Home / Forum / Meine Familie / Schwiegereltern machen mich fertig

Schwiegereltern machen mich fertig

17. Dezember 2014 um 22:12

Hallo ihr ,

Ich bin neu hier und weiß nicht ob ich hier richtig bin.
also bitte verzeiht mir

also wo fange ich nur an!?

Ich bin 27 Jahre alt und habe eine 2 einhalb Jährige Tochter. MIT meinem Freund(25) bin ich seit fast 3 Jahren zusammen und er war vor unserer Beziehung mein bester Freund. Meine Tochter ist aber nicht von ihm. ich kann mit ihm zusammen als ich im sechsten Monat schwanger war. Er war auch bei der Geburt der kleinen Maus dabei. Sie spricht ihn auch mit Vati an und er fühlt sich auch als ihr Vater. Wir führen eine wirklich sehr glückliche Beziehung, wenn nur seine Eltern nicht wären! Sie machen wir das Leben zur Hölle, indem sie mir ständig Sprüche durch die Blume an den Kopf knallen. Es gibt so wahnsinnig viele Beispiele aber die kann ich hier nicht alle aufzählen....

Beispiele:

-ich schneide meiner Tochter immer selber das Pony, und das wissen die auch! Wir dort zu besuch und mein Schwiegervater haut raus "Wer hat der denn das Pony geschnitten? Das sieht ja mal sowas von scheiße aus!" Ich gefragt warum, darauf er "so gerade geschnitten nee furchtbar"!
Ich meine Hallo??? Soll ich ihr nen zickzack-pony schneiden???

-Bsp.2: Die wissen ganz genau das meine Tochter Vati/Papi zu ihm sagt. Meine Schwiegermutter sagte zu meiner Tochter "geh doch mal zum papi....ist doch richtig so oder? Du bist doch der papi"
Was denkt die alte denn bitte?? Normalerweise hätte ich da antworten müssen " nee er ist der onkel"

So und deswegen stellen die mich immer als Rabenmutter hin. Ich mach alles falsch in der ihren Augen obwohl die die j enigma sind die in allem versagt haben! Ich meine wenn die Tochter mit ihren 13 Jahren immernoch Schnuller braucht zum schlafen, und sie diese meiner Tochter sogar klaut!? Hier auch mal wieder einige Beispiele:

Bsp.1:

-Am Anfang durfte sie auch mal meine Tochter haben (sie wollte sie immer mal paar Stunden haben oder auch mal über nacht) jedenfalls hatte meine Tochter vom 1. Tag an immer schlimme koliken. Das wusste meine SM und trotzdem hat die der kleinen (damals gerade mal 3 Wochen alt) immer wieder schweineschmalz an den Schnuller gemacht. Ey sie hat noch nicht mal die Milch richtig vertragen da macht die ihr Schmalz dran. Aber die Krönung kommt ja noch! Ja es wurde ihr sogar rotkraut in den Mund geschoben! Geht's noch? Ich hatte schon damals das Gefühl das sie es regelrecht gefreut hat wenn es der kleiner wegen denen schlecht geht bzw. Das die ihr schaden wollen! Jedenfalls hab ich (mein Freund auch ) es immer und immer wieder gesagt dass die es lassen sollen aber Nein es ging weiter so! Seitdem lasse ich sie dort auch nicht mehr schlafen oder für ein paar Stunden alleine bei denen!

-bsp.2: mein SV gibt der kleinen als sie noch nicht einmal ganz 2 jahre alt war ein schnapsglas in die hsnd? Ich könnt jetzt noch kotzen das ich das nicht eher gesehen habe! Als ich das mitbekam hat meine kleine die 4cl Schnaps bereits ausgetrunken! Sie hätte bewusstlos werden können oder vielleicht wäre noch viel schlimmeres passieren. ...nicht auszudenken!

Bsp.3: durchdringen die alte ohne ende! Sie wollte die kleine (damals paar wochen alt)für ein paar Stunden abholen. Es war Sommer aber ich hab ihr trotzdem ein jäckchen drüber gezogen. Da sagt die alte "zieh der doch die Jacke aus. Ist doch viel zu warm drausen" gut ich es ausgezogen und ihr mitgegeben! Dann sagte mir die Schwester meines Freundes das die alte kaum ein paar Meter mit dem Kinderwagen gefahren sind sagte" Ohr hat die Mutti dir gar keine Jacke angezogen? Und das obwohl es doch so frisch ist!" Und dann hat die ihr das jäckchen wieder angezogen! Nicht sauber diese hexe!

Bsp.4: bloß weil ich nicht wollte dass sie mit ihren 5 Monaten schon Schnitzel (wie soll sie das auch kauen) isst, kamen ständig ironische Sprüche wie zb. Als wir da waren und gegessen haben "ich weiß du möchtest das gerne essen! Aber nein Kartoffeln darfst du erst essen wenn du 18 bist" so zum kotzen!

Die machen mich für alles verantwortlich. Mein Freund hält zwar zu mir und gibt mir recht aber den Mut was zu sagen hat er auch nicht! Er meinte wenn es mal so weit kommt das die Bombe platzt dann würde er das zimmer verlassen weil er nicht zwischen 2 Stühlen stehen will....na toll! Er meinte auch das seine Eltern noch nie Freundinnen von ihm akzeptiert haben und das wird auch immer so bleiben. Und das man die nie ändern könne!

Aber die haben für mich nen übelsten klatsch weg. Meine SM geht meinem SV fremd. Das sind erwachsene Menschen aber was macht der? Schmeißt sich heulend auf den schmutzigen garten weg und wälzt sich. Ständig Zöpfen die 2 sich vor uns! Was gehen mich bitte deren Probleme an? Ständig fähnzt der. Und....die sind den gsnzen tag nur am Alkohol trinken. Meine SM hat sogar eine so wie sie selber bezeichnet "undercover-flasche" auf arbeit stehen! (Eine kleine Wasserflaschen mit prosecco gefüllt) echt ich kann nicht mehr! Seit fast 3 Jahren uns ich mich immer und immer und immer wieder beleidigen lassen. Und jedesmal lass ich mir nichts anmerken meinem freund zu liebe! Aber ich kann damit nicht umgehen. Es macht mich selig immer mehr kaputt! Von seiner Oma ganz abgesehen mit der hab ich zwar nichts zu tun aber da weiß ich auch zu 100% das die mich hasst! Die versteht es nicht wie sein Enkelsohn eine mit Kind nehmen kann. Er würde ja nur für mich (bin noch in elternzeit) und die kleene arbeiten usw. Die guckt meine Maus auch immer Mega abwertend an! Ach ich könnte euch so viel erzählen aber mein Text (sorrrrryyyyy) ist ja jetzt schon Mega lang vielen dank an alle die sich die mühe gemacht, und das gelesen haben. Vielleicht hat ja der eine oder andere einen Tipp für mich parat

Entschuldigt mich bitte für eventuelle Rechtschreib- bzw. Groß/kleinschreibfehler aber bei so nem langen Text mit Handy (automatischer worterkennung) ist es schwer sich bei allem gedankenlos noch darauf zu konzentrieren


Mehr lesen

17. Dezember 2014 um 23:09

Schwiegereltern machen mich fertig
Ach ja....beklaut werde ich von denen auch noch....! Die Schwester zb. klaut mir Parfum und Schnuller. Meine SM behält einfach so ohne zu fragen trinkflaschen, löffelchen, Kleidung und hausschuhe meiner Tochter ein, bedient sich an meinem Parfum und sprüht sich ein. Die gehen ohne mich zu fragen in meine Handtasche und wenn die bei uns sind fühlen die sich wie Zuhause (öffnen schränke und bedienen sich, schnüffeln darin) schnüffeln im allgemeinen rum. Jedesmal wenn die sich ankündigen muss ich alles verstecken was nicht niet - und nagelfest ist wie halt eben parfum, Schmuck, schminkzeug oder eben geldbörse. Ist das nicht schlimm???? Ich kann denen kein Stückchen vertrauen! Selbst vor Briefen machen die keinen halt! Ich hatte mal nen Brief im offenen Umschlag Zuhause vergessen weg zu räumen. Und mein SV hat den wirklich aus den Umschlag geholt und gelesen! Und wegen schnüffeln....die gehen selbst in UNSER Schlafzimmer rein! Ey das ist meine Privatsphäre dieser Raum und da haben die absolut nichts drin zu suchen!

Eins noch....wir haben gemeinsame Schulden bei denen....das Ding ist, Ich und meine Tochter bekommen nichts zum Geburtstag/Weihnachten usw. Da sagen die immer "das ziehen wir euch von den Schulden ab" mein freund bekommt allerdings immer geschenke! Mir geht's nicht darum etwas geschenkt zu bekommen sondern ums Prinzip! 1. Warum muss meine Tochter darunter leiden obwohl sie nichts dafür kann!? Meine SM war zur Geburtstagsfeier sogar eingeladen und sie kam auch! Meine kleine hat aber nichts von denen bekommen....nicht mal gratuliert haben sie ihr.stattdessen haben die die ganze Feier ruiniert! So und 2. Wenn ich/meine kleine nie was geschenkt bekomme weil es "von den Schulden abgezogen wird" warum bekommt mein freund dann was geschenkt???? Somit Zahl ich und meine Tochter quasi die Schulden (die von mir und meinem freund) komplett alleine ab! Das sehe ich ni ein! Die bekommen immer geschenke im Wert von jeweils 50 Euro das ist für uns viel geld! Ach ich könnte mir noch ewig meinen Frust ab lassen aber naja. FAKT IST DIE MACHEN MICH FERTIG !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 10:47

Die machen Dich nur fertig, weil...
... Du Dich fertig machen lässt. Niemand kann jemandem irgendwas antun, was dieser, wenn auch unbewusst, nicht zulässt. Also: Wie weit leben die Schwiegereltern von Dir entfernt? Ich hoffe nicht, in der selben Stadt? Du verweigerst am besten jeden Kontakt zu dem asozialen Pack. Am besten lässt Du Deine kleine Maus auch nicht mehr zu denen. Sollte daraus eine Konfrontation mit Deinem Freund entstehen, sagst Du Deinem Freund liebevoll, aber sehr bestimmt und deutlich, dass Du aufgrund der Vorkommnisse nichts mehr mit seinen Eltern zu tun haben willst. Du kannst das Ganze noch ausschmücken: sag ihm z.B. wie es Dir seelisch und körperlich geht, bevor ihr zu denen fahrt, z.B. Herzrasen, Schlafstörungen, Bauchschmerzen usw. Ich hatte damals fast alle dieser Symptome bis hin zu Panikattacken. Dann habe ich mich entschieden, mich nicht mehr von der SM quälen zu lassen. Was Deine Tochter angeht: Du kannst höchstwahrscheinlich nicht den Kontakt zwischen ihr und den Großeltern konsequent sperren, ABER sollte diese Alkoholgeschichte mit dem Schnapsglas nochmal vorkommen, dann gehst Du bitte zur Polizei und erstattest Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung (Vergiftung mit Alkohol, bedingter Vorsatz) in Tateinheit mit Mißhandlung von Schutzbefohlenen, Strafrahmen nicht unter 6 Monate Gefängnis! Evtl. könntest Du jetzt noch Anzeige erstatten, aber sie werden es höchstwahrscheinlich bestreiten und die Beweislast liegt bei Dir... Wenn sie Dich beklauen, erstattest Du ebenfalls Strafanzeige. Am besten, Du lässt sie gar nicht mehr in Deine Wohnung und verabredest mit Deinem Freund, dass dieser nur noch zu seinen Eltern geht, aber Besuche bei Euch untersagt sind. Du musst Dich unbedingt gegen diese Personen abgrenzen, ansonsten gehen die Konflikte immer weiter und Du gehst daran kaputt. Dein Freund kann diese Abgrenzungen übrigens nicht für Dich übernehmen. Es ist DEIN JOB dies zu tun!!! Er hat recht, wenn er sagt, dass er zwischen zwei Stühlen sitzt und man kann ihn nicht zwingen, sich zwischen Dir und seinen Eltern zu entscheiden. Wenn Du eine Entscheidung erzwingst, wirst Du ihn höchstwahrscheinlich verlieren. ABER was Du auf jeden Fall tun solltest und worauf DU auch ein Recht hast ist, jeden Kontakt konsequent zu verweigern!!! Du hast übrigens auch das Recht, zu sagen, dass sehr wohl Dein Freund der Vater Deinen Kleinen ist, weil er die Vaterrolle freiwillig und gerne übernommen hat, aber dass seine Eltern, also SM und SV eben nicht die Großeltern sind - zum einen zeigen sie weder für Dich noch für Dein Kind die Geringste Anteilnahme, sie schaden der Kleinen nur und zum zweiten sind sie ja tatsächlich nicht die biologischen Großeltern, sondern nur Zufallsverwandte! Ich hoffe, ich konnte Dir einigermaßen helfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 23:20
In Antwort auf maximo_12745118

Die machen Dich nur fertig, weil...
... Du Dich fertig machen lässt. Niemand kann jemandem irgendwas antun, was dieser, wenn auch unbewusst, nicht zulässt. Also: Wie weit leben die Schwiegereltern von Dir entfernt? Ich hoffe nicht, in der selben Stadt? Du verweigerst am besten jeden Kontakt zu dem asozialen Pack. Am besten lässt Du Deine kleine Maus auch nicht mehr zu denen. Sollte daraus eine Konfrontation mit Deinem Freund entstehen, sagst Du Deinem Freund liebevoll, aber sehr bestimmt und deutlich, dass Du aufgrund der Vorkommnisse nichts mehr mit seinen Eltern zu tun haben willst. Du kannst das Ganze noch ausschmücken: sag ihm z.B. wie es Dir seelisch und körperlich geht, bevor ihr zu denen fahrt, z.B. Herzrasen, Schlafstörungen, Bauchschmerzen usw. Ich hatte damals fast alle dieser Symptome bis hin zu Panikattacken. Dann habe ich mich entschieden, mich nicht mehr von der SM quälen zu lassen. Was Deine Tochter angeht: Du kannst höchstwahrscheinlich nicht den Kontakt zwischen ihr und den Großeltern konsequent sperren, ABER sollte diese Alkoholgeschichte mit dem Schnapsglas nochmal vorkommen, dann gehst Du bitte zur Polizei und erstattest Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung (Vergiftung mit Alkohol, bedingter Vorsatz) in Tateinheit mit Mißhandlung von Schutzbefohlenen, Strafrahmen nicht unter 6 Monate Gefängnis! Evtl. könntest Du jetzt noch Anzeige erstatten, aber sie werden es höchstwahrscheinlich bestreiten und die Beweislast liegt bei Dir... Wenn sie Dich beklauen, erstattest Du ebenfalls Strafanzeige. Am besten, Du lässt sie gar nicht mehr in Deine Wohnung und verabredest mit Deinem Freund, dass dieser nur noch zu seinen Eltern geht, aber Besuche bei Euch untersagt sind. Du musst Dich unbedingt gegen diese Personen abgrenzen, ansonsten gehen die Konflikte immer weiter und Du gehst daran kaputt. Dein Freund kann diese Abgrenzungen übrigens nicht für Dich übernehmen. Es ist DEIN JOB dies zu tun!!! Er hat recht, wenn er sagt, dass er zwischen zwei Stühlen sitzt und man kann ihn nicht zwingen, sich zwischen Dir und seinen Eltern zu entscheiden. Wenn Du eine Entscheidung erzwingst, wirst Du ihn höchstwahrscheinlich verlieren. ABER was Du auf jeden Fall tun solltest und worauf DU auch ein Recht hast ist, jeden Kontakt konsequent zu verweigern!!! Du hast übrigens auch das Recht, zu sagen, dass sehr wohl Dein Freund der Vater Deinen Kleinen ist, weil er die Vaterrolle freiwillig und gerne übernommen hat, aber dass seine Eltern, also SM und SV eben nicht die Großeltern sind - zum einen zeigen sie weder für Dich noch für Dein Kind die Geringste Anteilnahme, sie schaden der Kleinen nur und zum zweiten sind sie ja tatsächlich nicht die biologischen Großeltern, sondern nur Zufallsverwandte! Ich hoffe, ich konnte Dir einigermaßen helfen...

Das mit dem Anzeigen....
....ist so eine Sache. Wenn es nach mir gänge, würde ich es auf jedenfall tun! ABER....dann würde mein Freund sich sicher von mir trennen weil es ihm zu weit gehen würde. Aber wenn ich es sehen sollte (und seit dem sind meine Augen überall) dann werde ich zum "Vieh" ! Schlafen lass ich sie schon lange nicht mehr da, und selbst für ein paar Stunden überlasse ich sie denen nicht! Sie sehen meine kleine nur noch in meinem beisein. Was mich übrigens auch noch völlig ankotzt ist, dass die anrufterror betreiben! Mein Freund und ich haben jeweils 2 Handys (ein "altes" dient eigentlich nur als Wecker und mp3 - Player und das andere halt normal als handy) und dann haben wir noch festnetzt. Wenn die anrufen, rufen die prinzipiell auf alle 5 Telefone an und das so lange bis jemand von uns abnimmt! Mein Handy kann ich nicht auf lautlos stellen, da meine Mutti krank ist und ich für den Notfall erreichbar sein möchte! Mein "weckerstellhandy" ist mittlerweile immer komplett aus. Und alle anderen Telefone werden gebraucht. Jedenfalls ist dieser "Terror" noch nicht dass einzige problem! Die rufen so gut wie immer zwischen 22.00Uhr und 00.00Uhr an! Wie oft haben die unsere kleine wachgeklingelt....Außerdem wollen wir um diese Uhrzeit unsere Ruhe! Ich finde es so unverschämt um solche Urzeiten anzurufen! Das gehört sich einfach nicht! Selbst ich rufe ab 19.00Uhr schon niemand mehr an. Ach und letztens waren wir bei denen essen....es gab halt Brot und bisschen Wurst usw. Alles soweit gut. ABER die platzierte die Brot Scheiben so das sie wusste dass ich genau diese Scheibe nehmen werde (Ende vom lied) Die ganze Brot Scheibe hat die wahrscheinlich im Dreck gewälzt. Ich hab nur auf Steinchen gebissen! Ich hab mir "mal wieder" nichts anmerken lassen weil ich absolut keinen Nerv für Streit und Diskussionen hatte und ich der außerdem diesen Triumph nicht gegönnt habe! Zu deiner Frage wo die wohnen....die wohnen im angrenzenden Stadtteil! Um es genau zu sagen 10 Minuten Autofahrt entfernt. Ich würde meinen Freund niemals vor Sie Wahl stellen, ABER ich würde mir wünschen das er denen auch mal Grenzen zeigt. Das er denen mal sagt das es nicht so geht und das ich immerhin seine Freundin bin mit der er Glücklich ist. Ich persönlich hasse Streit und wenn es hart auf hart kommt bin ich ein Mensch der sich trotz das ich weiß dass ich Recht habe mund tot reden lässt. Sprich Ich kann mich nicht zur Wehr setzen. Es gibt tausend Dinge die ich denen an den Kopf knallen wöllte aber (wenn es drauf ankommt) genau in solchen Momenten habe ich im Kopf wie eine Blockade und ich bekomm kein Wort raus uns zitter am ganzen Körper! Deswegen finden ich es sch**ße wenn ich da alleine da stehen würde! Dann wäre Ich allein gegen 2 !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2014 um 9:43
In Antwort auf yale_12501272

Das mit dem Anzeigen....
....ist so eine Sache. Wenn es nach mir gänge, würde ich es auf jedenfall tun! ABER....dann würde mein Freund sich sicher von mir trennen weil es ihm zu weit gehen würde. Aber wenn ich es sehen sollte (und seit dem sind meine Augen überall) dann werde ich zum "Vieh" ! Schlafen lass ich sie schon lange nicht mehr da, und selbst für ein paar Stunden überlasse ich sie denen nicht! Sie sehen meine kleine nur noch in meinem beisein. Was mich übrigens auch noch völlig ankotzt ist, dass die anrufterror betreiben! Mein Freund und ich haben jeweils 2 Handys (ein "altes" dient eigentlich nur als Wecker und mp3 - Player und das andere halt normal als handy) und dann haben wir noch festnetzt. Wenn die anrufen, rufen die prinzipiell auf alle 5 Telefone an und das so lange bis jemand von uns abnimmt! Mein Handy kann ich nicht auf lautlos stellen, da meine Mutti krank ist und ich für den Notfall erreichbar sein möchte! Mein "weckerstellhandy" ist mittlerweile immer komplett aus. Und alle anderen Telefone werden gebraucht. Jedenfalls ist dieser "Terror" noch nicht dass einzige problem! Die rufen so gut wie immer zwischen 22.00Uhr und 00.00Uhr an! Wie oft haben die unsere kleine wachgeklingelt....Außerdem wollen wir um diese Uhrzeit unsere Ruhe! Ich finde es so unverschämt um solche Urzeiten anzurufen! Das gehört sich einfach nicht! Selbst ich rufe ab 19.00Uhr schon niemand mehr an. Ach und letztens waren wir bei denen essen....es gab halt Brot und bisschen Wurst usw. Alles soweit gut. ABER die platzierte die Brot Scheiben so das sie wusste dass ich genau diese Scheibe nehmen werde (Ende vom lied) Die ganze Brot Scheibe hat die wahrscheinlich im Dreck gewälzt. Ich hab nur auf Steinchen gebissen! Ich hab mir "mal wieder" nichts anmerken lassen weil ich absolut keinen Nerv für Streit und Diskussionen hatte und ich der außerdem diesen Triumph nicht gegönnt habe! Zu deiner Frage wo die wohnen....die wohnen im angrenzenden Stadtteil! Um es genau zu sagen 10 Minuten Autofahrt entfernt. Ich würde meinen Freund niemals vor Sie Wahl stellen, ABER ich würde mir wünschen das er denen auch mal Grenzen zeigt. Das er denen mal sagt das es nicht so geht und das ich immerhin seine Freundin bin mit der er Glücklich ist. Ich persönlich hasse Streit und wenn es hart auf hart kommt bin ich ein Mensch der sich trotz das ich weiß dass ich Recht habe mund tot reden lässt. Sprich Ich kann mich nicht zur Wehr setzen. Es gibt tausend Dinge die ich denen an den Kopf knallen wöllte aber (wenn es drauf ankommt) genau in solchen Momenten habe ich im Kopf wie eine Blockade und ich bekomm kein Wort raus uns zitter am ganzen Körper! Deswegen finden ich es sch**ße wenn ich da alleine da stehen würde! Dann wäre Ich allein gegen 2 !

Probiers solange vor dem Spiegel aus,
bist Du es schaffst, Deinen Mund auch vor den Schwiegereltern aufzumachen. Auch, wenn Dir das Herz bis zum Hals schlägt, es muss sein, dass Du mit denen Tacheles redest und klare Grenzen setzt. Sei dabei deutlich, aber nicht beleidigend. Wenn sie anfangen, Dich anzuschreien oder zu beleidigen, stehst Du wortlos auf und gehst!!! Zu den Telefonen: Steck Dein Festnetz komplett aus. Kauf Dir ein billiges 20 Prepaid Handy im Supermarkt und gib Deiner Mutter die Handynummer. Sag Deiner Mutter, dass sie nur noch auf dieser Nummer anrufen soll. Alle anderen Handys schaltet ihr abends auf lautlos und tut sie in die Schublade!!! Das Prepaid-Notfall-Handy legst Du neben Dein Bett und denk dran, dass Du NUR DEINER MUTTER die Nummer gibst! Mach den ersten Schritt und zwing Deinen Freund zum Mitmachen. Auch wenn Du ihn nicht dazu bringen kannst, sich offiziell gegen seine Familie zu stellen, muss er zumindest bei Strategien, die Stalking verhindern sollen, kompromissbereit sein. Ich habe nämlich eben nicht gemeint, dass er Telefonterror zulassen darf. Sondern er sollte bitteschön dafür sorgen, dass Du und die Kleine genug Schlaf bekommen, wenn er schon nicht den Kontakt zu seinen Eltern abbrechen will. Macht er das nicht, solltest Du ernsthaft über die Beendigung Deiner Beziehung zu Deinem Freund nachdenken. Damit kannst Du ihm übrigens auch drohen. Es geht hier nämlich nicht darum, ihn und seine Familie zu entzweien, sondern um klare Abgrenzungen und das Verhindern derartiger strafrechtsrelevanter Übergriffe. Ich weiß nicht, ob Deinem Freund und Dir klar ist, dass es sich hier nicht um bloße Unhöflichkeiten, sondern und kriminelles Verhalten seiner Eltern handelt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2015 um 22:32

Ex Schwiegermutter macht mir das Leben zur Hölle
Hallo Ihr lieben
Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin
meine Es Schwiegermutter macht mir das Leben zur Hölle, Ihr Sonn und ich haben zusammen ein Kind die ist jetzt 10 Jahre ,in denn Ferien darf sie immer zur Oma aber die Oma beeinflusst das Kind wo es geht .
Mein Kind brauch immer Aufmerksamkeit und Erzählt Sachen bei der Oma und in der Schule die nicht war sind und auch schon eigentlich geklärt sind aber die Oma ruft immer beim Jugendamt an wenn mein Kind was sagt ruft sie gleich an nun hat die Oma beim letzten Gespräch behauptet das ich mein Kind schlage und würge.
Es gibt genug Beweise das ich es nicht mache aber die hört nicht auf damit .
Was kann ich machen gegen der Oma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 16:05
In Antwort auf hooda_12290424

Ex Schwiegermutter macht mir das Leben zur Hölle
Hallo Ihr lieben
Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin
meine Es Schwiegermutter macht mir das Leben zur Hölle, Ihr Sonn und ich haben zusammen ein Kind die ist jetzt 10 Jahre ,in denn Ferien darf sie immer zur Oma aber die Oma beeinflusst das Kind wo es geht .
Mein Kind brauch immer Aufmerksamkeit und Erzählt Sachen bei der Oma und in der Schule die nicht war sind und auch schon eigentlich geklärt sind aber die Oma ruft immer beim Jugendamt an wenn mein Kind was sagt ruft sie gleich an nun hat die Oma beim letzten Gespräch behauptet das ich mein Kind schlage und würge.
Es gibt genug Beweise das ich es nicht mache aber die hört nicht auf damit .
Was kann ich machen gegen der Oma

Mache sofort!!!
eine Anzeige bei der Polizei wegen Beledigung, übler Nachrede und Verleumdung. DAS HILFT AUF JEDEN FALL!!!!!
Wichtig ist, alles zu dokumentieren, die Frau vom Jugendamt als Zeugin anzugeben und mit weiteren Anzeigen zu drohen für den Fall, dass die Oma ihr Fehlverhalten nicht einstellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2015 um 10:07

Sei Konsequent!
Also ... es gibt nur drei Möglichkeiten dieses Drama zu ändern:

1) Du sprichst ein Machtwort zu deinen Schwiegereltern, ohne Rechtfertigung, dass du es zukünftig nicht mehr wünscht, dass sie sich in dein Privatleben einmischen und dass du entscheidest, was mit deinem Kind passiert!

2) Dein Freund/Mann wird endlich erwachsen und kommt aus dem Quark und hat den "Arsch" in der Hose, seinen Eltern die Grenzen zu zeigen, selbst wenn das mit einer kurzfristigen Trennung(der Eltern) endet.

3) Du erklärst deinem Freund, dass, wenn er nicht endlich ein Machtwort spricht, du dich trennst, weil du diese Schikane nicht mehr auf dich nehmen willst! Letzt endlich kann nur dein Freund ein Machtwort sprechen!

Auch ein Fall von nicht abgenabelt! Dein Mann hat Angst vor seinen Eltern wie ein kleiner Schuljunge. Die Eltern haben immer noch die Macht und außerdem nicht begriffen, dass der Sohn keine 8 Jahre mehr alt ist.
Etwas ändern kann an diesem Missverständnis nur dein Freund/Mann, indem er sich abnabelt und seinen Eltern klar zu verstehen gibt, dass er sein eigenes Leben lebt, welches sich von dem seiner Eltern nun mal unterscheidet.
Können die Eltern das nicht akzeptieren, sollte er auf Distanz gehen und zwar so lange, bis sie kapiert haben, dass er nicht mehr der kleine Bubi ist.

Ist dein Freund nicht dazu in der Lage, musst DU handeln!
Entweder auf den Tisch hauen (dann sollte dein Freund aber hinter dir stehen und dich verteidigen. Kann er das nicht, ist er (sorry) ein Schlappschwanz) oder dich (zumindest räumlich)trennen.
Kannst du das nicht, musst du wohl oder übel mit diesem
Dilemma weiter leben - denn die Eltern werden sich von allein nicht ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 12:32

Das eigene Kind ist das Wichtigste was man hat...
Hallo du Arme,

schrecklich was diese Menschen dir und deiner Kleinen antun. Ich kann dir nur ganz klar raten, dass du den Kontakt abbrichst. Was willst du noch von denen? Hallo? Die misshandeln DEIN Kind!!! An deiner Stelle würde ich denen die Kleine nicht einmal mehr in ihrem Beisein zeigen. Wenn die deinem Kind noch einmal Schnaps "füttern", dann würde ich ein riesen Fass aufmachen - Polizei, Rettungswagen, Anzeige! Warum nimmst du denn bitte noch Rücksicht auf deine Beziehung, wenn man deinem Kind schadet? Wenn dein Freund eine Anzeige gegen seine Eltern als Grund für eine Trennung sehen würde, dann soll er doch! Was ist dir wichtiger, die körperliche Unversehrtheit deines Kindes oder dein Freund?
Ich finde es außerdem grauenhaft, dass diese "Großeltern" deiner Kleinen kein Geburtstagsgeschenk machen aufgrund EURER Schulden. Das ist abgrundtief würdelos und verletzend, gerade für ein Kind, das das alles nicht versteht. Ganz ehrlich: Denk an das Wohlergehen deines Kindes und distanziere dich von denen! Entweder, dein Freund bekennt sich dann zu euch oder er ist es nicht wert dein Freund zu sein. Setz dich für dein Kind ein und sei stark!

Viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine eltern kiffen regelmäßig
Von: tamidani
neu
1. März 2015 um 23:10
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen