Home / Forum / Meine Familie / Schule abbrechen?..

Schule abbrechen?..

15. April 2012 um 19:12

Hey ihr Lieben..
Ich spiele mit dem gedanken die Schule abzubrechen.. Der Grund dafür ist eigentlich meine Familie.. Ich habe meinen Freund den ich liebe, den sie aber einfach nicht akzeptieren wollen und das schon lange zeit.. Sie machen deshalb nur stress ich bin deshalb die ganzen Osterferien bei ihm geblieben weil ich diesen stress zuhause einfach nicht mehr abkann.. Jeden tag muss ich mir den stress und die beleidigungen anhören.. wie schlecht ich bin und mein freund bekomm ja nichts auf die reihe- schon klar.. Ich habe gedacht ich ziehe dann zu meinem freund, seine eltern wissen bescheid und meine eltern sind der meinung dass es ihnen ohne mich besser geht.. meine noten sind nicht soo schlecht, eher mittelmäßig viele 2 und 3 aber auch eine 4.. Jetzt habe ich die Prüfungszeit und bekomme nichts mehr auf die Reihe... ich würde denn auf eine BBS gehen.. Is es möglich mit 17 die Schule ohne Eltern abzubrechen?...
Wie stell ich das alles an?.. oder habt ihr tipps für mich..?

Danke im Vorraus..

Mehr lesen

15. April 2012 um 21:20

Ich würde
mich sehr über antworten freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 1:50
In Antwort auf evelyn_12043801

Ich würde
mich sehr über antworten freuen

Hallo
Was ist eine BBS?

Wieso willst du deine Zukunft aufs Spiel setzen? Wieso mag deine Familie deinen Freund nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 23:32

Nicht Abbrechen
Hallo,
Ich bin mit 17 Jahren von zuhause abgehauen und kann sehr gut nach vollziehen wie du dich fühlst.
Ich war anfangs (als ich zu Hause war) auf einer Hauptschule. Hab mich dann durch Verwandte und Freunde hochgearbeitet. In der 9 Klasse war mein Abschluss stark gefährdet und nun steh ich kurz vor meinem Abitur.

Es ist "normal", dass sich deine Eltern Sorgen machen... was deinem Freund betrifft z.B., dass er ( so lese ich es aus dem Text) wohl keine Arbeit o.ä. hat.
Jedoch soll dir gesagt sein, du bist nicht ewig mit ihm zusammen... Klingt hard ist aber so.....
Verbau dir deine Zukunft nicht. Ich kenne viele, so sagen sie es jetzt, dass sie ihre Entscheidung mit dem frühzeitigen Abbruch der Schule bereuen und zwar sehr.

Konzentriere dich auf die Schule, denn in der heutigen Welt zählen nun mal die Zettel und dein Grips .

Später wirst du dir sehr dankbar sein, wenn du dich für die Schule entscheidest.
So wie ich heute denke, so sage ich mir, dass ich so lang wie möglich Schule machen wollte bzw. ins Ausland gehe im Grunde genomme mich weiterbilde. Ich habe noch vor zu studieren und werde jetzt im kommenden Jahr ein Auslandsjahr machen und muss meine jetztige Freundin auch zurücklassen.
Natürlich hoffe ich, dass die Beziehung dieses Jahr stand hält. Sollte dies nicht der Fall sein so muss ich mich damit auseinander setzen und damit zurecht kommen.
Lerne und nehme alles mit in deinem Leben so lange du kannst.
Es mag alles schwer sein aber Kopf hoch.
Such dir Hilfe bei deinem jetztigen Freund, seine Familie und zeig deinen Eltern, dass du bereit bist deine Schule zu machen.
So wie ich es rauslese klingt es auch, dass du keine "schlechte Schülerin" bist.
Also Kopf hoch und kämpfe!

Lg Joko

Ps: wenn du Fragen hast Mail mich an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook