Home / Forum / Meine Familie / Schreckliche ex....

Schreckliche ex....

12. März 2012 um 12:59

Hi,
ich wollte mal wissen, was ihr darüber denkt. Ich bin nicht gut im erzählen, aber ich werde mir Mühe geben!
Mein Freund ist 40 und hat zwei Kinder (Sohn 11, tocher 9), ich bin 20 (ich weiß das ist ein großer Altersunterschied, aber wir kommen damit sehr gut zurecht). Wir sind jetzt seit 8 Monaten zusammen und wohnen seit 5 Monaten zusammen. Da ich nach der Arbeit eh immer zu ihm gefahren bin, hat sich nach und nach mein ganzer Kram bei ihm wiedergefunden. Da er Engländer ist und dort auch ein Haus besitzt, haben wir uns dazu entschlossen zusammen nach England zu ziehen, (ich wollte eh dieses Jahr im Ausland arbeiten und da hab ich gedacht das passt ganz gut...) und das haben wir nun auch letzten Monat gemacht.
Wir hatten jetzt auch die Kinder für ein langes Wochenende da und ich hab die beiden sofort in mein Herz geschlossen (ich fühl mich aber noch lange nicht bereit dazu eigene zu bekommen bevor das jemand fragt). Die beiden scheinen mich auch sehr zu mögen, da wir zusammen Händchen halten durch London gelaufen sind, die zwei mir Abends ihre Zaubrtricks vorgeführt haben...was Kinder halt so machen, wenn sie einen mögen. Natürlich haben die auch ihrer Mutter von mir erzählt (mein Freund und seine ex sind seit 2 1/2 Jahren getrennt). Daraufhin hat sie die Kinder gefragt, ob ich veruscht hätte ihre Mutter zu ersetzen oder ob ich den Vater zu sehr beanspruchen würde (wir ahben sehr darauf geachtet nicht zu sehr aufeinander zu hängen und mein Freund hat auch kleinere Ausflüge mit den Kindern allein gemacht). Jetzt sind die zwei natürlich völlig durcheinander und die Ex gibt jetzt meinem Freund dafür die Schuld das die Kinder weinen. Dabei tut er alles für die Kinder und darüber hinaus unterstützt er sie auch finanziell, damit sie ihr neues Haus bauen kann, mit dem Hintergedanken natürlich, dass die Kinder es dort gut haben. Er ist derjenige, der jeden Samstag 6 Stunden fährt um die Kinder zu sehen und die sid immer sehr glücklich danach. Erst wenn er wieder zu Hause ist und die Mutter wieder etliche Fragen gestellt hat, fangen die an zu weinen und sie ruft hier an und amcht meinen Freund dafür verantwortlich.
Jetzt hat sie gefragt wie alt ich bin und ist bei seiner Anwort, dass ich "erst" 20 bin vollkommen ausgerastet und hat rumgeschrien, ist zu den Kindern gegangen und hat gesagt er wäre ein Pädophiler und sie würde die zwei nciht emhr zu uns lassen. Ich wäre noch ein Kind, ich wüsste nicht wie man mit Kindern umgeht und das ih zu jung bin um solch eine Verantwortung zu übernehmen. Ende der "Konversation" war, dass sie ihn rausgeworfen hat, ihm dann hinterher gelaufen ist zum Auto und ihn auf der Straße nochmal angeschrien hat was für ein "Pädophiles ... er ist und das sie nicht will, dass er die zwei noch einmal abholt. Das war vorgestern. Mein Freund telefoniert täglich mit den beiden und soweit geht es ihnen gut, aber wir wissen auch nicht was sie den beiden erzählt. Mein Freund sgat übrigens nie etwas schlechtes über seine Ex bei den Kindern, sie ist nunmal die Mutter und Kinder lieben ihre Mutter das kann man nicht ändern und das will er auch gar nicht.
(Dazu muss ich vllt auch noch sagen, dass ich wegen meiner Ausbildung als Pferdewirtin schon mit 16 ausgezogen bin und seitdem allein gewohnt hab und für mich selbst gesorgt habe und dadurch schon sehr früh mit Menschen jeder Altersgruppe gearbeitet habe und gelernt habe für andere Menschen und Lebewesen Verantwortung zu übernehmen.)
Ich glaube das sie eifersüchtig ist, das mein Freund jetzt eine neue freundi hat, die offensichtlich jünger ist und er mit mir glücklich ist und das die Kinder mich mögen. Was anderes kann ich mir nciht vorstellen. Ich find es aber einach unmöglich das sie versucht die Kinder gegen uns aufzubringen....aber das ist so typisch Frau, oder?
Was denkt ihr darüber?

Mehr lesen

13. März 2012 um 12:04

Danke...
ich seh das auch so das er ihr mal zeigen muss, dass es so nicht geht. Er hat einfach eine riesen Angst, dass es die Kids zu sehr belastet wenn wir vor Gericht gehen....Aber da frag ich mich doch wa die Kinder mehr belastet - die Fragen vom Gericht und Betreuern oder wenn die Mutter so über den Vater herzieht?! Die beiden lieben ihren Vater und ihre Mutter...ich kann nicht verstehe warum jemand sowas macht....das ist schließlich eine Angelegenheit zwischen den beiden und hat mit den Kindern nichts zu tun....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club