Home / Forum / Meine Familie / Schulwechsel 4 Klasse ?

Schulwechsel 4 Klasse ?

14. Juni 2003 um 10:00

Für uns stellt sich die Frage, ob ein Schulwechsel innerhalb der Grundschule mit Bundeslandwechsel von Thürigen nach Bayern für die 4. Klasse sinnvoll ist.
Beruflich bedingt sind mein Mann und ich in Thüringen tätig. Im Laufe diesen Jahres werden wir jedoch wieder im wesentlichen in Bayern arbeiten und leben.
Da nach der 4. Klasse der Übergang zu einer anderen Schule erfolgt (wenn möglich Gymnasium) ist das Halbjahreszeugnis maßgebend.
Schafft ein Kind den Schulwechsel - mit neuer Klasse und u.U. anderen Lehrinhalten und passablen Noten?
Es wäre auch organistorisch machbar die Grundschule in Thüringen zu beenden.

Was ist besser?

Mehr lesen

15. Juni 2003 um 1:24

Versetzung!
Hi Ursula,

ich würde auf jeden Fall auf die Versetzung warten und den Schul- und Ortswechsel nach der 4. Klasse machen.
Da müßte sich Dein Kind eh an ein "neues" System gewöhnen (bei Schulwechsel evtl. auf ein Gymmi) und dann wär es doch zu dem Zeitpunkt sinnvoll.
Hab da mit meinem Sohn mal drüber gesprochen, weil auch ich einen Umzug plane (leider erst in ferner Zukunft), und mein Sohn ist der Meinung ihm würde ein Schulwechsel mittem im Schuljahr nicht einmal stören.
Das hängt wohl auch immer von der sensibilität Deines Kindes ab.
Sprich doch einfach mal mit ihm/ihr darüber. Ich glaub ein Kind kann sich in dem Alter schon sehr gut dazu äußern und selbst einschätzen.

LG

Menta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 19:49

Zu bedenken:
Hallo Ursula,

wir sind letztes Jahr von Hamburg nach Bayern gezogen und mein Sohn ist dort in die vierte Klasse eingeschult worden.

Ich möchte zwei Sachen noch zu bedenken geben:
Das bayrische Schulsystem ist hammerhart
Die Kinder können bis zur sechsten in der Grundschule bleiben und dann immer noch wechseln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2003 um 19:59

Zu bedenken:
Hallo Ursula,

wir sind letztes Jahr von Hamburg nach Bayern gezogen und mein Sohn ist dort in die vierte Klasse eingeschult worden.

Ich möchte zwei Sachen noch zu bedenken geben:
1. Das bayrische Schulsystem ist hammerhart!
2. Die Kinder können bis zur sechsten in der Grundschule bleiben und dann immer noch wechseln.

Wenn du ihn jetzt schon umschulst, habt ihr die Möglichkeit erst mal anzutesten, wie seine Leistungen in Bezug zu den anderen Kindern sind. Außerdem kann er schon Freunde finden. Sollte er Schwierigkeiten haben mit dem Stoff, bleibt er halt länger in der Grundschule und kann so in Ruhe aufholen. Falls alles glattgeht, wechselt er halt schon nach der vierten.

Wenn ihr in Thüringen das Versetzungszeugnis abwartet und damit die Schulempfehlung kann das in die Hose gehen. Angenommen er kriegt "gymnasiumtauglich" in Thüringen, können die Anforderungen in Bayern aber komplett abweichen und Frust ist vorprogrammiert. Nimm doch mal Kontakt zur bayrischen Schule auf und erkundige dich dort. Oftmals kann man auch einen Probeunterricht vereinbaren

Liebe Grüße

Ulrike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2003 um 13:01
In Antwort auf star_12917036

Zu bedenken:
Hallo Ursula,

wir sind letztes Jahr von Hamburg nach Bayern gezogen und mein Sohn ist dort in die vierte Klasse eingeschult worden.

Ich möchte zwei Sachen noch zu bedenken geben:
1. Das bayrische Schulsystem ist hammerhart!
2. Die Kinder können bis zur sechsten in der Grundschule bleiben und dann immer noch wechseln.

Wenn du ihn jetzt schon umschulst, habt ihr die Möglichkeit erst mal anzutesten, wie seine Leistungen in Bezug zu den anderen Kindern sind. Außerdem kann er schon Freunde finden. Sollte er Schwierigkeiten haben mit dem Stoff, bleibt er halt länger in der Grundschule und kann so in Ruhe aufholen. Falls alles glattgeht, wechselt er halt schon nach der vierten.

Wenn ihr in Thüringen das Versetzungszeugnis abwartet und damit die Schulempfehlung kann das in die Hose gehen. Angenommen er kriegt "gymnasiumtauglich" in Thüringen, können die Anforderungen in Bayern aber komplett abweichen und Frust ist vorprogrammiert. Nimm doch mal Kontakt zur bayrischen Schule auf und erkundige dich dort. Oftmals kann man auch einen Probeunterricht vereinbaren

Liebe Grüße

Ulrike

Danke

Vielen Dank für Eure Meinungen.

Ich werde erstmal mit der entsprechende Schule sprechen und dann weitersehen.


Ursula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook