Home / Forum / Meine Familie / Schutz des Kindes vom Vater

Schutz des Kindes vom Vater

17. März 2013 um 8:51

ich bin verheiratet und wir haben einen 2 jährigen Sohn. Ich habe immer das Problem, dass meine Frau quasi versucht meinen Sohn vor mir zu schützen, obwohl es meines Erachtens keinen Grund dafür gibt. Bisher habe ich und auch andere wie Großeltern leider seit 2 Jahren keine Chance erhalten meinen Sohn für ein paar Stunden allein und "ohne Aufsicht" zu sehen. Sobald ich etwas mache, was sie als nicht in Ihrem Sinne durchgeführt wird, interveniert sie und gibt Empfehlungen. Wobei ich eigentlich schon sehr vorsichtig und sehr senibel bin in dem was ich tue, mein Sohn kommt auch von allein zu mir auf den Arm und weint nie bei mir.
Ich möchte mit meiner Frau zusammenbleiben und weiß, dass wir uns lieben. Was kann ich tun? Werde langsam bei allem was ich mit meinem Sohn mache unsicher und muss ständig überlegen, so verliere ich meine Leichtigkeit und mein Humor mit dem Kind.
Hat jemand eine Idee?
Liebe Grüße aus Hamburg

Mehr lesen

18. März 2013 um 9:31

Deine frau
schein sehr fixiert auf euer kind zu sein. wenn alles reden nicht hilft , musst du dir hilfe von aussen suchen. vielleicht eine familientherapie? denn es besteht handlungsbedarf, wenn eure beziehung und auch die zum kind darunter leidet.
vielleicht fragst du mal besser im hauptforum nach , dort kriegst du sicher mehr antworten.
http://www.gofeminin.de/forum/show1_bebeestla_1/familie/nach-der-geburt-babies.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen