Home / Forum / Meine Familie / Schnuller weg, wie kann ich helfen?

Schnuller weg, wie kann ich helfen?

14. Januar 2017 um 9:26

Hallo an alle
meine tochter ist nun 3 1/2 Jahre alt. Sie hat im Dezember dem Nikolaus ihre schnuller mitgegeben das an sich war auch kein Problem, aber im Anschluss hat sie viel geweint. Der Nikolaus hat ihr ein kuscheltier mitgebracht sie hat nun also einen Ersatz. Ich dachte es dauert vielleicht so drei Wochen und dann denkt sie nicht mehr an den schnuller, aber jetzt sind es schon fast 6 Wochen und sie vermisst ihn immernoch so sehr. Anfangs war das einschlafen ein richtiges Problem sie hat ewig gebraucht. Nun bekommt sie zwischendurch richtig krasse Zornanfälle in dem sie alles ab leckt sich komplett nackig auszieht. Sie ist wie in einer anderen Welt des zieht sich oft über ne Stunde lang. Sie sagt dann immer ich soll ihr nen neuen schnuller kaufen, sie würde es nicht mehr aushalten. Sie tut mir dann so leid. Ich hab mein Kind noch nie so erlebt sie war anscheinend richtig süchtig danach. Es belastet sie und mich. Ich will ihr helfen aber auf keinen Fall bekommt sie ihre schnuller zurück. Habt ihr irgendeinen Rat oder gibt es jemanden der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Würde evtl ein Heilpraktiker helfen oder vielleicht globulis.

Danke lg Katharina

Mehr lesen

14. Januar 2017 um 10:35

Ich würde versuchen ihr zu erklären, dass der Nikolaus den Schnuller einem ganz kleinem Baby gebracht hat, was noch nix allein kann. Aber sie ja schon sooo groß ist und weil es ihr so schwer fällt würde ich ihr entweder nochmal was anderes schenken oder sie im Spielzeug laden was aussuchen lassen. Würde ihr aber genau sagen, dass das eine Ausnahme ist und das der Nikolaus sich freut, wenn sie nun mit ihrem neuen Spielzeug spielt. 
Meine Tochter hat damals eine Babyborn zum füttern und wickeln und etwas süßes bekommen. 
Du kannst nur immer bei ihr sein und ihr helfen. Sie braucht etwas länger für den Abschied. Durch den Schnuller konnte sie anscheinend viel kompensieren, was ihr jetzt schwer fällt. Die Zeit heilt da wahrscheinlich die Wunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2017 um 20:42

Danke für deine Antwort. Ach ich hab mir da so einiges einfallen lassen. Ich hab ihr von Anfang an schon erzählt das der Nikolaus die schnuller zu armen kleinen Kindern bringt das ist ihr auch vollkommen klar und sie ist auch total stolz drauf. Hab dann sogar eine Postkarte geschrieben die der Nikolaus ihr gebracht hat. Die Karte hat ein kleines Mädchen geschrieben die ihren lieblingsschnuller bekommen hat und hab da halt eine kleine Geschichte draus gemacht. Das fand sie auch echt super und dann ging zumindest das bettbringen etwas besser. 
Materielle sachen findet meine Tochter leider nicht soooo wichtig. Von daher ist es auch wirklich schwierig ihr was zu schenken. Des wird sich bestimmt noch ändern😉.
Ich hab nur angst das sie da jetzt einen psychischen Knacks weg hat. Hätte nie gedacht dass das mit dem schnuller abgewöhnen so schlimm ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen