Home / Forum / Meine Familie / Schwägerin/Schwiegereltern nerven

Schwägerin/Schwiegereltern nerven

25. Januar 2016 um 11:30

Hallo zusammen!

Zu meiner Situation:
Ich (26) bin seit ca. 2 Jahren mit meinem Freund (28) zusammen. Wir wohnen noch nicht zusammen, Umzug ist aber in den nächsten Monaten geplant.Wird vermutlich so werden, dass ich zu ihm ziehe, er hat im OG seines Elternhauses eine extra Wohnung bzw. die Möglichkeit eine zu schaffen (Momentan fehlt noch eine Küche). Garage, Garten, Stiegenhaus u. Keller würden wir mit seinen Eltern zusammen benutzen.
Wir verstehen uns generell gut mit seinen Eltern und auch mit seiner Schwester und ihrer Familie, die ca. 10 Minuten entfernt in einem eigenen Haus leben. (2 Kinder, 3 Jahre und einen Monat alt)
Wir verbringen jetzt schon viel Zeit in seiner 'Wohnung' und seine Eltern respektieren dann grundsätzlich auch unsere Privatsphäre und kommen wenn ich auch da bin nur selten rauf.
Nun gibt es im OG noch ein extra Zimmer, das wir momentan nicht brauchen und nutzen, es war früher das Zimmer seiner Schwester. Und das soll es wohl auch bleiben, denn die Schwiegereltern wollen es nun in ein Gästezimmer für sie herrichten, damit sie wenn nötig da schlafen kann (wenn nötig wäre dann wenn ihr Mann beruflich unterwegs ist - sie fürchtet sich dann nämlich alleine im eigenen Haus)
Ihr könnt euch vermutlich vorstellen, das ich von der Idee nicht begeistert bin. Kann aber leider nicht viel dazu sagen, denn ich wohne ja nicht dort und habe daher nicht wirklrich das Recht mich einzumischen. Mein Freund findets nicht so schlimm, aber ich habe keine Lust, mir die Wohnung mit der Schwägerin zu teilen. Sie ist ja ohnehin schon fast täglich zu Besuch bei ihren Eltern, 1-2 Mal die Woche mit Mann und Kindern zum Mittagessen, und erwartet dann von uns, wenn wir da sind, uns auch dazuzugesellen und mit den Kindern zu spielen.
Ist ja manchmal schön und gut, aber auf die Dauer wird mir das einfach zu viel. Wenns dann auch noch ein Gästezimmer oben gibt, würde denke ich unsere Privatsphäre vollig verloren gehen. Oder übertreibe ich da nur völlig??

Mehr lesen

25. Januar 2016 um 15:28

Ich verstehe dich
hatte ein ähnlichen fall, nur um einiges schlimmer.

also wie du berichtest, wohnt sie in der nähe und an sich versteht ihr euch ja auch gut bis auf paar nervige momente.

bevor du voreilig völlig negativ da einziehst, würde ich dir folgendes ratem:

zieh mit deinem freund da ein aber sage ihm, wenn eure privatsphäre komplett missachtet wird möchtest du entweder, dass dieses problem gelöst wird, in dem er es anspricht, oder wenn du merkst, dass wird sich so nie ändern, möchtest du dann, dass ihr beide euch was anderes sucht.

aber ich gehe davon aus, dass es nicht so schlimm wird und wenn sie mal bei euch oben schlafen, dann sieh es so:
ihr habt besucht für eine nacht

so weit es sich nicht um tagtägliche störung handelt, solltest du nicht so negativ damit umgehen. aber kenne deine grenzen und zeige diese auch!!! das war nämlich mein fehler! wir sind übrigens nach all dem stress ausgezogen

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Lebensgefährte versteht nicht das ich mich um meine Mutter kümmere
Von: anghle_12348135
neu
25. Januar 2016 um 14:05
Kind hat jeden Abend Albträume - Hilfe!
Von: kaylee_12124319
neu
25. Januar 2016 um 9:30
Bin mit meinen Eltern überfordert
Von: dixie_12464815
neu
24. Januar 2016 um 14:47
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen