Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermutter in Spe macht mich total fertig seit ich schwanger bin

Schwiegermutter in Spe macht mich total fertig seit ich schwanger bin

20. August 2011 um 11:46

Hallo Leute!
Ich weiß nicht mehr weiter! Meine Schwiegermutter in Spe macht mich nervlich total fertig seit ich schwanger bin. Sie ist immer nur am rummotzen und schimpfen ich kann ihr gar nichts recht machen. Am liebsten hätte ich gar kein Kind im Bauch
Wie ich in der 9ten ssw war wollte sie ein Gespräch mit mir führen da kamen solche Sprüche wie:
- was will ich damit bezwecken ( weil ich jetzt schwanger bin)
- das Wesen (Baby) sollte man abtreiben
- das ich noch ein Kind bin und nicht fähig bin das ich mich um das Kind kümmere
- das sie mir mein Kind dann wegnehmen will
- sie kann mich nie akzeptieren als Schwiegertochter usw.

Jetzt bin ich in der 18ten ssw und der HORROR geht weiter... jetzt will sie zu mir und meinem Partner kommen um uns den Arsch aufzureißen (ich frag mich nur was ich wieder verbrochen hab)

Ich habe keine Berufsausbildung und das passt ihr nicht ganz ( sie war Grundschullehrerin und ist seit die 30 Jahre ist in Rente).

Jetzt macht sie mir auf jeden fall mein Leben wieder zur Hölle wegen einer Ausbildung ich frage mich nur wie ich dann mein Kind finanzieren will mit 300,00 Lehrlingsgehalt?!?!

Ich habe ja Arbeit ich bin ja nicht Arbeitslos ich verstehe einfach nicht wieso sie mich nicht so akzeptieren kann wie ich bin ihr Sohn tuts ja auch und er muss mich ja haben und nicht sie

Ich bin auf jeden fall total mit meinen nerven am ende und weiß nicht mehr was ich tun soll ich denke sogar schon drüber nach mich von meinem Freund zutrennen wegen seiner Mutter weil ich nur noch weine und so angst um mein Kind habe das ich es verliere.

Was soll ich nur tun??? Ich bin total verzweifelt

Mehr lesen

21. August 2011 um 22:00

Das darf doch nciht wahr sein,
was ist denn das für eine Hexe. Rede mit deinem Freund und sag ihm, dass du ihn an deiner SEite brauchst. Geht am besten zu einer Beratungsstelle von Caritas oder Diakonie.
Er muß mal erklärt bekommen, dass er von dir und dem Kind gebraucht wird und dass es Zeit ist, sich von der Mutter abzunabeln. Du brauchst Ruhe. Oder rede mal mit Frauenarzt
/Ärztin. Vielleicht ist da mal ein Gespräch möglich. Ich hatte immer einen super Frauenarzt ,der gleichzeitig immer auch "Seelendoktor" war. Lass nichts unversucht. Denn ein Kind sollte im günstigsten Fall beide Elternteile haben.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen