Home / Forum / Meine Familie / Schwester fremd geworden

Schwester fremd geworden

31. Januar um 17:31

Meine Schwester ( 30.J.) 2 Jahre älter wie ich hat vor 6 Jahren einen Türken geheiratet. Für mich damals ein sehr lieber Mensch. Die Ehe verlief dann auch die ersten Jahre auch ganz normal. Sie bekamen dann auch 2 liebe Töchter. Vor 3 Jahren sind sie dann in Türkei gezogen ( Anatolien) Ihr Mann konnte da im elterlichen Betrieb arbeiten. Meine Schwester fand das auch zunächst ganz spannend und freute sich auch darauf. Sie konnte da auch ein wenig mitarbeiten . Wir haben uns dann fast 2 Jahre nicht gesehen außer Telefon und Whats Up. Hab aber da schon gemerkt das meine Schwester sich immer mehr verändert und ihre liebe Art nicht mehr so da war, sie wirkte irgendwie gehemmt. Als Sie und Ihre Familie dann vor ca 1 Jahr wieder zurückkam nach Deutschland war sie total verändert. Vor allem war ich geschockt das sie jetzt ein Kopftuch trug und ihrem Mann absolut hörig ist. Ich mag es auch nicht wenn sie bei mir zum Essen sind und immer wieder Türkisch reden. Die Kinder können auch kaum Deutsch. Sie redet auch immer auf mich ein wie toll der Islam als Religion ist und das das für mich auch der richtige Weg wäre. Ich habe jetzt echt schon überlegt den Kontakt zu Ihr zu beenden, mir geht sie echt auf den Wecker. Aber sie ist halt meine Schwester.

 

Mehr lesen

1. Februar um 8:51
In Antwort auf nina90be

Meine Schwester ( 30.J.) 2 Jahre älter wie ich hat vor 6 Jahren einen Türken geheiratet. Für mich damals ein sehr lieber Mensch. Die Ehe verlief dann auch die ersten Jahre auch ganz normal. Sie bekamen dann auch 2 liebe Töchter. Vor 3 Jahren sind sie dann in Türkei gezogen ( Anatolien) Ihr Mann konnte da im elterlichen Betrieb arbeiten. Meine Schwester fand das auch zunächst ganz spannend und freute sich auch darauf. Sie konnte da auch ein wenig mitarbeiten . Wir haben uns dann fast 2 Jahre nicht gesehen außer Telefon und Whats Up. Hab aber da schon gemerkt das meine Schwester sich immer mehr verändert und ihre liebe Art nicht mehr so da war, sie wirkte irgendwie gehemmt. Als Sie und Ihre Familie dann vor ca 1 Jahr wieder zurückkam nach Deutschland war sie total verändert. Vor allem war ich geschockt das sie jetzt ein Kopftuch trug und ihrem Mann absolut hörig ist. Ich mag es auch nicht wenn sie bei mir zum Essen sind und immer wieder Türkisch reden. Die Kinder können auch kaum Deutsch. Sie redet auch immer auf mich ein wie toll der Islam als Religion ist und das das für mich auch der richtige Weg wäre. Ich habe jetzt echt schon überlegt den Kontakt zu Ihr zu beenden, mir geht sie echt auf den Wecker. Aber sie ist halt meine Schwester.

 

Menschen verändern sich. Deine Schwester geht ihren Weg und lebt mit ihrer Familie so wie sie das moechte. Das musst du akzeptieren. 

Sie muss aber auch akzeptieren, dass sie dich nicht veraendern kann und du deinen eigenen Weg gehst. 

Wenn sie versucht zu missionieren, dann Grenze dich dagegen ab und wechsle das Thema. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Patchwork Familie
Von: mia.thiel
neu
30. Januar um 11:57
Schwierige familiäre Situation
Von: lumais
neu
29. Januar um 11:11
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper