Forum / Meine Familie / Bio-Mütter

Selber Breichen kochen

7. Februar 2012 um 9:07 Letzte Antwort: 21. April 2012 um 13:20

Hallo ihr Lieben.

Wer von euch hat Erafhrungen mit dem Selberkochen von Babybrei??
Womit beginnt man am Besten?
Wird gewürzt?
Wie lagert man ihn am Besten, oder habt ihr immer frisch gekocht?

Ganz liebe Grüße und schonmal vielen Dank für Antworten jeglicher Art.

Murmel+Jasmin (13Wo.)

Mehr lesen

9. Februar 2012 um 15:37

Hallöchen
Brei wird frühstens ab dem 5ten Monat gegeben. Man fängt üblicher weise mit einer sorte Gemüse zum Mittag an. Wenn das Kind paar Gemüsesorten probiert hat und alles gut verträgt kann man Kartoffeln zugeben und später auch Fleisch. Alles wird natürlich schön dünn pürriert. Nach jeweils nem Monat ( vorausgesetzt das Kind isst gut und gerne ) kann man dann mit Abendbrei oder Nachmittagsbrei anfangendas macht man so lange bis alle 5 mahlzeiten aus Brei bestehen. Am Anfang sollte man nach dem esssen immer Milch reichen damit der kleine Wurm auch satt wird und Gewürze ganz weg lassen Später vielleicht frische Kräuter oder mildes Curry zu geben. Wenn Du Tipps und Rezepte Brauchst kann ich nur das Buch von Annabel Kramel empfehlen. Ich koche selber daraus und bis super zufrieden.

Gefällt mir

9. Februar 2012 um 18:41
In Antwort auf kiki_12056177

Hallöchen
Brei wird frühstens ab dem 5ten Monat gegeben. Man fängt üblicher weise mit einer sorte Gemüse zum Mittag an. Wenn das Kind paar Gemüsesorten probiert hat und alles gut verträgt kann man Kartoffeln zugeben und später auch Fleisch. Alles wird natürlich schön dünn pürriert. Nach jeweils nem Monat ( vorausgesetzt das Kind isst gut und gerne ) kann man dann mit Abendbrei oder Nachmittagsbrei anfangendas macht man so lange bis alle 5 mahlzeiten aus Brei bestehen. Am Anfang sollte man nach dem esssen immer Milch reichen damit der kleine Wurm auch satt wird und Gewürze ganz weg lassen Später vielleicht frische Kräuter oder mildes Curry zu geben. Wenn Du Tipps und Rezepte Brauchst kann ich nur das Buch von Annabel Kramel empfehlen. Ich koche selber daraus und bis super zufrieden.

Dankeschön
Das sind doch mal handfeste Tipps.

Gefällt mir

15. Februar 2012 um 13:50

Selber kochen
am anfang, als mein Kleiner so ca. 5-6 Monate alt war, habe ich Dinge wie Karotten, Zucchini, Kartoffeln und anderes für Babies gut verträgliches Gemüse gekocht und fein püriert. Gewürzt nicht, aber ich habe immer ein Stückchen Butter dazugegeben beim kochen, soll angeblich gut sein, hat meine Mutter bei mir als Baby auch gemacht und ihre Mutter bei ihr auch, ist also nicht wirklich neu. so ab ca. dem 7. oder 8. Monat habe ich angefangen, die Dinge, die ich für die Erwachsenen gekocht habe, zunächst mal ungewürzt zu kochen, auch Dinge wie Hühnerfrikassee, Lachs-Sahne-Gratin, Gemüse und Fisch und alles mögliche, einen Teil fürs Baby abzusondern, zu pürieren und Butter dazuzugeben, den Rest für die Erwachsenen danach normal mot Gewürzen fertig kochen.
Ab und zu habe ich kleine Portionen eingefroren für Tage, an denen es mal schnell gehen mußte, oder damit man mal für unterwegs und auf Reisen etwas mitnehmen kann. Ansonsten habe ich immer frisch gekocht, Reste normal verpackt im Kühlschrank aufbewahrt bis zum Verzehr.
Mittlerweile ist mein Sohn 3 Jahre alt und ist eigentlich alles, was ich ihm vorsetze, nur wenn er mal krank ist, dann meckert er über "grüne" oder "rote" oder "gelbe" Bestandteile im Essen.

Gefällt mir

27. Februar 2012 um 21:03

Danke für den Beitrag
Wie wurden die Verstopfungen besser? Von allein? Oder hast du Karotte dann doch erstaml wieder ganz weggelassen, und erstmal lieber mit anderem Brei weitergemacht?
Hab das schon oft gehört, dass die Karotten so schwer verträglich sind... Und hab deshalb ein wenig Respekt davor.
An sich gibt es ja auch genug anderes Gemüse, auch Pastinaken zum Bsp.
Aber vielen Dank schonmal.
Irgendwie ja ganz einfach, aber trotzdem schön da nochmal alles von einer erfahrenen Mama zu hören.
Alles Gute für dich un dein Würmchen.

Gefällt mir

2. März 2012 um 11:30

Brei selber kochen
hallo,

ich kaufe bio-gemüse ein, das wird gewaschen, geputzt, zerkleinert, im dampfgarer gegart, mit dem wasser aus dem dampfgarer/stillem wasser/fencheltee püriert und in gläschen (ich habe die von avent) eingefroren - ein stündchen arbeit und ich hab 14-16 tage ruhe.

mittlerweile (zwergl ist 8,5 monate) füge ich fleisch (-gläschen mit reis - ich bekomme das fleisch nicht fein genug püriert, es schmeckte auch nicht so gut, wie das gläschenfleisch), kartoffeln, nudeln, hirse, petersilie (als erstes "gewürz") hinzu.
schmeckt vom fleisch abgesehen viel besser als die fertiggläschen!!

Gefällt mir

2. März 2012 um 16:41
In Antwort auf naomh_12124673

Brei selber kochen
hallo,

ich kaufe bio-gemüse ein, das wird gewaschen, geputzt, zerkleinert, im dampfgarer gegart, mit dem wasser aus dem dampfgarer/stillem wasser/fencheltee püriert und in gläschen (ich habe die von avent) eingefroren - ein stündchen arbeit und ich hab 14-16 tage ruhe.

mittlerweile (zwergl ist 8,5 monate) füge ich fleisch (-gläschen mit reis - ich bekomme das fleisch nicht fein genug püriert, es schmeckte auch nicht so gut, wie das gläschenfleisch), kartoffeln, nudeln, hirse, petersilie (als erstes "gewürz") hinzu.
schmeckt vom fleisch abgesehen viel besser als die fertiggläschen!!

Avent-Gläschen
???
Was sind das für Gläschen?
Habe mich nänlich auch schon gefragt, wie ich das einfriere, weil normales Glas in die Kühltruhe?? Das geht doch schief, oder?
Schonmal danke, für deine Antwort.
Ganz liebe Grüße.
Murmel+Jasmin.

Gefällt mir

2. März 2012 um 20:56
In Antwort auf gerry_12445411

Avent-Gläschen
???
Was sind das für Gläschen?
Habe mich nänlich auch schon gefragt, wie ich das einfriere, weil normales Glas in die Kühltruhe?? Das geht doch schief, oder?
Schonmal danke, für deine Antwort.
Ganz liebe Grüße.
Murmel+Jasmin.

Schließe
mich dem an, als vehementer Plastik-Gegner wüßte ich auch gerne mehr über diese Gläschen, denn in Sachen Einfrieren komme ich um das böse Plastik immer noch nicht herum.

Gefällt mir

2. März 2012 um 22:45
In Antwort auf sarahamina007

Schließe
mich dem an, als vehementer Plastik-Gegner wüßte ich auch gerne mehr über diese Gläschen, denn in Sachen Einfrieren komme ich um das böse Plastik immer noch nicht herum.

Hab vorhin recherchiert
ich glaub das ist auch Plaste. Und ich schätze du hast recht damit, dass man einfach nicht darum kommt, wenn man einfrieren möchte...
doof. leider.

Gefällt mir

3. März 2012 um 21:30

Es besteht bei mir leider trotz der Aufschriften
von wegen phtalatfrei etc. eben die Angst, dass schädliche Stoffe im Plaste sind, die beim Erwärmen usw. frei werden und das Baby sie aufnimmt.
Das ist alles.
Bzw. dass man das Plastezeug eben nicht wirklich keimfrei bekommt.
Deshalb kauft man ja auch kein Wasser in Plasteflaschen für Säuglingsnahrung, auch wenn das bei mir zum Glück eh kein Thema ist, da ich voll stille. Da gab es ja leider immer wieder Fälle, wo Babys an iwelchen Gedöns erkrankt sind, weil das Wasser eben Schadstoffe enthielt, wegen diesem Brustkasten für Keime.
Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden. Ich benutze zum Aufbewahren der Muttermilch bisher eben nur Glasflaschen, so weit es geht. Einfrieren war bisher auch nur mit MuMi-Beuteln möglich und nun habe ich mir auf den Hinweis hin die Aventbecher bestellt zum Einfrieren für den Brei.
Klar, anders gehts halt nicht. Ich hoffe damit machen wir nichts falsch.
Aber so ist das halt als junge Mama, immerzu besorgt um das kleine Würmchen...

Gefällt mir

4. März 2012 um 20:04

Versteh grad nicht so ganz worauf du hinaus willst?
Was für Gläschen würden wofür genau jetzt gehen?
Dass man Gläser sterilisieren kann, heißt ja keinesfalls, dass man sie einfrieren kann. Auch eingemachtes Obst friert man nicht ein... Es geht doch darum, ob sich die Dichte des Breis irgendwie ungünstig entwickelt und somit das Glas zerdeppert^^
Aber das werde ich wohl nur durchs Probieren in Kenntnis bringen können...
Abgesehen davon steriliesiere ich alles für die Kleine, die Plastedinger von Avent bräuchten die Behandlung ebenfalls. Und mit nem Dampfsteriloisator ist das ja alles kein Thema.

Gefällt mir

6. März 2012 um 10:22

Hm
keinen Schimmer...
Gib mal bescheid, ob es geklappt hat.
Ich würde es ja auch probieren, aber meine Milch scheint noch ne Weile auszureichen, demnach dauerts mit dem Brei eh noch^^

Gefällt mir

6. März 2012 um 10:23

Du meinst die Gläschen zukochen??
Gehen da nicht die letzten Nährstoffe kaputt?
Denk nicht, dass das so gut ist.

Gefällt mir

9. März 2012 um 10:51

Avent-Gläschen
haben mich in dieser Wocher erreicht
Und ich muss ganz ehrlich sagen:

Ich bin geschockt und angewidert zugleich.

Die stinken so dermaßen giftig, chemisch...
Ich habe sie dreimal abgewaschen und sterilisiert und es wird nicht besser.
Ich kann nicht glauben, dass das gesund sein soll. Dann sind die gekauften Gläser mit ihren Konservierungsstoffen und Co wahrscheinlich echt besser, als mein selbstgemachter Brei in diesen Bechern...

Ich bin ehrlich enttäuscht und kämpfe innerlich damit, ob ich sie benutzen will oder nicht.


Gefällt mir

9. März 2012 um 23:01
In Antwort auf gerry_12445411

Avent-Gläschen
haben mich in dieser Wocher erreicht
Und ich muss ganz ehrlich sagen:

Ich bin geschockt und angewidert zugleich.

Die stinken so dermaßen giftig, chemisch...
Ich habe sie dreimal abgewaschen und sterilisiert und es wird nicht besser.
Ich kann nicht glauben, dass das gesund sein soll. Dann sind die gekauften Gläser mit ihren Konservierungsstoffen und Co wahrscheinlich echt besser, als mein selbstgemachter Brei in diesen Bechern...

Ich bin ehrlich enttäuscht und kämpfe innerlich damit, ob ich sie benutzen will oder nicht.


Zurückschicken??
Wenn sie so giftig riechen, dann würde ich sie nicht benutzen. Kannst Du sie zurückschicken??

Gefällt mir

19. April 2012 um 21:08

Hmmm
meine avent becher sind super haben gar nicht gestinken. hab sie nur mit spüli abgewaschen. aber meine maus mag keinen selbstgekochten brei. auch keinen gläschenbrei. sie isst momentan nur milubrei und evtl. mal einen obstbrei von hipp

Gefällt mir

20. April 2012 um 11:08
In Antwort auf jaiden_12499995

Hmmm
meine avent becher sind super haben gar nicht gestinken. hab sie nur mit spüli abgewaschen. aber meine maus mag keinen selbstgekochten brei. auch keinen gläschenbrei. sie isst momentan nur milubrei und evtl. mal einen obstbrei von hipp

Meine Aventbecher sind inzwischen auch so rein von dem, was man selbst beurteilen kann, gut
Habe sie aber einige Male mehr abgespült...
Aber naja.

Meine Kleine mag nur Möhren nich wirklich...
Daher musste ich bisher noch nicht auf gekaufte Gläschen zurückgreifen...
Hab da Angst vor den versteckten Inhaltsstoffen, von daher fix auf Holz klopfen, dass meine Maus ihren Brei weiter so gern isst...

Gefällt mir

20. April 2012 um 12:50
In Antwort auf gerry_12445411

Meine Aventbecher sind inzwischen auch so rein von dem, was man selbst beurteilen kann, gut
Habe sie aber einige Male mehr abgespült...
Aber naja.

Meine Kleine mag nur Möhren nich wirklich...
Daher musste ich bisher noch nicht auf gekaufte Gläschen zurückgreifen...
Hab da Angst vor den versteckten Inhaltsstoffen, von daher fix auf Holz klopfen, dass meine Maus ihren Brei weiter so gern isst...


ich kann dich so gut verstehen. ging mir auch so. mittkerweile sehe ich das ganze aber viel entspannter da sie ja immer nich gestillt wird, bekommt sie die wichtigsten nährstoffe über die mumi und alles andere soll ja nur kcal also energie liefern. und babynahrung in deutschland durchläuft ja etliche kontrollen ^^

Gefällt mir

21. April 2012 um 13:20
In Antwort auf jaiden_12499995


ich kann dich so gut verstehen. ging mir auch so. mittkerweile sehe ich das ganze aber viel entspannter da sie ja immer nich gestillt wird, bekommt sie die wichtigsten nährstoffe über die mumi und alles andere soll ja nur kcal also energie liefern. und babynahrung in deutschland durchläuft ja etliche kontrollen ^^

Ja na klar
Stillen ist eh super.
Meine Kleine bekommt bisher auch nur Mittagsbrei und nachmittags bei Bedarf noch ein wenig Apfelmus... Also wenn wir mal richtig Kuchen essen oder so... Futterneid!!!

Und wenn dein Kind eh nichts anderes essen will, gibt es da ja eh nichts zu überlegen... Irgendwas muss es ja essen!

Gefällt mir