Home / Forum / Meine Familie / Schwiegerfamilie

Schwiegerfamilie

12. September 2018 um 14:43

Hallo Community.

Normalerweise lese ich still mit, aber heute habe ich selbst mal etwas.
Zunächst: Ich bin die, die Mist gebaut hat, das hat sich über Jahre angestaut.
Ich bin mit meinem Verlobten jetzt über sechs Jahre zusammen und genau so lange kenne ich seine Geschwister schon. Vor alle mit seiner Schwester (heute fast 18) hat es oft reibereien gegeben. Sie war eine Zeitlang supereifersüchtig und hat versucht uns auseinander zu bringen. Dabei sind viele Tränen geflossen und der Umgangston zwischen uns war sehr bissig und stichelnd.

Jetzt mache ich mir in letzter Zeit Sorgen um sie (ja tu ich tatsächlich), schaffe es aber nicht, dabei diesen stichelnden Ton abzulegen. Das war mir vorher eigentlich nicht wirklich bewusst bis meine Schwiegermutter sauer bei mir angerufen hat (meine Schwägerin hat nie was gesagt, dass sie etwas stört). Irgendwie hing ich noch in dem Muster das sich eingespielt hatte.

Nun hat sie alles der Familie gezeigt und sie sind verständlich sauer. Mein Männe versucht zu vermitteln und ich schwanke zwischen 'ich hab Angst wieder da hin zu gehen, bin sowieso jedes Mal angespannt aus Angst was falsch u machen' und 'natürlich spreche ich mich aus, entschuldigt per whatsapp hab ich mich schon'.

Ich hab jetzt gesagt ich überlass es ihnen ob ich erst mal nicht mehr kommen soll aber gefühlt hab ich es verkackt und möchte eigentlich nicht mehr hin.

Erst mal tut es gut, sich das alles von der Seele zu schreiben, aber habt ihr einen Rat für mich? Soll ich unbedingt darauf bestehen das zu klären oder soll ich mich damit abfinden dass ich es verkackt habe und mich aus der Familie raushalten (wäre auf eine Art befreiend für mich)

vielen Dank schonmal!

Mehr lesen

12. September 2018 um 17:55

Ich habe ihr ueberdeutlich und ja, etwas harsch, aufgezeigt wo rumgammeln endet. Naemlich hartz. So explizit ist man das in der familie nicht gewohnt und ob das jetzt gerechtfertigt ist oder nicht wird das als mobbing gewertet und alle sind sauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2018 um 18:29

Er gibt mir zwar recht in der sache meint aber auch ich bin viel zu harsch.

ich mag einfach nur irgendwie keine dauerhafte disharmonie, man liest ja oft genug wo das endet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2018 um 18:43

Das habe ich bereits, nur nicht persoenlich, da wir einige km auseinander wohnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2018 um 10:13

Ja, per whatsapp. Telefonieren wollten sie nicht.
Sie haben mir ausrichten lassen dass ich weiterhin kommen darf aber nur noch nett sein soll.
Ich weiß jetzt nicht ob ich mir das antun soll. Ich will nicht dass mein Verlobter zwischen den Stühlen steht aber ich möchte auch nicht dasitzen und jede Bemerkung im Kopf durchgehen ob sie genehm sein könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2018 um 14:35

Ich finde es per whatsapp auch naja, aber ich muss ja akzeptieren wenn sie nicht reden will und gar nicht war auch keine option.

Mir geht es jetzt eher darum weiter hingehen oder nicht? Mir graust es schon davor jedes wort abwägen zu müssen aber weglaufen ist eigentlich nicht meins und an die hochzeit nächstes jahr mag ich nicht denken wenn das so verkorkst bleibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kinder. Job. Haus....
Von: jennifer2329
neu
8. September 2018 um 21:00
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen