Home / Forum / Meine Familie / Schlafstörung ???

Schlafstörung ???

4. Februar 2014 um 20:09

Hallo Mamas,

mein Großer wird jetzt im Februar 4 Jahre alt.
Schlafen war schon immer ein Thema bei ihn er hat noch nie durch geschafen.

Wir haben zum Schlafen gehen immer das gleiche Ritual. Erst ins Bad, dann umziehen und anschließend noch eine gemeinsame Gutenachtgeschichte. Er schläft dann auch meistens ziemlich schnell ein nachdem das Licht aus ist.

ABER um nach Mitternacht geht es dann los ... mittler weile kann man von jeder zweiten Nacht sprechen. Das er mindestens 3x kommt und nicht schlafen kann. Es sind dann schon mal wachzeiten von bis zu einer Stunde dabei (jeweils).

Tagsüber ist er deshalb oft müde und zappelig, kann sich schlecht konzentrieren. Der Kindergarten hat uns schon drauf angesprochen ... " Ihr Kind MUSS schlafen!" Haha ... darauf wäre ich nicht gekommen.

Mittags schläft er übrigens seit kurzem nicht mehr weil es sonst noch schlimmer ist. Er steht spätestens um sieben auf und geht um acht ins Bett.

KENNT DAS JEMAND ? WAS MACHT IHR BEI EINER DURCHSCHLAFSTÖRUNG?
Wir wollen jetzt mal die Hals-Nasen-Ohren Sachen abklären ob da alles ok ist ... sonst fällt mir nur noch Schlaflabor ein.

Sorry für den Roman ... aber vielleicht kennt das ja jemand?

liebe Grüße

Mehr lesen

4. Februar 2014 um 20:26

Ich hoffe
er ist Harmlos ... es kann auch an seinen schweren Start liegen was ich natürlich nicht hoffe. Er hatte eine schwere Perinatale Asphyxie, aller dings Gott sei Dank bis jetzt ohne Folgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2014 um 12:49

Abwarten und Tee trinken
Da kann man nichts machen. Unser Sohn war jahrelang fast jede Nacht 1-2 Stunden wach. Irgendwann war es einfach vorbei und jetzt schläft er einigermaßen durch.....
Und mit 18 ziehen sie doch sowieso aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2014 um 13:12
In Antwort auf zeus_12440067

Abwarten und Tee trinken
Da kann man nichts machen. Unser Sohn war jahrelang fast jede Nacht 1-2 Stunden wach. Irgendwann war es einfach vorbei und jetzt schläft er einigermaßen durch.....
Und mit 18 ziehen sie doch sowieso aus

Im Prinzip wäre ja abwarten kein Problem ...
... nur wirkt es sich halt im Moment so aus, dass es von den Symptomen her schon Richtung ADHS geht. Er ist extrem zapelig , kann sich schlecht konzentrieren und bekommt dadurch vieles einfach nicht richtig mit. Wenn wir zum Beispiel mit ihn Reden und anschließend fragen um was es ging schaut er nur mit großen Augen. Und ich möchte halt ungerne warten ob es sich vielleicht gibt oder vielleicht auch nicht. Jetzt kann ich eher noch gegenwirken als wenn er mal im Schulalter ist, dann wird es schwieriger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2014 um 9:01

Schlaflabor?
Also ich finde Schlaflabor doch schon ein wenig übertrieben

Meine Mutter hat uns damals schön einen Löffel Klosterfrau Melissengeist vor dem schlafen gehen gegeben xD, aber das empfehele ich nicht weiter, auch wenn ich dadurch keinerlei schäden bekommen habe.

Vielleicht liegt es ja an dem Bett, ich kann auch schlecht schlafen wenn mir richtig unbequem ist.

Kann sein das er am tage zu wenig Bewegung hat, oder vielleicht hat er schlimme Alpträume von denen er aufwacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen