Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermutter nervt!!

Schwiegermutter nervt!!

15. Februar 2017 um 16:13

Hallo ihr Lieben,

ich bin echt genervt von meiner Schwiegermutter. Also eigentlich kommen wir ganz gut miteinander aus, aber sie terrorisiert mich immer mehr. Seit ein paar Wochen haben wir nun ein Baby, mein Verlobter und ich und jetzt ist es noch schlimmer. Sie ruft fast jeden Tag an, findet immer einen Grund warum wir vorbeikommen sollen oder sie zu uns kommen soll. Dann ruft sie wegen so belanglosen Dingen an, z. B. wenn sie ihn telefonisch nicht erreicht, dann soll ich es bei ihm versuchen. Sie ist dann auch immer so bestimmerisch und sagt z. B. Ruf mich an, wenn du mehr weißt.
Hat sie den Kleinen länger als drei Tage nicht gesehen, sagt sie, sie vermisst ihn. Sie hat fast mehr Babyausstattung als wir, fast die gesamten Klamotten hat sie gekauft, so dass ich nichts mehr kaufen brauchte (hätte aber gerne selber Klamotten für das Baby gekauft) Sie hat ein Bett für den Kleinen, einen Hochstuhl und, und, und.... man könnte meinen, es ist ihr Baby.
Jetzt bauen wir bald ein Haus in der Nähe, wo seine Mum wohnt und ich weiß nicht mehr, ob es die richtige Entscheidung war, denn ich weiß jetzt schon dass sie dann jeden Tag da stehen wird. Sagt man ihr mal die Meinung, ist sie gleich beleidigt. Mein zukünftiger Mann meinte, er redet mit ihr, wenn es ausartet, aber dreimal in der Woche müssen wir sie schon kommen lassen

Ich kann langsam schon gar nichts mehr essen, so nimmt mich das Ganze mit.
Habt ihr einen Rat?
Ich fürchte dass mir irgendwann einfach der Kragen platzen wird.

Mehr lesen

15. Februar 2017 um 22:56

Das mit dem Hausbau so in der Nähe ist natürlich blöd. 

Meiner Meinung nach wirst du nicht drumherumkommen, ihr dann ab und zu eine freundliche Abfuhr zu erteilen, wenn dir das zuviel ist.
Kann es sein, dass dein Verlobter moch sehr an seiner Mutti hängt, auf ihre Meinung hört etc?

Gefällt mir

16. Februar 2017 um 10:28
In Antwort auf leopardin87

Hallo ihr Lieben,

ich bin echt genervt von meiner Schwiegermutter. Also eigentlich kommen wir ganz gut miteinander aus, aber sie terrorisiert mich immer mehr. Seit ein paar Wochen haben wir nun ein Baby, mein Verlobter und ich und jetzt ist es noch schlimmer. Sie ruft fast jeden Tag an, findet immer einen Grund warum wir vorbeikommen sollen oder sie zu uns kommen soll. Dann ruft sie wegen so belanglosen Dingen an, z. B. wenn sie ihn telefonisch nicht erreicht, dann soll ich es bei ihm versuchen. Sie ist dann auch immer so bestimmerisch und sagt z. B. Ruf mich an, wenn du mehr weißt.
Hat sie den Kleinen länger als drei Tage nicht gesehen, sagt sie, sie vermisst ihn. Sie hat fast mehr Babyausstattung als wir, fast die gesamten Klamotten hat sie gekauft, so dass ich nichts mehr kaufen brauchte (hätte aber gerne selber Klamotten für das Baby gekauft) Sie hat ein Bett für den Kleinen, einen Hochstuhl und, und, und.... man könnte meinen, es ist ihr Baby.
Jetzt bauen wir bald ein Haus in der Nähe, wo seine Mum wohnt und ich weiß nicht mehr, ob es die richtige Entscheidung war, denn ich weiß jetzt schon dass sie dann jeden Tag da stehen wird. Sagt man ihr mal die Meinung, ist sie gleich beleidigt. Mein zukünftiger Mann meinte, er redet mit ihr, wenn es ausartet, aber dreimal in der Woche müssen wir sie schon kommen lassen

Ich kann langsam schon gar nichts mehr essen, so nimmt mich das Ganze mit.
Habt ihr einen Rat?
Ich fürchte dass mir irgendwann einfach der Kragen platzen wird.

Nein
Nein, ein Muttersöhnchen ist er ganz und gar nicht. Aber er will sie nicht verletzen. Gerade hat sie wieder angerufen und ich bin nicht rangegangen. Sie will ohnehin wieder nur was Belangloses... Wenn ich nicht zurückrufe schimpft sie mich auch gleich

Gefällt mir

16. Februar 2017 um 11:11
In Antwort auf leopardin87

Hallo ihr Lieben,

ich bin echt genervt von meiner Schwiegermutter. Also eigentlich kommen wir ganz gut miteinander aus, aber sie terrorisiert mich immer mehr. Seit ein paar Wochen haben wir nun ein Baby, mein Verlobter und ich und jetzt ist es noch schlimmer. Sie ruft fast jeden Tag an, findet immer einen Grund warum wir vorbeikommen sollen oder sie zu uns kommen soll. Dann ruft sie wegen so belanglosen Dingen an, z. B. wenn sie ihn telefonisch nicht erreicht, dann soll ich es bei ihm versuchen. Sie ist dann auch immer so bestimmerisch und sagt z. B. Ruf mich an, wenn du mehr weißt.
Hat sie den Kleinen länger als drei Tage nicht gesehen, sagt sie, sie vermisst ihn. Sie hat fast mehr Babyausstattung als wir, fast die gesamten Klamotten hat sie gekauft, so dass ich nichts mehr kaufen brauchte (hätte aber gerne selber Klamotten für das Baby gekauft) Sie hat ein Bett für den Kleinen, einen Hochstuhl und, und, und.... man könnte meinen, es ist ihr Baby.
Jetzt bauen wir bald ein Haus in der Nähe, wo seine Mum wohnt und ich weiß nicht mehr, ob es die richtige Entscheidung war, denn ich weiß jetzt schon dass sie dann jeden Tag da stehen wird. Sagt man ihr mal die Meinung, ist sie gleich beleidigt. Mein zukünftiger Mann meinte, er redet mit ihr, wenn es ausartet, aber dreimal in der Woche müssen wir sie schon kommen lassen

Ich kann langsam schon gar nichts mehr essen, so nimmt mich das Ganze mit.
Habt ihr einen Rat?
Ich fürchte dass mir irgendwann einfach der Kragen platzen wird.

Du musst einmal klar deine Meinung vertreten. Ihr seid nicht ihr Beschäftigung, auch wenn sie das so ansieht. Und wenn sie dich anmeckert, musst du drüber stehen. Es ist schwer, aber man fährt am besten, wenn man das Spiel nicht Monate lang erst mitspielt. 
ich persönlich würde auch nicht ans Telefon gehen. Sie wird meckern und sie wird sich daran gewöhnen müssen. 
Deinem Mann würde ich ganz klar sagen, dass mir das alles zu viel ist und es dich stark belastet. Nur weil es seine Mutter ist, darf dich ihre Langeweile und ihr aufdrängen nicht beeinträchtigen. 
DEin Problem ist verständlich. Du solltest nur gleich gegebwirken, da es sonst schlimmer wird und auch schwerer auszusprechen. 

1 LikesGefällt mir

17. Februar 2017 um 10:34

Kauf einen Blumenstrauss und mach ihr ein paar Komplimente , was sie für eine aufmerksame Oma und Schwiegermutter ist und mach ihr dann auch klar das Dir etwas mehr Privatsphäre wichtig ist. Und ich würd auch mal fragen ob ihre eigene Schwiegermutter auch so present war. Und wenn ja ,würd ich mal vorsichtig fragen ob ihr das immer so gepasst hat vielleicht merkt sie es dann selbst.
Viel Glück 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen