Home / Forum / Meine Familie / Schwägerin schafft mich

Schwägerin schafft mich

22. Oktober 2013 um 10:23

Meine Schwägerin ist, seit wir neben unsere Schwiegereltern gezogen sind chronisch feindselig mir gegenüber. Ich weiß einfach nicht, ob sie mir missgönnt, dass ich mich mit meinen Schwiegereltern super verstehe und auch meine neuen Nachbarn (die ehemals auch ihre Freundinnen waren) oder was ihr Problem ist.

Lange habe ich mir das angesehen, aber letzte Woche hat es mir gereicht. Wir haben mit unseren (also meinen jetzigen) Nachbarinnen ausgemacht, dass wir zusammen weggehen und sie übernahm sozusagen die Terminkoordination. Nun hat sie alle angerufen, einen Termin vereinbart, auch mir hat sie es gesagt und für mich war das auch fix. Am WE erfahre ich von meiner Nachbarin, dass alles umgedreht wurde und es einen neuen Termin gäbe. Sie hat alle angerufen, nur mich nicht. Ich würde mich nun nicht aufregen, denn man kann vielleicht wirklich mal auf jemanden vergessen, sich zu melden. Das ist nun aber schon zum zweiten Mal passiert, dass sie ausgerechnet mich vergessen hat. Ich hab sie darauf angesprochen und ihr gesagt, dass mich das kränkt, dass das immer wieder passiert und, wenn sie nicht möchte, dass ich dabei bin, solle sie es einfach klar sagen. Sie hat alles abgestritten und gemeint, dass sie böse auf mich sei, wenn ich glauben würde, sie wolle mich austricksen und ich würde mir das alles nur einbilden. Ebenso verstehe sie nicht, warum ich wegen soetwas herumspinnen würde. Außerdem hätte ich sie ja anrufen können und es sei schade, dass ich so reagiere, weil wir uns ja noch öfter sehen würden (in der Familie). Solche Dinge passieren ständig, sie sagt Dinge wie zB dass wir uns irgendwo gemeinsam treffen, einen Tag vorher oder gar nicht, wo sie alle anderen ein bis zwei Wochen früher informiert. Das letzte Mal sagte sie, sie hätte mich vergessen. Meine Nachbarin hat mich auch schon gefragt, ob sie mir wieder nichts gesagt hat. Jetzt hat sie mir den neuen Termin genannt (weil ich sie angesprochen habe und sie zur Rede gestellt habe), wo und wann das Treffen stattfindet. Würdet ihr hingehen? Ich hab langsam wirklich keine Lust mehr auf diese Spielchen.

Mehr lesen

23. Oktober 2013 um 7:24

Guten Morgen
Das was deine Schwägerin versucht, ist, dich auszugrenzen, wie du richtig erkannt hast.
Du sagtest es waren oder sind auch ihre Freunde also wird sie wohl eifersüchtig sein, dass du dich vielleicht besser mit denen versteht als sie und du auch bei den Schwiegereltern lieber gesehen bist.
An deiner stelle würde ich hingehen sonst hat sie ka gewonnen oder du machst ein treffen mot deinen freunden aus wo sie NICHT eingeladen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2013 um 13:31

Mit Sicherheit ist es so
Ja aber was kann ich dagegen tun? Ich will mich jetzt nicht unbedingt auf dieselbe Stufe stellen und einen Kampf austragen, bei dem es ohnehin keine Gewinner gibt. Der Kontakt zu meinen Schwiegereltern wäre dadurch sicher gefährdet. Wir verstehen uns gut und mein Kind liebt seine Großeltern - außerdem wohnen wir Tür an Tür. Es tut mir unheimlich weh, dass sie mir das nicht gönnt und so kindisch reagiert. Vor ein paar Tagen ist mein Schwiegervater zusammengebrochen und meine Schwiegermutter psychisch am Ende. Natürlich hab ich versucht sie abzulenken und hab lange mit ihr geredet, aber der Tochter hat das bestimmt nicht gepasst. Sie kam, hat sich eine Stunde dazugesetzt und ist wieder gefahren. Meine Schwiegermutter hat mich nachdem ich gehen wollte, gefragt, ob sie später noch zu mir kommen dürfe, einfach nur um zu reden.....Ich denke schon, dass sie mich mag, aber sie mag auch ihre Tochter sehr gerne, da bin ich mir absolut sicher. Deshalb verstehe ich ihre Reaktionen einfach nicht, ich nehm ihr ihre Eltern und ehemaligen Freunde doch nicht weg....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 7:44
In Antwort auf glenn_12057833

Mit Sicherheit ist es so
Ja aber was kann ich dagegen tun? Ich will mich jetzt nicht unbedingt auf dieselbe Stufe stellen und einen Kampf austragen, bei dem es ohnehin keine Gewinner gibt. Der Kontakt zu meinen Schwiegereltern wäre dadurch sicher gefährdet. Wir verstehen uns gut und mein Kind liebt seine Großeltern - außerdem wohnen wir Tür an Tür. Es tut mir unheimlich weh, dass sie mir das nicht gönnt und so kindisch reagiert. Vor ein paar Tagen ist mein Schwiegervater zusammengebrochen und meine Schwiegermutter psychisch am Ende. Natürlich hab ich versucht sie abzulenken und hab lange mit ihr geredet, aber der Tochter hat das bestimmt nicht gepasst. Sie kam, hat sich eine Stunde dazugesetzt und ist wieder gefahren. Meine Schwiegermutter hat mich nachdem ich gehen wollte, gefragt, ob sie später noch zu mir kommen dürfe, einfach nur um zu reden.....Ich denke schon, dass sie mich mag, aber sie mag auch ihre Tochter sehr gerne, da bin ich mir absolut sicher. Deshalb verstehe ich ihre Reaktionen einfach nicht, ich nehm ihr ihre Eltern und ehemaligen Freunde doch nicht weg....

Ach es ist ihre tochter
Ich dachte es ist auch ihre Schwiegertochter.
Und ihre Tochter wird sie ja sicher mehr lieben wie dich, denke ich mal also kein Grund zur Eifersucht.
Was wäre wenn ihr mal, du, sie und eure freunde, gemeinsam darüber redet. Ihr seid doch alle erwachsen. Am besten kit allen zusammen das sie dir nachher keinen strick drehen kann. Mach ihr in der Gruppe klar, dass du ihr niemanden weg nehmen willst und es dir weh tut, dass sie dich immer versucht auszugrenzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2013 um 15:17
In Antwort auf ludena260291

Guten Morgen
Das was deine Schwägerin versucht, ist, dich auszugrenzen, wie du richtig erkannt hast.
Du sagtest es waren oder sind auch ihre Freunde also wird sie wohl eifersüchtig sein, dass du dich vielleicht besser mit denen versteht als sie und du auch bei den Schwiegereltern lieber gesehen bist.
An deiner stelle würde ich hingehen sonst hat sie ka gewonnen oder du machst ein treffen mot deinen freunden aus wo sie NICHT eingeladen ist.

...
Ehrlich gesagt, will ich meine Nachbarschaft nicht damit konfrontieren, dass wir in der Familie Probleme haben, besonders nicht wenn sie so kindischer Natur sind. Das würde nur Gerede bewirken und da bin ich mir nicht sicher, was dabei rauskommt, wenn da alle mitreden.

Natürlich hat sie keinen Grund eifersüchtig zu sein, aber ich denke es liegt auch daran, dass sie sich mit ihrer Schwiegermutter absolut nicht versteht.

Meine Nachbarn kritisiert sie auch meist bei mir und dass sie eigentlich nicht zu viel mit ihnen zu tun haben möchte und sie sie nicht besonders mag. Mich wundert es dann manchmal schon, wenn ich im Nachhinein erfahre, dass das nicht stimmt und sie ständig Kontakt zu ihnen sucht und mir erzählt sie genau das Gegenteil. Sehe ich sie zufällig aus der Ausfahrt der Nachbarin fahren, tischt sie mir sofort irgendein Märchen auf, warum sie dort war. Mich interessiert es aber ehrlich gesagt überhaupt nicht und es stört mich nicht, wenn sie Kontakt mit ihnen hat, warum auch? Ich verstehe das Theater einfach nicht! Sie kann tun und lassen was sie möchte. Will sie sie nur bei mir schlecht machen, damit ich keinen engeren Kontakt zu ihnen aufbaue?? Ich weiß einfach nicht, was ich denken soll...sogar meine Schwiegermutter hat unlängst gesagt, dass sie sich oft über die Nachbarn (ihre "Freundinnen") ärgert, ihnen aber trotzdem ständig hinterher rennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 12:24

Wieder mal....
Mit meiner Schwägerin ist erstmal Funkstille. Gestern kam aber wieder alles mit voller Wucht auf mich zu, denn mein Mann steht nicht hinter mir.

Wir wussten am Nachmittag noch nicht genau, was wir unternehmen. Plötzlich sagt mein Mann zu meinem Kind, wir fahren zur Tante! Ich hab ihn gefragt, ob er das ernst meint? Dann ist er total in die Luft gegangen und hat mich beschimpft, dass ich daran Schuld sei, dass der Kontakt abgebrochen ist. Ich hab ihm gesagt, dass es von ihr nicht ok ist, wie sie sich verhalten hat. Er meinte, ich sei zickig und wegen jeder Kleinigkeit angebissen. Zu unserem Kind sagte er, dass Mama nicht will, dass es zur Tante fährt und wir nun zuhause bleiben müssen. Ich hab ihm gesagt, dass ich nie gesagt, habe, dass er keinen Kontakt mit ihr haben soll, aber dass ich nicht mehr mitspiele und sie sicher nicht auch noch besuchen werde. Was sie auch tut, er steht immer hinter ihr und ich bin immer die Böse. Als wir eingezogen sind, hat ihr Mann zu mir gesagt (natürlich als mein Freund es nicht hörte), ich solle sehen, dass ich wieder heim komme als ich bei meinen Schwiegerelten war. Meinem Freund hab ich das erzählt. Er hat gemeint, dass das sicher nicht so war. Sie sagt mir vor einigen Monaten, als mein Freund mit ihr etwas ausgemacht hat und mir erst danach davon erzählte (konnte nicht kommen), dass es ihr ohnehin egal ist, ob ich dabei bin....ich meine, tut man sowas? Bei meinem Freund bin immer ich die Böse. Sie kann mit mir machen was sie will, er wird immer zu ihr halten....ich weiß einfach nicht mehr weiter und wir streiten uns ständig nur wegen ihr. Sogar im letzen Urlaub musste er sie dabeihaben. Es gab natürlich einen Riesenkrach, weil er schon nach dem Frühstücken zu ihr wollte um gemeinsam rumzuhängen. Ich habe ihm gesagt, dass es nachmittags und abends auch reicht, wenn wir gemeinsam etwas unternehmen. Er hat mich beschimpft, dass ich jeglichen Kontakt vermeiden wolle und wenn wir schon im Urlaub mit ihnen sind, müssen wir alles gemeinsam machen. Ich meine, wir haben ein Kind zusammen , warum darf ich nicht nur mal mit meiner Familie etwas unternehmen. Gestern sagte er, dass es ihn nicht interessiere, dass wir irgendwo alleine rumhocken und ich sei daran Schuld, wenn keiner was mit uns unternehmen will. Ich meine, muss ich mir alles gefallen lassen und soll ich sie dann auch noch besuchen kommen als Dankeschön sozusagen für ihre Gemeinheiten???? Ich blick langsam nicht mehr durch.....und langsam macht mich das echt kaputt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen