ehe kroatisch/serbisch, von daher ist mir das nicht unbekannt. Ich hab meine Mutter in diesem Krieg verloren bin trotzdem immun gegen Nationalgelaber, dass auch nur, weil ich in Deutschland aufgewachsen bin und da die bessere Denkweise mitbekommen habe. Wäre ich auf dem Balkan aufgewachsen sähe die Sache schon anders aus. Es ist zu viel geschehen zwischen den beiden Völkern, leider wird das nie in Vergessenheit geraten. 
Deswegen kann man der Te empfehlen, dass sie Kroaten am besten gar nicht erwähnt. 

das ist das typische, Augen verschließen prinzip

mein mann & seine familie sind ja gaaaaaaaaaaaanz anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 14:02
In Antwort auf ai_18454549

das ist das typische, Augen verschließen prinzip

mein mann & seine familie sind ja gaaaaaaaaaaaanz anders

Also falls du jetzt mich damit meinst - ich würde glaub schon merken, wenn meine halbe Verwandtschaft UND die Verwandtschaft meines Freundes Kroaten/Serben hasst.

Dann könnte ja weder mein Freund zu mir kommen und ich wäre nicht an Hochzeiten in Serbien eingeladen.

Aber hey, dann sind wir wohl die WENIGEN Ausnahmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 15:25
In Antwort auf user5909

Du machst dir etwas spät Gedanken darüber. Langjährige Beziehung und du warst noch nie in Belgrad!? Aaalso ich habe serbische Schwiegereltern, bzw. sind sie Slowaken die in Serbien wohnen. Beide mag ich sehr - verstehen uns super. Ich bin aber auch Näher an der Kultur, da meine Mutter Kroatin ist. Ja, die Mutter ist etwas anstrengend und manchmal nervt es. Es sind mehr so kleine Sachen. Zum Beispiel wenns ums Essen geht – jeden Sonntag fragt sie ob wir was mitnehmen wollen. Auch wenn wir 3x NEIN sagen, sie drückt uns trotzdem einen Sack in die Hand. Sie macht sich iiimmmer Sorgen, egal um was. Manchmal habe ich das Gefühl, sie denkt ich bin keine gute Hausfrau. Aber da habe ich mich mittlerweile ausreichend bewiesen. Wenn du in Belgrad bist, kleiner Tipp: iss laaaangsam damit du immer etwas auf dem Teller hast. Ansonsten wirst du gemästet Die Tanten (er hat 3) sind auch alle so, immer besorgt und denken, ich verhungere. Dabei bin ich bestimmt nicht gertenschlank haha. Falls ich mal schwanger werden sollte, schätze ich sie schon so ein, dass sie uns reinreden wird. Ich weiss aber auch, dass sie sowas nicht böse meint sondern sie sich einfach Sorgen macht und nur das Beste für uns will. Mittlerweile kenne ich sie gut genug und weiss wie ich mit ihr umgehen muss in solchen Situationen. Lass dich einfach nicht beirren, bleib bei deiner Meinung. Wenn du dich verunsichern lässt, wirst du untergehen :P Die Männer sind da eher ruhiger. Der Vater ist sehr herzlich und behandelt mich wie die eigene Tochter. Wie du dich verhalten sollst? Hilf beim kochen und abwaschen mit Die Rollenverteilung ist halt noch eher altmodisch. Frag doch mal deinen Freund wie seine Familie so drauf ist, er wird’s dir doch am besten erklären können. Es gibt bestimmt Hexen, die «eifersüchtig» sind, aber die gibt’s bei den deutschen Müttern genauso.

vielen Dank für deine ausführliche antwort..ich kann es mir num etwas besser vorstellen  
ich war schon mal dort, aber noch nicht bei der familie. jetzt wo ich schwanger bin ist es unumgänglich hihi.
mein freund sagte mir eben bereits, dass seine mutter eher schwierig sei. aber in der gleichen minute lobt er sie auch wieder sehr und sagt sie würde sich sehr freuen mich kennwnzulernen und hätte schon sehr viele dinge fürs baby gekauft ..ich werde es ja bald sehen wie es ist. 
danke aufjeden fall fpr die antwort, ich habe nur ein kleines bild davon was eventuell so auf mich zukommen könnte. merci auch für die tipps  
alles liebe 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. August um 15:30
In Antwort auf user5909

Also falls du jetzt mich damit meinst - ich würde glaub schon merken, wenn meine halbe Verwandtschaft UND die Verwandtschaft meines Freundes Kroaten/Serben hasst.

Dann könnte ja weder mein Freund zu mir kommen und ich wäre nicht an Hochzeiten in Serbien eingeladen.

Aber hey, dann sind wir wohl die WENIGEN Ausnahmen.

Definitiv Ausnahme 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 15:30
In Antwort auf user5909

Also falls du jetzt mich damit meinst - ich würde glaub schon merken, wenn meine halbe Verwandtschaft UND die Verwandtschaft meines Freundes Kroaten/Serben hasst.

Dann könnte ja weder mein Freund zu mir kommen und ich wäre nicht an Hochzeiten in Serbien eingeladen.

Aber hey, dann sind wir wohl die WENIGEN Ausnahmen.

Definitiv Ausnahme 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September um 17:18

Meine Schwiegermutter bzw meine Schwiegereltern sind Serben und ja: seine Mutter hat es mir viele Jahre nicht einfach gemacht. Ganz im Gegenteil. Ich war noch sehr jung und wir haben uns oft wegen ihr gestritten. Mein Mann hatte sich ihr gegenüber für mich eingesetzt. Dies hat sie wiederum an mir ausgelassen. Bei jeder Gelegenheit sobald wir alleine waren, ging es los.  
Heute steh ich aber über den Dingen und nach 10 Jahren hat sie mich akzeptiert. Ich toleriere sie, verzeihen kann ich ihr das nicht. Sie ist eine gute Oma für unsere Kinder und nimmt mir dadurch viel ab. Wenn ich sie brauche ist sie da, aber ja es war lange nicht einfach und ich empfinde sie auch als Person sehr anstrengend. Ob sie alle so sind? Weiß ich nicht. Halte dich einfach vornehm zurück und lerne, über den Dingen zu stehen. In der Schwangerschaft meint sowieso jeder reinreden zu müssen- Nationalität irrelevant 🙈🙈

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen