Home / Forum / Meine Familie / Seelischer Müllereimer meiner Mutter

Seelischer Müllereimer meiner Mutter

3. Juli 2011 um 16:23

Hi,

ich bin 34 Jahre alt und meine Mutter qält mich und meine Schwester 28 Jahre mit ihren Problemen.

Sie hat es nicht leicht im Leben gehabt mit mein Vater und dem auswandern und dann falsche Freunde und alkohol.

Hat sich etwas gelegt, wo sie ein Haus gebaut haben. Aber mein Vater war leider zu gierig und auch noch selbstständig. Die haben über ihre Verhältnisse gelebt und alles verloren. Es ging damals schon mit den Problemen los. Seit Jahren, wenn wir uns treffen gibt es nur ein Thema. Nur ihre Probleme. Jedes Mal alles durchkauen alles anhören. Immer und immer wieder!

Wir waren immer für die da. Recherchieren bei Problemen, renovieren eine komplette Wohnung für die.... Alles.

Jetzt kann ich nicht mehr!

Nun habe ich ihr das gestern gesagt und das geheule war groß.

Müssen meine Schwester und ich ständig als Kotzeimer herhalten? Die zieht uns so dermaßen runter das wir unser leben nicht mehr richtig geniessen können.

Und seit einiger Zeit habe ich behonnen mich abzukapseln. Aber dann sind sie auch traurig.

Was nur machen das beiden geholfen ist??

Mehr lesen

3. Juli 2011 um 19:55

Man ist ja eine Familie
und hört sich auch mal etwas an, weil man ja die ganze Geschichte kennt. Aber deine Mutter muß sich andere Gesprächspartner suchen. Du bist nicht für das Leben deiner Mutter und Schwester zuständig. Du hast ein Recht auf ein eigenes Leben, das schön sein darf. Und du mußt kein schlechtes Gewissen haben, wenn es dir wirklich gut geht. Jeder ist seines Glückes Schmied. Wie alt ist deine Mutter. Sie kann sich eine sinnvolle Beschäftigung suchen oder einen Bekanntenkreis evtl auch über eine Anzeige in der Zeitung . Man kann, wenn man will aber man muß wollen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen