Home / Forum / Meine Familie / Seit einem Monat fast jede Nacht wieder nass.

Seit einem Monat fast jede Nacht wieder nass.

30. Oktober 2015 um 12:49

Hallo. Mein Sohn ist 4 1/2, er schläft seit 4 Monaten in etwa nachts ohne Windeln. Das klappte anfangs auch sehr gut aber seit einem Monat wacht er fast jeden morgen (5 von 7 nächten) in einem nassen Bett auf, Er sagt, er bekäme es garnicht mit das es ein missgeschick gab und ist dann auch betrübt darüber
Zurück zu den Windeln kann keine Lösung sein und möchte mein Sohn auch nicht wirklich.
Wie würdet ihr in so einer Lage handeln? Überreden oder nachts-ohne-windeln weiter durchziehen?
Was nehmt ihr eigentlich zum Schutz der Matratze? Diese Schutzlaken sind oder werden undicht nach und nach, es ist schon ein paar mal etwas bis auf die Matratze gekommen.
Viele Grüße


Mehr lesen

1. November 2015 um 22:39

Huhu
Also ich persönlich würde nie schimpfen das bringt nichts. (nicht das du das tun würdest hat sich auch nicht so angehört ) Viele Eltern erwarten das das Kind ab 3 o. 4 trocken ist..klar ist das meist der Fall aber manche brauchen vielleicht etwas länger. Ich glaube kein Kind Nässe gerne o. freiwillig ein. Rückschläge kommen immer mal. Bei meinem kleinen Bruder War es damals auch so ähnlich. Nachts ins Bett gemacht hat et bis 6 Jahre. Versuche ihn zu trösten und bestärken das es sicher bald besser wird. Wie wäre es mit einer Windelhose für größere gibt es die doch auch anstatt einer Windel? Vielleicht schläft er auch sehr tief das er es gar nicht bemerkt ? Gib ihm noch etwas Zeit. Frag doch mal in der Apo oder guck im Internet nach Guten Unterlagen die was nutzen und nicht so schnell durch sind..LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 19:46

Ein vorschlag
Hast du es mal damit probiert, wenn du abends ins bett gehst, ihn noch mal kurz zu wecken und ihn auf das klo zu setzen?
Die zwerge bekommen das meist gar nicht mit.

Andere frage, hat sich bei euch irgendwas verändert? Gibt es vllt streit in der famikie (welcher nciht bewusst vor dem kind statt finden muss)?
Kinder sind da sehr sensibel und können auf sowas mit ein nässen reagieren.

Wie kang ist dein sohn denn trocken gewesen? Glaube in dem alter sind kleine rückschritte in ordnung.
Würde erst mal probieren ihn abends, bevor du ijs bett gehst noch mal aufs klo/töpfchen zu setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 19:47
In Antwort auf hanna_12931076

Ein vorschlag
Hast du es mal damit probiert, wenn du abends ins bett gehst, ihn noch mal kurz zu wecken und ihn auf das klo zu setzen?
Die zwerge bekommen das meist gar nicht mit.

Andere frage, hat sich bei euch irgendwas verändert? Gibt es vllt streit in der famikie (welcher nciht bewusst vor dem kind statt finden muss)?
Kinder sind da sehr sensibel und können auf sowas mit ein nässen reagieren.

Wie kang ist dein sohn denn trocken gewesen? Glaube in dem alter sind kleine rückschritte in ordnung.
Würde erst mal probieren ihn abends, bevor du ijs bett gehst noch mal aufs klo/töpfchen zu setzen.

4monate
Sry, dss mit den 4 monaten überlesen.
Das ist natürlich noch nicht sehr lange, denke da sind kleine rückschritte ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen