Home / Forum / Meine Familie / Schwiegerfamilie scheint wichtiger zu sein

Schwiegerfamilie scheint wichtiger zu sein

30. Dezember 2010 um 17:31

hey leute ich brauche euren rat!

mein freund ist vor 30 minuten aus der wohnung verschwunden und ich weiß nicht wohin,
es gab mal wieder meinungsverschiedenheiten zwischen uns:
er will silvester bei seiner schwester feiren und ich lieber zu zweit daheim!
leider haben wir keinen wirklichen freundeskreis ...

ich will dort nicht hin weil ich seine familie nicht ab kann und nach wheinachten schon gar nicht mehr!

ich hatten schon wegen heiligabend streit weil er zu seiner mutter wollte und ich allein feiren wollte!
(grund: seine mutter macht mich nur schlecht und lügt was das zeug hält, nie entschudigt sie sich oder läßt mich mal in ruhe!)
wir sind dann hin als wir uns furchtbar gestritten haben und er wieder das trennungsthema anfing!

es hat mich schon genervt das ICH alle geschenke für SEINE familie aussuchen musste, und was die gekostet haben, ich verliere meinen job da mein vertrag wegen meiner schwangerschaft nicht verlängert wird, aber er will ja keinen schrott kaufen!!!
wir bekamen z.b. ein bettlaken ausm aldi!!! und ich musste denen einen gourmet-fresskorb beim feinkosthändler zusammenstellen!!!! bin so sauer

dann ständig sein argument von wegen er will seine gelibete nichte sehen! nur hat er kein verhältnis zu diesem kind und beachtet es nie wenn wir mit seiner schwester was unternehmen! z.b. wollte er sie heiligabend unbediengt sehen ... am ende rannte dieses arme kind den ganzen abend den flur rauf und runter weil NIEMAND es beachtet hat!!!

ja siene mutter leigt momentan iom krankenhaus weil sie wegen ihrem brustkrebs operiert wurde, ... nur als meine mutter in ihrer krabsbehandlung fast verblutet wäre hat es auch niemanden interessiert!!! und seine mutter erwartet immer das jeder ein riesen geschiß um sie macht und sie in mitleid ertränkt!!! sie macht mich krank, klingt hart aber ich brauch meine energie für die krebserkrankung meiner mutter!

er hilft mir auch nicht viel im haushalt!
gut ich bin ab morgen erst in der 17.SSW aber er kam nicht auf die idee zu helfen als seine schwangere freundin auf den knien die küche geschrubbt hat! oder zu helfen die hasengehege auseinander zu bauen zum reinigen! er spielt lieber an seinem PC!

selbst beim einkaufen geht er vor mir/uns! er kauft immer nur lebensmittel die teuer sind und die nur er isst! wenn ich sie ihm nicht koche (was er nicht kann!) werden sie schlecht und werden weggeworfen! aber mittlerweile kauft er immer mehr lebensmittel und ich weiß nicht wann ich die alle kochen soll damit nichts verdirbt!
ich kann für mich nur das nötigste an essen kaufen, denn wenn ich mal wie er kaufen würde worauf ich lust habe (und das ist in der schwangerschaft nun auf fast alles und darum sehr schwer!) hätten wir kein geld mehr ab mitte des monats! 80% des kühlschranks und 100% vom gefrierfach sind nur von ihm!

ich weiß nicht was ich tun soll!
am leibsten würde ich ihn rauswerfen!!! er ist um halb fünf heut verschwunden und immer noch nicht zurück!

oder soll ich mit ihm reden und morgen silvester bei seiner schwester feiern?!

ich kann nicht mehr ....
ich habe angst das wenn unser kind da ist das es auch wie ich nur hinten anstehen kann! schön hinter ihm und seinre familie und dem was die denken!
und auch ob er sich kümmert oder ich die ganze arbeit mit dem kind haben werde ...

sorry das das so lang wurde aber evtl habt ihr einen rat für mich?

Mehr lesen

30. Dezember 2010 um 19:47

Leider scheint ja bei euch garnichts in Ordnung zu sein,
diese Familie scheinen ja wirklich so richtige Egomanen zu sein. Ich würde zu dieser Familie nicht an Sylvester gehen.
Dass dein Freund so egoistisch ist, dich nicht unterstützt ist ja sehr bedenklich. Ob du in dieser Beziehung glücklich wirst, das wage ich in Frage zu stellen. Und wenn du pausenlos nachgibst nur um des lieben Friedens willen, da tust du dir keinen Gefallen damit. Such dir eine Beratungsstelle und lass dich beraten. Evtl hättet ihr eine Chance , wenn ihr euch dort beide beraten lassen könntet. Aber mach du mal den Anfang.
Was du so beschreibst hört sich so an, als würde es dir alleine evtl. besser gehen. Wobei du natürlich auch an dir
arbeiten solltet, dass du sicherer wirst und dir deines Wertes bewußt wirst.
Dass ihr keine Freunde habt, das wundert mich bei der Konstellation nicht. Ich weiß nicht, ob ich Menschen wie deinen Freund zum Freund haben wollte.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2010 um 20:23
In Antwort auf melike13

Leider scheint ja bei euch garnichts in Ordnung zu sein,
diese Familie scheinen ja wirklich so richtige Egomanen zu sein. Ich würde zu dieser Familie nicht an Sylvester gehen.
Dass dein Freund so egoistisch ist, dich nicht unterstützt ist ja sehr bedenklich. Ob du in dieser Beziehung glücklich wirst, das wage ich in Frage zu stellen. Und wenn du pausenlos nachgibst nur um des lieben Friedens willen, da tust du dir keinen Gefallen damit. Such dir eine Beratungsstelle und lass dich beraten. Evtl hättet ihr eine Chance , wenn ihr euch dort beide beraten lassen könntet. Aber mach du mal den Anfang.
Was du so beschreibst hört sich so an, als würde es dir alleine evtl. besser gehen. Wobei du natürlich auch an dir
arbeiten solltet, dass du sicherer wirst und dir deines Wertes bewußt wirst.
Dass ihr keine Freunde habt, das wundert mich bei der Konstellation nicht. Ich weiß nicht, ob ich Menschen wie deinen Freund zum Freund haben wollte.
Lieben Gruß
Melike

Dqa hast du recht ...
danke für deine antwort,

tja freunde haben wir keine da wir nie jemanden kennen lernen, hoffe ja das ich zumindest im geburtsvornbereitungskurs jemanden kennenlerne! allein das baby soziale kinderkontake bekommt.
ich bin ja ca. 400km zu ihm gezogen, hatte vorher einen großen freundeskreis und vermisse das so sehr.
mein freund meint er vermisst sowas nicht und wenn er dachte ja das ich die beste freundin seiner schwester werde.
meine mutter wohnt auch 400km weit weg will aber demnächst in die nähe ziehen, immerhin

zu ner "eheberatung" würde er nie mitgehen!!!

ich bin nicht wirklich abhängig, oder eher ein wenig da ich mir eben wegen dem kind usw gedanken mache.
ich denk eher was wird wenn ich mich trenne mit seiner mutter ... die wird noch nen umgangs recht fürs kleine einklagen wie ich die einschätze und die schwester wirds noch unterstützen!
sie behandeln kinder ja nicht schlecht, sie haben nur null erziehung die sie weitergeben, wie z.b. das die schwester nicht arbeiten gehen will braucht man ja nicht, wenn man kein mittagessen oder abendessen will gibts eben milchschnitten, auf sofas und betten machts spaß rumzuhüpfen und und und.

heiligabend haben sie "unserer" nichte (3 jahre) ja auch immer wieder gesagt "da hast du aber schöne geschenke bekommen von MAMA, OMA und ONKEL" ich wars beim 5. mal dann leid "und tante" hinzufügen.
die zeigen der kleinen schon das ich angeblich nichts für die familie tue!.

er hat versprochen das wir nächste weihnachten allein mit dem kind feiern und die familien erst an der feiertagen besuchen. ich denke er würde das halten aber seine mutter wird solange motzen bis er nachgibt.
BSP. als wir das erstemal zu meinen eltern fuhren auch um den rest meiner möbel zu holen, hat sich seine sschwester noch morgens mein auto geliehen und 3 std. zu später wieder gebracht, und seine mutter hatte nichts besseres zu tun als meinem freund vorzuhalten "wechselst du jetzt die lampen an meinem auto oder MUSS ICH in die werkschtatt?!".
sie hat die dummen lampen nie vorher mit auch nur einem wort erwähnt, aber mein freund sprang damit sie nicht "enttäuscht" war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 15:13
In Antwort auf zanina_11894418

Dqa hast du recht ...
danke für deine antwort,

tja freunde haben wir keine da wir nie jemanden kennen lernen, hoffe ja das ich zumindest im geburtsvornbereitungskurs jemanden kennenlerne! allein das baby soziale kinderkontake bekommt.
ich bin ja ca. 400km zu ihm gezogen, hatte vorher einen großen freundeskreis und vermisse das so sehr.
mein freund meint er vermisst sowas nicht und wenn er dachte ja das ich die beste freundin seiner schwester werde.
meine mutter wohnt auch 400km weit weg will aber demnächst in die nähe ziehen, immerhin

zu ner "eheberatung" würde er nie mitgehen!!!

ich bin nicht wirklich abhängig, oder eher ein wenig da ich mir eben wegen dem kind usw gedanken mache.
ich denk eher was wird wenn ich mich trenne mit seiner mutter ... die wird noch nen umgangs recht fürs kleine einklagen wie ich die einschätze und die schwester wirds noch unterstützen!
sie behandeln kinder ja nicht schlecht, sie haben nur null erziehung die sie weitergeben, wie z.b. das die schwester nicht arbeiten gehen will braucht man ja nicht, wenn man kein mittagessen oder abendessen will gibts eben milchschnitten, auf sofas und betten machts spaß rumzuhüpfen und und und.

heiligabend haben sie "unserer" nichte (3 jahre) ja auch immer wieder gesagt "da hast du aber schöne geschenke bekommen von MAMA, OMA und ONKEL" ich wars beim 5. mal dann leid "und tante" hinzufügen.
die zeigen der kleinen schon das ich angeblich nichts für die familie tue!.

er hat versprochen das wir nächste weihnachten allein mit dem kind feiern und die familien erst an der feiertagen besuchen. ich denke er würde das halten aber seine mutter wird solange motzen bis er nachgibt.
BSP. als wir das erstemal zu meinen eltern fuhren auch um den rest meiner möbel zu holen, hat sich seine sschwester noch morgens mein auto geliehen und 3 std. zu später wieder gebracht, und seine mutter hatte nichts besseres zu tun als meinem freund vorzuhalten "wechselst du jetzt die lampen an meinem auto oder MUSS ICH in die werkschtatt?!".
sie hat die dummen lampen nie vorher mit auch nur einem wort erwähnt, aber mein freund sprang damit sie nicht "enttäuscht" war

Lauf
ich kann dir nur raten..lauf weg soweit du kannst...dein Freund hält ja jetzt schon nicht zu dir,.,,nacher mit Baby wirst du auf verlorenem Posten stehen..zu deinem Seelenwohl und des Babys--mach da nen Abgang,,,,das Umgangsrecht muß die Alte einklagen wenn du Weg bist..wenn du bleibst wird sie es imme rhaben...da wird dein Kerl schon für sorgen...es wird nicht besser sondern wesentlich schlimmer werden...wiege ab was dir wichtiger ist..Kerle kommen und gehen...aber leben tut man nur einmal

ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft für die richtige Entscheidung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 15:59
In Antwort auf zanina_11894418

Dqa hast du recht ...
danke für deine antwort,

tja freunde haben wir keine da wir nie jemanden kennen lernen, hoffe ja das ich zumindest im geburtsvornbereitungskurs jemanden kennenlerne! allein das baby soziale kinderkontake bekommt.
ich bin ja ca. 400km zu ihm gezogen, hatte vorher einen großen freundeskreis und vermisse das so sehr.
mein freund meint er vermisst sowas nicht und wenn er dachte ja das ich die beste freundin seiner schwester werde.
meine mutter wohnt auch 400km weit weg will aber demnächst in die nähe ziehen, immerhin

zu ner "eheberatung" würde er nie mitgehen!!!

ich bin nicht wirklich abhängig, oder eher ein wenig da ich mir eben wegen dem kind usw gedanken mache.
ich denk eher was wird wenn ich mich trenne mit seiner mutter ... die wird noch nen umgangs recht fürs kleine einklagen wie ich die einschätze und die schwester wirds noch unterstützen!
sie behandeln kinder ja nicht schlecht, sie haben nur null erziehung die sie weitergeben, wie z.b. das die schwester nicht arbeiten gehen will braucht man ja nicht, wenn man kein mittagessen oder abendessen will gibts eben milchschnitten, auf sofas und betten machts spaß rumzuhüpfen und und und.

heiligabend haben sie "unserer" nichte (3 jahre) ja auch immer wieder gesagt "da hast du aber schöne geschenke bekommen von MAMA, OMA und ONKEL" ich wars beim 5. mal dann leid "und tante" hinzufügen.
die zeigen der kleinen schon das ich angeblich nichts für die familie tue!.

er hat versprochen das wir nächste weihnachten allein mit dem kind feiern und die familien erst an der feiertagen besuchen. ich denke er würde das halten aber seine mutter wird solange motzen bis er nachgibt.
BSP. als wir das erstemal zu meinen eltern fuhren auch um den rest meiner möbel zu holen, hat sich seine sschwester noch morgens mein auto geliehen und 3 std. zu später wieder gebracht, und seine mutter hatte nichts besseres zu tun als meinem freund vorzuhalten "wechselst du jetzt die lampen an meinem auto oder MUSS ICH in die werkschtatt?!".
sie hat die dummen lampen nie vorher mit auch nur einem wort erwähnt, aber mein freund sprang damit sie nicht "enttäuscht" war

Das klingt alles sehr bedenklich,
und ich fände es gut, wenn du deinem Partner mal klipp und klar erklärst, dass ihr!!! nun seine Familie seid.
Geh du doch mal alleine zu einer Beratungsstelle. Ich habe nämlich wirklich allergrößte Bedenken über den Fortbestand
eurer Beziehung. Das hältst du auf die Dauer nicht durch.
Und mit dem Kind wird dann alles noch komplizierter, ich weiß wovon ich rede.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2011 um 1:38
In Antwort auf mele_12090368

Lauf
ich kann dir nur raten..lauf weg soweit du kannst...dein Freund hält ja jetzt schon nicht zu dir,.,,nacher mit Baby wirst du auf verlorenem Posten stehen..zu deinem Seelenwohl und des Babys--mach da nen Abgang,,,,das Umgangsrecht muß die Alte einklagen wenn du Weg bist..wenn du bleibst wird sie es imme rhaben...da wird dein Kerl schon für sorgen...es wird nicht besser sondern wesentlich schlimmer werden...wiege ab was dir wichtiger ist..Kerle kommen und gehen...aber leben tut man nur einmal

ich wünsche dir alles Liebe und viel Kraft für die richtige Entscheidung

Ich weiß nicht wie
heute war es wieder soweit,
bin echt fertig!

mein lohn kommt erst morgen wegen einem fehler und nun ist meine karte kaputt gegangen! ich wollte morgen geld holen vom schalter aber mein freund noch einkaufen ...

er wollte sich geld von seiner mutter leihen obwohl ich ja noch was am schalter hätte holen können!

tja der alte drachen nimmt wirklich kein blatt vor den mund!
hab erfahren das mein freund nun heimlich zu ihr geht und ihr dinge erzählt wie z.b. das mein gehalt nicht kam usw.
da gab sie mir tipps wie "frag mal auf der arbeit nach" etc. als ich ihr dann sagte das ich die ganze zeit keinen erreicht habe wegen betriebsurlaub, riß sie die hände in die höhe und rief laut " ich sag ja nur"!
auch über meine stiefel musste ich rechenschaft ablegen! meine mutter hat sie mir geleihen weil ich keine flachen besitze und angst hatte bei diesem wetter auszurutschen (bin im 5. monat nun), da kam nur von ihr "sind die neu? nein, das sind keine alten, die hattest du letztes jahr noch nicht!"

jedenfalls motzte mein freund mich draußen an warum ich seine mutter immer anschnauzte, ob ich nihct merken würde wie ich mit menschen umgehe
er tat was er immer tut wenn er wütend ist ... so rasant autofahren das ich nur noch angst bekomme!

ich kann nicht mehr!
warum bestraft er mich wenn ich mich gegen seine mutter nur wehre?
wie kann ich ihm nur klar machen worum es geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 7:22

Also hörmal
1. suche ich niemanden der mich auf nen thronsetzt

2. ja mein freund kauft auch nur teure sachen für sich! er sieht es nicht ein zu sparen, sagt er selber

3. was gibts da die augen zu verdrehen? ja ich muss alles allein machen! denkst du ich bilde mir das ein?

4. ja ich lehne kontakt zu solchen menschen ab! zu leuten die sagen ich hätte nen scheiß job und soll nen anderen suchen (weil ich von morgens um 8 bis nachts um 0 uhr weg bin! ja ist so, wenn man inder gastro teildienst hat und der nachhauseweg in der mittagspause nicht lohnt!), das ich vor meinem freund zurück stecken soll das es normal ist das eine frau den haushalt allein macht etc.
und mich blöd angemacht haben weil ich eig. wegen verklebter eierstöcke als unfruchtbar galt (endometriose)
ja da hab ich lieber kein kontakt

5. ich habe meine arbeit verloren! evtl. blöd ausgedrückt da mein befristeter vertrag nicht verlängert wurde! vorher war das mündlich abgemacht und ich war so naiv und vor unterschreiben des neuen vertrages meine schwangerschaft bekannt gegeben und dachte das die mündliche abmachung eingehalten wird!!! aber an den mutterschutz wollten die sich auch nicht halten, hatte meine chefin so wörtlich zu mir (in bezug auf überstunden, pausen und ruhe-pausen, schwer heben etc.) gesagt weil es zuviel arbeit gab und da keiner rücksicht nehmen kann! soviel zum mutterschutzgesetz

6. zur erklärung. ich war erst aus dem rheinland an den bodensee gezogen für eine ausbildung, da hab ich meinen freund kennengelernt und bin dann zu ihm.
seine familie habe ich erst kennengelernt als ich umzog!

ja evtl hab ich probleme! ich lass mir das verhalten meines freundes und seiner familie nämlich gefallen!
aber danke ich bekomm ja eh schon täglich sowas zuhören!
z.b. soll ich zur hebamme bei der meine schwägerin war, da gabs schon streit weil ich mir ne andere ausgesucht habe,
und es kann nicht sein das es mir schlecht geht = hab nur das wochenende über der kloschüssel gehangen und hatte schmerzen! ich weiß das schwangerschaft keine krankheit ist, aber wenn ich mich übergebe und mein freund ins bad kommt nur um mich zu fragen wann ich essen koche, ...tja da schüttel ich schon den kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper