Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Seit 2 Jahren immer mal wieder schreckliches Heimweh bei 7jähriger

Seit 2 Jahren immer mal wieder schreckliches Heimweh bei 7jähriger

29. August 2010 um 14:03 Letzte Antwort: 29. August 2010 um 14:19

Wir sind vor 2 Jahren von Süd- nach Norddeutschland gezogen. An unserem alten Wohnort sind wir immer noch in den Ferien. Nun ist es so, dass meine 7jährige Tochter immer noch schreckliches Heimweh nach der alten Heimat hat. Wenn wir da sind sagt sie: "Das ist mein Zuhause und nicht die neue Stadt". Hier sagt sie oft: "Ich will nach Hause!" Sie hat dort noch 2 guten Freundinnen, die sie, wenn wir dort sind (Schwiegereltern leben bis heute in dem Ort und wir sind deshalb in jeden Ferien dort) regelmäßig sieht und mit denen wir auch im Briefkontakt stehen. Kommt die Frage nach der besten Freundin, antwortet sie immer noch den Namen des einen Mädchens von dort. In ihrer Klasse hat sie zwar auch Freundinnen, aber keine wäre ihre beste Freundin. Das ist nur das Mädchen.
Sie weint zum Teil sehr viel, weil sie solches Heimweh hat und hatte auch schon die Idee, zu Oma und Opa zu ziehen.
Sie sagt uns ständig, dass sie nach Hause zurück möchte. Mein Mann und ich tun alles, um es ihr hier schön zu machen, langsam wissen wir aber wirklich nicht mehr weiter. Zurück ziehen ist aus beruflichen Gründen nicht möglich. Die Kleine leidet, dass sehen wir selber.
War schon mal jemand von euch in einer ähnlichen Situation und kann uns Tipps geben, damit umzugehen.

Mehr lesen

29. August 2010 um 14:14

Keine sorge
kinder sind nun mal kinder. ich glaube, du musst dir keine sorgen machen. sie vermisst ganz einfach ihr altes leben mit der althergehenden routine. es hat ja bestimmt auch eine ganze weile gedauert, bis ihr nun in dem neuen ort einen rhytmus gefunden habt. neue schule, neue menschen, neue eindrücke. ist doch klar, dass sie lieber wieder zurückmöchte, da weiss sie ja, wie alles ist. mach dir keinen kopf, gib ihr noch zeit, das wird schon!!!! und ist doch schon mal ein gutes zeichen, dass sie in der neuen klasse gut zurechtkommt!!! ich drück dir die daumen!!!

Gefällt mir
29. August 2010 um 14:19
In Antwort auf ran_12140359

Keine sorge
kinder sind nun mal kinder. ich glaube, du musst dir keine sorgen machen. sie vermisst ganz einfach ihr altes leben mit der althergehenden routine. es hat ja bestimmt auch eine ganze weile gedauert, bis ihr nun in dem neuen ort einen rhytmus gefunden habt. neue schule, neue menschen, neue eindrücke. ist doch klar, dass sie lieber wieder zurückmöchte, da weiss sie ja, wie alles ist. mach dir keinen kopf, gib ihr noch zeit, das wird schon!!!! und ist doch schon mal ein gutes zeichen, dass sie in der neuen klasse gut zurechtkommt!!! ich drück dir die daumen!!!

Danke für die Antwort
Eingeschult wurde sie ja letztes Jahr hier. Der Wechsel fand im letzten Kindergartenjahr statt.

Ich denke halt manchmal wirklich das 2 Jahre eine sehr lange Zeit sind, ohne das sie sich daran gewöhnt hat.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen