Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermutter und ich...generationenkrieg

Schwiegermutter und ich...generationenkrieg

24. Mai 2008 um 0:42

ok, ich muss jetzt einfach mal schreiben. ich kann einfach nicht mehr, dieser ewige stress, mit meinem freund und seiner mutter.
mein freund und ich sind seit knapp 2 jahren zusammen. wir waren damals an der selben schule, er eine stufe über mir, hat letztes jahr abi gemacht und ich schreib dieses...na ja und er wollte halt was von mir, wusste, dass ich tanze und hat dann eben auch einen tanzkurs gemacht (in dem ich dann seine gastdame war und dabei sind wir auch zusammengekommen)
soweit, so gut...in der schule war er schon recht bekannt, dass er total freaky eltern hat.
na ja, da dacht ich damals immer noch, is halt so gerede...ich kam zu ihm, das erste mal und oh ja, es war eine andere welt. das haus, in dem er lebt is halt total dreckig, nichts verputz, so tragstäbe für die decke stehen noch rum...ja, das haus ist aber (muss man vielleicht dazu sagen^^) schon über 20 jahre alt.
gut, das sind so äußerlichkeiten, mit denen ich noch leben kann...ich leb zwar bisschen anders, aber ok...
in den ersten gemeinsamen sommerferien (wir kamen im april 2006 zusammen) bin ich eben noch mit meiner mutter nach mexiko geflogen und ja, dann ging das gehetzte seiner mutter an: "die fliegt in urlaub und lässt dich daheim, die sucht sich doch bestimmt einen kerl da unten, die will doch blos jemanden, mit dem sie tanzen kann, du machst doch alles, was du willst, du vernachlässigst deine hobbys und und und"
ok, ich bin der frau aus dem weg gegangen, hatte eh genug mit der ks zu tun, mein freund mit lernen fürs abi und dann kam die entscheidung, was will mein schatz nach dem abi machen. er wollte beim bund die offizierlaufbahn einschlagen.
wer hat ihn dazu natürlich angeblich überredet? ICH! der grund, weil ich so geldgeil bin und er mir damit ja mein leben finazieren könnte.... auch egal, hab ich nicht drauf gehört, dann stand sein abi irgendwann an und damit verbunden eben eine abireise...wir sind dann halt, wie alle seine freunde, nach bulgarien geflogen, wer war der buhmann, der wollte, dass der freund wegfliegt? ICH! weil ich im süden braun werden will und mir deutschland zu langweilig ist.
jetzt merkt mein freund, dass der bund doch nix für ihn ist. wer ist jetzt daran schuld? ICH! weil ich ja keine wochenendbeziehung will...klar, sie checkt nicht, dass, selbst wenn er unter der woche da wäre, ich keine zeit hab, weil ich abi schreib und einen bestimmten schnitt anstreb (will medizin studieren)...also, damit wären wir beim nächsten problem, ich studier deswegen medizin, weil ich mir da einen reichen arzt angeln werde und ihn sicher sitzen lassen werde
er weiß im moment halt nciht, was er studieren will, was mich (geb ich zu) schon ankotzt, weil ich eben doch zukunftsorientiert bin und er halt doch schon 22 und irgendwie nichts weiß...dass ich von daheim ausziehen will, geht ja auch mal gar nicht...und vielleicht mit meinem freund zusammen...geht auch nicht, weil, er wird finaziell nur unterstützt, wenn er daheim wohnen bleibt (bafög bekommt er nicht), dann versucht er sich zwar gegen seine mutter auch mal durchzusetzten und dann fängt die frau an, herzattacken o.ä. vorzutäuschen.
wir waren z.b. im skiurlaub (wieder mal gegen ihren willen) und, gerade einen tag im skiurlaub, ruft sie heulend an, auf dem handy von meinem freund, ob sie mich mal sprechen könne, weil ich doch, von meinem praktikum her sicher einen arzt kenn, der bereitschaftsdienst hat und sich auf seinen gebiet auskennt, weil sie seit gestern blut bricht...(ja, sicher...is klar, ne)
also, mein freund will natürlich sofort umdrehen, als er mitbekommt, was los is, weil sie so laut ins telefon schreit, dass es halb österreich mitbekommen hat...
wir fahren noch am selben abend heim...geil natürlich, skipass is im arsch, hotel futsch, meine stimmung total im eimer und es gibt nur zoff...8 stundne später, nach schneegestöber, wieder daheim, liegt die frau im bett und pennt und meint, sie glaubt es war doch nicht so schlimm...nur starker reizhusten - SIE WAR NICHT mal erkältet.
es kracht natürlich wieder mal zwischen uns....und so ging das immer weiter.
jetzt steht mein abi an, ich möcht natürlich mit meinem freund auf abiball und was is, mein kleid sieht o-ton, aus, wie eine "bordsteinschwalbe"
mein freund sagt daraufhin...na ja, vielleicht is es echt bisschen kurz, geht ja nur bis zum knie...
und, seine mutter möchte an dem tag nach köln fahren, weil sie sich irgendein komisches scheiß auto anschauen will...mein abiball is am 28.6...bis dahin is ja wohl noch genug zeit ein auto anzusehen...nein, es muss an dem tag sein
und mein werter freund hat bis heute keinen arsch in der hose einmal zu sagen, so kann es nicht gehen...sie meldet sein auto einfach ab, er hat seither kein auto mehr, weil sie es angeblich nicht mehr finanzieren kann, aber die doofe schwester mit 17 hat natürlich einen neuen fokus bekommen...klar...
und sie meinte dazu: Fahrt doch mit deinem auto...mein sohn macht eh so viel für dich...er finaziert ja dein leben quasi mit...da kannst du ja wohl das auto übernehmen..."
Mein freund isst und schläft bei uns am we...meine eltern laden ihn überall mit ein und ich bin halt in der familie des ... das nicht mal eine brezel bekommt, wenn alle brezeln essen, weil ich bin ja vegitarierin und da wusste sie nicht, ob ich laugenbrezeln esse...aber brot hat sie da..."is ja auch fein, nicht?! musst halt bisschen butter draufschmieren, dann wird es schon wieder weich, is erst von mittwoch - heute haben wir ja erst sonntag"

AHHHHHHHHHHHHHHHH
ich bin grad so angekotzt, von meiner scheiß schwiegerfamilie


Mehr lesen

25. Mai 2008 um 0:55

Aw
ja, die mutter hat vor mir ja wohl schonmal eine freundin vertrieben...damals waren es zwar "nur" 7 monate, die das mädel mit meinem freund zusammen war, aber - ich kenn sie aus studivz...und sie war auch an meiner schule...hat die mutter einmal nachts meinen freund zu sich ins bett geholt!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die begründung, sie hat so herzschmerzen und denkt, sie stirbt gleich.
es is so zum kotzen, dass mein freund nicht durchblickt, was da für ein spiel gespielt wird.
wir waren heute mit freunden im kino und sie hat sage und schreibe 4 mal angerufen...während wir im film waren...als mein schatz dann die mailbox nach dem film abhörte, schrie sie wie hysterisch ins telefon, er soll sich jetzt sofort melden...

und zusammenziehen...ja, war ja auch schonmal geplant, in die eigentumswohnung meiner eltern, die normalerweise vermietet wird...tja, wir waren gerade dabei farbe usw für die wohnung auszusuchen, da kam die mutter wieder an und meinte, sie hat so angst, wenn ihr kind nicht mehr da ist, dass sie die schwindsucht bekommt...
ach, ja...ich weiß im moment auch nicht, ich find halt, dass ein mann mit 22 jahren mehr hinter seiner freundin stehen müsste...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 7:08
In Antwort auf marsha_12898472

Aw
ja, die mutter hat vor mir ja wohl schonmal eine freundin vertrieben...damals waren es zwar "nur" 7 monate, die das mädel mit meinem freund zusammen war, aber - ich kenn sie aus studivz...und sie war auch an meiner schule...hat die mutter einmal nachts meinen freund zu sich ins bett geholt!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die begründung, sie hat so herzschmerzen und denkt, sie stirbt gleich.
es is so zum kotzen, dass mein freund nicht durchblickt, was da für ein spiel gespielt wird.
wir waren heute mit freunden im kino und sie hat sage und schreibe 4 mal angerufen...während wir im film waren...als mein schatz dann die mailbox nach dem film abhörte, schrie sie wie hysterisch ins telefon, er soll sich jetzt sofort melden...

und zusammenziehen...ja, war ja auch schonmal geplant, in die eigentumswohnung meiner eltern, die normalerweise vermietet wird...tja, wir waren gerade dabei farbe usw für die wohnung auszusuchen, da kam die mutter wieder an und meinte, sie hat so angst, wenn ihr kind nicht mehr da ist, dass sie die schwindsucht bekommt...
ach, ja...ich weiß im moment auch nicht, ich find halt, dass ein mann mit 22 jahren mehr hinter seiner freundin stehen müsste...

Hallo Lilli
normalerweise bin ich ja dafür, dass man eine Mutter mit Respekt zu behandelt hat. Aber für mich hört sich das alles schon asozial an.

Aber wenns da schon so dreckig ist, würde ich mit Sicherheit nicht mehr hin gehen...


Du brauchst sie nicht zu besuchen, du brauchst nicht mit ihr zu sprechen und wenn dein Freund dich fragt, warum nicht, dann sagst du ganz lieb zu ihm, dass seine Mutter ja der Meinung ist, dass du dir irgenwann einen reichen Arzt nimmst. Und das du das Gefühl hast, es wäre unrecht von dir, seine Mutter weiterhin zu belästigen, weil du ja eben laut ihrer Aussage noch gar nicht sicher bist, ob er der Mann fürs Leben ist.

Er muss Angst haben, dass du dir vielleicht einen Anderen suchen könntest, er muss sich viel enger an dich schliessen.... er muss das Gefühl haben, ohne dich nicht leben zu können. Den Vorteil den du hast ist Sex.... den kann er von seiner Mutter nicht haben.....

Je besser du es schaffst ihn sexuell an dich zu binden, je eher du es schaffst ihn mit deiner Stimme oder nur mit einem Blick weich werden zu lassen, desto eher läuft er wie ein läufiger Hund... Es könnte ja ein anderer kommen... du weisst schon was ich meine...

Nicht über seine Mutter diskutieren, du machst sie dadurch wichtig...

Wenn er damit anfäng, ganz lieb das Thema wechseln.... Sie darf keinen Raum in eurer Beziehung bekommen...will sie mit dir telefonieren, keine fluntsch ziehen, sondern du hast dich verschluckt, Hustenanfall.... es tut dir leid...

Falls es doch dazu kommen sollte, biete ihr professionelle Hilfe an, du fühlst dich einfach noch nicht zu erfahren genug um ihr helfen zu könne...

Nicht eklig werden, niemals über seine Mutter negativ sprechen, anfangen als frau zu kämpfen.... das heisst, niemals offen immer über den Mann und seine bedürfnisse... je mehr er dich liebt, desto einfacher hast du es...

Seine Mutter immer mit Respekt behandeln....und das kann man auch wenn man nicht hin geht oder nicht gross mit ihr telefoniert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 14:19
In Antwort auf naomh_12744558

Hallo Lilli
normalerweise bin ich ja dafür, dass man eine Mutter mit Respekt zu behandelt hat. Aber für mich hört sich das alles schon asozial an.

Aber wenns da schon so dreckig ist, würde ich mit Sicherheit nicht mehr hin gehen...


Du brauchst sie nicht zu besuchen, du brauchst nicht mit ihr zu sprechen und wenn dein Freund dich fragt, warum nicht, dann sagst du ganz lieb zu ihm, dass seine Mutter ja der Meinung ist, dass du dir irgenwann einen reichen Arzt nimmst. Und das du das Gefühl hast, es wäre unrecht von dir, seine Mutter weiterhin zu belästigen, weil du ja eben laut ihrer Aussage noch gar nicht sicher bist, ob er der Mann fürs Leben ist.

Er muss Angst haben, dass du dir vielleicht einen Anderen suchen könntest, er muss sich viel enger an dich schliessen.... er muss das Gefühl haben, ohne dich nicht leben zu können. Den Vorteil den du hast ist Sex.... den kann er von seiner Mutter nicht haben.....

Je besser du es schaffst ihn sexuell an dich zu binden, je eher du es schaffst ihn mit deiner Stimme oder nur mit einem Blick weich werden zu lassen, desto eher läuft er wie ein läufiger Hund... Es könnte ja ein anderer kommen... du weisst schon was ich meine...

Nicht über seine Mutter diskutieren, du machst sie dadurch wichtig...

Wenn er damit anfäng, ganz lieb das Thema wechseln.... Sie darf keinen Raum in eurer Beziehung bekommen...will sie mit dir telefonieren, keine fluntsch ziehen, sondern du hast dich verschluckt, Hustenanfall.... es tut dir leid...

Falls es doch dazu kommen sollte, biete ihr professionelle Hilfe an, du fühlst dich einfach noch nicht zu erfahren genug um ihr helfen zu könne...

Nicht eklig werden, niemals über seine Mutter negativ sprechen, anfangen als frau zu kämpfen.... das heisst, niemals offen immer über den Mann und seine bedürfnisse... je mehr er dich liebt, desto einfacher hast du es...

Seine Mutter immer mit Respekt behandeln....und das kann man auch wenn man nicht hin geht oder nicht gross mit ihr telefoniert...

Menschen sollen einander mit Respekt behandeln,
egal ob es sich um eine ältere oder jüngere Person handelt. Wenn Mütter ihre Söhne so ein-
nehmen, dass ihnen ein Eigenleben völlig unmöglich ist, dann ist das wirklich sehr verwerflich. Wie kann man Kinder großziehen und ihnen das Leben vermießen. Entweder der Mann steht an deiner Seite, nicht gegen die Mutter,
sonst habt ihr null Chancen. Vielleicht begreift er es, wenn seine Xte Beziehung durch die Mutter zerstört ist und manche begreifen es nie.
Und noch etwas, alle die so heftig auf dieses
Schwiegermutterthema reagieren, es gibt auch die anderen, aber die schreiben hier verständlicher Weise nicht. Eine Mutter und
eine Schwiegermutter haben nicht!!!!!!das Recht
das Leben ihrer Kinder zu zerstören. Ich werde
alles dafür tun, dass meine Schwiegertochter
keinen Anlass hat hier zu schreiben. Kinder sind ein Geschenk und keine Eigentum.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen