Home / Forum / Meine Familie / Schulturnen in Unterwäsche

Schulturnen in Unterwäsche

13. Mai 2005 um 15:50

Meine Tochter hatte gestern ihre Turnsachen vergessen. Die Lehrerin hat sie vor die Wahl gestellt, entweder sollte sie in Unterwäsche turnen oder sie bekommt eine 6 wegen Leistungsverweigerung.

Sie ist im sechsten Schuljahr. Bei Grundschülern finde ich es noch in Ordnung, wenn sie ausnahmsweise mal in Unterwäsche turnen, in dem Alter muß das aber nicht mehr sein. Bis wann findet ihr das in Ordnung?

Neulich hatte sie schon einmal ihre Sachen vergessen, da hatte sie aber noch eine Strumpfhose an. Mit Strumpfhose ist das meiner Meinung nach noch was anderes als nur in Unterwäsche.

Mehr lesen

13. Mai 2005 um 16:16

Find ich...
... ehrlich gesagt auch nicht in Ordnung. Heißt Unterwäsche in dem Fall Unterhose und Unterhemd?
In der sechsten Klasse ist man ca. 11, 12, oder? Also, alt genug, um bereits sowas wie Schamgefühl zu besitzen, was v.a. von Lehrern respektiert werden muß.
In meiner Schulzeit war das so, daß man sich dann eben an den Rand sitzen und zuschauen mußte.
Ich würd mal mit der Lehrerin reden.

LG

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2005 um 16:31

DIREKTOR!!!
ich an deiner Stelle würde keine Sekunde zögern und zum Direktor der Schule gehen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2005 um 21:13

Unglaublich
Wie alt ist diese Lehrerin? Die ist ja total verkalkt... ich finde das unglaublich!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2005 um 21:38

Schulturnen in Unterwäsche
Irgendwie müssen doch die Kinder lernen, das es nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten gibt. Heute sagen, morgen sagen, ... Wo kommen wir da hin? Meine Kinder (9 und 13) müssen gelegentlich, wenn sie ihre Turnsachen vergessen haben, entweder am Rand sitzen oder in Unterhose mitturnen. Meinem Sohn war das so peinlich, dass er NIE wieder seine Turnsachen vergessen hat. Einmal hat er sie sogar mitgenommen, obwohl gar kein Turnen war!

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 11:06

Diese Dame sollte den Beruf wechseln!
Das zeugt weder von Feingefühl noch von Geschick ein Kind in so eine peinliche Situation zu bringen!

Diese Dame hat ihren Beruf verfehlt und ich würde sie auf
jedenfall zur Rede stellen!

Joan

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 11:32

Voll daneben,
finde ich's auch.
Die frau ist doch Lehrerin, also Pädagogin, und da treibt sie so demütigende Erziehungsmassnahmen?
Soll die doch mal in Unterwäsche herumturnen, wenn sie ihre mal nicht dabei hat. Auch mit Strumpfhose ist das doch ziemlich blöd, es sei denn dein Kind möchte das, damit sie mitturnen kann.
Wahrscheinlich gefällt deiner Kleinen die Lehrerin nicht, deshalb vergisst sie so oft ihre Turnsachen - das sieht mir sehr danach aus. Schon mal dran gedacht?
Schütze dein Kind, rede mit ihm, warum es Angst vor der Turnlehrerin hat. Sie macht das wahrscheinlich absichtlich, die Kleine.
Und die Lehrerin? Tritt in den Allerwertesten ! Die Kleinen können sich doch auch erkälten bei solchen Aktionen!
Also:; Diektor unbedingt drauf ansprechen und Elternrat!

Viel Glück!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 15:20

Glaub ich nicht.
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2005 um 17:48

Ich
Ich werde es auf jeden Fall beim nächsten Elternsprechabend ansprechen.

Meiner Tochter habe ich gesagt, daß ich ihr die 6 nicht übel nehme, wenn sie in so einem Fall nicht mitturnt. Habe zwar auch Bedenken deswegen, weil ich nicht will, daß sie jetzt die Turnsachen absichtlich vergisst (sie liebt Turnen nicht gerade), aber ich glaube, das ist besser so.

Nächstes Schuljahr gibt's hoffentlich eine andere Sportlehrerin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2005 um 21:30
In Antwort auf ofydd_11856164

Schulturnen in Unterwäsche
Irgendwie müssen doch die Kinder lernen, das es nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten gibt. Heute sagen, morgen sagen, ... Wo kommen wir da hin? Meine Kinder (9 und 13) müssen gelegentlich, wenn sie ihre Turnsachen vergessen haben, entweder am Rand sitzen oder in Unterhose mitturnen. Meinem Sohn war das so peinlich, dass er NIE wieder seine Turnsachen vergessen hat. Einmal hat er sie sogar mitgenommen, obwohl gar kein Turnen war!

Wer musste mitturnen
Ich wollte deinen beitrag zum turnen in unterwäsche nur unterstützen. Bei unseren ist das leider nicht so . Dadurch turnen viele oft korpulentere Kinder nicht mit grade bei meinen 13 jähriegn sohn. Ist das bei deinen großen denn auch so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2005 um 21:30

Turnen in unterwäsche ? Demütigend
Hallo an deiner stelle würde ich sofort zum direktor gehen ,habe ich auch schon gemacht .Dann hat sie meine tochter in ruhe gelassen!
Liebe Grüße
alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 21:16

Auch noch mit 15!
HAllo zusammen!!!
Ich bin jetzt 15, in der 9. Klasse und bei uns gilt die Regel: Wer sein Turnzeug vergisst, turnt in Unterwäsche. Das heisst, man muss in Unterhosen, Trägerleibchen oder Top turnen! Für uns ist das natürlich sehr demütigend, aber es hilft! Ich kontrolliere immer zweimal, ob ich auch wirklich alles eingepackt habe. Bis jetzt haben auch erst 2 Mädchen ihre Turnbekleidung vergessen...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2005 um 19:06

...
wir mussten das nie machen.auch nicht in der grundschule.
das ist ja total demütigend.
ich würde das bei dem schulleiter ansprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2005 um 12:05

Hallo Dickkopf
..nun, diese doch ziemlich drastische Maßnahme hat doch dann sicherlich zur Folge, daß Deine Tochter zukünftig aufpaßt, daß sie Ihr Turnzeug dabei hat, oder? Man kann über die Art und Weise streiten...ich finde es eher nicht demütigend, zeigt sich ein Großteil dieser Altersklasse doch in der Freizeit überwiegend leichtbekleidet - Deine Tochter vielleicht gerade nicht. Aber ich würde deshalb nicht soooo einen Aufstand machen. Manchmal erfordern müssen Lehrer eben anders durchgreifen, es ist doch offensichtlich, daß die Disziplin, die es heute gerade noch so an den Schulen gibt, nicht mehr die gleiche ist, wie noch vor 20 Jahren. Wenn diese Maßnahme also gebracht hat, daß sie ihre Sportsachen in Zukunft nicht mehr vergißt, dann war das doch eine heilsame Lehre - Gruß Jule

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2005 um 18:08

Turnen hab ich...
...immer gehasst in der Schule, egal mir welchem Outfit.

den sportbeutel hab ich ein paar mal vergessen, wie andere auch.

je nach Lehrer und örtlichkeit bedeutete daß dann :

mitmachen, aber ohne schuhe und rock bzw. hose (in der Halle).
also nicht NUR in unterwäsche.

sport machen mit strumpfhose ist möglich, aber nicht ohne schuhe damit in der glatten Halle! rutscht man wie auf glatteis und ruiniert die dinger.

oder so gut es eben ging mit der normalen kleidung mitmachen (draußen auf dem sportfeld).

die zeit mit strafarbeiten am Heft verbringen häte ich mir oft lieber gewünscht, von mir aus hätte man sport total mit anderen fächern ersetzen können...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 0:58

Warum gibt's eigentlich nicht ein paar Turnhosen
in der Schule?


Es bleiben doch sicher genug liegen, um so 2 - 3 von jeder Größe vorrätig zu haben. Die Kinder sollen sie halt dann am nächsen Tag gewaschen wieder abgeben,...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2005 um 13:37

Irgendwie
finde ich das sehr merkwürdig, daß hier schon wieder das Wort "Strumpfhose" auftaucht. Nimmt es denn mit den Strumpffetischisten nie ein Ende??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2005 um 21:54

Frechheit
Also ich finde dafür kann man kein Verständnis von Eltern erwarten. In dem alter haben manche Mädchen schon Tangas an, sollen die so etwa Turnen? Ich an deiner Stelle währe sofort bei der Lehrein gewesen und hätte mit ihr geredet. So geht das auf keinen Fall, das nennt man eingriff in die Privatsfhäre.

LG muttchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2005 um 13:34
In Antwort auf merete_12170242

DIREKTOR!!!
ich an deiner Stelle würde keine Sekunde zögern und zum Direktor der Schule gehen

Unfasslich ...
also ich kann der Verfasserin vor mir nur Recht geben.
Wäre ich an Deiner Stelle wäre ich sofort zur lehrerin gegangen undhätte sie mal gefragt was sie sich dabei gedacht hat ?!?!
Kann ja wohl nicht angehen das ein Kind in dem Alter noch in Unterwäsche turnen soll - wie demütigend ist das denn?

Ich glaube ich hätte an der Stelle des Kindes den Unterricht nicht mitgemacht - die 6 "vorläufig" einkassiert und mich auf die Hilfe und Unterstützung meiner Mutter ( in dem Fall ja du ) verlassen!

Sachen gibts an Schulen, das ist unglaublich .....
Diese lehrerin sollte sich echt was schämen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 12:56

Schulturnen
Hallo, Ich finde es zwar hart für deine Tochter,mann muss auch die Lehrer verstehen. Ich Selbst bin im Elternrats- Vorstand in der Schule meiner Tochter. Da hört mann so manches was in den Schulen abläuft.
Ich finde es in einigen Fällen schon ok das Lehrer einige Maßnahmen ergreifen. Es gibt Kinder die sich absulut nicht ein Ordnen können. In Ihrem Fall das Ihre Tochter in Unterwäsche Turnen musste Verstehe ich die Aufregung nur zu gut. Man darf nicht vergessen wie viele Schüler Schülerinen nur sagen Sie haben es Vergessen um nicht mit Turnen zu brauchen weil sie einfach keine Lust haben. Das Lehrer das nicht dulden sehe ich schon als Ok. Wie erwähnt das es deine Tochter getroffen Hat tut mir Leid wo sie es einmal vergass. Aber ich denke da Schon das es den ändern gegenüber gerecht ist. Und nicht mit 2erlei Maßen in der Schule gemessen wird. Zu dem der über Strumpfhosen Schimpft du musst dir über eines klar sein wenn du es als Fetisch siehst. Ist es noch lange kein fetisch wenn Kids und Teenys Strumpfhosen tragen. Immer möglichst 2 seiten Betrachten Ein Vorschlag von mir.
Gruss Mawe

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 0:56
In Antwort auf giedre_12281022

Find ich...
... ehrlich gesagt auch nicht in Ordnung. Heißt Unterwäsche in dem Fall Unterhose und Unterhemd?
In der sechsten Klasse ist man ca. 11, 12, oder? Also, alt genug, um bereits sowas wie Schamgefühl zu besitzen, was v.a. von Lehrern respektiert werden muß.
In meiner Schulzeit war das so, daß man sich dann eben an den Rand sitzen und zuschauen mußte.
Ich würd mal mit der Lehrerin reden.

LG

Ist doch egal!
Ist doch egal ob man nun beim Sport Unterwäsche trägt. Da wird einem doch nichts weggekuckt. Wenn die Kinder ins Schwimmbad gehen tragen sie zumeist noch knappere Kleidung.

Bei uns in der Schule war das auch üblich - von der 5. bis zur 13 Klasse.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 13:56
In Antwort auf usagi_12080222

Ist doch egal!
Ist doch egal ob man nun beim Sport Unterwäsche trägt. Da wird einem doch nichts weggekuckt. Wenn die Kinder ins Schwimmbad gehen tragen sie zumeist noch knappere Kleidung.

Bei uns in der Schule war das auch üblich - von der 5. bis zur 13 Klasse.

Der Zufall..
In meiner ehemaligen Schule hat sich das Konzept wohl mehr als durchgesetzt.

Eben kam meine kleine Schwester (15) zusammen mit einer ihrer Klassenkameradinnen nach Hause und wollten noch vor dem Essen schnell unter die Dusche springen. Als ich sie fragte warum erklärten sie mir sie hätten Sport gehabt. Ich war etwas überrascht - Sport war doch eigentlich gar nicht auf dem Stundenplan.

Die Lösung: Die Klasse hatte heute die letzten beiden Stunden Vertretung bei ihrer Mathe und Sport-Lehrerin. Diese wollte natürlich die zufällig erhaltenen zwei Stunden nutzen und mit den Kids zusätzlich Mathe machen. Darauf hatten die natürlich keine großes Lust und haben angeboten stattdessen Sport zu machen (ist wohl auch in der letzten Woche ausgefallen). Da eine Halle frei war ging das dann glücklicherweise auch.

Da aber keiner Sportsachen dabei hatte haben einfach ALLE (und als wäre es das normalste der Welt - ich hab mal nachgefragt nachdem ich gestern nacht dieses Thema hier gefunden hatte) in Unterwäsche geturnt. Nur duschen mussten sie (mangels Duschsachen) alle daheim.

Übrigens hatten die beiden (die jetzt gerade bei mir Mittag essen) Strings an.

Offensichtlich störts die beiden Mädels (und die anderen in der Klasse)nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2007 um 8:15

Reine Schikane!!
Das ist gar nicht in Ordnung!!
So etwas darf kein Lehrer verlangen. Er sollte sich eine Notiz machen, dass ein Schüler oder Schülerin die Sachen vergessen hat oder mit den Schülern reden, falls dieses öfter passiert! Logisch, dass dann die Note darunter leiden muss! Ordnung muss sein, und da gehören die Turnsachen eben auch dazu. Sie sollten nur AUSNAHMSWEISE mal fehlen, dann ist das sicherlich auch kein Problem.
Meine Tochter durfte nicht mitturnen ohne ihre Sportsachen. Und sie war schwer beleidigt. Sie mußte vor allen Kindern auf der Bank sitzen und zusehen. Das war ihr so peinlich, dass sie seitdem ihre Sachen nicht mehr vergisst!!

www.Biolena.de

schaut doch mal rein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2007 um 10:50
In Antwort auf brooke_12259126

Reine Schikane!!
Das ist gar nicht in Ordnung!!
So etwas darf kein Lehrer verlangen. Er sollte sich eine Notiz machen, dass ein Schüler oder Schülerin die Sachen vergessen hat oder mit den Schülern reden, falls dieses öfter passiert! Logisch, dass dann die Note darunter leiden muss! Ordnung muss sein, und da gehören die Turnsachen eben auch dazu. Sie sollten nur AUSNAHMSWEISE mal fehlen, dann ist das sicherlich auch kein Problem.
Meine Tochter durfte nicht mitturnen ohne ihre Sportsachen. Und sie war schwer beleidigt. Sie mußte vor allen Kindern auf der Bank sitzen und zusehen. Das war ihr so peinlich, dass sie seitdem ihre Sachen nicht mehr vergisst!!

www.Biolena.de

schaut doch mal rein...

Angebot des Lehrers
Also ich seh das eher als Angebot ale eine nette Geste der Lehrkraft. Sie kann auch einfach wegen dem vergessenen Zeugs sagen das das mitmachen nicht geht und dafür eine 6 aufschreiben.

Zwingen sollte man die Kinder natürlich nicht in unterwäsche mitzumachen. Das darf nicht sein.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2007 um 13:51

Das ist ..
wirklich unverschämt. ich bin angehende erzieherin und da lehrer auch ein pädagogische ausbildung haben finde ich diese aktion wirklich sehr lächerlich. das ist kein pädagogisches handeln, man kann auch andere (sinnvolle!) strafen verhängen. aber besonders in diesem alter, in dem die kinder in die pubertät kommen oder auch schon sind, sie in unterwäsche turnen zu lassen. wie beschämend muss das für das kind sein?

hast du dich schon bei der lehrerin beschwert? ich an deiner stelle würde es tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2007 um 22:40

Hier ists auch nicht anders
Also das ist bei uns hier auch so.
Ich fand es sehr schockierend als ich es mitbekommen habe, aber nachdem die Lehrerin mir erklärt hat das viele Plötzlich doch noch schnell zu ihren Sachen kommen wenn sie nur diese Alternative haben, konnte ich es nachvollziehen.
Unsere war auch plötzlich sehr vergesslich mit den Sportsachen als sie in die Pubertät kam.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2007 um 18:29

Ich finds OK
Ich finds echt OK das sie mit Unterwäschen mittutnt.
Ich hatte auch mal das Turnzeug vergessen und hatte nicht einmal einen BH an. Da musste ich ohne BH mitturnen. Also regt euch nicht auf wenn sie mit Unterwäsche Turnt sie hatte ja einen BH an

LG

Lena

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 16:17

Bei uns auch
Bei uns an der Realschule war es auch so üblich das wir in unterwäsche mitturnen mussten und das bis zur 10. klasse.
Zum glück hatten wir getrennt von deen jungs sport denn bei meinem gedächtnis musste ich mehrmals nur in tanga und bh mitmachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2009 um 19:34
In Antwort auf ioanna_12491225

Ich
Ich werde es auf jeden Fall beim nächsten Elternsprechabend ansprechen.

Meiner Tochter habe ich gesagt, daß ich ihr die 6 nicht übel nehme, wenn sie in so einem Fall nicht mitturnt. Habe zwar auch Bedenken deswegen, weil ich nicht will, daß sie jetzt die Turnsachen absichtlich vergisst (sie liebt Turnen nicht gerade), aber ich glaube, das ist besser so.

Nächstes Schuljahr gibt's hoffentlich eine andere Sportlehrerin.

Unverschämz
Das ist eine demütigung ich würde zum direktor gehen und mich Beschweren, der zweck rechtfertigt die mittel nicht.
Sogar bei Kleinkindern muss man aufpassen das man sie nicht Dämütigt und schon gar nicht in der öffentlichkeit.
Turnen im Tanga ja klar.
Das müst ihr euch wirklich nicht gefallen lassen und wieso sollte sie nicht mitturnen wollen turnen und schwimmen sind doch Fächer die jedem irgendwie spaßmachen.
Und wenn es den Schülern doch keinen Spaß macht dann sollen sie ihren Unterricht nicht so langweilig gestalten dann braucht sich auch keiner in Unterwäsche zu Präsentieren (gezwungenermaßen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2009 um 16:12


Also bei uns gibt es die regel das wir entscheiden dürfen:
nach 3-mal vergessenen sportsachen kriegen wir ne sechs oder machen in unterwäsche(also bei den meisten mädels bh und string) mit.
mich hats zum glück noch nicht erwischt. ich könnte mir das auch nicht erlauben ne sechs zu kassieren,was weniger an meiner unsportlichkeit dafür aber mehr an den wenigen zensuren liegt die wir bekommen.
aus meiner klasse haben aber allein im letzten schuljahr 3 mädels nur in string und bh mitgemacht(eine davon aus der parrallelklasse). aber wir haben ja zum glück nicht mit den jungs sport

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 16:40

Wir sind nicht im Puff oder auf dem Strassenstrich!
wie kann man von einer Teenagerin verlangen, dass sie in Unterwäsche turnt!da würde ich mich aber sofort beim Schulleiter beschweren!stell euch vor der Sport wäre gemischt oder die Mädels hätten einen Sportlehrer und keine Lehrerin!wir sind doch im FKK Schwimmbad!oder auf dem Strich.ich kann doch nicht einer Schülerin drohen, wenn du nicht nackt turnst bekommst du eine 6!das ist Nötigung und Erpressung!das Weib würde ich anzeigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 17:57


wo geht ihr denn zur Schule?

Ist das überhaupt rechtlich vertretbar? Vergessen kann ja schließlich jeder mal etwas. Bei uns war das auch so nach 3-mal vergessen 6. In der 1. oder 2. Klasse wäre das evtl. noch in Ordnung aber bei 12 oder 13 jährigen? Ich bin echt geschockt.

Wishion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2010 um 19:55


also ich find es bei nem grundschüler auch ok in u-w zu turnen.

als ca, 12-jähriges mädchen dazu "gezwungen" zu werden, würde ich allerdings als sehr entwürdigend empfinden.

wenn deine tochter es so empfunden hat, dann geht das ja mal gar nicht

würde mal mit der lehrerin darüber sprechen dass das so nicht geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 20:18

Vor allem
weil ca. 12-13 jährige mädchen ja auch mitten in der pubertät sind und manchmal auch schon einen bh anhaben.

das ist echt eine schikane, von einem jungen mädchen sowas zu verlangen!

was denkt diese doofe lehrerin sich?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 16:12

Unverschämt
dann ist deine Tochter 12 Geht gar nicht ,nicht mal bei Grundschülern ich wäre sofort zur Schule und hätte diese Frau flott gemacht unverschämt so was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 16:38

Ist nicht zu Befürworten
Meine ältere Tochter hatte auch mal ihre Sportsachen vergessen, mußte aber an Sportuntericht teilnehmen.
Sie mußte in Unterhose mitturnen, und daher sie nur ein Sweatshirt an hatte, und das als Strassenkleidung galt und ausziehen mußte, war sie im Sportunterricht nur in Ihrer Unterhose, Oberkörber war frei. Das Mädchen war da 11 und ich fand es eine Frechheit sie so rumlaufen zu lassen.
Mein Mädchen schämte sich ungeheuerlich, was man noch merkte als sie das Zuhause erzählte.
Ich bin da in die Schule rein und habe mich beschwert, das es für einen Teenager unzumutbar ist halbnackt, mit nichts als nur ihrer Unterhose zu turnen, habe da richtig Aufstand gemacht.
Dabei gab es dann immer mehr Meldungen von anderen Kindern und Eltern, dennen das auch passierte, wo sogar Kinder von 5. und 6. Klassen Sport im Aussengelände nur in Unterhose machten mußten, ja und sogar nur in Unterhose und nackten Oberkörber, am Schwimmunterricht teilnehmen mußten, wie ich das hörte fiel mir echt nix mehr ein.
Das wurde dann generell auf der Schule verboten, die verantwortliche Lehrerin ist nicht mehr da, und das ist gut so.

Selbst mit Unterhose und Unterhemd, darf sowas nicht sein, das sind Kleidungsstücke die zur Intimsphäre gehören.
Viele Mädchen in den Alter tragen ja auch schon gerne mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 16:41
In Antwort auf leni_12468314

Ist nicht zu Befürworten
Meine ältere Tochter hatte auch mal ihre Sportsachen vergessen, mußte aber an Sportuntericht teilnehmen.
Sie mußte in Unterhose mitturnen, und daher sie nur ein Sweatshirt an hatte, und das als Strassenkleidung galt und ausziehen mußte, war sie im Sportunterricht nur in Ihrer Unterhose, Oberkörber war frei. Das Mädchen war da 11 und ich fand es eine Frechheit sie so rumlaufen zu lassen.
Mein Mädchen schämte sich ungeheuerlich, was man noch merkte als sie das Zuhause erzählte.
Ich bin da in die Schule rein und habe mich beschwert, das es für einen Teenager unzumutbar ist halbnackt, mit nichts als nur ihrer Unterhose zu turnen, habe da richtig Aufstand gemacht.
Dabei gab es dann immer mehr Meldungen von anderen Kindern und Eltern, dennen das auch passierte, wo sogar Kinder von 5. und 6. Klassen Sport im Aussengelände nur in Unterhose machten mußten, ja und sogar nur in Unterhose und nackten Oberkörber, am Schwimmunterricht teilnehmen mußten, wie ich das hörte fiel mir echt nix mehr ein.
Das wurde dann generell auf der Schule verboten, die verantwortliche Lehrerin ist nicht mehr da, und das ist gut so.

Selbst mit Unterhose und Unterhemd, darf sowas nicht sein, das sind Kleidungsstücke die zur Intimsphäre gehören.
Viele Mädchen in den Alter tragen ja auch schon gerne mal

Weiter........
Selbst mit Unterhose und Unterhemd, darf sowas nicht sein, das sind Kleidungsstücke die zur Intimsphäre gehören.
Viele Mädchen in den Alter tragen ja auch schon gerne mal "nettere" Unterwäsche.

Wenn Du Sabinchen Deinen Mädchen, eher "konservative" Unterwäsche anziehst, denke ich berechtigt das auch nicht dazu, das damit anders zu sehen und zu befürworten sie damit turnen zu lassen.
Der Schämfaktor dürfte sogar noch größer sein, wenn ein junges Mädchen, anstatt was hübsches, Hüftslips oder Schlüpfer mit Bein angezogen bekommt.
Das Du Deinen Mädchen sowas anziehst finde ich eh krass, und macht sie wohl mit sowas schnell lächerlich (sieht man ja auch beim Umziehen).
Und wieso hat Dein Junge auch Mädchenunterhose an gehabt ?

Aber wie auch immer und welche..... Unterhose ist Unterhose..... und es gehört sich nicht junge Mädchen damit rumlaufen, schwimmen oder turnen zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 3:29
In Antwort auf ofydd_11856164

Schulturnen in Unterwäsche
Irgendwie müssen doch die Kinder lernen, das es nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten gibt. Heute sagen, morgen sagen, ... Wo kommen wir da hin? Meine Kinder (9 und 13) müssen gelegentlich, wenn sie ihre Turnsachen vergessen haben, entweder am Rand sitzen oder in Unterhose mitturnen. Meinem Sohn war das so peinlich, dass er NIE wieder seine Turnsachen vergessen hat. Einmal hat er sie sogar mitgenommen, obwohl gar kein Turnen war!

?
Das heisst nicht, dass dein Sohn was gelernt hat, sondern eher, dass die Situation traumatisch war. ("Einmal hat er sie sogar mitgenommen, obwohl gar kein Turnen war!").

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2010 um 11:25

Auch diese..........
"normalen" Unterhosen, wie Du sie nennst, sind Unterhosen, und man sollte einfach Kinder nicht damit unter Anderen rumlaufen lassen müßen.

Naja ob jetzt solche Unterhosen, wie Du sie bevorzugst, gesünder sind, glaube ich weniger, es gibt doch auch schon schöne und moderne Unterwäsche die nicht zu freizügig ist, muß doch nicht so so altmodische Wäsche sein, kann mir nicht vorstellen, das die Deine Kinder gerne anziehen.
Und für den Jungen muß es ja so richtig doof sein, wenn er, so wie ich es verstanden habe, zum einen Mädchenunterwäsche tragen muß, und zum Anderen auch noch so altmodische Sachen mit Rüschchen und Bein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2010 um 19:01
In Antwort auf lisa4778


Also bei uns gibt es die regel das wir entscheiden dürfen:
nach 3-mal vergessenen sportsachen kriegen wir ne sechs oder machen in unterwäsche(also bei den meisten mädels bh und string) mit.
mich hats zum glück noch nicht erwischt. ich könnte mir das auch nicht erlauben ne sechs zu kassieren,was weniger an meiner unsportlichkeit dafür aber mehr an den wenigen zensuren liegt die wir bekommen.
aus meiner klasse haben aber allein im letzten schuljahr 3 mädels nur in string und bh mitgemacht(eine davon aus der parrallelklasse). aber wir haben ja zum glück nicht mit den jungs sport

Hmm?
Würdet ihr das auch machen ,wenn ihr mit den Jungs zusammen Sport hättet?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 3:55

biite
Hat der Lehrer sie noch alle ???

Für mich wäre das ein Grund beim Schulamt anzurufen !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 21:39

-
Mir ist das auch mal passiert, aber da hatte ich noch eine Strumpfhose an - vor allen anderen Jungs in der 8. nicht gerade schön, zumal es eine Strickstrumpfhose mit relativ weiten Maschen, wodurch man meine Genitalien erahnen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2013 um 23:56

Geht gar nicht
Also wenn ich mir vorstelle, dass ich in dem Alter in Unterwäsche Sport hätte machen müssen... Zu mal wir bis zur Achten mit den Jungs zusammen hatten. Aber auch danach. Immerhin ist die Sporthalle freizugänglich und es konnte immer mal der Hausmeister oder ein paar andere Jungs reinkommen um Geräte zu holen.
Wir müssten, wenn wir unsere Sachen vergessen haben, trotzdem soweit es ging mitmachen (z.B. Laufen). Oder man musste bei Spielen den Schiri machen und selbstverständlich musste man dann beim Abbau helfen während die anderen sich am Umziehen waren. Bei manchen Lehrern gab es auch zusätzlich einen Strich. Wenn man dann im verschwitzten T-Shirt in die nächste Stunde kam war das PP. Wenn jemand selbst entscheidet, dass er/sie lieber in Unterwäsche Sport macht, dann finde ich es okay. Aber jemanden dazu zwingen, indem man mit einer 6 droht, finde ich unter aller Sau! Gerade als Pädagogin sollte sie doch wissen, wie schwierig es für manche Mädchen ist ihren eigenen Körper während der Pubertät anzunehmen. Da sind solche Maßnahmen auchh nicht gerade förderlich.
Auch wenn manche meinen, dass Unterwäsche so ähnlich wie ein Bikini ist: Ich würde mich trotzdem komisch fühlen, wenn ich halbnackt zwischen Angezogenen rumhüpfen müsste und würde da heute als Erwachsene den Vogel zeigen, wenn jemand das von mir verlangen würde. Ihr etwa nicht? Warum darf man dann sowas von Kindern oder Jugendlichen verlangen? Das geht meiner Meinung nach im wahrsten Sinne des Wortes einfach unter die Gürtellinie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2013 um 15:12

Absolut unmöglich...
...was der Lehrer da verlangt.
In der sechsten Klasse tragen manche Mädels schon Strings und sind in der Pubertät.
Sie haben bereits eine gewisse Schamgrenze und sind nicht mehr im Kindergarten, wo Freizügigkeit nicht ganz so dramatisch gesehen wird.
Ich finde es eine absolute Frechheit von einem jungen Mädchen zu verlangen in Unterwäsche zu turnen oder eine 6 zu kassieren.
Das kann schließlich jedem mal passieren und so lange, wie es nicht ständig mit Absicht passiert, kann man auch mal eine Runde aussetzen.
Wir durften gar nicht erst mitmachen, wenn wir unsere Sachen vergessen haben und wenn eine von uns in Unterwäsche aufgetreten wäre, hätte man uns wohlmöglich noch zum Direx geschickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2013 um 15:14

Oh ein Dinosaurierthread...
...hab ich nicht gesehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2013 um 15:42
In Antwort auf seve_12518512

-
Mir ist das auch mal passiert, aber da hatte ich noch eine Strumpfhose an - vor allen anderen Jungs in der 8. nicht gerade schön, zumal es eine Strickstrumpfhose mit relativ weiten Maschen, wodurch man meine Genitalien erahnen konnte.

WAs
heißt erahnen; man konnte alles genau sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2017 um 16:19
In Antwort auf ioanna_12491225

Meine Tochter hatte gestern ihre Turnsachen vergessen. Die Lehrerin hat sie vor die Wahl gestellt, entweder sollte sie in Unterwäsche turnen oder sie bekommt eine 6 wegen Leistungsverweigerung.

Sie ist im sechsten Schuljahr. Bei Grundschülern finde ich es noch in Ordnung, wenn sie ausnahmsweise mal in Unterwäsche turnen, in dem Alter muß das aber nicht mehr sein. Bis wann findet ihr das in Ordnung?

Neulich hatte sie schon einmal ihre Sachen vergessen, da hatte sie aber noch eine Strumpfhose an. Mit Strumpfhose ist das meiner Meinung nach noch was anderes als nur in Unterwäsche.

Hallo, ich bin selber erst im sechsten Schuljahr und ich kann da sehr gut ihre Meinung verstehen, ich würde sie nicht am Sportunterricht teilnehmen lassen. 
LG Tomke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 8:32

Wie man sieht, sind hier viele Helikopter-Eltern unterwegs....
Sorry, aber deine Tochter ist in der 6. Klasse und wurde vor die Wahl gestellt eine schlechte Note oder in Unterwäsche turnen. Sie hat doch die Wahl. Ab der 7. Klasse bekommt sie einfach ne 6 und damit hat sich die Sache...

Klar ist in Unterwäsche turnen peinlich, aber das muss sie ja auch nicht. Sie kann die 6 nehmen und sich zukünftig in Sport einfach besser anstrengen bzw. ihr Sportzeug nicht mehr vergessen. Tut mir leid, aber wenn sie gezwungen worden wäre in Unterwäsche zu turnen, hätte ich den Aufschrei verstanden. Aber sie hat doch die Wahl....

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2017 um 2:37
In Antwort auf sharie86

Wie man sieht, sind hier viele Helikopter-Eltern unterwegs....
Sorry, aber deine Tochter ist in der 6. Klasse und wurde vor die Wahl gestellt eine schlechte Note oder in Unterwäsche turnen. Sie hat doch die Wahl. Ab der 7. Klasse bekommt sie einfach ne 6 und damit hat sich die Sache...

Klar ist in Unterwäsche turnen peinlich, aber das muss sie ja auch nicht. Sie kann die 6 nehmen und sich zukünftig in Sport einfach besser anstrengen bzw. ihr Sportzeug nicht mehr vergessen. Tut mir leid, aber wenn sie gezwungen worden wäre in Unterwäsche zu turnen, hätte ich den Aufschrei verstanden. Aber sie hat doch die Wahl....

 

Ah, die Stimme der Vernunft. Du hast absolut recht! 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Sohn möchte nicht mit mir sprechen.
Von: toastbrot8
neu
3. August 2017 um 21:59
Elternbefragung zum Thema Inklusion an Grundschulen
Von: annemot
neu
3. August 2017 um 12:18
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen