Home / Forum / Meine Familie / Schnuller im Kindergarten?

Schnuller im Kindergarten?

19. Februar 2015 um 14:36

Wer entscheidet eigentlich ob unser Kind im Kindergarten einen Schnuller benutzen darf??
Unser Sohn ist 3 Jahre alt und seit dem Sommer im Kindergarten. Er hat ein Schnuffeltuch und einen Schnuller immer dabei. Bis jetzt war es auch im Kindergarten kein Problem. Er holt sich sein Schnuffel auch nur wenn er müde und kaputt ist oder es ihm nicht gut geht, zum spielen soll er es nicht haben.
Plötzlich wird es ihm im Kindergarten allerdings verboten.
Wer hat das zu entscheiden?

Mehr lesen

21. Februar 2015 um 21:31

Bei mir war es so
Ich habe meine drei Kinder mit spätestens einem Jahr den Schnuller weggenommen, ein paar Tage waren sie beim einschlafen etwas unruhiger, war aber schnell vorbei.
Dein Sohn ist jetzt in einem Alter in dem das nicht ganz so einfach geht, du musst das ausdiskutieren und davor scheust du dich wahrscheinlich. Mit drei Jahren braucht dein Sohn wirklich keinen mehr!
Und im Bezug auf den Kindergarten: Du kannst nicht erwarten, dass die Erzieher den Schnuller ständig waschen wenn er auf den Boden fällt, suchen wenn er irgendwo verloren ist oder aufpassen wenn ein anderes Kind ihn sich in den Mund stecken will und deinen Sohn mit Herpes, Mundfäule etc. ansteckt.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 21:19

!
Ich habe zur Zeit das gleiche Problem. Mein Sohn ist auch drei, hat noch nen Schnuller und ist gerade noch in der Eingewöhnung im Kindergarten. Ich finde es total o.k. Wenn er den Schnuller braucht und nutzt. Und Kinder sind im Kindergarten nicht die ganze Zeit voll beschäftigt. Es sollte auch möglich sein sich mal zurückzuziehen, auszuruhen. Jeder braucht mal ne Pause und kita ist auch anstrengend für die Kinder. Außerdem ging es der Fragestellerin darum, wer das zu entscheiden hat und ob sie da gar kein Mitspracherecht hat, da sind so Kommentare wie " mein Kind hat schon lange keinen Schnuller mehr" echt nicht hilfreich.
Also ich frage mich jedenfalls auch, was das mit einer erziehungspartnerschaft zu tun hat wenn die Erzieherinnen solche Entscheidungen alleine und ohne Rücksprache treffen. Und zu sagen, der Dreijährige, den man gar nicht kennt, braucht auf keinen Fall mehr den Schnuller ist anmaßend.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2015 um 13:42

Schnuller
Ich finde ein Kind mit 3 Jahren braucht keinen Schnuller mehr.Da wurde es wohl versäumt,dem Kind rechtzeitig zu entwöhnen!

Wie soll es venünftig sprechen lernen mit einem Schnuller im Mund ?
Im Kindergarten müssen Kinder lernen,sich an andere Regeln zu halten und dich in Gruppen zu integrieren.
Das ist wichtig für die Entwicklung.

Du tust deinem Kind keinen Gefallen ,wenn es mit 3 Jahren noch einen Schnuller hat!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 9:32

Verallgemeinerung
EIN Kind mit drei Jahren braucht vielleicht eurer Meinung nach keinen Schnuller mehr, MEIN Kind schon! Die Menschen und auch die Kinder sind verschieden. Der eine hört früher auf der andere später. Und da fragt in ein paar Jahren kein Mensch mehr danach wann das Kind den schnuller, oder die Windel oder die Flasche etc. aufgegeben hat. Man kann sich und seinem Kind das Leben auch schwer machen mit solchen starren und verallgemeinernden Regeln. Zudem: mein Kind spricht sehr gut für sein Alter und hat den Schnuller nicht beim sprechen oder spielen sondern bei Stress oder wenn er sich ausruht. Und wir sind ja nicht die einzigen, es gibt doch so viele Kinder, die noch länger den Schnuller haben. Da Kollektiv allen Eltern Versagen vorzuwerfen und ein schlechtes Gewissen einzureden ist doch Quatsch. Einfach mal locker bleiben. Und zum Thema Schnuller in der Kita: auch da finde ich muss man individuell auf die Kinder eingehen.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Total Ratlos wegen 5Jährigem Sohn
Von: zaid_12538078
neu
20. April 2015 um 15:53
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen