Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung

Schnuller???

11. März 2004 um 18:16 Letzte Antwort: 12. März 2004 um 12:46

ich habe einen sohn von 4 wochen und würde gerne wissen ob ich evtl einen schnuller verwenden soll, weil er sehr gerne noch einige zeit an meiner brust bleibt um zu nuckeln und schliesslich einzuschlafen... jetzt würde ich gerne vor+ nachteile von einem schnuller wissen..
bitte helft mir


gruss vampira18

Mehr lesen

11. März 2004 um 21:39

Schnuller ist OK
Also unsere Tochter hab ich von anfang an einen Schnuller gegeben wenns ums Einschlafen ging. Mir war er allemal lieber wie der Daumen (versuch den mal abzugewöhnen !!!) oder die Brust. Soweit ich informiert bin ist das blosse dran rumnuckeln an der Brust um einzuschlafen auch nicht so gut, weder für ihn (Hat ja was von Dauernuckeln an der Nuckelflasche, kommt immer noch minimal Milch raus) noch für die Brustwarze. Auserdem gewöhnen sie sich das ruck zuck an immer daran einzuschlafen. Man sollte nur der Zähne wegen rechtzeitig den Schnuller (und auch die Nuckelflasche) abgewöhnen. Unsere Nuckelflasche verschwand kurz vor Caros zweiten Geburtstag der Schnuller wurde einhalbes / dreiviertel Jahr später gegen die Baby Born eingetauscht. Was bei uns relativ reibungslos von statten lief.

Gefällt mir

12. März 2004 um 6:25

Hallo vampira18
Mein ältester Sohn hatte seinen Schnuller ca 3 Jahre, dann wollte er ihn selbst nicht mehr. Mein Kleiner 1 Jahr hat ein halbes Jahr einen Schnuller gehabt. Wir haben ihn dann ein paar Tage nicht gegeben und kurze Zeit später wusste er überhaupt nicht mehr, was er damit anfangen soll. Er nimmt auch heute noch nicht seinen Daumen, er ist 14 Monate alt.
Meine Mutter sagte, sie lobt sich die Nuckelkinder. (Denen steckt man den Nunu rein, und es ist meistens Ruhe. Bei Kindern die keinen nehmen, ist das schwieriger)
Ich denke, für Deine Brust ist es nicht so gut, wenn Du ihn noch längere Zeit dran nuckeln läßt. (wird wund, tut weh...) Gib ihm lieber einen Schnuller, würde ich sagen.
LG
Magda

Gefällt mir

12. März 2004 um 8:22

Schnuller
Hallo Vampira,
unsere Große hat erst mit 4 Monaten,den Schnuller angenommen,bis dahin hat sie ununterbrochen an meiner Brust genuckelt.
Mein Zweiter war überhaupt kein "Nuckelkind".
Er ist gestillt worden und dann war er zufrieden,er wollte keinen Schnuller und keinen
Daumen.Unser Jüngster wollte keinen Schuller,dafür hat er an seinem Daumen so
ausgiebig genuckelt,dass es bei ihm mit anderthalb Jahren die Hornhaut aufgegangen ist.
Das hat natürlich wehgetan und den anderen Daumen als Alternative wollte er nicht.Das waren zwei unschöne Tage,aber dann war es kein Thema mehr.
Schlimm finde ich,wenn noch Kindergartenkinder
den ganzen Tag den Schnuller im Mund haben.
Sogar mit Schnuller im Mund reden.
Meine Tochter hat den Schnuller später nur im
Bett gehabt.Irgendwann hat der Zahnarzt gesagt,
dass Schnuller schiefe Zähne macht und ab
da, hat sie keinen mehr gewollt.
Das Saugbedürfnis soll auf jeden Fall gestillt
werden,wenn man sich selbst aber nicht zu einfach macht,nur um Ruhe zu haben ist es auch O.K.
LG Dana

Gefällt mir

12. März 2004 um 11:12

Vor+Nachteile

Vorteile eines Schnullers:

Man kann sein Kind damit (trifft nicht immer zu!) beruhigen bzw. beschäftigen.

Nachteile eines Schnullers:

Wenn das Kind an den Schnuller gewöhnt ist bekommt man es so leicht nicht mehr davon los.
Nachts kann das dann zu einem echten Problem werden. Viele Eltern kennen das Spiel " Such den Schnuller" und das ca. 3mal (oder mehr!!!) die Nacht.

Liebe Grüße
Poison

Gefällt mir

12. März 2004 um 12:46

Also...
mit meiner Brustwarze hab ich bisher noch null Probleme gehabt, ein glück, aber das mit dem ruhig stellen nur weil man ruhe haben will, da hab ich das problem mit meiner Mutter die demnächst öfters auf den Kleinen aufpassen soll. sie wird den schnuller dann höchstwahrscheinlich nur als "ruhigsteller" benutzen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers