Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermutter mag mein Kind nicht

Schwiegermutter mag mein Kind nicht

19. September 2018 um 19:50

Hallo meine Lieben! Ich bräuchte dringend einen Rat:

Meine Schwiegermutter hat drei Enkelkinder, 2 von meinem Schwager (2 und 4 Jahre) und eines von uns (2 Jahre). Mein Schwager wohnt mit seiner Familie im Haus der Schwiegereltern, wir wohnen ca. 10 km weg. Jetzt ist es so, dass meine Schwiegermutter die beiden anderen Enkel deutlich bevorzugt:
sie spricht nur von den anderen Kindern und dann immer in dieser Form "unsere Kinder" "meine Familie". Wir sind damit nicht gemeint. Jetzt ist es so, dass ich wieder arbeiten gehe und sie eingewilligt hat, einmal pro Woche für 4 Stunden auf unsere Tochter aufzupassen. Regelmäßig ruft sie aber am Vorabend an und sagt ab, weil sie zu Hause zum Babysitten benötigt wird. Beruflich ist das schwierig, emotional auch. Generell zeigt sie meiner Tochter ständig die kalte Schulter. Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Mein Mann hat sie mal wütend drauf angesprochen, von ihr keine Einsicht- sie hat überall herumerzählt wie böse wir doch sind...

danke
lg Nelly

Mehr lesen

20. September 2018 um 6:43

Und so einer Frau möchtest du einmal pro Woche 4 Std. dein wehrloses, hilfloses Kind ausliefern? Du weisst nicht, wie du mit der Situation umgehen sollst.... lässt dein Kind aber mit dieser schwierigen Situation allein ? So teuer kann keine Betreuung sein, dass ich meine Kinder dieser unzuverlässigen, lieblosen Situation aussetzen wollte. Was lässt dich so handeln ?

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2018 um 21:48

Kontakt verringern, Babysitter finden

Irgendwann wenn der Groschen gefallen ist, kannst du mit deinem Mann mit ihr mal ein klärendes Gespräch führen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2018 um 8:50
In Antwort auf nelly86

Hallo meine Lieben! Ich bräuchte dringend einen Rat:

Meine Schwiegermutter hat drei Enkelkinder, 2 von meinem Schwager (2 und 4 Jahre) und eines von uns (2 Jahre). Mein Schwager wohnt mit seiner Familie im Haus der Schwiegereltern, wir wohnen ca. 10 km weg. Jetzt ist es so, dass meine Schwiegermutter die beiden anderen Enkel deutlich bevorzugt:
sie spricht nur von den anderen Kindern und dann immer in dieser Form "unsere Kinder" "meine Familie". Wir sind damit nicht gemeint. Jetzt ist es so, dass ich wieder arbeiten gehe und sie eingewilligt hat, einmal pro Woche für 4 Stunden auf unsere Tochter aufzupassen. Regelmäßig ruft sie aber am Vorabend an und sagt ab, weil sie zu Hause zum Babysitten benötigt wird. Beruflich ist das schwierig, emotional auch. Generell zeigt sie meiner Tochter ständig die kalte Schulter. Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Mein Mann hat sie mal wütend drauf angesprochen, von ihr keine Einsicht- sie hat überall herumerzählt wie böse wir doch sind...

danke 
lg Nelly

Oh,das ist ja eine traurige Situation. 
Ich würde denken,dass es zwei Wege gibt. Entweder versuchen Beziehung aufzubauen,mehr Besuche,mehr Kontakt usw. 
oder sich zurückziehen. Wenn es nicht einmal eine zuverlässige Betreuung von ihrer Seite ist,dann bleibt nichts anderes,als sich nach Alternativen umzuschauen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen