Home / Forum / Meine Familie / Schwiegermama hasst mich...

Schwiegermama hasst mich...

5. Dezember 2005 um 11:54

Hi!
ihr habt ja alle so eure Probleme mit den lieben Schwiegerdrachen. Ich wollte euch mal meins schildern. Also mein Freund und ich sind seit fast neun Jahren zusammen haben auch einen süßen Sohn von fünf Jahren (Omas ganzer Stolz).
Wir hatten in letzter Zeit massive Schwierigkeiten und ich trennte mich in folge dessen von meinem Freund. Jetzt haben wir allerdings versucht unsere Beziehungsprobleme zu lösen und sind seit dem WE wieder ein Paar! Eigentlich ja schön wenn da nicht die BÖSE Schwiegermutter wär...Sie stellt mich als Rabenmutter hin weil ich meinen Sohn nicht zu einen Weichei erzieh und nicht gleich renne wenn er mal hinfällt. Sie stopft ihn mit Süßem zu obwohl sie genau weiß das mir das nicht gefällt. Sie weiß so oder so alles besser weil sie hat ja schon zwei Kids großbekommen...usw.
Wie reagiert man auf sojemanden. Heute erfährt sie das wir wieder zusammen sind, ihr wird sowas von das Gesicht einschlafen...
Lg littlefoot

Mehr lesen

5. Dezember 2005 um 13:28

Glaub mir es geht noch schlimmer...
mich hassen schwiegermama UND schweigerpapa!mein schatz und ich erwarten unser erstes kind (bin in der 23wo).wir sind extra in eine andere stadt gezogen... warte ich erklär mal.also mein vater ist afro-amerikaner und meine mutter ist deutsche.ich bin hier in deutschland aufgewachsen und habe einen amerikanischen und einen deutschen ausweis.also eigentlich auch deutsch,nur mit dunklerer hautfarbe.seine eltern sind allerdings gegen menschen mit dunkler hautfarbe(also sozusagen rassisten).am samstag haben sie erfahren,dass ich schwanger bin (ich war da natürlich nicht mit dabei,da ich nicht in die wohnung darf.sie reden ohnehin nicht mit mir...) und erzählen natürlich gleich so sachen,wie dass ich ihm sowieso nur ein kind unterschieben würde,um allimente zu bekommen...außerdem wäre ich eine sch****.mein schatz wäre ja nur mit mir zusamme,weil ich ihn mit meinen bösen giftfäden eingewickelt hätte.dabei kennen die mich noch nicht mal!haben mich nie gesehen und noch nie mit mir geredet(abgesehen von dem einen mal,wo ich angerufen habe,um sie zu bitten,ob sie mich nicht vielleicht doch mal kennenlernen möchten und mir ne chance geben).sie blocken mich total ab,nur weil ich die "falsche"hautfarbe habe.und dann kam sogar die aussage,dass ich abtreiben soll,ob mein schatz mich nicht noch dazu bringen könnte...das ist so schlimm für mich,weil ich auch angst habe,dass es meinem freund irgendwann zu viel werden wird zwischen den stühlen stehen zu müssen.ich hab ihm jetzt gesagt,dass ich diese menschen niemals kennelernen möchte.selbst wenn dann die kurze da ist und sie halt so meinen sollten"na dann zieg mal her"...nix da!wenn sie so über mich reden können haben die auch nichts mit meinem kind zu tun!und bei dir sollte das genau so sein!DU bist die mutter!sie kann dich nicht schlechtmachen,dein kind verziehen und erwarten,dass sie dafür auch noch "blumen" bekommt!entweder sie reißt sich zusammen und akzeptiert dich und RESPEKTIERT dich oder sie hat mit dir und deinem kind nichts zu tun!es ist dein kind und deine erziehung!da hat sie sich dran zu halten und wenn sie das nicht kann soll sie sich auch von ihm fernhalten!!!!und dein partner hat deine entscheidung auch zu verstehen!soll er doch mal mit seiner mutter reden und ihr klarmachen,dass sie sich da mal ändern soll!ich hab jetzt halt eingesehen,dass man manche menschen nicht ändern kann und manche menschen sind es auch garnicht wert,dass man sich da die mühe macht!so wie du deine erziehung hinstellst find ich die ok."rabenmutter" ist echt eine frechheit!das kriegt ja dein kind auch mit ,wenn die oma dich nicht respektiert...was soll denn das?!nö,da bin ich mittlerweile echt knallhart!entweder sie ändert sich,oder sie soll sich fernhalten!basta!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 13:54
In Antwort auf kittylabelle

Glaub mir es geht noch schlimmer...
mich hassen schwiegermama UND schweigerpapa!mein schatz und ich erwarten unser erstes kind (bin in der 23wo).wir sind extra in eine andere stadt gezogen... warte ich erklär mal.also mein vater ist afro-amerikaner und meine mutter ist deutsche.ich bin hier in deutschland aufgewachsen und habe einen amerikanischen und einen deutschen ausweis.also eigentlich auch deutsch,nur mit dunklerer hautfarbe.seine eltern sind allerdings gegen menschen mit dunkler hautfarbe(also sozusagen rassisten).am samstag haben sie erfahren,dass ich schwanger bin (ich war da natürlich nicht mit dabei,da ich nicht in die wohnung darf.sie reden ohnehin nicht mit mir...) und erzählen natürlich gleich so sachen,wie dass ich ihm sowieso nur ein kind unterschieben würde,um allimente zu bekommen...außerdem wäre ich eine sch****.mein schatz wäre ja nur mit mir zusamme,weil ich ihn mit meinen bösen giftfäden eingewickelt hätte.dabei kennen die mich noch nicht mal!haben mich nie gesehen und noch nie mit mir geredet(abgesehen von dem einen mal,wo ich angerufen habe,um sie zu bitten,ob sie mich nicht vielleicht doch mal kennenlernen möchten und mir ne chance geben).sie blocken mich total ab,nur weil ich die "falsche"hautfarbe habe.und dann kam sogar die aussage,dass ich abtreiben soll,ob mein schatz mich nicht noch dazu bringen könnte...das ist so schlimm für mich,weil ich auch angst habe,dass es meinem freund irgendwann zu viel werden wird zwischen den stühlen stehen zu müssen.ich hab ihm jetzt gesagt,dass ich diese menschen niemals kennelernen möchte.selbst wenn dann die kurze da ist und sie halt so meinen sollten"na dann zieg mal her"...nix da!wenn sie so über mich reden können haben die auch nichts mit meinem kind zu tun!und bei dir sollte das genau so sein!DU bist die mutter!sie kann dich nicht schlechtmachen,dein kind verziehen und erwarten,dass sie dafür auch noch "blumen" bekommt!entweder sie reißt sich zusammen und akzeptiert dich und RESPEKTIERT dich oder sie hat mit dir und deinem kind nichts zu tun!es ist dein kind und deine erziehung!da hat sie sich dran zu halten und wenn sie das nicht kann soll sie sich auch von ihm fernhalten!!!!und dein partner hat deine entscheidung auch zu verstehen!soll er doch mal mit seiner mutter reden und ihr klarmachen,dass sie sich da mal ändern soll!ich hab jetzt halt eingesehen,dass man manche menschen nicht ändern kann und manche menschen sind es auch garnicht wert,dass man sich da die mühe macht!so wie du deine erziehung hinstellst find ich die ok."rabenmutter" ist echt eine frechheit!das kriegt ja dein kind auch mit ,wenn die oma dich nicht respektiert...was soll denn das?!nö,da bin ich mittlerweile echt knallhart!entweder sie ändert sich,oder sie soll sich fernhalten!basta!!

Oh mein Gott...
und ich dachte mir gehts schlecht in Bezug auf meine Schwiema...sowas intolerantes hab ich ja noch nie gehört. Halt bloß Dein Kind, wenns auf der Welt ist, fern von solchen Menschen. Die bringen Dir ja soviel Hass entgegen das geht ja garnicht...Mein Problem ist das mein Süßer Spatz seine Großeltern über alles liebt und sich natürlich auch von diversen Geschenken extrem beeintrucken läßt( bei denen gehts nur um die Kohle, wer nix hat ist nix!!!)Meine Eltern wohnen weit weg(400 km)er hat nur diese Großeltern hier zu denen er auch einen richtigen Bezug hat. Dann arbeite ich auch und mein Schwiegerdrachen holt meinen Spatz von der Kita ab weil ich es erst ziemlich spät schaffen würde. Demnach ist es garnicht sooo einfach zu sagen halt Dich fern, obwohl ich das manchmal liebend gern tun würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 14:03
In Antwort auf tamino_12840485

Oh mein Gott...
und ich dachte mir gehts schlecht in Bezug auf meine Schwiema...sowas intolerantes hab ich ja noch nie gehört. Halt bloß Dein Kind, wenns auf der Welt ist, fern von solchen Menschen. Die bringen Dir ja soviel Hass entgegen das geht ja garnicht...Mein Problem ist das mein Süßer Spatz seine Großeltern über alles liebt und sich natürlich auch von diversen Geschenken extrem beeintrucken läßt( bei denen gehts nur um die Kohle, wer nix hat ist nix!!!)Meine Eltern wohnen weit weg(400 km)er hat nur diese Großeltern hier zu denen er auch einen richtigen Bezug hat. Dann arbeite ich auch und mein Schwiegerdrachen holt meinen Spatz von der Kita ab weil ich es erst ziemlich spät schaffen würde. Demnach ist es garnicht sooo einfach zu sagen halt Dich fern, obwohl ich das manchmal liebend gern tun würde...

Mensch meier
das sind ja gruselgeschichten, die ihr beiden da erzählt!

ich habe absolut kein problem mit meinen schwiegereltern - gott sei dank!

dafür aber mit meinen eltern!

sie (mein vater ganz besonders) findet es nicht wirklich toll, dass ich mit einem türken zusammen bin! obwohl er der liebste mensch auf erden ist kann er es nicht verstehen!

ich bin manchmal so unendlich traurig darüber, dass ich mich frage: wieso immer ich!

*traurige
coco*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 14:12
In Antwort auf tamino_12840485

Oh mein Gott...
und ich dachte mir gehts schlecht in Bezug auf meine Schwiema...sowas intolerantes hab ich ja noch nie gehört. Halt bloß Dein Kind, wenns auf der Welt ist, fern von solchen Menschen. Die bringen Dir ja soviel Hass entgegen das geht ja garnicht...Mein Problem ist das mein Süßer Spatz seine Großeltern über alles liebt und sich natürlich auch von diversen Geschenken extrem beeintrucken läßt( bei denen gehts nur um die Kohle, wer nix hat ist nix!!!)Meine Eltern wohnen weit weg(400 km)er hat nur diese Großeltern hier zu denen er auch einen richtigen Bezug hat. Dann arbeite ich auch und mein Schwiegerdrachen holt meinen Spatz von der Kita ab weil ich es erst ziemlich spät schaffen würde. Demnach ist es garnicht sooo einfach zu sagen halt Dich fern, obwohl ich das manchmal liebend gern tun würde...

@littlefoot
ja aber wenn du ihn mit sowas aufwachsen läßt(nur wer geld hat...),dann wird er ja genau so... wie alt ist er denn?wie lange geht denn die kita?und was ist mit nem babysitter oder ner tagesmutter?hmm..ist halt teurer gell,als oma...aber frag doch mal nach,ob s vom staat da nicht irgendeine unterstützung für sowas gibt... sein papa kann ihn nicht nehmen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 14:25
In Antwort auf tracie_12039535

Mensch meier
das sind ja gruselgeschichten, die ihr beiden da erzählt!

ich habe absolut kein problem mit meinen schwiegereltern - gott sei dank!

dafür aber mit meinen eltern!

sie (mein vater ganz besonders) findet es nicht wirklich toll, dass ich mit einem türken zusammen bin! obwohl er der liebste mensch auf erden ist kann er es nicht verstehen!

ich bin manchmal so unendlich traurig darüber, dass ich mich frage: wieso immer ich!

*traurige
coco*

Arme coco..
dann geht es dir ja so wie meinem freund... stehst auch zwischen den stühlen!deine eltern sollten sich mal mit dir und deinem freund zusammensetzen und richtig miteinander reden!sie sollen ihm eine RICHTIGE chance geben!!!vielleicht haben sie angst,weil er moslem ist(er ist doch moslem,oder).man hört viele schlimme dinge über "moslems"...aber die haben garnichts mit dem richtigen glauben zu tun.ein angeheirateter onkel von mir ist nämlich auch moslem und wir haben schon genug gespräche darüber geführt...frag sie mal was sie ganz konkret gegen deinen freund haben!wenn sie nichts gegen ihn persönlich vorzubringen haben,dann nimm ruhig das wort rassismus in den mund...denn das ist es dann.das wirkt ja manchmal doch gedanken anregend... ich hoff s zumindest mal für dich!gib mir doch bescheid,was dabei rausgekommen ist.das würde mich ECHT interessieren!ich drück dir ganz fest die daumen,dass es bei euch besser läuft, als bei uns!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 14:31
In Antwort auf kittylabelle

@littlefoot
ja aber wenn du ihn mit sowas aufwachsen läßt(nur wer geld hat...),dann wird er ja genau so... wie alt ist er denn?wie lange geht denn die kita?und was ist mit nem babysitter oder ner tagesmutter?hmm..ist halt teurer gell,als oma...aber frag doch mal nach,ob s vom staat da nicht irgendeine unterstützung für sowas gibt... sein papa kann ihn nicht nehmen oder?

Alles nicht so einfach...
das liebe Geld, ja ja... Papa ist die ganze Woche auswärts arbeiten. Naja. Mein Kleiner ist fünf Jahre alt und das Beste was mir je in meinem Leben passiert ist. Ich versuch natürlich mein Möglichstes um meinem Sohn meine Werte und Vorstellungen vom Leben zu vermitteln. Ich denke das mein Kind so gescheit ist um zwischen "gut und böse" oder besser "richtig und falsch" irgendwann zu unterscheiden. Hoffe ich zumindest. Irgendwann kommen auch wieder bessere Zeiten...
Ach ja, das mit deinem wenig toleranten Papa tut mir echt leid. Sagt mal in welchen Jahrhundert leben wir denn eigentlich? Habt ihr Kinder? Wie lange seid ihr schon zusammen? Vielleicht werden deine Eltern ja noch vernünftig. Viel Glück!
LG Littlefoot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 14:42
In Antwort auf tamino_12840485

Alles nicht so einfach...
das liebe Geld, ja ja... Papa ist die ganze Woche auswärts arbeiten. Naja. Mein Kleiner ist fünf Jahre alt und das Beste was mir je in meinem Leben passiert ist. Ich versuch natürlich mein Möglichstes um meinem Sohn meine Werte und Vorstellungen vom Leben zu vermitteln. Ich denke das mein Kind so gescheit ist um zwischen "gut und böse" oder besser "richtig und falsch" irgendwann zu unterscheiden. Hoffe ich zumindest. Irgendwann kommen auch wieder bessere Zeiten...
Ach ja, das mit deinem wenig toleranten Papa tut mir echt leid. Sagt mal in welchen Jahrhundert leben wir denn eigentlich? Habt ihr Kinder? Wie lange seid ihr schon zusammen? Vielleicht werden deine Eltern ja noch vernünftig. Viel Glück!
LG Littlefoot

@littlefoot
ich denk schon,dass du ihm die richtigen werte beibringst,aber omas haben ja schon auch ihren einfluß...naja frag doch trotzdem mal nach wegen anderer unterbringungsmöglichkeiten...kann ja nicht schaden aber hast recht...irgendwann kommen auch bessere zeiten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2005 um 12:34

Der
...kontakt zum enkel führt immer noch über die mutter....und die hat das sagen.

das solltest du ihr mal klarmachen.
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2005 um 12:53
In Antwort auf lilia_12629207

Der
...kontakt zum enkel führt immer noch über die mutter....und die hat das sagen.

das solltest du ihr mal klarmachen.
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Sicher
hast Du Recht aber wenn ich den Kontakt unterbinden würde,weil sie sich nicht ändert, würde ich nicht nur ihr schaden sondern auch meinem Sohn. Er liebt seine Oma über alles und würde meine Beweggründe für so eine Entscheidung nicht verstehen...Mein einzigster Trost ist das mein Kind irgendwann alles verstehen wird und dann von mir die ganze Wahrheit erfährt. Ich bin ihr gestern begegnet( das erste Mal seit 9 Wochen)und die blöde Ziege hat mich nichtmal gegrüßt obwohl ich ihr wirklich wohlwollend die Hand gereicht habe. Ich glaube die Frau ändere ich nicht,muß mich nur damit abfinden...Irgendwann ist sie alt und grau und warscheinlich ziemlich einsam...das ist dann meine süße Rache!!!
littlefoot (verbittert...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2005 um 15:36
In Antwort auf tamino_12840485

Sicher
hast Du Recht aber wenn ich den Kontakt unterbinden würde,weil sie sich nicht ändert, würde ich nicht nur ihr schaden sondern auch meinem Sohn. Er liebt seine Oma über alles und würde meine Beweggründe für so eine Entscheidung nicht verstehen...Mein einzigster Trost ist das mein Kind irgendwann alles verstehen wird und dann von mir die ganze Wahrheit erfährt. Ich bin ihr gestern begegnet( das erste Mal seit 9 Wochen)und die blöde Ziege hat mich nichtmal gegrüßt obwohl ich ihr wirklich wohlwollend die Hand gereicht habe. Ich glaube die Frau ändere ich nicht,muß mich nur damit abfinden...Irgendwann ist sie alt und grau und warscheinlich ziemlich einsam...das ist dann meine süße Rache!!!
littlefoot (verbittert...)

Du
...meinst es ist gut wenn dein bub ihr verhalten dir gegenüber mitkriegt ? ich kann dir versichern so eine oma richtet mit ihrem schlechten beispiel nur noch mehr schaden an.aus eigener erfahrung kann ich dir nur raten: schütz deinen bub vor dieser oma, die dich versucht auszustechen. seeehr schädlich.
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 7:18
In Antwort auf lilia_12629207

Du
...meinst es ist gut wenn dein bub ihr verhalten dir gegenüber mitkriegt ? ich kann dir versichern so eine oma richtet mit ihrem schlechten beispiel nur noch mehr schaden an.aus eigener erfahrung kann ich dir nur raten: schütz deinen bub vor dieser oma, die dich versucht auszustechen. seeehr schädlich.
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Kommt Zeit, kommt Rat
sie macht denn ganzen Spaß nicht wirklich vor meinem Sohn, außer so kleine Feinheiten, welche er noch nicht begreift, ich aber genau weiß in welche Richtung das gehen soll. Ich denke ich werde den Kontakt zu ihr auf ein Minimum reduzieren. Dann ist es an ihr auf mich zuzugehen...oder? Sie kann nicht nachvollziehen das ich nicht wie sie bin. Sie duckt sich vor ihrem Mann ab als wär er ein Überwesen, wenn er was sagt dann ist das Gesetz( egal wie falsch es ist). Ich hingegen biete meinem Süßen die Stirn und laß mir auch nix gefallen. Ich hatte ja wie gesagt vor ein paar Wochen nen Schlußstrich gezogen weil es mir in unserer Beziehung einfach nichtmehr gutging. Das kann sie absolut nicht nachvollziehen, für sie ist das sowas wie ne Todsünde glaub ich. Mal abgesehen davon das wir unsere Differenzen beigelegt haben, geht sie unsere Beziehungskiste doch auch wirklich nix an...ODER? Das ist doch ne Sache zwischen ihm und mir. Klar hält sie zu Sohnemann, versteh ich ja aber sie hat mir in der Zeit Sachen unterstellt da wellen sich einem die Fußnägel. Mein Sohn hat Neurodermitis und deswegen auch ab und an ein paar wunde Stellen am Körper - Sie behauptet daraufhin ich würde mein Kind vernachlässigen. Genauso hatte mein Kleiner mal eingewachsene Fußnägel - das deutet ebenfalls auf Vernachlässigung hin. Mein Gott merkt die Frau sich noch? Es gibt sooo viele Kinder denen es wirklich schlecht geht und ausgerechnet bei meinem Spatz fälltihr sowas ein. Meinem Kleinen fehlt es an nichts er ist immer sauber und gepflegt hat genug und vorallem vollwertige Nahrung, er wird von uns weder geschlagen noch in irgendeiner Art und Weise sonst schlecht behandelt...Ich verstehs nicht...

LG Littlefoot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2005 um 10:06
In Antwort auf tamino_12840485

Kommt Zeit, kommt Rat
sie macht denn ganzen Spaß nicht wirklich vor meinem Sohn, außer so kleine Feinheiten, welche er noch nicht begreift, ich aber genau weiß in welche Richtung das gehen soll. Ich denke ich werde den Kontakt zu ihr auf ein Minimum reduzieren. Dann ist es an ihr auf mich zuzugehen...oder? Sie kann nicht nachvollziehen das ich nicht wie sie bin. Sie duckt sich vor ihrem Mann ab als wär er ein Überwesen, wenn er was sagt dann ist das Gesetz( egal wie falsch es ist). Ich hingegen biete meinem Süßen die Stirn und laß mir auch nix gefallen. Ich hatte ja wie gesagt vor ein paar Wochen nen Schlußstrich gezogen weil es mir in unserer Beziehung einfach nichtmehr gutging. Das kann sie absolut nicht nachvollziehen, für sie ist das sowas wie ne Todsünde glaub ich. Mal abgesehen davon das wir unsere Differenzen beigelegt haben, geht sie unsere Beziehungskiste doch auch wirklich nix an...ODER? Das ist doch ne Sache zwischen ihm und mir. Klar hält sie zu Sohnemann, versteh ich ja aber sie hat mir in der Zeit Sachen unterstellt da wellen sich einem die Fußnägel. Mein Sohn hat Neurodermitis und deswegen auch ab und an ein paar wunde Stellen am Körper - Sie behauptet daraufhin ich würde mein Kind vernachlässigen. Genauso hatte mein Kleiner mal eingewachsene Fußnägel - das deutet ebenfalls auf Vernachlässigung hin. Mein Gott merkt die Frau sich noch? Es gibt sooo viele Kinder denen es wirklich schlecht geht und ausgerechnet bei meinem Spatz fälltihr sowas ein. Meinem Kleinen fehlt es an nichts er ist immer sauber und gepflegt hat genug und vorallem vollwertige Nahrung, er wird von uns weder geschlagen noch in irgendeiner Art und Weise sonst schlecht behandelt...Ich verstehs nicht...

LG Littlefoot

Auweia
....es ist sehr gut, daß du in deinem leben selber regie führst und nicht zuläßt, daß z. b. die SM ihre nase worein steckt, wo sie nichts zu suchen hat. seeeehr gut!
ich denke außerdem, sie ist strohdumm - neurodermitis bei kindern ist, nach esoterischer ansicht, ein anzeichen für eine unterschwellige ablehnung des partners. die "differenzen" zwischen den partnern spürt ein kind natürlich auch, es geht ihm nahe, zu nah, und deshalb die reaktion an der haut.

auch hier ist deine entscheidung zur trennung meiner ansicht nach absolut richtig.

ich würde den kontakt zur SM auch etwas reduzieren - irgendwann merkt sie schon, daß es an ihr ist, wenn sich was bessern soll.....

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 10:49
In Antwort auf kittylabelle

Glaub mir es geht noch schlimmer...
mich hassen schwiegermama UND schweigerpapa!mein schatz und ich erwarten unser erstes kind (bin in der 23wo).wir sind extra in eine andere stadt gezogen... warte ich erklär mal.also mein vater ist afro-amerikaner und meine mutter ist deutsche.ich bin hier in deutschland aufgewachsen und habe einen amerikanischen und einen deutschen ausweis.also eigentlich auch deutsch,nur mit dunklerer hautfarbe.seine eltern sind allerdings gegen menschen mit dunkler hautfarbe(also sozusagen rassisten).am samstag haben sie erfahren,dass ich schwanger bin (ich war da natürlich nicht mit dabei,da ich nicht in die wohnung darf.sie reden ohnehin nicht mit mir...) und erzählen natürlich gleich so sachen,wie dass ich ihm sowieso nur ein kind unterschieben würde,um allimente zu bekommen...außerdem wäre ich eine sch****.mein schatz wäre ja nur mit mir zusamme,weil ich ihn mit meinen bösen giftfäden eingewickelt hätte.dabei kennen die mich noch nicht mal!haben mich nie gesehen und noch nie mit mir geredet(abgesehen von dem einen mal,wo ich angerufen habe,um sie zu bitten,ob sie mich nicht vielleicht doch mal kennenlernen möchten und mir ne chance geben).sie blocken mich total ab,nur weil ich die "falsche"hautfarbe habe.und dann kam sogar die aussage,dass ich abtreiben soll,ob mein schatz mich nicht noch dazu bringen könnte...das ist so schlimm für mich,weil ich auch angst habe,dass es meinem freund irgendwann zu viel werden wird zwischen den stühlen stehen zu müssen.ich hab ihm jetzt gesagt,dass ich diese menschen niemals kennelernen möchte.selbst wenn dann die kurze da ist und sie halt so meinen sollten"na dann zieg mal her"...nix da!wenn sie so über mich reden können haben die auch nichts mit meinem kind zu tun!und bei dir sollte das genau so sein!DU bist die mutter!sie kann dich nicht schlechtmachen,dein kind verziehen und erwarten,dass sie dafür auch noch "blumen" bekommt!entweder sie reißt sich zusammen und akzeptiert dich und RESPEKTIERT dich oder sie hat mit dir und deinem kind nichts zu tun!es ist dein kind und deine erziehung!da hat sie sich dran zu halten und wenn sie das nicht kann soll sie sich auch von ihm fernhalten!!!!und dein partner hat deine entscheidung auch zu verstehen!soll er doch mal mit seiner mutter reden und ihr klarmachen,dass sie sich da mal ändern soll!ich hab jetzt halt eingesehen,dass man manche menschen nicht ändern kann und manche menschen sind es auch garnicht wert,dass man sich da die mühe macht!so wie du deine erziehung hinstellst find ich die ok."rabenmutter" ist echt eine frechheit!das kriegt ja dein kind auch mit ,wenn die oma dich nicht respektiert...was soll denn das?!nö,da bin ich mittlerweile echt knallhart!entweder sie ändert sich,oder sie soll sich fernhalten!basta!!

Bin empört!
Also das ist ja mal wirklich kraß!!!!!!!!! Aus welcher Höhle sind die denn gekrochen???????????? Halte dich und dein Kind von solchen Menschen bloß fern, denn das musst du dir echt nicht geben!!!!!!!! Und ich finde dein mann sollte gefälligst richtig zu dir halten! Sieht er denn nicht was für menschen das sind??????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen