Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermonster

Schwiegermonster

17. August 2014 um 21:48

Ich habe die schnauze voll. Meine Schwiegermutti ist natürlich die Beste in Augen meines Freundes. NAch 1,5 JAhren kann ich immernoch an einer Hand abzählen wie oft ich bei ihr war.
Ich bin total unerwünscht.
1 x in der Woche gibt es einen Mutti abend natürlich nur unter ihren Kindern und ihrer ziehtochter die sie seit 4 Jahren hat (kam aus dem Osten hier her und hat sich der Familie angeschlosen).
Alles ok aber ich werde nie eingeladen. Wenn ich frage warum kommen von der Mutti aussagen wie: es wäre zu teuer, sie müsse mit ihren Kindern alleine reden, ich müsse arbeiten wovon ich ncihts weiß , sie hat nicht so viel platz und es geht immer weiter.

Ich habe sie damit konfrontiert aber es sei ja garnicht so schlimm und ich sei immer Herzlich eingeladen nur donnerstag will sie alleine mit ihren Söhnen (und die ziehtochter). Nur kommen keine Anfragen ob wir lust haben mal ausserhalb dieser Zeit vorbei zu schauen.

1x war ich dann doch eingeladen zu ihrem Geb. die Jungs schenken ihr immer ein Gutschein für ein Restaurant. da meinte die Mutti: wir 4 ( Mutti, beide Söhne und ziehtochter) können ja dann nächsten monat schön essen gehn. Okey dachte ich mir macht mal, keine 5 min später meinte sie zu ihrem anderen sohn deine Freundin kann ja auch kommen Mir ist die Kinnlade bis zum Knie gefallen, sie hat es wieder so gesagt dass es mein schatz nicht mitbekommen hat.

Solche sachen macht sie immer und vorne rum ist sie die liebe Schwiegermutter die mich immer einlädt nur nciht Donnerstags

Mehr lesen

18. August 2014 um 7:52

Mal tiiiiiiiefff einatmen
Ich versteh dich vollkommen.
Dein Mann hat es nicht mitbekommen aber dein Schwager. Hast du es deinem Mann erzählt, dass sie dessen Freundin eingeladen hat, aber dich nicht?

Dein Mann sollte mehr hinter dir stehen.
Ok son abend 1 mal die woche nir kinder und Mutter ist ja ok. Vielleicht isses ja auch langweilig für deinen Mann.
Aber das mit dem essen geht zu weit, finde ich. Sie hat anscheinend wirklich ein Problem mit dir und gibt es nicht zu.
Sie ist die liebe Schwiegermutter und du die zicke die sich einbildet sie mag dich nicht. (So sieht es vor deinem mann aus)

Mir ging es auch so. Sticheleien von den Schwiegereltern (natürlich wenn mein mann nicht dabei war) und dann immer nur "schatz das hast du falsch verstanden" oder "sowas würden meine eltern nie sagen sie mögen dich" bis sich seine liebe mama mal verquasselt hat während er in der nähe war ^^

Also warte ab die zeit kommt wo man schwiegermama auf den pranger hängt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2014 um 20:06

Also,
Deine Schwiegermutter muss Dich nicht mögen und Dir auch nicht den roten Teppich ausrollen. Wenn sie Dich nicht dabei haben will, ist das ihr gutes Recht und Du solltest das respektieren. Du musst sie ja auch nicht mögen. Solange sie nichts Schlimmeres anfängt, z.B. Dich vor anderen schlecht macht oder andere gegen Dich aufhetzt, lass sie einfach und sag Dir selbst "Die Alte kann mir mal am Ar*** vorbeigehen. Das ist sinnvoller, als sich zu ärgern. Klar, es tut ein wenig weh, nicht willkommen zu sein, aber so ungastlich verhalten sich bestimmt 90 % aller Schwiegermütter. Die wirklich ekligen Exemplare machen ganz anderen Ärger. Ich habe so einen Drachen in 40 km Entferung und dem wünsche ich echt niemandem!!! Also enstpann Dich und nimms gelassen. Zeig ihr ebenfalls die kalte Schulter und freu Dich über einen freien (Disco?)Abend pro Woche als "Strohwitwe". Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2014 um 21:17
In Antwort auf maximo_12745118

Also,
Deine Schwiegermutter muss Dich nicht mögen und Dir auch nicht den roten Teppich ausrollen. Wenn sie Dich nicht dabei haben will, ist das ihr gutes Recht und Du solltest das respektieren. Du musst sie ja auch nicht mögen. Solange sie nichts Schlimmeres anfängt, z.B. Dich vor anderen schlecht macht oder andere gegen Dich aufhetzt, lass sie einfach und sag Dir selbst "Die Alte kann mir mal am Ar*** vorbeigehen. Das ist sinnvoller, als sich zu ärgern. Klar, es tut ein wenig weh, nicht willkommen zu sein, aber so ungastlich verhalten sich bestimmt 90 % aller Schwiegermütter. Die wirklich ekligen Exemplare machen ganz anderen Ärger. Ich habe so einen Drachen in 40 km Entferung und dem wünsche ich echt niemandem!!! Also enstpann Dich und nimms gelassen. Zeig ihr ebenfalls die kalte Schulter und freu Dich über einen freien (Disco?)Abend pro Woche als "Strohwitwe". Alles Gute!

Kein Problem
DAs wäre ja nicht so das Problem wenn sie nciht immer wieder weiter machen würde... Es ist echt schmerzhaft. Ich will sie ja nciht lieben aber man muss miteinander auskommen, auf ewigen streit habe ich keine Lust!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2014 um 21:20
In Antwort auf ludena260291

Mal tiiiiiiiefff einatmen
Ich versteh dich vollkommen.
Dein Mann hat es nicht mitbekommen aber dein Schwager. Hast du es deinem Mann erzählt, dass sie dessen Freundin eingeladen hat, aber dich nicht?

Dein Mann sollte mehr hinter dir stehen.
Ok son abend 1 mal die woche nir kinder und Mutter ist ja ok. Vielleicht isses ja auch langweilig für deinen Mann.
Aber das mit dem essen geht zu weit, finde ich. Sie hat anscheinend wirklich ein Problem mit dir und gibt es nicht zu.
Sie ist die liebe Schwiegermutter und du die zicke die sich einbildet sie mag dich nicht. (So sieht es vor deinem mann aus)

Mir ging es auch so. Sticheleien von den Schwiegereltern (natürlich wenn mein mann nicht dabei war) und dann immer nur "schatz das hast du falsch verstanden" oder "sowas würden meine eltern nie sagen sie mögen dich" bis sich seine liebe mama mal verquasselt hat während er in der nähe war ^^

Also warte ab die zeit kommt wo man schwiegermama auf den pranger hängt

Genau
Ja genau so ist es auch bei mir. Es ist aber wirklich schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen