Home / Forum / Meine Familie / Schwiegersohn geht fremd - was sage ich meiner Tochter?

Schwiegersohn geht fremd - was sage ich meiner Tochter?

5. März 2007 um 21:45

Ich bin völlig durcheinander und brauche dringend einen Ratschlag. Ich habe herausgefunden, dass mein Schwiegersohn meine Tochter betrügt! Ich war abends im Kino und auf dem Rückweg zur Bahn sehe ich ihn engumschlungen mit einer anderen Frau in einem Hauseingang...und dann betraten sie gemeinsam dieses Haus! Meiner Tochter hatte er an diesem Abend erzählt, dass er Nachtschicht habe, weil ein Kollege krank sei, für den er eingesprungen sei... Was soll ich denn bloß tun? Ihn zur Rede stellen? Es würde mir das Herz brechen, meiner Tochter davon zu erzählen, sie liebt ihn, Matthias heißt er, sehr und ich will doch nicht ihr Leben zerstören. Und mich eigentlich auch nicht einmischen - aber soll ich sie denn sehenden Auges in ihr Unglück rennen lassen??? Was meint Ihr? War von Euch schon mal jemand in dieser Situation? Bin total fertig...

Mehr lesen

5. März 2007 um 22:15

Hallo gondula
ich rate dich davon ab deine tochter zum informiert...........am ende bist di die bose bose schwiegmutter.
also uberlege es dir.

Gefällt mir

6. März 2007 um 9:21

Ansprechen
Hallo,

ich würde ihn ansprechen und ihm sagen, was Du gesehen hast. Vielleicht gibt ihm das einen Anstoß zum nachdenken. Sag Deiner Tochter nichts. Er soll sich entscheiden und das regeln, sonst bist Du wirklich die dumme bzw. böse. Ich mein Dich lässt das doch jetzt sowieso nicht los, also msst Du handeln.

Gruß

Gefällt mir

6. März 2007 um 10:28

Sprich ihn darauf an
Hallo,
ich würde nicht mit meiner Tochter reden sondern ihn darauf ansprechen, das du es gesehen hast und weißt, und das du möchtest das er aufhört so ein Spiel zu spielen.
Mit der Tochter reden ist eher schwierig als außenstehende zu beurteilen. Ich weiß nicht wie euer Verhältniss zueinander ist und wenn du es ihr erzählst kann es natürlich passieren das du danach die dumme bist die sich nur einmischen will...
Allerdings, sollte er nichts machen, und weiterhin Fremdgehen würde ich es meiner Tochter schon sagen... Es ist auch verletzen zu wissen, das alle anderen es schon wussten nur man selbst nicht...
Wirklich eine sehr schwierige Situation...

Aber, ich als Tocher würde mir wünschen das meine Mum mir sowas erzählen würde...
LG Cel

Gefällt mir

8. März 2007 um 2:24

Blöde Situation
Hi,

es ist wirklich sehr traurig, und eine sehr schwierige Situation.

Ich würde aber nicht mit deiner Tochter sprechen, sondern mit deinem Schwiegersohn.

Sprech in direkt an, das du ihn gesehen hast.
Das du bzw. deine Tochter gedacht hat, er hätte Nachtschicht. Zieh ihm so zu sagen die Ohren lang Schaumal wie er reagiert.

Ich muss mich meiner Vorrednerin anschliessen, im Endeffekt wirst du die böse Schwiegermutter sein, wie blöd es auch klingen mag :/

Wünsche Euch (dir und deiner Tochter) viel viel Kraft.



Gefällt mir

20. März 2007 um 15:55

Kann dich verstehen
ich würde sagen es kommt auf deine tochter an wie fest sie im leben steht mir geht es ähnlich mit meiner tochter die sehr sensibel und lebensängstlich ist und ich meinen verdacht schon ein einige male geäussert habe doch sie will es nicht wahrhaben was füf einen aussenstehenden zu 99 prozent sicher ist wenn deine tochter ein selbstsicherer mensch ist würde ich es ihr sagen wann und wo du ihn gesehen hast schon allein dass er nicht glaubt eine blöde vor sich zu haben mit der er machen kann was er will

Gefällt mir

21. März 2007 um 23:09

Ich wäre..
...meiner Mum damals dankbar gewesen, wenn sie mir etwas gesagt hätte.(was sie sicher auch getan hätte, wenn sie so etwas gesehen hätte wie du) Denn oft ist es so, dass alle um einen herum alles wissen nur die betroffene Person selber nicht

Geh vorsichtig an die Sache ran, aber erzähle es deiner Tochter!!!

Jule

Gefällt mir

10. April 2007 um 16:58

Gesräch
würde mich interessieren ob du schon mit deiner tochter od. schwiegersohn gesprochen hast habe mit meiner wieder darüber geredet doch bei ihr steht sehr viel auf dem spiel hausbau keine arbeit 2kinder 9 u 3jahre keine eigene wohnung das ist es warum sie zu ihm nichts sagt weil sie angst hat vor der tatsache dass er sich für die andere entscheiden könnte aber das schärfste daran ist dass er sie ihr vorgestellt hat als eine kollegin von einem seminar und er darauf achtet dass sie jedes wochenende etwas miteinander unternehmen da es ja nurfreundschaftlichist denn die hat auch familie würde mich über eine antwort freuen

Gefällt mir

10. April 2007 um 22:50
In Antwort auf wienerin6

Gesräch
würde mich interessieren ob du schon mit deiner tochter od. schwiegersohn gesprochen hast habe mit meiner wieder darüber geredet doch bei ihr steht sehr viel auf dem spiel hausbau keine arbeit 2kinder 9 u 3jahre keine eigene wohnung das ist es warum sie zu ihm nichts sagt weil sie angst hat vor der tatsache dass er sich für die andere entscheiden könnte aber das schärfste daran ist dass er sie ihr vorgestellt hat als eine kollegin von einem seminar und er darauf achtet dass sie jedes wochenende etwas miteinander unternehmen da es ja nurfreundschaftlichist denn die hat auch familie würde mich über eine antwort freuen

Habe mit meiner Tochter gesprochen
Hallo Wienerin,
ja, ich habe mit meiner Tochter gesprochen, es war sehr schrecklich, weil sie sehr erschrocken war und bitterlich geweint hat - aber Gott sei Dank war sie nicht sauer auf mich, sondern dankbar, dass sie nicht länger geneppt wird. Sie hat ihrem Freund dann eine kleine Falle gestellt, in die er prompt hinein getappt ist - und da hat es natürlich extrem geknallt ...aber die zwei wollen es jetzt noch mal mit einem Neuanfang versuchen - ich hoffe, es klappt...Und meine Tochter hat ihrem Freund auch nichts von meinen Worten verrraten, das hätte das Verhältnis ja nur unnötig belastet. Ich bin auf jeden Fall froh, dass alles raus ist...

Gefällt mir

17. Juli 2007 um 15:55

Hi
Ich würde an Deiner Stelle mit dem Schwiegersohn sprechen und sagen dass Du ihn gesehen hast mit der Frau. Frag ihn wie lange das schon geht bzw. was er dazu zu sagen hat. An seiner Reaktion siehst Du ja wie es weitergeht. Ich würde ihm ein Ultimatum stellen: entweder er sagt es Deiner Tochter wenn er die Frau liebt und zieht Konsequenzen, also trennt sich von Deiner Tochter oder er trennt sich von der Geliebten und bleibt bei Deiner Tochter. Aber sprich ihn zuerst an und nicht sofort die Tochter.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen