Home / Forum / Meine Familie / Schwiegereltern umgarnen unser Kind!

Schwiegereltern umgarnen unser Kind!

23. September 2010 um 1:20 Letzte Antwort: 30. Oktober 2010 um 11:26

Hallo,

vielleicht kann mir ja jemand von Euch zuhören. Ich bin mit meinem Latein am Ende:

Das Verhältnis zu meinen Schwiegereltern war durhc die Intrigen meiner Schwägerin schon immer belastet. Mein Mann und ich sind schon über zehn Jahre zusammen und wir haben eine 6jährige Tochter.

Die Anfeindungen von der Familie meines Mannes (auch während der Schwangerschaft!) haben meine Eltern und uns fest zusammengeschweißt. Meine Eltern waren immer für uns da. Wenn die Kleine krank war, wenn Termine anstanden usw.

Die Eltern meines Mannes haben Zeit Ihres Lebens große Unterschiede zwischen den Kindern gemacht und nur die Schwester meines Mannes moralisch und finanziell unterstützt, was alles noch zu ertragen gewesen wäre, wenn sie nicht ihre Enkelinnen ständig miteinander verglichen (wobei unsere natürlich immer schlechter abschnitt) und unsere Tochter t.w. ignoriert hätten.

Seit einiger Zeit hat sich das zu ändern begonnen. Es ist nun so, dass sie sich bei unserer Tochter plötzlich förmlich einkratzen. Ich traue dem Frieden überhaupt nicht. Ich vermute sehr stark, dass das alles damit zu tun hat, dass mein Mann und ich uns ein bißchen abgenabelt haben und den Schwiegereltern nicht immer alles auf die Nase binden (Gehalt, Karriere usw.).

Wenn wir dort sind, versucht meine Schwiegermutter unser Kind desöfteren zu separieren und ich habe schon mehrfach mitbekommen, dass sie dann über alles mögliche ausgefragt wird ("Von Euch Kindern erfährt man mehr, als von den Erwachsenen, hieß es letztens). Ich finde das nicht schön, zumal meine Schwiegereltern für meine Tochter langsam zu den "Sonnenscheingroßeltern" werden, während sich meine Mutter die auch Erziehungsfunktion wahrnimmt immer öfter beschimpfen lassen muss.

Mir tut das alles total weh. Am liebsten würde ich die Hilfe meiner Eltern nicht mehr in Anspruch nehmen und die Treffen reduzieren, damit die Treffen dann auch wieder außergewöhnlich und schön werden...
Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll.

LG
c

Mehr lesen

28. September 2010 um 13:35

Schwierige Situation
hallo..

zuersteinmal kann ich deine sorgen gut verstehen. deine Eltern unterstützen eure Familie vom ganzen Herzen und dann tut es natürlich weh wenn die Schwiegereltern durch vorgespielte Freundlichkeit sich die liebe des Kindes erschleichen.

trotzdem darfst du nicht vergessen das euer Kind die liebe deiner Schwiegereltern vermisst hat und somit manipulativ ist und die Aufmerksamkeit nicht durchschauen kann.

lass das Kind nicht drunter leiden. versuche der kleinen bei zu bringen das man sich nicht ausfragen lässt.
vielleicht solltest du mit deinem Mann drüber sprechen. vielleicht kann er mal mit seinem Eltern sprechen und sie zurechtweisen.

das du den Kontakt zu deinen Eltern reduzieren willst halte ich nicht für eine gute Idee. wäre doch traurig das die Person die es ehrlich mit euch meint und euch sogar in der Erziehung unterstützt drunter leiden muss.

ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiter helfen.
lg lisa

PS: im Zweifelsfalls würde ich eher den Kontakt zu deinen Schwiegereltern abbrechen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. September 2010 um 23:25
In Antwort auf ingeboooorg

Schwierige Situation
hallo..

zuersteinmal kann ich deine sorgen gut verstehen. deine Eltern unterstützen eure Familie vom ganzen Herzen und dann tut es natürlich weh wenn die Schwiegereltern durch vorgespielte Freundlichkeit sich die liebe des Kindes erschleichen.

trotzdem darfst du nicht vergessen das euer Kind die liebe deiner Schwiegereltern vermisst hat und somit manipulativ ist und die Aufmerksamkeit nicht durchschauen kann.

lass das Kind nicht drunter leiden. versuche der kleinen bei zu bringen das man sich nicht ausfragen lässt.
vielleicht solltest du mit deinem Mann drüber sprechen. vielleicht kann er mal mit seinem Eltern sprechen und sie zurechtweisen.

das du den Kontakt zu deinen Eltern reduzieren willst halte ich nicht für eine gute Idee. wäre doch traurig das die Person die es ehrlich mit euch meint und euch sogar in der Erziehung unterstützt drunter leiden muss.

ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiter helfen.
lg lisa

PS: im Zweifelsfalls würde ich eher den Kontakt zu deinen Schwiegereltern abbrechen!

Danke ...
...für Deine Antwort. Sie hat mir sehr geholfen.

Was meine Eltern angeht, so habe ich jetzt mit unserem Kind darüber geredet, dass es sich allen Großeltern gegenüber ordentlich verhalten soll. Mal sehen wie lange es klappt.

Was meine Schwiegereltern angeht, so ist ein Gespräch meines Mannes mit ihnen schon lange fällig. Aus meiner Sicht wird das aber seine Wirkung verfehlen. Er sagt nur lieb und nett etwas und sie nehmen das nicht ernst.

Kontakt abbrechen klingt gut. Aber da mein Mann zu niemanden sonst in der Familie Kontakt (dafür haben seine Eltern/Schwester gesorgt) hat, glaube ich nicht daran, dass er den letzten Schritt geht.

Und nun stellt Euch vor: In dem kürzlich geführten Gespräch mit meiner Schwiegermutter hat sie mir versichtert, dass sie unser Kind gerade nicht ausgequetscht habe. Sie tat total überrascht und ich hatte schon fast ein schlechtes Gewissen.
Ich habe unser Kind bewusst nicht nach dem Gespräch mit seiner Großmutter gefragt. Es fing einen Tag später selber damit an
und ich war schockiert mit welcher Hartnäckigkeit sie versucht hat, bestimmte Dinge herauszubekommen.

Wie kann ich unserem Kind Deiner Meinung nach beibringen, dass es sich nicht ausfragen lässt? Sagen hilft nicht viel. Das habe ich schon oft. Und nach der dritten Frage meiner Schwiegermutter, sie muss es doch wissen, wird ein Kind natürlich schwach. Lügen soll es natürlich auch nicht.

Ich weiß echt keinen Rat mehr...

LG,
c

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Oktober 2010 um 23:47

Diese Schwiegermutter...
Danke für Deine Antwort, die mir das Gespräch mit unserer Tochter erleichtert hat. Ich habe ihr noch mal gesagt, sie soll in solchen Fällen einfach an uns verweisen. Aber da sie sehr gerne auch fremden Leuten Dinge erzählt, bin ich mir nich so sicher, ob das klappt?

Bei dem gestrigen Gespräch erzählte sie mir noch, die Schimu habe sie kürzlich auch gefragt, wann wir endlich ein Haus bauen. Ich glaube ich spinne total. Warum müssen sie solche Fragen an eine 6jährige richten? Die teilen die Familie schon immer in die ehrwürdigen Hausbesitzer und den Menschenrest ein. Dass wir aber kein Haus wollen, weil wir unseren Kindern viel Zeit widmen möchten und auch für deren Ausbildung sparen möchten, begreifen die nicht....

Können Großeltern eigentlich ein Umgangsrecht mit den Enkelkindern erstreiten, wenn man den Kontakt einfriert oder auf einige wenige Male im Jahr beschränkt? Weiß jemand was dazu?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Oktober 2010 um 11:26
In Antwort auf epona_11960455

Diese Schwiegermutter...
Danke für Deine Antwort, die mir das Gespräch mit unserer Tochter erleichtert hat. Ich habe ihr noch mal gesagt, sie soll in solchen Fällen einfach an uns verweisen. Aber da sie sehr gerne auch fremden Leuten Dinge erzählt, bin ich mir nich so sicher, ob das klappt?

Bei dem gestrigen Gespräch erzählte sie mir noch, die Schimu habe sie kürzlich auch gefragt, wann wir endlich ein Haus bauen. Ich glaube ich spinne total. Warum müssen sie solche Fragen an eine 6jährige richten? Die teilen die Familie schon immer in die ehrwürdigen Hausbesitzer und den Menschenrest ein. Dass wir aber kein Haus wollen, weil wir unseren Kindern viel Zeit widmen möchten und auch für deren Ausbildung sparen möchten, begreifen die nicht....

Können Großeltern eigentlich ein Umgangsrecht mit den Enkelkindern erstreiten, wenn man den Kontakt einfriert oder auf einige wenige Male im Jahr beschränkt? Weiß jemand was dazu?

Hi!
ich kann dir rechtlich keine gesicherten informationen bieten, denn ich bin kein jurist.
grundsätzlich ist es im rechtssystem aber erst einmal so, dass man dir im streitfall erst einmal nachweisen müsste, dass du den kontakt unterbunden hast.
das heißt du kannst deiner schiegermutter immer dann einen termin anbieten, wenn du weist sie hat keine zeit, oder wenn sie um einen termin bittet, dann sagst du: Klar die kleine möchte dich auch gerne sehen und wir würden uns auch freuen, aber ...ich muss einkaufen..arbeiten...zum arzt...wir verreisen. es ist gerade so viel stress und bittest um verständnis. versicherst aber immer, dass sie ihr enkelkind natürlich jeder zeit sehen kann. du rufst sie wieder an wenn es weniger stressig ist...in einer woche. es lassen sich immer begründungen finden. spiel auf zeit.
deine tochter ist ein unschuldiges wesen, sie wird eines tages verstehen, dass man nicht jedem alles erzählen kann. du kannst es ihr immer wieder versuchen zu erklären.
ich kann aber als vergleich sagen, das neurologisch ein kind beispielsweise erst mit acht jahren dazu in der lage ist geschindigkeiten einzuschätzen. beziehungsweise beginnt an diesem zeitpunkt diese entwicklung. egal ob dir ein kind erzählen kann wie schnell ein auto fährt. es kann es einfach nicht einschätzen, genauso verhält es sich mit sozialen zusammenhängen.
du kannst es erklären, aber das wirkliche verstehen entsteht erst später.
ich kann dich sehr gut verstehen. dein privatleben geht nur dich etwas an und menschen die dich persönlich dannach fragen. es ist ein eingreifen in persönlichkeitsrechte.
vielleicht versuchst du deinem kind zu erklären, dass es vielleicht auch nicht möchte dass aussenstehende bestimmte dinge über sie wissen.
das sie bei nachfragen der großmutter sagen soll, dass du nicht möchtest das sie über persönliche dinge redet.
dann bist du zwar die schlechte, aber es hat keiner mehr einen einblick
deine schwiegermutter ist sehr schlau, sie weiß sehr genau dass kinder auch über peinliche dinge reden.
wenn sie dein kind auf ihrer seite hat, kann sie über die tour wieder ein bein in euer leben stellen, dass nächste wird sein, dass sie sich einmischt und/oder wieder für intrigen sorgt.
es ist aber so das man informationen braucht um intrigen zu spinnen. um so weniger diese person "deine schiegermutter" desto besser.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: an0N_1194570599z
5 Antworten 5
|
29. Oktober 2010 um 22:40
3 Antworten 3
|
29. Oktober 2010 um 12:15
1 Antworten 1
|
28. Oktober 2010 um 18:04
Von: callie_12658116
neu
|
28. Oktober 2010 um 13:57
3 Antworten 3
|
28. Oktober 2010 um 11:55
Teste die neusten Trends!
experts-club