Home / Forum / Meine Familie / Selbstverletzung und Bettnässen

Selbstverletzung und Bettnässen

18. April 2008 um 20:21

Hallo, es geht um meine 10 jährige Nichte. Sie wird ständig von ihren Eltern angemeckert und seit der Geburt ihres Bruders kaum beachtet. Vor einigen Tagen hat sie mir anvertraut, dass sie sich selbst kratzt, sobald sie sehr unter Stress steht. Ihre Mutter ignoriert es und meint nur, dass sie eben reif für die Psychiaterie wäre (wörtlich). Sie hat auch bis jetzt nicht aufgehört, ins Bett zu nässen. Was soll ich tun? Die Eltern wissen davon, wollen aber wie es scheint nichts dagegen unternehmen. Ich mache mir große Sorgen um meine Nichte, sie könnte vielleicht mit dem Ritzen anfangen...

Mehr lesen

20. April 2008 um 1:09

Hallo Josef Neffe,
Das hilft ihr aber auch nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 19:38

Unbedingt Hilfe suchen!
Dass deine Nichte dir ihre Sorgen anvertraut war ein mutiger Schritt. Unterstütze sie und suche unbedingt Hilfe auf.
Über viele unterschiedliche Möglichkeiten verfügen auch Schulen. Dort greifen je nach Problem unterschiedliche Netzwerke. Frage doch mal nach, ob sie nicht den Mut hat, sich einem (Vertrauens-) Lehrer zu öffnen. Der kann dann weitere Schritte einleiten, Schulen haben in solchen Dingen eine große Erfahrung, nutzt sie.

Es gibt auch sogenannte "Nummern gegen Kummer". Dort kann sie auch Hilfe bekommen und erstmal anonym bleiben.

Grüße, Amsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen