Home / Forum / Meine Familie / Schlechte Geschenke für die Kinder von anderen

Schlechte Geschenke für die Kinder von anderen

1. Februar 2013 um 17:37

Ich wüsste gerne, ob Ihr es auch regelmäßig erlebt, dass Eure Kinder von anderen (Großeltern, Nachbarn, Freunden) total schlechte Geschenke bekommen.

So haben z.B. mal Freunde, die wir zum Kaffee eingeladen haben, für unsere Kinder riesige Gummibärentüten mitgebracht. Wir halten unsere Kinder aber sehr knapp mit Süßigkeiten - so eine Tüte ist also etwa ihre Jahresration.

Anderes Beispiel: Unsere Nachbarn, die genau wussten, dass unsere große Tochter noch nicht fernsehen darf, schenken ihr eine DVD mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass sie sich das ganz bald im Fernsehen anschauen soll.

Nervig ist es auch, wenn Leute nachfragen, was sie schenken sollen, und dann aber etwas komplett anderes (und im Zweifel unpassendes) schenken.

Ich verstehe das nicht: wenn ich nicht weiß, was ich den Kindern mitbringen soll, dann erkundige ich mich entweder oder schenke eine Kleinigkeit, wo man nichts falsch machen kann.

Wie seht ihr das?

Mehr lesen

2. Februar 2013 um 2:13

Ne tüte gummibärchen ist doch ne kleinigkeit
dann gibst du ihnen immer etwas, das mindesthaltbarkeitsdatum bei gummibärchen ist ja oft ein jahr...
mir kommts aber eh vor als würdet ihr alles extrem knapp halten... war das in deiner kindheit auch so extrem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 10:33


Sei doch froh, dass dein Besuch /die Verwandten überhaupt etwas schenken.
Einen geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul.
Eine Oma von meinem Kleinen schafft es nicht einmal zu seinem Geburtstag, Weihnachten etc. anzurufen.
Wenn der Besuch Gummibärchen mitbringt, dann freut euch, dass sie an die kleine Maus gedacht haben.
Versucht nicht, sie vor Allem zu schützen.
Wenn ihr konsequente Eltern seit, braucht ihr keine Angst haben, dass sie der Gummibärchen / Fernsehsucht verfällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 20:44

Du meinst jemanden wie mich
Wenn Eltern mir vorschreiben wollen, was ich schenke oder ich mich erkundige und den Vorschlag unpassend finde, schenke ich, immer was anderes
Mir und dem Kind solls ja Spaß machen. Wenn ich nur das kaufe, was die Eltern sagen, macht mir das schenken keinen Spaß, weil es nicht meine Idee ist.
Ich finde es auch komisch, dass einige Menschen immer alles planen wollen...Ich mach da nicht mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 11:34

Hallo
ich halte dein verhalten auch für total übertrieben. sorry aber geschenke kriegt man ja nicht jeden tag und wenn man dann mal eine tüte gummibärchen bekommt ist das ja wohl nicht so tragisch. ausserdem, hast du schonmal davon gehört das sich kinder ab einem bestimmten alter heimlich süssigkeiten kaufen wenn sie zuhause keine bekommen? ich habe das in meiner kindheit oft erlebt bei freunden die auch so kurz gehalten wurden. bei uns zuhause hatten wir ein süssigekeitenfach das immer reichlich gefüllt war und da durfte jeder zu jederzeit rangehen. aber komischerweise haben wir gar nicht so viel genascht. man will immer das was man nicht bekommt. solltest du mal drüber nachdenken! und eine DVD... mein gott wie schlimm... dann guckt dein kind halt mal 2 stunden lang nen film. so wie jedes andere kind auch. wir leben 2013 und nicht mehr in den 60ern. willkommen in der modernen welt! das sind kinder mein gott...

wenn du keine geschenke mehr haben möchtest für deine kinder dann sag deinen gästen sie sollen nix mehr schenken. ob du dir damit jedoch freunde machst ist fraglich... also ich wäre gekränkt. immerhin meint man es ja nur gut und die sachen kosten ja auch geld.

ich schenke übrigens auch immer etwas was ich für altersgerecht und niedlich halte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen