Home / Forum / Meine Familie / Schutz vor dem Vater!!!

Schutz vor dem Vater!!!

23. Mai 2007 um 11:39 Letzte Antwort: 24. Mai 2007 um 13:00

Ich habe in meine jetzige Beziehung zwei Kinder mitgebracht. Der leibliche Vater kümmert sich extrem unregelmäßig. Mein (bald)Mann ist seid 4 Jahren mit uns zusammen, ist für meine Tochter(5 Jahre)auch der eigentliche Papa. Aber alle paar Monate steht der Erzeuger vor der Tür, einmal, zweimal dann wieder Monate nicht. Mein Sohn ist 12 und sieht das alles nicht mehr so eng da er einen "väterlichen Freund " gefunden hat und nichts mehr erwartet. Meine Tochter wird jedesmal komplett durcheinandergebracht.Sie ist zufrieden in unserer Familie und immer wenn sie nicht mehr an den Erzeuger denkt steht er auf einmal wieder da!!!Es tut mir so weh sie leiden zu sehen. Welche Möglichkeiten habe ich sie zu schützen??Er hat bis heute nicht begriffen das Kinder kein Spielzeug sind die man eben stellen kann und 4 mal im Jahr rausholen, wenns einem mal eben paßt.
Ich bin einfach nicht mehr bereit meine Kids mitzugeben wenn er wieder in der Tür steht. Darf ich sie einfach nicht rausgeben. Ich bin so sauer, aber auch verunsichert. Meine Kinder sind mein Leben und der Arsch macht sie richtig kaputt!!!
Bitte schreibt, wenn ihr auch solche Erfahrungen gemacht habt oder euch mit der Rechtslage auskennt!!!!
Grüße von sheegoon

Mehr lesen

23. Mai 2007 um 12:49

Hmm
also, dass schlimmst ist ja immer, dass die kinder darunter leiden. trotz alledem finde ich es immer wichtig zu sagen, dass die kinder auch anrecht haben ihren leiblichen vater zu kennen um auch ihr wurzeln zu kennen.
trotzalledem würde ich vielleicht ich mal mit ner sozialpädagogin oder mit dem jugendamt in verbindung setzen. auch wenn man oft schlechtes von denen hört, sind sie doch noch immer für solche fälle da und können einen beraten.
ich persönlich würde meinen ex an deine stelle dann gar nicht alleine it den kindern weg lassen. wenn er sie sehen möchte dann nur in deiner begleitung, oder so.
ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

Gefällt mir
23. Mai 2007 um 14:58
In Antwort auf ruby_11855130

Hmm
also, dass schlimmst ist ja immer, dass die kinder darunter leiden. trotz alledem finde ich es immer wichtig zu sagen, dass die kinder auch anrecht haben ihren leiblichen vater zu kennen um auch ihr wurzeln zu kennen.
trotzalledem würde ich vielleicht ich mal mit ner sozialpädagogin oder mit dem jugendamt in verbindung setzen. auch wenn man oft schlechtes von denen hört, sind sie doch noch immer für solche fälle da und können einen beraten.
ich persönlich würde meinen ex an deine stelle dann gar nicht alleine it den kindern weg lassen. wenn er sie sehen möchte dann nur in deiner begleitung, oder so.
ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

...ja so ungefähr...
hab ich mir das auch gedacht. Wenn er wieder mal in der Tür steht nur noch über Besuche zu reden oder das die Kids ihn mit jemandem vom Jugendamt zusammen sehen können. Dann sehen die vieleicht auch mal wie unregelmäßig er sich kümmert!!
Hoffentlich passiert bei den Gesetzen mal was!!Die Kinder müssen im Mittelpunkt stehen und nicht die Eltern...-wir sind erwachsen!!
LG und Danke für die Antworten

Gefällt mir
24. Mai 2007 um 13:00

Ja ja
also das ist für mich mal wieder klar, dass solche antworten auf meine nachricht folgen. ich habe weder gesagt, dass ich das gut heiße was manche väter mit ihren kindern machen! trotz alledem sind sie väter, und sollen und müssen zu ihrer verantwortung stehen.
wie auch schon sagte, würde ich so jemanden dann nicht alein mit meinen kindern lassen...!

Gefällt mir