Home / Forum / Meine Familie / schlechteste Schuleinführung überhaupt

schlechteste Schuleinführung überhaupt

15. September 2017 um 11:43

Letztes Jahr ist meine Tochter in die Schule gekommen. Die 2. Klässler haben 2 Lieder gesungen, dann sind die 3 neuen Klassen aufgerufen worden. Und in der Sekunde wo alle Kinder bei ihrer Lehrerin waren, wurde sofort losgegangen in die Klassen. Man hat keine Zeit gehabt irgendein Foto zu machen. Das heißt, ich hab kein Foto auf dem die Kinder in ihren hübschen Einschulungssachen mit ihren Schultüten zu sehen sind. Ich schau so gern meine Kinderfotos an. Und meine Tochter hat keine Erinnerungen!!! 2 Wochen später kam ein Fotograf. Die meißen Kinder ziehen sich dann nicht mehr hübsch an. Auch wurde das Klassenfoto ohne Schultüten gemacht!!!! Und nur ein einziges Foto mit Schultüte, mit dem Kind im Sitzen. Man sieht nicht ihr hübsches Kleid, die Schultüte ist oben und unten abgeschnitten. Man hat also kein schönes Foto für Danksagekarten für ihre Geschenke. Zum Glück haben wir privat mit ihr ein paar nette Fotos gemacht.
Nun ist sie der 2. Klässler und hat Programm gemacht. 2 Lieder, 1 Gedicht. Auch hier wieder das selbe, Kinder aufgefordert zum nach vorn gehen und schon waren sie weg. Wieder keine Sekunde Zeit zum Foto machen! Eine Schuleinführung die gerademal 20min dauert!!! Ich bin dann zum Direktor und hab gesagt, das ich das nicht schön finde. Das die Kinder doch kurz 2min schön hingestellt neben ihrer Lehrerin stehen könnten zum Foto machen. Er wurde sauer: Wie lang soll dann die Feier werden? Und dann gibt es Unfälle, wenn die Kinder auf die Bühne erst hochgehen. So ein Quatsch!!! Die 2. Klässler müssen ja auch auf die Bühne und fallen nicht runter! Ich finde ihn so widerlich. Nicht mal drüber nachdenken und sagen, das man nächstes mal vielleicht besser machen könnte. Aber nein. Als Abschluß hat er nur noch gesagt: Meine Antwort ist nein und dabei bleibt es! Und für so eine Schule engagiere ich mich, helfe immer mit bei Feierlichkeiten, backe, stehe beim Kuchen schneiden usw. Auch jetzt wieder fast 4h am Kuchenstand!!! Damit nicht mal drüber nachgedacht wird! Von ca. 70 Eltern helfen grad mal 13!!! Ich jetzt auch nicht mehr!!!
Wenn ich bei meiner Schwester an die Schuleinführung denke, da wurden die Schüler sogar namentlich einzeln aufgerufen. Natürlich war das dann sehr lang. So lang muß es ja nicht sein, aber für das was ich vorgeschlagen habe, kurz sich aufzustellen, sind vielleicht 10min mehr Zeit drin. Und eine halbe Stunde ist echt nicht lang. 20min, meine komplette Verwandtschaft war entsetzt, das sie sich den Stress gegeben haben zu kommen, wegen 20min. Dann sind die Kinder eh im Klassenzimmer und man steht blöd rum und danach müssen die Eltern die Kinder entgegen nehmen und heim gehen oder noch kurz Kuchen essen, wenn sie wollen.
Wie ist es denn bei euch? Habt ihr wenigstens schöne Erinnerungsfotos? Wie lang ging es denn bei euch?

Mehr lesen

15. September 2017 um 12:05

Du hast Probleme... Mach doch nicht so ein Theater um NICHTS!!!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 12:23

Sag mal was hast du für ein Problem??? Warum ist man hier im Forum??? Weil man gern eine Meinung von anderen wissen möchte!!! Warum bist du hier??? Um andere blöd anzumachen!!!
Hast du Kinder? Klingt nicht so. Dann wüßtest du, das das ein sehr emotionales Ereignis ist. Und für MICH eben wichtig, das sowas auch toll gestaltet wird, wie man es bei anderen Feierlichkeiten gewohnt ist. Wenn es dich nicht interessiert, dann les es doch einfach nicht!!! Und beleidige andere Leute nicht. Und die Leute, deren Kinder auch in der Schule sind, können mir sehr gern schreiben, wie es bei ihnen war. Weil es MICH interessiert! Ob es woanderes auch so abgefertigt wird oder toll war.
Es ist ein Forum um sich mit anderen auszutauschen, wenn einem etwas am Herzen liegt. Aber bei solchen Leuten wie du es bist, dann bereut man schon wieder, das man sich mit anderen austauschen möchte und lässt lieber den Computer aus! Dann ärgert man sich wenigstens nur über 1 Sache und nicht über andere Leute auch noch! Du bist genau so eine Person, wie der Direktor, dem die Eltern auch total egal sind!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 13:05
In Antwort auf wildcatgirli

Sag mal was hast du für ein Problem??? Warum ist man hier im Forum??? Weil man gern eine Meinung von anderen wissen möchte!!! Warum bist du hier??? Um andere blöd anzumachen!!!
Hast du Kinder? Klingt nicht so. Dann wüßtest du, das das ein sehr emotionales Ereignis ist. Und für MICH eben wichtig, das sowas auch toll gestaltet wird, wie man es bei anderen Feierlichkeiten gewohnt ist. Wenn es dich nicht interessiert, dann les es doch einfach nicht!!! Und beleidige andere Leute nicht. Und die Leute, deren Kinder auch in der Schule sind, können mir sehr gern schreiben, wie es bei ihnen war. Weil es MICH interessiert! Ob es woanderes auch so abgefertigt wird oder toll war.
Es ist ein Forum um sich mit anderen auszutauschen, wenn einem etwas am Herzen liegt. Aber bei solchen Leuten wie du es bist, dann bereut man schon wieder, das man sich mit anderen austauschen möchte und lässt lieber den Computer aus! Dann ärgert man sich wenigstens nur über 1 Sache und nicht über andere Leute auch noch! Du bist genau so eine Person, wie der Direktor, dem die Eltern auch total egal sind!

Weißt du was ich habe? Eine ganz tolle Mutter. Die mich liebt und immer geliebt hat. Und ich habe viele tolle Fotos von meiner Kindheit, die ich mir gerne auch als Erwachsene ansehe. Aber ob da jetzt von ALLEM ein super gestelltes Bild dabei ist oder nicht- das ist mir sowas von egal!

Du profilierst hier alleine dein Ego! Weil DU dein hübsch gekleidetes Kind fotografieren willst. Weil dieser Tag nicht nach DEINEM Wunsch verlaufen ist. Weil sich nicht alle Welt nach DIR gerichtet hat.

Wenn du einigermaßen erwachsen wärst, würdest du nicht den Direktor als widerlich beschimpfen und aus Trotz jetzt jegliche Beteiligung in der Schule einstellen. Wenn dir dein Kind wichtig wär, würdest du dich bemühen, dem ganzen zumindest neutral gegenüber zu stehen, denn SO versaust du deinem Kind garantiert die Schulzeit - die merken das nämlich...

Du bist nicht der Mittelpunkt der Welt und hast dich nun mal in gewisse Dinge zu fügen. Wenn dir das nicht passt, kannst du dem Direktor das sagen und ansonsten wars das. Hier zu lästern oder so kindisch zu sein, das bringt dir mit Sicherheit nichts und deinen Kindern höchstens eine negative Meinung über die Schule.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 13:18

bei meinem stiefsohn ging es bis er ins zimmer gebracht wurde ca.45min gab ein kleines theater der 2.klässler und 2 lieder dann wurden die klassenlehrer kurz vorgestellt und die kinder aufgerufen ... man durfte dann fotos machen und ein schulfotograf war auch da... diese fotos musste/konnte man dann kaufen wenn man eines wollte ...

ich verstehe voll und ganz warum es dich ärgert würde mir ja selbst bei meinem stiefsohn so gehen da es eine tolle erinnerung ist

und für die schule würde ich auch keinen finger rühren ... so ein esel der direktor

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2017 um 22:38

Also dass du dich über eine schlechte Einschulungs-Veranstaltung ärgerst, verstehe ich. Hört sich in der Tat wenig feierlich an; ist es doch für die Kinder und natürlich Eltern ein ganz besonderer Tag. Unsere Einschulung letzte Woche ging eine gute Stunde - Gottesdienst, Lieder, Spiel mit Einbeziehung der Erstklässler, Zusammenstellung der Klassen (natürlich wurde jedes Kind namentlich benannt) und dann richtete der Direktor noch sehr schöne, emotionale Worte an die Eltern. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung. Alles andere hätte mich vermutlich auch traurig gestimmt. 

Dass du dich über nicht gemachte Fotos ärgerst, verstehe ich allerdings nicht. Bei uns war während der Feier das fotografieren verboten und das war auch gut so. Es ist doch einfach nur störend, wenn jeder mit Kamera und Handy steht, um das beste Foto zu erzielen. Die Leute sollen live dabei sein, mit all ihren Sinnen, nicht hinter einer Kamera. Fotos haben wir dann auf dem Schulhof und anschließend daheim gemacht. Wo ist da das Problem? Wieso brauchst du ein Klassenfoto mit Schultüte? Und mal ehrlich, sind doch authentische Bilder sowieso viel schöner als dieser gestellte Kram. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2017 um 4:25

Aber ich weiss es trotzdem noch.


und dazu noch sehr detailliert  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2017 um 11:17
In Antwort auf wildcatgirli

Letztes Jahr ist meine Tochter in die Schule gekommen. Die 2. Klässler haben 2 Lieder gesungen, dann sind die 3 neuen Klassen aufgerufen worden. Und in der Sekunde wo alle Kinder bei ihrer Lehrerin waren, wurde sofort losgegangen in die Klassen. Man hat keine Zeit gehabt irgendein Foto zu machen. Das heißt, ich hab kein Foto auf dem die Kinder in ihren hübschen Einschulungssachen mit ihren Schultüten zu sehen sind. Ich schau so gern meine Kinderfotos an. Und meine Tochter hat keine Erinnerungen!!! 2 Wochen später kam ein Fotograf. Die meißen Kinder ziehen sich dann nicht mehr hübsch an. Auch wurde das Klassenfoto ohne Schultüten gemacht!!!! Und nur ein einziges Foto mit Schultüte, mit dem Kind im Sitzen. Man sieht nicht ihr hübsches Kleid, die Schultüte ist oben und unten abgeschnitten. Man hat also kein schönes Foto für Danksagekarten für ihre Geschenke. Zum Glück haben wir privat mit ihr ein paar nette Fotos gemacht.
Nun ist sie der 2. Klässler und hat Programm gemacht. 2 Lieder, 1 Gedicht. Auch hier wieder das selbe, Kinder aufgefordert zum nach vorn gehen und schon waren sie weg. Wieder keine Sekunde Zeit zum Foto machen! Eine Schuleinführung die gerademal 20min dauert!!! Ich bin dann zum Direktor und hab gesagt, das ich das nicht schön finde. Das die Kinder doch kurz 2min schön hingestellt neben ihrer Lehrerin stehen könnten zum Foto machen. Er wurde sauer: Wie lang soll dann die Feier werden? Und dann gibt es Unfälle, wenn die Kinder auf die Bühne erst hochgehen. So ein Quatsch!!! Die 2. Klässler müssen ja auch auf die Bühne und fallen nicht runter! Ich finde ihn so widerlich. Nicht mal drüber nachdenken und sagen, das man nächstes mal vielleicht besser machen könnte. Aber nein. Als Abschluß hat er nur noch gesagt: Meine Antwort ist nein und dabei bleibt es! Und für so eine Schule engagiere ich mich, helfe immer mit bei Feierlichkeiten, backe, stehe beim Kuchen schneiden usw. Auch jetzt wieder fast 4h am Kuchenstand!!! Damit nicht mal drüber nachgedacht wird! Von ca. 70 Eltern helfen grad mal 13!!! Ich jetzt auch nicht mehr!!!
Wenn ich bei meiner Schwester an die Schuleinführung denke, da wurden die Schüler sogar namentlich einzeln aufgerufen. Natürlich war das dann sehr lang. So lang muß es ja nicht sein, aber für das was ich vorgeschlagen habe, kurz sich aufzustellen, sind vielleicht 10min mehr Zeit drin. Und eine halbe Stunde ist echt nicht lang. 20min, meine komplette Verwandtschaft war entsetzt, das sie sich den Stress gegeben haben zu kommen, wegen 20min. Dann sind die Kinder eh im Klassenzimmer und man steht blöd rum und danach müssen die Eltern die Kinder entgegen nehmen und heim gehen oder noch kurz Kuchen essen, wenn sie wollen.
Wie ist es denn bei euch? Habt ihr wenigstens schöne Erinnerungsfotos? Wie lang ging es denn bei euch?

Ich hör das grad zum ersten Mal, dass in der Schule die Fotos gemacht werden. Die macht man doch zuhause und dann noch vor dem Schulgebäude.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe für meine Abschlussarbeit: Elternteil von Kindern im Alter 3-6
Von: noraschuhmann
neu
14. September 2017 um 10:01
Diskussionen dieses Nutzers
Disney on ice
Von: wildcatgirli
neu
18. Oktober 2017 um 14:53
Was würdet ihr denn zur Taufe geben?
Von: wildcatgirli
neu
18. Juli 2017 um 15:15
Gratisgeschenke bei Einschulung
Von: wildcatgirli
neu
14. September 2016 um 13:25

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen