Home / Forum / Meine Familie / Schlechter Schlafrhythmus (fast 3 Jährige)

Schlechter Schlafrhythmus (fast 3 Jährige)

6. Januar 2016 um 13:47

Hallo
Meine Kleine Schwester ist bald 3 jahre alt (im März) ,seit sie auf der Welt ist haben wir ein Schlaf Problem mit ihr.
Sie schläft abends nicht, es ist so das sie allgemein nicht schläft.
z.B. wenn sie morgens aufsteht dann könnte sie nach 5 Stunden Mittagsschlaf machen, was bei ihr drei Stunden dauert und erst nach 8 Stunden wach sein schläft sie die Nacht durch. Ich habe diese Mittagsschlaf Geschichte abgeschafft, wodurch sie jetzt wenn sie wach ist nach ca. 12 Stunden wach sein, mit glück die Nacht durchschlaft, wenn wir sie zu früh ins bett bringen, steht sie nach 3-4 Stunden auf und ist die nächsten 8-9 Stunden wach. Sie denkt dann sie hat ein Mittagsschlaf gemacht.

Eine zeit lang war es so wo sie um 21 Uhr ins bett ist und um 9 Aufgewacht ist, dass war richtig Klasse , aber naja meistens wenn am Wochenende ihr Vater kam (da er im Ausland arbeitet) ,wurde dieser Rhythmus durcheinander gebracht und alles hat von vorne angefangen. Kurz zur jetzigen zeit sieht es so aus das sie erst um 2 Uhr abends schläft und um 13 Uhr aufwacht. Wir versuchen es zu reduzieren und wecken sie früher,damit sie früher ins bett geht, aber es hält nicht auf dauer und nach ner zeit geht sie sogar noch später ins bett!

Sie geht demnächst in denn Kindergarten... meine Mutter meinte sie wird wohl dort in einer ecke schlafen und wir werden sie einfach nur noch abholen, aber naja ich bin da sehr skeptisch.
Wie sollen wir sie überhaupt am morgen wecken? Man bekommt sie wirklich schlecht aus dem bett

ich würde gerne Vorschläge hören, wie wir endlich dieses Problem in denn Griff bekommen sollen
Danke im voraus

Mehr lesen

8. Januar 2016 um 1:48

Ihr hättet den mittagsschlaf nicht abschaffen sollen
höchstens sie nach spätestens 2 h sanft wecken. ich mein wenn sie dann nach 8 h, ins bett geht, ist das doch völlig ok. also von 12-14h mittagsschlaf, dann um 22h zu bett,wär doch absolut ok. vielleicht versucht ihr es noch mal mit dem mittagsschlaf...
meiner meinung nach hat sie einen gestörten schlafrhytmus...wenn sie in die kita kommt, müsste sie der geregelte tagesablauf wieder in den "richtigen" rhytmus bringen.ich vermute sie hat von klein auf sich sehr viel nach eurem schlafverhalten gerichtet... wie wärs wenn ihr auch mal um 21h spätestens 22h ins bett geht, licht aus und alle tun zumindest so, als würden sie schlafen.dann müsste sie, schon aus langeweile ,bald selbst müde werden. wahrscheinlich will sie abends einfach nichts verpassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Whatsapp gruppe alter egal
Von: darcey_12103790
neu
7. Januar 2016 um 12:12
Mein Enkelkind und meine Tochter
Von: ellii4411
neu
7. Januar 2016 um 0:34
DRINGEND!
Von: pierce_12890798
neu
6. Januar 2016 um 11:06
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen