Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermonster

Schwiegermonster

4. August um 14:50

Hallo,

Ich fange gleich mal an. Ich hatte meinen Mann 2012 kennengelernt. Er ist mit Eigentümer des zwei Familien Hauses. Er ist im Grundbuch eingetragen worden, da seine Eltern in den Kindheit sich scheiden ließen. Ich hatte nie wirklichen Kontakt zu seiner Mutter. Ich ließ sie in Ruhe. Als wir uns entschlossen hatten ein Kind zu Zeugen, dachte ich wir werden eine Glückliche Familie. Als ich schwanger war ging der kleine Terror los mit der Schwiegermutter und seinem Stiefvater. Mein Mann und ich stritten sehr oft. Dann kam mein Sohn durch den Stress und Ärger zu früh. Aber gotsei dank nur 7 Tage. Meine schwiegermutter nahm auf nix Rücksicht und der Ärger ging weiter. Ich war müde und kaputt von dem kleinen Baby und bekam kaum Schlaf. Wir stritten uns nur noch. War ausgelaugt und mein Mann war nur noch auf 180. Nach zwei Jahren, dachte ich es geht auf warts, das es zur Versöhnung mit schwiegermutter kam. Sie kümmerte sich immer. Aber als ich jetzt schwanger wurde, was nicht geplant war und trotzdem uns freuen, geht der Ärger weiter aber viel schlimmer. Waschmaschine wurde einfach aufgemacht, das es wieder stocking und muffig wird. Dann vor seinem Kindergarten Kumpel zu sagen das sie nicht seine Oma ist. Zwei Tage später ihn anmeckern, was er für blöd Sinn gemacht hat. Da verstand mein Sohn 3 Jahre alt nicht, warum sie ihn anmeckerte. Am nächsten Tag ihn wie ein Hund behandeln. Steh, bleib ich gehe als erste durch die Tür. Als ich mitbekam das sie und ihr Mann vor Nachbarn und fremden Leuten schlecht gemacht haben. Wurde ich immer mehr sauer und Hass auf sie. Die Nachbarn hörten nur sie die Meinung an, weil wir keinen Kontakt zu denen haben. Aber das jukt mich nicht, was lsie denken. Ich lass sie in Ruhe. Als wir ein Elektriker brauchten wurden wir vertröstet, also besorgte ich zu liebe meines Mannes jemanden. Als sie ankam dies und jenes noch gemacht werden soll sagte mein Mann und ich das der Umbau wichtiger ist. Meine schwiegermutter besorgte jemanden der Schwarz ein Zähler einbauen ließ. Als wir mon. Den Anhänger mit Müll wegbringen wollten kam sie aus der Haustür und empfang meinen Mann und sagte zu ihm wir hätten ein Wasserrohrbruch. Mein man sagte zu ihr, sie hätten Pfusch gemacht und mussten es auf deren Kosten reparieren. Als der Klempner Chef kam hörte ich nur wie sie ihren Sohn schlecht macht. Da Sa ich schwarz. Sagte zu ihr: geht's noch, bist du krank im Kopf? Als ich aus unsere Wohnung was rausholen wotte sagte sie zu mir ich hätte nix zu sagen in diesem Haus. Das sagte ich nur, was hat das damit zu tun, wenn du krank im Kopf bist. Als ich zum Auto gehen wollte, sagte sie nur: hoffentlich bist du hier bald verschwunden. Drehte mich um und sagte zu ihr, das hoffe ich bei dir auch. Als ich am Freitag nach Hause kam, kam sie aus ihrer Wohnung raus und rief mein Mann. Sie sagte noch ich hätte hier nix zu suchen. Mein Mann kam und machte die Tür auf. Er sagte zu mir, warum sie gerufen hat, sagte zu ihm, weil ich komme, habe ja nix hier zu suchen.

Alle sagten, das wir es verkaufen sollen und woanders neu aufbauen. Sie haben recht, aber mein Mann ist ein sturkopf, er will es kampflos nicht aufgeben. Ich stecke vieles wegen ihm ein um kein Streit mehr zu bekommen.
Ich Weiss jetzt schon, wenn alles fertig ist, das es mit dem Türen knallen, meine Sachen zerstören weitergeht. Und ich kann ihm alles nur sagen, aber ändern tut sich nix.

Viele sagten mir ich sollte ne Wohnung nehmen, wie soll ich das bezahlen? Mit so wenig Geld vom mutterschutz und danach Elterngeld. Die Versicherungen und umkosten kommen auch da zu. Man stellt sich das alles einfach vor, aber es ist nicht so einfach, da mein Mann mir auch wichtig ist. Ja meine Kinder stehen als erstes und dann mein Mann und das Weiss er.

Manchmal wünschte ich mir, diese Frau kratzt bald ab, aber das sind nur Gedanken weil man ein Hass auf sie hat. Aber dann sage ich mir denk lieber an deine Familie und deine Kinder die machen dich wieder glücklich.

Das Leben kann so schön sein und genieße es, denke an was anderes was schönes. Natur, Seele baumeln lassen und zur Ruhe kommen.

Danke, das ich es hier schreiben durfte. Und es mit euch teilen konnte. Das ich nicht die einzige bin, die mit Schwiegermutter Probleme hat.

LG
Danny

Mehr lesen

4. August um 17:25

so wie immer kann ich nur sagen: 

null Verständnis dafür wenn man freiwillig zur Schwiegermutter zieht

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. August um 7:24

Es ist halt so mit der Schwiegermutter, aber vorher hätte ich nicht gedacht, daß sie so sein kann und vorallem nicht zu ihr eigenen Sohn stehen. Traurig sowas. Das sie alles an ihn aus, weil sie nix bei ihren Mann mehr zu sagen hat. Sie kuscht nur noch und bei uns lässt sie die gehässigkeit raus. Ich sag mir immer irgendwann bekommt sie mal die puittung dafür wie sie ist.

Ich versuche das beste raus zu machen und glücklich zu sein. Das können sie nicht ab. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 13:38
In Antwort auf user208774

Es ist halt so mit der Schwiegermutter, aber vorher hätte ich nicht gedacht, daß sie so sein kann und vorallem nicht zu ihr eigenen Sohn stehen. Traurig sowas. Das sie alles an ihn aus, weil sie nix bei ihren Mann mehr zu sagen hat. Sie kuscht nur noch und bei uns lässt sie die gehässigkeit raus. Ich sag mir immer irgendwann bekommt sie mal die puittung dafür wie sie ist.

Ich versuche das beste raus zu machen und glücklich zu sein. Das können sie nicht ab. 

ganz egal wie nett schiegermütter auch sind... man zieht nicht zu ihnen!

meist kommt es dann so wie es nun bei dir ist...
2 generationen klappt fast nie!

schade dass dein mann nichts ändern will obwohl er dich so leiden sieht

wie alt sind deine kinder?


ich würde meine kinder schnappen & gehen...
zu den eltern, freunden ....

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. August um 16:19

Megaanstrengend zu lesen. Was hat deine Schwiegermutter nun konkret Böses gemacht? Irgendwie fehlen mir da ein paar Verben und Zusammenhänge. Aber generell: Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es auch heraus. Was sollte sie denn deiner Meinung nach drauf antworten, wenn du ihr an den Kopf knallst, dass sie „krank im Kopf“ sei?! Oder glaubst du, sie merkt nicht, dass du hoffst, sie „kratzt bald ab“?! Und welche Haltung hat dein Mann/ihr Sohn, wenn ihrzu zweit über dieses Thema sprecht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 16:20
In Antwort auf ai_18454549

ganz egal wie nett schiegermütter auch sind... man zieht nicht zu ihnen!

meist kommt es dann so wie es nun bei dir ist...
2 generationen klappt fast nie!

schade dass dein mann nichts ändern will obwohl er dich so leiden sieht

wie alt sind deine kinder?


ich würde meine kinder schnappen & gehen...
zu den eltern, freunden ....

 

Gab es deswegen früher meist Mehrgenerationenhäuser, weils „fast nie klappt“? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 18:04
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Gab es deswegen früher meist Mehrgenerationenhäuser, weils „fast nie klappt“? 

Weil es früher so war 

es hat auch früher schon meist nicht funktioniert.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 22:20

Das stimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 23:04
In Antwort auf butterfliegenbeinchen

Gab es deswegen früher meist Mehrgenerationenhäuser, weils „fast nie klappt“? 

Die gab es früher aber auch nicht, weil man so gerne mit der ganzen Verwandtschaft zusammenwohnt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 23:07
In Antwort auf user208774

Hallo, 

Ich fange gleich mal an. Ich hatte meinen Mann 2012 kennengelernt. Er ist mit Eigentümer des zwei Familien Hauses. Er ist im Grundbuch eingetragen worden, da seine Eltern in den Kindheit sich scheiden ließen. Ich hatte nie wirklichen Kontakt zu seiner Mutter. Ich ließ sie in Ruhe. Als wir uns entschlossen hatten ein Kind zu Zeugen, dachte ich wir werden eine Glückliche Familie. Als ich schwanger war ging der kleine Terror los mit der Schwiegermutter und seinem Stiefvater. Mein Mann und ich stritten sehr oft. Dann kam mein Sohn durch den Stress und Ärger zu früh. Aber gotsei dank nur 7 Tage. Meine schwiegermutter nahm auf nix Rücksicht und der Ärger ging weiter. Ich war müde und kaputt von dem kleinen Baby und bekam kaum Schlaf. Wir stritten uns nur noch. War ausgelaugt und mein Mann war nur noch auf 180. Nach zwei Jahren, dachte ich es geht auf warts, das es zur Versöhnung mit schwiegermutter kam. Sie kümmerte sich immer. Aber als ich jetzt schwanger wurde, was nicht geplant war und trotzdem uns freuen, geht der Ärger weiter aber viel schlimmer. Waschmaschine wurde einfach aufgemacht, das es wieder stocking und muffig wird. Dann vor seinem Kindergarten Kumpel zu sagen das sie nicht seine Oma ist. Zwei Tage später ihn anmeckern, was er für blöd Sinn gemacht hat. Da verstand mein Sohn 3 Jahre alt nicht, warum sie ihn anmeckerte. Am nächsten Tag ihn wie ein Hund behandeln. Steh, bleib ich gehe als erste durch die Tür. Als ich mitbekam das sie und ihr Mann vor Nachbarn und fremden Leuten schlecht gemacht haben. Wurde ich immer mehr sauer und Hass auf sie. Die Nachbarn hörten nur sie die Meinung an, weil wir keinen Kontakt zu denen haben. Aber das jukt mich nicht, was lsie denken. Ich lass sie in Ruhe.  Als wir ein Elektriker brauchten wurden wir vertröstet, also besorgte ich zu liebe meines Mannes jemanden. Als sie ankam dies und jenes noch gemacht werden soll sagte mein Mann und ich das der Umbau wichtiger ist. Meine schwiegermutter besorgte jemanden der Schwarz ein Zähler einbauen ließ. Als wir mon. Den Anhänger mit Müll wegbringen wollten kam sie aus der Haustür und empfang meinen Mann und sagte zu ihm wir hätten ein Wasserrohrbruch. Mein man sagte zu ihr, sie hätten Pfusch gemacht und mussten es auf deren Kosten reparieren. Als der Klempner Chef kam hörte ich nur wie sie ihren Sohn schlecht macht. Da Sa ich schwarz. Sagte zu ihr: geht's noch, bist du krank im Kopf? Als ich aus unsere Wohnung was rausholen wotte sagte sie zu mir ich hätte nix zu sagen in diesem Haus. Das sagte ich nur, was hat das damit zu tun, wenn du krank im Kopf bist. Als ich zum Auto gehen wollte, sagte sie nur: hoffentlich bist du hier bald verschwunden. Drehte mich um und sagte zu ihr, das hoffe ich bei dir auch. Als ich am Freitag nach Hause kam, kam sie aus ihrer Wohnung raus und rief mein Mann. Sie sagte noch ich hätte hier nix zu suchen. Mein Mann kam und machte die Tür auf. Er sagte zu mir, warum sie gerufen hat, sagte zu ihm, weil ich komme, habe ja nix hier zu suchen. 

Alle sagten, das wir es verkaufen sollen und woanders neu aufbauen. Sie haben recht, aber mein Mann ist ein sturkopf, er will es kampflos nicht aufgeben. Ich stecke vieles wegen ihm ein um kein Streit mehr zu bekommen.
Ich Weiss jetzt schon, wenn alles fertig ist, das es mit dem Türen knallen, meine Sachen zerstören weitergeht. Und ich kann ihm alles nur sagen, aber ändern tut sich nix.

Viele sagten mir ich sollte ne Wohnung nehmen, wie soll ich das bezahlen? Mit so wenig Geld vom mutterschutz und danach Elterngeld. Die Versicherungen und umkosten kommen auch da zu. Man stellt sich das alles einfach vor, aber es ist nicht so einfach, da mein Mann mir auch wichtig ist. Ja meine Kinder stehen als erstes und dann mein Mann und das Weiss er. 

Manchmal wünschte ich mir, diese Frau kratzt bald ab, aber das sind nur Gedanken weil man ein Hass auf sie hat. Aber dann sage ich mir denk lieber an deine Familie und deine Kinder die machen dich wieder glücklich.  

Das Leben kann so schön sein und genieße es, denke an was anderes was schönes. Natur, Seele baumeln lassen und zur Ruhe kommen. 

Danke, das ich es hier schreiben durfte. Und es mit euch teilen konnte. Das ich nicht die einzige bin, die mit Schwiegermutter Probleme hat. 

LG 
Danny 

Man kann es nur immer wieder sagen (denn das Thema kommt hier immer wieder): Du hast den falschen Mann geheiratet. Einen Mann ohne Rückgrat.

Und du weisst genau, dass du gehen kannst. In Deutschland gibt es genügend alleinerziehende Mütter, die halt erst einmal vom Amt leben. Ausserdem muss dein Mann Alimente zahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pflegekind aufnehmen
Von: user24166
neu
5. August um 15:59
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen