Home / Forum / Meine Familie / "Schwaches" Immunsystem - Was tun?

"Schwaches" Immunsystem - Was tun?

20. August 2012 um 13:10

Hey Mädels,

mann, immer noch im Erziehungsforum?? GoFem, macht doch mal was!!
Aber mal zu meiner Frage:
Mein Grosser, bald 4, war schon immer recht viel krank. Hauptsächlich immer im Winter, Husten etc.
Nun hatten wir seit April: 3x Streptokokken, Windpocken (okay, das war klar...), Mittelohrentzündung und jetzt Blasenentzündung.
Ich find das ziemlich viel!! Bisher hiess es vom Doc immer, es sei im Rahmen, nun waren wir am WE gezwungenermassen mal wieder beim Notdienst und der meinte das sei schon ne ganze Latte... Ich hab keinen Schimmer wie das funktionieren sollte wenn ich arbeiten wäre! (Bin mit Kind Nr.2 derzeit in Elternzeit)
Es wurde auch schon mal Blut abgenommen - kein auffälliger Befund. Ich gebe AB nur wenn es sein muss, Fieber senken erst wenn es wirklich sein muss (oder Kind Schmerzen hat), wir sind viel draussen. Ich versuche auch auf gesunde Ernährung zu achten, aber Kind hat da so seinen eigenen Willen, das läuft nicht ideal - aber ich tue was ich kann.

Und trotzdem ist er so oft krank...

Habt ihr noch Ideen für mich, was ich tun könnte für sein Immunsystem? Vitaminpräparate? (Deren Wirkung wird ja immer wieder angezweifelt...)
Behandlung mit Globulis beim HP haben wir schon seit längerem angefangen, wie man sieht eher mit mässigem Erfolg...

Jemand noch nen Vorschlag?

Tiri

Mehr lesen

20. August 2012 um 13:24

Hmmm
aber die Krankheiten, die Du beschreibst werden von Bakterien ausgelöst. Da kannst Du keine Vorsorge treffen.

Geht Dein Kind in den Kiga? Scheinbar sind dort sehr viele Bakterien unterwegs. Werden dort regelmäßig und oft die Hände gewaschen??

Gegen Bakterien kannst Du keine Vitamine geben. Wenn sie da sind hilft eigentlich nur ein ordentliches Antibiotikum. Vielleicht gibst Du das AB zu kurz? Wenn es immerwieder die gleiche Infektion ist lässt das ja drauf schließen, dass die Bakterien gar nicht ganz weg waren und dadurch immer wieder kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 13:24

Hallo Tiri
unser Sohn ist zwar nicht übermäßig krank. bekommt aber wegen seiner multiplen Allergien 2 mal im Jahr für 3 Wochen Thymus Similiaplex. Das ist auch ein homöopathisches Mittel und soll die Thymusdrüse anregen, die ja für die Ausbildung unserer Immunsystem helfer verantwortlich ist. Seine Allergien sind seit einem jahr besser gewurden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 13:40
In Antwort auf elle_12731426

Hmmm
aber die Krankheiten, die Du beschreibst werden von Bakterien ausgelöst. Da kannst Du keine Vorsorge treffen.

Geht Dein Kind in den Kiga? Scheinbar sind dort sehr viele Bakterien unterwegs. Werden dort regelmäßig und oft die Hände gewaschen??

Gegen Bakterien kannst Du keine Vitamine geben. Wenn sie da sind hilft eigentlich nur ein ordentliches Antibiotikum. Vielleicht gibst Du das AB zu kurz? Wenn es immerwieder die gleiche Infektion ist lässt das ja drauf schließen, dass die Bakterien gar nicht ganz weg waren und dadurch immer wieder kommen!

...
Ui, das hab ich nicht geschrieben, sorry.
Ja, er geht in den Kiga. Schon seit er knapp 1,5 Jahre alt ist. Es heisst ja immer, am Anfang der Kita-Zeit sei sowas normal, aber nun geht er ja schon lange...
Hmmm, das mit dem Hände waschen werd ich mal nachfragen dort.
Ansonsten geb ich das AB immer wie vom Doc verordnet, höre NIE früher auf (schafft ja Resistenzen) und wir vergessen es auch nur ganz ganz selten. Inzwischen lassen wir nach Streptokokken auch immer nachuntersuchen, deswegen kann ich (zum Glück) auch sicher sein dass die dann weg sind. Aber die Dinger hatte er jedes Mal aus dem Kiga...
Ich kann halt anhand der Aushänge die es im Kiga gibt immer schon voraussagen was er als nächstes bekommt. Aber dann daheim lassen ist auch keine Option, sonst geht er ja nie...
Das einzige, was er nicht mitnimmt aus dem Kiga, sind Magen-Darm-Infekte. Er hatte er zwei davon seit es ihn gibt, und mit 1x übergeben und 2-3 Tage kaum essen ist das jeweils ausgestanden gewesen.

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2012 um 14:16
In Antwort auf tirima

...
Ui, das hab ich nicht geschrieben, sorry.
Ja, er geht in den Kiga. Schon seit er knapp 1,5 Jahre alt ist. Es heisst ja immer, am Anfang der Kita-Zeit sei sowas normal, aber nun geht er ja schon lange...
Hmmm, das mit dem Hände waschen werd ich mal nachfragen dort.
Ansonsten geb ich das AB immer wie vom Doc verordnet, höre NIE früher auf (schafft ja Resistenzen) und wir vergessen es auch nur ganz ganz selten. Inzwischen lassen wir nach Streptokokken auch immer nachuntersuchen, deswegen kann ich (zum Glück) auch sicher sein dass die dann weg sind. Aber die Dinger hatte er jedes Mal aus dem Kiga...
Ich kann halt anhand der Aushänge die es im Kiga gibt immer schon voraussagen was er als nächstes bekommt. Aber dann daheim lassen ist auch keine Option, sonst geht er ja nie...
Das einzige, was er nicht mitnimmt aus dem Kiga, sind Magen-Darm-Infekte. Er hatte er zwei davon seit es ihn gibt, und mit 1x übergeben und 2-3 Tage kaum essen ist das jeweils ausgestanden gewesen.

Tiri


Hygiene ist gerade im Kindergarten ein wichtiges Thema. Natürlich können die Kinder noch nicht so gut darauf achten, wie es nötig wäre aber vielleicht kannst Du Deinen Sohn sensibilisieren sich regelmäßig die Hände zu waschen, nicht aus fremden Bechern zu trinken, nicht mit fremden Besteck zu essen........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen