Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Schulanfänger glaubt an Weihnachtsmann - Handlungsbedarf ?

26. November 2004 um 7:49 Letzte Antwort: 5. Dezember 2004 um 18:49

Der Sohn meiner Schwester (6) kommt nächstes Jahr in die Schule. Er glaubt noch immer ganz ernsthaft, daß es den Weihnachtsmann gibt. Meine Schwester hat es bisher noch nicht für nötig gehalten, ihn diesbezüglich aufzuklären. Da habe ich mich (und andere auch) natürlich auch zurückgehalten. Und unter Kindern war es scheinbar kein Thema, oder andere Meinungen haben ihn nicht überzeugt. Denkt Ihr, daß es an der Zeit ist, etwas zu tun ?

Mehr lesen

26. November 2004 um 7:59

Ja, aber ...
... das hat doch wohl nun auch noch Zeit bis nach Weihnachten.

Gefällt mir

26. November 2004 um 9:52

Wo ist denn da das Problem?
Es gibt Millionen von Menschen, die an irgendwelche Götter glauben, von denen es keinen exestentiellen Beweis gibt, dafür aber Menschen, die für ihren Glauben töten würden.

Ist es da so schlimm, dass ein 6jähriger an den Weihnachtsmann glaubt? Das ist meiner Meinung nach (genau wie beim Osterhasen) ein guter Glauben. Der Weihnachtsmann ist doch der positivste und liebste Mensch den es gibt. Und wenn dein Neffe so doll an den Weihnachtsmann glaubt, dann hat er meiner Meinung nach eine sehr gesunde Phantasie.

Ich würde ihm nichts erzählen. Irgendwann wird er es selber rausfinden.

Lila

Gefällt mir

26. November 2004 um 10:15
In Antwort auf

Wo ist denn da das Problem?
Es gibt Millionen von Menschen, die an irgendwelche Götter glauben, von denen es keinen exestentiellen Beweis gibt, dafür aber Menschen, die für ihren Glauben töten würden.

Ist es da so schlimm, dass ein 6jähriger an den Weihnachtsmann glaubt? Das ist meiner Meinung nach (genau wie beim Osterhasen) ein guter Glauben. Der Weihnachtsmann ist doch der positivste und liebste Mensch den es gibt. Und wenn dein Neffe so doll an den Weihnachtsmann glaubt, dann hat er meiner Meinung nach eine sehr gesunde Phantasie.

Ich würde ihm nichts erzählen. Irgendwann wird er es selber rausfinden.

Lila

Ich glaube ...
... weder an Gott noch den Weihnachtsmann. Der Unterschied ist nur, daß ich hundertprozentig weiß, daß es den Weihnachtsmann nicht wirklich gibt, wogegen ich mir da bei Gott nicht so sicher bin. Trotzdem hast Du Recht.

Gefällt mir

26. November 2004 um 10:31

Eine kleine Geschichte
Ich habe auch schön öfter vor vielen Personen den Weihnachtsmann gespielt. Nun bin ich selbst dafür, daß ein Kind weiß werder Weihnachtsmann ist.
Dazu eben mein Erlebnis.
Als wiedereinmal eine Kinderweihnachtsfeier anlag haben wir zu Hause 7 Bärte und 7 Zipfelmützen gebastelt.
Mit diesen Assesoirs kam nun den Weinachtsmann und erzählte, das ihm die Zwerge fehlten und ob einige Kinder bereit währen den Weinachtsmann zu helfen. Das klappte ganz gut aber überrascht war ich daß die Kinder, die soeben die Verwandlung von ihren Kumpels in einen Zwerg miterlebt hatten auch etwas Ehrfurcht vor diesen Figuren hatten. Die Verkleidung fand vor der Gruppe statt.
Das nur dazu, nun ein Vorschlag.
Die Adventszeit liegt an. Bastel doch mit deinem Neffen Weihnachtskostüme und spielt verkleiden. Dann sieht er das er selbst der Weihnachtsmann ist.
Sicher ein netter Vorschlag für einen Adventsnachmittag.

LG

Teddy

Gefällt mir

26. November 2004 um 10:42
In Antwort auf

Ich glaube ...
... weder an Gott noch den Weihnachtsmann. Der Unterschied ist nur, daß ich hundertprozentig weiß, daß es den Weihnachtsmann nicht wirklich gibt, wogegen ich mir da bei Gott nicht so sicher bin. Trotzdem hast Du Recht.

Ich glaube auch nicht...
... an Gott und für den Weihnachtsmann bin ich zu alt

Woher weißt du denn aber hundertprozentig, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt? Was sind denn zum Beispiel Indizien für die Existenz von Gott?

Wenn ich mir das überlege, dann bin ich eher vom Weihnachtsmann überzeugt als von Gott, denn der Weihnachtsmann tut Gutes. Gott dagegen lässt viel zu viel Leid zu.

Lila

Gefällt mir

26. November 2004 um 10:48
In Antwort auf

Ich glaube auch nicht...
... an Gott und für den Weihnachtsmann bin ich zu alt

Woher weißt du denn aber hundertprozentig, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt? Was sind denn zum Beispiel Indizien für die Existenz von Gott?

Wenn ich mir das überlege, dann bin ich eher vom Weihnachtsmann überzeugt als von Gott, denn der Weihnachtsmann tut Gutes. Gott dagegen lässt viel zu viel Leid zu.

Lila

Hat...
... der Weihnachtsmann nicht auch eine Rute ?

Manu

Gefällt mir

26. November 2004 um 11:08
In Antwort auf

Hat...
... der Weihnachtsmann nicht auch eine Rute ?

Manu

Das...
... ist Knecht Rumprecht

Lila

Gefällt mir

26. November 2004 um 11:09
In Antwort auf

Das...
... ist Knecht Rumprecht

Lila

Berichtigung
Ruprecht

Lila

Gefällt mir

26. November 2004 um 18:02

Also ich habe
auch noch in der ersten klasse an den weihnachtsmann geglaubt, und verbinde keine negativen erinnerung damit, daß ich solange an ihn geglaubt habe. das macht weihnachten doch zu etwas geheimnisvolles, laßt den jungen doch sein glauben.
als ich dann einen tag vor heiligabend ins krankenhaus mußte (blinddarm) haben mir die "bösen" krankenschwestern zu verstehen gegeben, daß der weihnachtsmann ein märchen ist. da war ich dann traurig. ich glaube nicht, daß man gegen diesen niedlichen glauben etwas tun muß, was kann denn schlimmstenfalls passieren, wenn ihr ihn weiter an den weihnachtsmann glauben lasst? nichts.

Gefällt mir

5. Dezember 2004 um 13:37

Hi
ich finde es ehrlich gesagt überhaupt nicht schlimm wenn man noch an den weihnachtsmann glaubt,egal wie alt man ist,ob 4 oder 8 ist doch wurscht irgendwann werden sicher klassenkammeraden oder das fernsehen die sache für den jungen aufklären,das muss man doch nicht erzwen.

lg leelu

Gefällt mir

5. Dezember 2004 um 18:49

Hey!
Also, ich habe ziemlich lange an den Weihnachtsmann geglaubt. Sogar noch über die erste Klasse hinaus. Und bei meinen Geschwistern war es das Gleiche.

Ich finde es wichtig, dass Kinder selber herausbekommen, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Das merken die so langsam mit der Zeit und sie sind auch nicht so enttäuscht, als wenn man ihnen sagen würde: Den Weihnachtsmann gibt es nicht(Das hört sich an, wie ein: Wir haben dich jahrelang angelogen). Meiner Meinung nach sollten Kinder so lange wie möglich Kinder bleiben und dazu gehört einfach der Glaube an den Weihnachtsmann, Nikolaus, Osterhasen und was es sonst noch so gibt!!!
Nimm ihm bitte nicht diesen schönen kindlichen Glauben.
Und besonders nicht kurz vor Weihnachten!
LG sahndi





Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers