Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermonster loswerden?

Schwiegermonster loswerden?

20. Dezember 2009 um 0:22

Hallo,

ich weiß, dieses viel diskutierte Thema nervt schon viele von euch, allerdings müsst ihr bedenken, dass jeder Mensch individuell ist und es leider keine Allzwecklösung gibt..Ich benötige dringend eure Hilfe!

Mein Freund und ich sind seit etwas mehr als einem Jahr zusammen. Ich habe ihn durch eine Schulung kennengelernt, die in Wien stattfand, eigentlich stamme ich nämlich aus München. Naja, kurz gesagt, wir haben uns verliebt, und da sich mir die Chance bot, nach Wien zu ziehen, habe ich natürlich sofort meine Sachen gepackt. Zwischen meinem Freund und mir läuft auch wirklich alles super..

Das einzige Problem: Seine Mutter.
Sie konnte mich ganz offensichtlich von Anfang an nicht leiden. Immer vielen ihr irgendwelche Bosheiten ein, die sie über mich loswerden musste-natürlich hinter meinem Rücken zu meinem Freund hin. Z.B. würde ich ihr so vorkommen, als könnte ich gleich schwanger werden. Vor mir war sie auch nie besonders nett.
Als sie dann das beste brachte, und behauptete ich sei eine Hilfsarbeiterin(ich arbeite als pers. Assistentin in einer Baufirma), war das für mich der Abschluss.
Ich brach sofort den Kontakt ab und habe sie seither auch nichtmehr gesehen(ca. 4 Monate)
Sie kann es aber noch immer nicht lassen und stichelt weiter, bzw. ist ihre neuse Masche jetzt, dass sie mich als die "böse" hinstellt, weil ich ja absolut keinen Kontakt zu ihr haben möchte und sie sich ja soo bemüht..(ihre bemühungen sehen so aus, dass sie meinem Freund immerwieder ausrichten lässt, ich könne gerne mitkommen sie besuchen...)

Mein Freund spinnt mittlerweile auch,und glaubt schon daran dass es wirklcih an mir liegt. TUT ES ABER SICHERLICH NICHT, ich habe allen Grund für mein Handeln.

Bitte helft mir doch weiter, ich möchte sie so gerne aus meinem Leben entfernen, sie verletzt mich immerzu kratzt an meinem Selbstbewusstsein.

Ich bin 19- sie ist 45..Ich finde diesen "Kampf" ihrer seits unfair..

Das Problem ist mein Freund,er ist leider Student und finanziell von ihr abhängig..

Ich hoffe auf euch..

LIEBE GRÜße

Die Verzweifelte

Mehr lesen

4. Februar 2010 um 16:57

Schwierig
ich denke sie zu entfernen, wird wikrlich ein bisschen schwer.
aber ich denke du musst dich nicht zum depp machen.
ich würde da auch nicht mehr hingehen!
wenn es di ch kalt lassen würde, könnte man ja ab und zu mit, aber wenn es dir nicht gut geht dabei und du sie wiklrich nicht magst, brauchst du auch nicht mitgehen und das muss auch dein freund aktzeptieren , denn du kannst ihn auch nicht zwingen etwas zu tun was er nicht will, denn damit kann auch er dir die liebe beweisen und es einfach mal so nehmen wie es ist.
wenn natürlich mal kinder da sind, wirds schwierig, und wenn ich nochmal wählen könnte, würd ich weit weit weit davonlaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 21:16

Das kenn ich nur zu gut!!!!
Mir geht es seid 7 Jahren genauso wie Dir. Meine Konsequenz war, nach etwa 3 Jahren den Kontakt komplett abzubrechen. Heute ist es so, das mein Freund bei jeder kleinen Streitigkeit von "Seiner MAMA" anfängt, mit der ich ja auch nicht klarkomme (liegt also nur an mir)!Inzwischen rede ich mit keinem aus seiner Familie mehr, weil alle zu IHR halten.Ich bin die Doofe und unsere Liebe löst sich langsam in Luft auf !!Ganz ehrlich...überleg Dir gut was du tust!!Meine Mama hatte genau so einen SCHWIEGERDRACHEN "40 JAHRE"!!!Und sie hat immer zu mir gesagt: "Es ist und bleibt seine MUTTER!"!!Da hat sie leider recht!! Ganz ehrlich gesagt, wünschte ich heute, es wäre nie so extrem gekommen und man könnte noch "Guten Tag...Guten Weg..."sagen!!!Dafür ist es bei mir leider viel zu spät!Wünsch dir, das du das besser hinkriegst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen