Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermutter nervt jeden Tag- will Enkel

Schwiegermutter nervt jeden Tag- will Enkel

19. April 2009 um 19:37

Hallo Ihr Lieben!

Ich muss mal meinen Frust ablassen, denn ich werde tagtäglich mit einem Thema konfrontiert, dass sicherlich viele von Euch kennen!!

Seit unserer Hochzeit vor einem Jahr (wir sind 31 und 34) nervt meine Schwiegermutter damit , dass sie Enkelkinder haben will!

Das alleine wäre ja noch einigermaßen zu ertragen, aber mein Mann nimmt ein Medikament, bei dem man keine Kinder zeugen darf!

Sicherlich kann man das irgendwann absetzen und wir möchten dann evtll. auch Kinder, aber meine Schwiegereltern wissen das und reiten noch jeden Tag drauf rum.
Wir haben ihnen das mit dem Medikament gesagt, aber ich kriege jedes Mal zu hören: ach guck mal da das Baby, schön ne?

Oder: ich habe Euch ein neues Bett gekauft, für mein Enkelkind usw.

Ich finde es auch extrem unfair ihrem Sohn ggü., denn sie wissen ganz genau, dass es z.Zt. nicht geht!!

Außerdem finde ich, was wollen sie??? Es sind nciht ihre Kinder, glauben sie, dass die Enkel den ganzen Tag bei der Oma sein werden??

Die beiden leben ein ziemlich langweiliges Leben in meinen Augen. Haben außer ihrer Arbeit nichts weiter, nur den einen Sohn, der halt alle 2 Wochen mal vorbeikommt und dann wird extremst geklammert.
Sie haben keine Hobbies, machen weder Sport, sind in keinem Verein, gehen nie essen (das Essen könnte ja vergiftet sein) , und sitzen nach der Arbeit auf dem Sofa und gucken Serien.

Glauben sie, dass wir ein Kind bekommen zu deren Beschäftigung??

Vielelicht habt ihr ja Erfahrungen damit!

Es geht mir extremst auf den Nerv z.Zt. und ich denke gerade wegen sowas haben soviele Leute Probleme mit den Schwiegereltern...

Außerdem haben sie das doch selber auch mal durchgemacht, warum wiederholt sich dasd Ganze dann!??

Will mir nicht in die Birne


Mehr lesen

23. April 2009 um 9:37

'Ohjee..
...wieder eine SM, die sich unglücklich machen wird...

Liebe SM!!!!!: es funktioniert so nicht!!!!

Es sind die Kinder (die ja noch gar nicht da sind in diesem Fall) Eurer Kinder!!
Die werden nicht den ganzen Tag bei Euch sein!!

Die ST sitzt am längeren Hebel, das werdetI ihr über kurz oder lang merken!!

Dann seht Ihr die Enkel eben gar nicht mehr! Meint Ihr, das macht den ST etwas aus???
Und die Enkel merken das auch wenn sie größer sind!

Also haltet Euch verdammt nochmal zurück und benehmt Euch wie anständige erwachsene Mütter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 10:18

Och nee oder ?!
Hallo Levenda,

willst Du Dir echt vorschreiben lassen, wie Du Dein Leben zu leben hast?
Das ist die Entscheidung von Dir und Deinem Mann.
Wenn ihr jetzt noch keine Kinder haben möchtet, ist das ganz alleine euer Ding und wenn die SM so verdreht ist, jetzt schon ein Bettchen zu kaufen, finde ich das richtig gestört. Es könnte ja auch in der SS noch was schief gehen und dann?!

Und ich würde, wenn ihr dann doch ein kind bekommen solltet Deiner SM ganz klar sagen, daß es kein leihkind ist und daß ihr das so nicht möchtet.
Gleich im Vorfeld die Luft zum Atmen nehmen...

Kauf ihr doch ein Hündchen, den kann sie betütteln und mit Gassigehen usw....
Viele alte Leute brauchen sowas, aber ein Kind ist kein Freizeitersatz.

Und wenn ich dann lese, daß Deine SE nach der Arbeit sofort den Serienmaraton starten, dann weißt Du ja, wo dein Kindchen demnächst auch sitz.
Mit Keksen, Chips und Cola vor der Glotze und mit Oma Lindenstraße gucken.
SUPER .....


Man man man, ich kann es nur noch mal zum Ausdruck briengen.
Liebe Möchtegernomas und SM lebt euer Leben und nabelt euch mal ab von euren Kindern, die bereits eigene haben oder haben möchten und seid keine Glucken.
Ihr könnt nur verlieren dabei und nichts gewinnen.

Aber dieser Schlag Menschen lernt nix mehr.....außer man bricht den Kontakt ab !!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2009 um 13:09
In Antwort auf mohana_12431456

Och nee oder ?!
Hallo Levenda,

willst Du Dir echt vorschreiben lassen, wie Du Dein Leben zu leben hast?
Das ist die Entscheidung von Dir und Deinem Mann.
Wenn ihr jetzt noch keine Kinder haben möchtet, ist das ganz alleine euer Ding und wenn die SM so verdreht ist, jetzt schon ein Bettchen zu kaufen, finde ich das richtig gestört. Es könnte ja auch in der SS noch was schief gehen und dann?!

Und ich würde, wenn ihr dann doch ein kind bekommen solltet Deiner SM ganz klar sagen, daß es kein leihkind ist und daß ihr das so nicht möchtet.
Gleich im Vorfeld die Luft zum Atmen nehmen...

Kauf ihr doch ein Hündchen, den kann sie betütteln und mit Gassigehen usw....
Viele alte Leute brauchen sowas, aber ein Kind ist kein Freizeitersatz.

Und wenn ich dann lese, daß Deine SE nach der Arbeit sofort den Serienmaraton starten, dann weißt Du ja, wo dein Kindchen demnächst auch sitz.
Mit Keksen, Chips und Cola vor der Glotze und mit Oma Lindenstraße gucken.
SUPER .....


Man man man, ich kann es nur noch mal zum Ausdruck briengen.
Liebe Möchtegernomas und SM lebt euer Leben und nabelt euch mal ab von euren Kindern, die bereits eigene haben oder haben möchten und seid keine Glucken.
Ihr könnt nur verlieren dabei und nichts gewinnen.

Aber dieser Schlag Menschen lernt nix mehr.....außer man bricht den Kontakt ab !!!!!!!

Ich kriege jetzt schon die Krise...
wenn ich an all das denke was in Zukunft noch kommt!!

ICH werde mir mit Sicherheit nicht die Butter vom Brot nehmen lassen!
Darauf kannst Du Gift nehmen!
Ich bin meiner Meinung nach ein toleranter, aufgeschlossener und sozialer Mensch, aber so ein Eingemische und Gequatsche kann ich auf den Tod nciht ab!
Da reagiere ich dann mit Sturheit und Ignoranz!
Und ich wäre mit Sicherheit auch so eine ST, die ihre Kinder dann nicht mehr zu den Schwiegereltern bringt, weil ich keinen Bock mehr drauf habe!
Aber das wäre mir sowas von egal!

Weisst Du, was sie jetzt machen will??
Sich als Tagesmutter Kinder zur Betreuung suchen morgens...
Weil ja die Kinder keine Kinder kriegen...

Unseren Hund hatten sie ja im Prinzip, der wurde ausgesetzt und dann hatten sie ihn. Nur war er ihnen als WElpe zu anstrengend und sie wollten ihn loswerden..
Da haben wir ihn genommen.
Und jetzt, schön erzogen und stubenrein, soll er immer bei ihnen sein.
Der wird betüttelt von oben bis unten!
Das ist auch so gestört, selber sich um nix kümemrn wollen, sich dann aber einmischen!
Wir haben den Hund gut erzogen und jetzt wollen sie uns noch sagen, was wir mit dem Hund machen sollen..
Es ist alles so unglaublich!

Ich habe meinem Mann am WE auch gesagt, dass ich das langsam nciht mehr ertrage, auch wie mein Schwiegervater mit meinem Mann umgeht, ihn rumkommandiert usw.
Aber er wehrt sich nciht dagegen. Ok er sagt mal seine Meinung, aber mein SV ist so dumm, dass er es nciht rafft.
Die beiden werden sich nciht ändern und dazu kann ich nur sagen, dass sie in ihr Verderben laufen werden wenn sich da nix ändert!

Was meint ihr??
Soll ich den beiden mal die Leviten lesen?
Mein Mann macht es nicht, weil er meint, es bringt nix.
Nur ertrage ich die beiden nicht mehr langsam- gerade auch auf Familienfeiern benehmen die sich so schlecht, das ist eigentlich kein Benehmen!
Mein Mann hatte am WE Geb., alle Leute fragen höflich, ob sich Kuchen backen sollen oder Salat machen etc.
Das ist für mich normales Verhalten.
Was machen die beiden?
Kaufen einfach Sachen ein, 25 Baguettestangen, von denen 20 übrig geblieben sind, drängeln sich beim Grillen vor, obwohl wir sie nicht gebeten haben, das zu tun. Sollte ein Freund machen...
Und dann schreit mein SV durch die ganze Gesellschaft, was das hier für eine SCheiße ist, der Grill funktioniert nicht richtig, die Abzugshaube ist kaputt, was sind das für Leute hier, haben alle keine Ahnung, so eine Scheiße etc.
Und kleine Kinder sitzen am Tisch und hören alles...
Ich hatte sooo die Schnauze voll schon wieder am WE...

Und dann das ständige Gefrage: Wann kommt ihr? Wann wollen wir essen? Wann seid ihr zuhause...

Ich bin beruflich viel unterwegs und dann kommt noch immer:

Ach mein armer Sohn ist schon wieder 4 Tage alleine zu Hause. Willst Du nicht bei uns schlafen solange?
Und zum Hund: das Frauchen muss schon wieder weg und der arme Hund sitzt den ganzen Tag in der Wohnung...
Ich könnte soooo kotzen!

Ich könnte den ganzen Tag so weitermachen...

Wir findet man nur eine Lösung??

Ich kann das alles nicht mehr ertragen und will das auch nicht mehr!
Nächste Woche hat mein SV eingeladen zum Geburtstag , aber ich werde nicht hingehen..
Da wird mein Mann dann wieder zum Cocktailmixer und Taxifahrer für die Besoffenen mißbraucht...
Und ich darf NICHTS machen- meine SM macht alles alleine , Essen etc. Aber SIE darf bei unseren Geburtstagen einfach alles machen!

Das gucke ich mir nicht mit an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2009 um 9:54

Schock !!!!!
Hallo noch mal,

ich bin erschrocken, Deine SM macht jetzt einen auf Tagesmutter?
Oh je die armen Kinder..... sind sie jetzt Enkelersatz?
Ich kenne diene SM nicht, aber das hört sich nach ner Therapie an oder?!

Ob Leviten lesen was nutzt bezweifele ich, denn die Art Menschen ab dem Alter, die sind unfehlbar und machen nichts falsch....

Ich kann nur sagen was ich mache !!!

Abstand halten und mein eigenes Leben leben und Schwiegereltern weitesgehend raushalten und an so wenig wie mögleich teilhaben lassen.
Soll sie doch als Tagesmutter wirken und soll sie doch blöde Sprüche bringen.
Ich denke wenn man nicht mehr drauf anspringt wird auch die Gattung Menshc bald merken wer am längeren Hebel sitzt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2009 um 11:45
In Antwort auf mohana_12431456

Schock !!!!!
Hallo noch mal,

ich bin erschrocken, Deine SM macht jetzt einen auf Tagesmutter?
Oh je die armen Kinder..... sind sie jetzt Enkelersatz?
Ich kenne diene SM nicht, aber das hört sich nach ner Therapie an oder?!

Ob Leviten lesen was nutzt bezweifele ich, denn die Art Menschen ab dem Alter, die sind unfehlbar und machen nichts falsch....

Ich kann nur sagen was ich mache !!!

Abstand halten und mein eigenes Leben leben und Schwiegereltern weitesgehend raushalten und an so wenig wie mögleich teilhaben lassen.
Soll sie doch als Tagesmutter wirken und soll sie doch blöde Sprüche bringen.
Ich denke wenn man nicht mehr drauf anspringt wird auch die Gattung Menshc bald merken wer am längeren Hebel sitzt!!!!

Genau so mache ich das jetzt auch...
Abstand halten und nur noch den nötigsten Kontakt haben...

Am längeren Hebel sitzt die ST immer meiner Meinung nach, vorausgesetzt der Mann hält zu einem!


Ich habe das meinem Mann übrigens gestern zum 1 Mal erzählt, dass sie einen auf Tagesmutter machen will, da meinte er: wahrscheinlich brauchen das Leute ab nem bestimmten Alter!

Er findet das auch absolut bescheuert!

Ich hab ja noch einigermaßen GLück, denn er hält wirklich meistens zu mir. Ihm waren seine Eltern ja auch früher immer peinlich, denn sie labern manchmal so einen Blödsinn, das erträgt kein Mensch!!

Dieses WE hab ich mich auch durchgesetzt. 'Ich war eine Woche beruflich unterwegs und bin Freitag spät nach Haus gekommen. Samstag sollten wir schon wieder zum meinem SV zum Geburtstag. Er feiert aber nur mit 4 Freunden immer. Wir sitzen dann dann und hören uns das blöde Gequatsche an.

Ich hab gesagt, dass ich nicht schon wieder morgens um 8 losfahren will, wenn ich Freitag nach ner anstrengenden Woche spät nahc haus komme.. Da hing der Haussegen schief. Mir ist das sowas von egal..

Mein MAnn ist aber auch nicht hingefahren, was ich ihm hoch anrechne! Ich hab ihm gesagt, er kann ruhig hinfahren, hat er aber nicht gemacht!

Versteht mich nicht falsch, ich will nicht die ganze Zeit gegensteuern, aber es geht mal ums Prinzip!
Wir wohnen 100km entfernt. Sie waren in 6 Jahren 3 Mal bei uns, wir fast jedes WE!

Aber anhören dürfen wir uns trotzdem immer, dass wir nie kommen!

Noch n Beispiel: mein Mann hat am Freitag bei meinen Großeltern was geamcht (die wohnen 3 km von meinen SE) und er war bis abends um 11 da. Meine Oma: oh , nicht dass Dein Schatz Dich vermisst, die wartet doch sicher auf Dich! Fahr mal lieber los Total süß also!

Seine Eltern im Gegensatz dazu: Du kannst doch auch bis Sonntag hierbleiben, vor allem der arme Hund, sitzt wieder in der Wohnung ohne Garten. Dann haben sie meinem Mann Hundefutter mitgegeben, als wenn wir selbst nix hätten...

Einfach ohne Worte alles..

Wo fahren wir also lieber hin das nächste Mal und verbringen dort mal einen Tag??? Logisch oder?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2009 um 18:13
In Antwort auf leyenda31

Genau so mache ich das jetzt auch...
Abstand halten und nur noch den nötigsten Kontakt haben...

Am längeren Hebel sitzt die ST immer meiner Meinung nach, vorausgesetzt der Mann hält zu einem!


Ich habe das meinem Mann übrigens gestern zum 1 Mal erzählt, dass sie einen auf Tagesmutter machen will, da meinte er: wahrscheinlich brauchen das Leute ab nem bestimmten Alter!

Er findet das auch absolut bescheuert!

Ich hab ja noch einigermaßen GLück, denn er hält wirklich meistens zu mir. Ihm waren seine Eltern ja auch früher immer peinlich, denn sie labern manchmal so einen Blödsinn, das erträgt kein Mensch!!

Dieses WE hab ich mich auch durchgesetzt. 'Ich war eine Woche beruflich unterwegs und bin Freitag spät nach Haus gekommen. Samstag sollten wir schon wieder zum meinem SV zum Geburtstag. Er feiert aber nur mit 4 Freunden immer. Wir sitzen dann dann und hören uns das blöde Gequatsche an.

Ich hab gesagt, dass ich nicht schon wieder morgens um 8 losfahren will, wenn ich Freitag nach ner anstrengenden Woche spät nahc haus komme.. Da hing der Haussegen schief. Mir ist das sowas von egal..

Mein MAnn ist aber auch nicht hingefahren, was ich ihm hoch anrechne! Ich hab ihm gesagt, er kann ruhig hinfahren, hat er aber nicht gemacht!

Versteht mich nicht falsch, ich will nicht die ganze Zeit gegensteuern, aber es geht mal ums Prinzip!
Wir wohnen 100km entfernt. Sie waren in 6 Jahren 3 Mal bei uns, wir fast jedes WE!

Aber anhören dürfen wir uns trotzdem immer, dass wir nie kommen!

Noch n Beispiel: mein Mann hat am Freitag bei meinen Großeltern was geamcht (die wohnen 3 km von meinen SE) und er war bis abends um 11 da. Meine Oma: oh , nicht dass Dein Schatz Dich vermisst, die wartet doch sicher auf Dich! Fahr mal lieber los Total süß also!

Seine Eltern im Gegensatz dazu: Du kannst doch auch bis Sonntag hierbleiben, vor allem der arme Hund, sitzt wieder in der Wohnung ohne Garten. Dann haben sie meinem Mann Hundefutter mitgegeben, als wenn wir selbst nix hätten...

Einfach ohne Worte alles..

Wo fahren wir also lieber hin das nächste Mal und verbringen dort mal einen Tag??? Logisch oder?


Klartext
Versteht mich nicht falsch, ich will nicht die ganze Zeit gegensteuern, aber es geht mal ums Prinzip!
Wir wohnen 100km entfernt. Sie waren in 6 Jahren 3 Mal bei uns, wir fast jedes WE!"

Das würde ich denen so sagen. nicht als Vorwurf sondern so leicht ironisch-sarkastisch...
Aber besser so, als wenn die immer zu euch fahren so kannst du es dir selbst stornieren, wie mit dem Geburtstag! Weiter so! kann ja nciht sein, dass ihr da fast jedes Wochenende rumhängt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2009 um 15:41


ich hoffe du verzichtest nicht wegen so einer schreckschraube auf deine familie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 9:54
In Antwort auf aoife_12872260

Klartext
Versteht mich nicht falsch, ich will nicht die ganze Zeit gegensteuern, aber es geht mal ums Prinzip!
Wir wohnen 100km entfernt. Sie waren in 6 Jahren 3 Mal bei uns, wir fast jedes WE!"

Das würde ich denen so sagen. nicht als Vorwurf sondern so leicht ironisch-sarkastisch...
Aber besser so, als wenn die immer zu euch fahren so kannst du es dir selbst stornieren, wie mit dem Geburtstag! Weiter so! kann ja nciht sein, dass ihr da fast jedes Wochenende rumhängt!!

So ist es...
..ich bin auch froh, dass die nicht ständig bei uns sind!!

Es nervt halt nur, dass sie uns immer vorhalten, wir wären ja NIE da!!

Und sie sitzen ab nachmittags um 3 auf dem Sofa und machen gar nix!!

Wir arbeiten beide voll und sind beruflich auch im ganzen Lande unterwegs und schaffen es trotzdem noch dorthin zu fahren.

Aber ich halte den Kontakt jetzt auf dem geringsten Stand, der irgendwie geht! Mir geht es wirklich besser damit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 9:59
In Antwort auf keiko_12069685


ich hoffe du verzichtest nicht wegen so einer schreckschraube auf deine familie?

Also...
nur verzichten wegen der SM!?????

Das würde ich mir gut überlegen!!!

Ich werde das sicherlich nicht so machen!
'Ich habe genug Kraft meinen SE zu sagen, dass sie sich verdammt nochmal rauszuhalten haben. Ansonsten sehen sie die Enkelkinder halt nur 1 Mal im Monat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 18:01

Das hört sich an.
als ob du von meinem freund sprechen würdest. der einzige unterschied, meiner hält total zu seinen eltern und gibt ihnen überall recht nur damit sie glücklich sind. sie haben weder freunde, noch arbeit, noch sonst was. aber sie wollen JEDES WE das wir dort auftauchen. Ich hab mal gesagt " ich habe auch noch eltern die ich gerne sehen will" und seine Mutter " das ist egal, kommt zu uns": Mein freund steht nur zu seinen eltern egal was sie tun. im endeffekt sagt er immer "die meinen das nicht so". enkelkinder haben sie von uns noch nicht. ich weiß aber, dass sie zwei von seinem bruder haben und der ist früher auch sehr selten aufgetaucht dort weil seine frau die eltern auch nicht mochte. seitdem die kinder da sind stehen sie jedes wochenende habt acht. ich weiß nicht mit was die ihnen gedroht haben jedenfalls sind sie jedes wochenende dort.
solange dein freund zu dir hält, bzw. dein mann kann dir wenig passieren.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2009 um 15:11

Danke für Eure vielen Antworten...
.. sicher ich habe noch das Glück, dass mein Mann zu mir steht und sie auch nciht permanent verteidigt, aber es geht trotzdem an die Nerven..

Aber es ist in letzter Zeit weniger geworden, denn ich hab das Ganze mal ein wenig von der anderen Seite gesteuert- d.h. im Klartext: Kontaktentzug!

Und siehe da: sie sind viel nachdenklicher und ruhiger geworden!

Genau so werde ich das weitermachen! Ich lasse mir doch von so frustrierten, gelangweilten LEuten nciht mein Leben versauen!

Und glaubt mal eins: ich bin ein Mensch mit seeeeehr langem Atem!!!! Wenn wir mal Kinder haben sollten, dann lasse ich mir mit Sicherheit nciht das Zepter aus der Hand nehmen....!!!
Ich kann stur und äußerst bockig werden, wenn mir jmd. in was reinquatschen will!!!

..."übers Maul fahren" fand ich sehr passend in dem Zusammenhang!!

Und nur weils die Eltern oder SChwiegereltern sind, halte ich da mit Sicherheit nicht hinterm Berg!

Bin grad mal wieder richtig schön in Rage....

In dem Sinne... schönes WE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 9:45
In Antwort auf leyenda31

Danke für Eure vielen Antworten...
.. sicher ich habe noch das Glück, dass mein Mann zu mir steht und sie auch nciht permanent verteidigt, aber es geht trotzdem an die Nerven..

Aber es ist in letzter Zeit weniger geworden, denn ich hab das Ganze mal ein wenig von der anderen Seite gesteuert- d.h. im Klartext: Kontaktentzug!

Und siehe da: sie sind viel nachdenklicher und ruhiger geworden!

Genau so werde ich das weitermachen! Ich lasse mir doch von so frustrierten, gelangweilten LEuten nciht mein Leben versauen!

Und glaubt mal eins: ich bin ein Mensch mit seeeeehr langem Atem!!!! Wenn wir mal Kinder haben sollten, dann lasse ich mir mit Sicherheit nciht das Zepter aus der Hand nehmen....!!!
Ich kann stur und äußerst bockig werden, wenn mir jmd. in was reinquatschen will!!!

..."übers Maul fahren" fand ich sehr passend in dem Zusammenhang!!

Und nur weils die Eltern oder SChwiegereltern sind, halte ich da mit Sicherheit nicht hinterm Berg!

Bin grad mal wieder richtig schön in Rage....

In dem Sinne... schönes WE

Weiter so!
Hey Leyenda31,

hab Dir auch in meinem Thread auf Deinen Beitrag noch mal geantwortet.

Deine SE scheinen irgendwie entfernte Verwandte von den meinigen zu sein.

Serien gucken, mit Enkelkindwunsch nerven etc. - kenn ich alles irgendwo her.

Lasst Euch davon bloß nicht beeindrucken - Ihr müsst Euer Leben so leben, wie es Euch passt. Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, dass man es Menschen, die solche Erwartungen an einen stellen, eh nie recht machen kann: man bemüht sich redlich, eine Erwartung zu erfüllen, um dann zu merken, dass man es eh nie so hinkriegen wird, dass alle zufrieden sind.

In diesem Sinne: mach weiter so. Vielleicht strengen sie ja demnächst mal ihre grauen Zellen an und denken darüber nach, ob sie irgendwas ändern sollten...

Liebe Grüße, Strudelina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 12:45
In Antwort auf meadow_12879428

Weiter so!
Hey Leyenda31,

hab Dir auch in meinem Thread auf Deinen Beitrag noch mal geantwortet.

Deine SE scheinen irgendwie entfernte Verwandte von den meinigen zu sein.

Serien gucken, mit Enkelkindwunsch nerven etc. - kenn ich alles irgendwo her.

Lasst Euch davon bloß nicht beeindrucken - Ihr müsst Euer Leben so leben, wie es Euch passt. Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, dass man es Menschen, die solche Erwartungen an einen stellen, eh nie recht machen kann: man bemüht sich redlich, eine Erwartung zu erfüllen, um dann zu merken, dass man es eh nie so hinkriegen wird, dass alle zufrieden sind.

In diesem Sinne: mach weiter so. Vielleicht strengen sie ja demnächst mal ihre grauen Zellen an und denken darüber nach, ob sie irgendwas ändern sollten...

Liebe Grüße, Strudelina

Genau das ist das Problem...!
... es werden immer Erwartungen an UNS gestellt und was machen sie aus ihrem Leben????

Nichts, nada, niente.....

Sie haben 1 Sohn, eine Wohnung mit 2 Zimmern, die Einrichtung ist von 1960, sie haben keinen Schulabschluss und den Rest hatte ich ja bereits erwähnt...


WIR sollen aber am besten 10 Kinder haben, ein großes Haus bauen, jeden Tag bei denen sitzen, aber trotzdem noch 10000 verdienen, aber oh jeeee, wenn man arbeitet, dann ist das ja der Weltuntergang- bei MIR vor allem! Weil ich ja dann nie zuhause bin... Wenn ich aber 4 Wochen Urlaub habe, dann ist das auch wieder zuviel...

Etwas paradox das Ganze oder??

Das ist ja das was ich meine.... egal, was man macht- es ist NIE richtig!


Aber wie gesagt, meine Konsequenzen habe ich schon gezogen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2009 um 8:27
In Antwort auf leyenda31

Genau das ist das Problem...!
... es werden immer Erwartungen an UNS gestellt und was machen sie aus ihrem Leben????

Nichts, nada, niente.....

Sie haben 1 Sohn, eine Wohnung mit 2 Zimmern, die Einrichtung ist von 1960, sie haben keinen Schulabschluss und den Rest hatte ich ja bereits erwähnt...


WIR sollen aber am besten 10 Kinder haben, ein großes Haus bauen, jeden Tag bei denen sitzen, aber trotzdem noch 10000 verdienen, aber oh jeeee, wenn man arbeitet, dann ist das ja der Weltuntergang- bei MIR vor allem! Weil ich ja dann nie zuhause bin... Wenn ich aber 4 Wochen Urlaub habe, dann ist das auch wieder zuviel...

Etwas paradox das Ganze oder??

Das ist ja das was ich meine.... egal, was man macht- es ist NIE richtig!


Aber wie gesagt, meine Konsequenzen habe ich schon gezogen...

Ich hab auch den Eindruck...
dass wir scheinbar unser Leben so leben sollen, wie sie es gerne gelebt hätten - meine SE haben auch nicht wirklich was auf die Reihe gekriegt. Über ihre eigene Tochter schimpfen sie, weil die nicht arbeiten geht und sich von ihnen aushalten lässt.

Über mich schimpfen sie, weil ich immer am arbeiten bin. Andererseits rufen sie dann bei uns an, wenn sie Geld brauchen...

Und ihr Leben scheint ähnlich abzulaufen wie das Deiner SE: aufstehen, Glotze, essen, Glotze, essen, Glotze, schlafen.

Wahrscheinlich feinden sie deshalb in regelmäßigen Abständen irgendwelche Leute, die ihnen nix Böses wollen, an - macht ihr Leben ein bisschen spannender. Sonst passiert ja nix...

Kontakt abbrechen oder einschränken ist echt das einzige, was übrig bleibt. Alles andere ist glaub ich Zeitverschwendung...

Liebe Grüße und bis bald mal wieder.

Strudelina

P.S.: Wenn du dringend quatschen musst, schreib mir einfach ne PN, ja?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2009 um 9:51
In Antwort auf meadow_12879428

Ich hab auch den Eindruck...
dass wir scheinbar unser Leben so leben sollen, wie sie es gerne gelebt hätten - meine SE haben auch nicht wirklich was auf die Reihe gekriegt. Über ihre eigene Tochter schimpfen sie, weil die nicht arbeiten geht und sich von ihnen aushalten lässt.

Über mich schimpfen sie, weil ich immer am arbeiten bin. Andererseits rufen sie dann bei uns an, wenn sie Geld brauchen...

Und ihr Leben scheint ähnlich abzulaufen wie das Deiner SE: aufstehen, Glotze, essen, Glotze, essen, Glotze, schlafen.

Wahrscheinlich feinden sie deshalb in regelmäßigen Abständen irgendwelche Leute, die ihnen nix Böses wollen, an - macht ihr Leben ein bisschen spannender. Sonst passiert ja nix...

Kontakt abbrechen oder einschränken ist echt das einzige, was übrig bleibt. Alles andere ist glaub ich Zeitverschwendung...

Liebe Grüße und bis bald mal wieder.

Strudelina

P.S.: Wenn du dringend quatschen musst, schreib mir einfach ne PN, ja?

JAAAAAA..
genau so!!!!

"Über ihre eigene Tochter schimpfen sie, weil die nicht arbeiten geht und sich von ihnen aushalten lässt.

Über mich schimpfen sie, weil ich immer am arbeiten bin. Andererseits rufen sie dann bei uns an, wenn sie Geld brauchen... "


Das ist doch total behämmert oder???????????? Ich glaube wirklich, das ist nur Langeweile und nichts anderes zu tun zu haben!!! Dann labern wir mal n bißchen dummes Zeug.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest