Home / Forum / Meine Familie / Schulverweigerung

Schulverweigerung

26. Mai 2015 um 8:07

Hallo, ich habe große Probleme mit meinem jetzt 15-jährigen Sohn, der den Schulbesuch verweigert. Das Ganze zieht sich jetzt knapp 2 Jahre hin, er musste deswegen schon ein Schuljahr wiederholen, in der neuen Klasse lief zunächst alles prima, bis er sich dann wieder - zunächst tageweise - weigerte, zur Schule zu gehen. Ein Schulwechsel fand statt, das ging dann 2 Wochen gut, dann kamen die Ferien, nach den Ferien ging er überhaupt nicht, dann wieder eine Woche, nun weigert er sich wieder, aufzustehen. Natürlich habe ich versucht, von allen möglichen Seiten Hilfe zu bekommen, leider bisher fruchtlos, heute soll ein Termin beim Jugendamt stattfinden, damit wir einen Jugendhelfer bekommen, der dann 2 x die Woche ins Haus kommt. Antrag auf Aufnahme in die Kinder- und Jugendpsychiatrie wurde gestellt, jedoch zurückgenommen, weil er ja die neue Schule zunächst besuchte. Kann mir irgendjemand hier Rat geben, wie ich meinen Sohn motivieren kann, zur Schule zu gehen, damit er überhaupt einen Abschluss bekommt? Das Schulamt hat schon einen Bußgeldbescheid erhoben, der zweite soll folgen. Mein Sohn lässt dies alles gar nicht an sich heran, er verweigert einfach, ist stur. Ich bin alleinerziehend, das Verhältnis zum Vater ist schwierig, er hat sich leider in den ganzen Jahren so gut wie gar nicht gekümmert, keine Ferien, keine WEs, nur sporadisch alle paar Wochen ein paar Stunden. Ich bin für jeden Rat dankbar, wie ich an meinen Sohn "rankomme", damit ich ihm verständlich machen kann, dass er in die Schule zu gehen hat, das ist sein Job so wie ich zur Arbeit gehen muss, um das Geld zu verdienen. Danke schon mal im Voraus.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen