Home / Forum / Meine Familie / Schlafen des Kindes imm Ehebett

Schlafen des Kindes imm Ehebett

19. April 2005 um 11:16

Hallo ihr Lieben,
bei uns hat es sich einngeschlichen, daß unsere Tochter (3 J.) mit mir im Ehebett schläft. Mein Mann hat sich aufgrund Platzmangels ins Kinderzimmer verkrümelt. Nun wollen wir es aber wieder hinkriegen, daß unsere Tochter im Kinderzimmer schläft. Wie kann man das mit möglichst wenig Streß für alle hinkriegen. Unser Sohn (3 Mon.) schläft noch im Stubenwagen. Allerdings wird er dafür auch langsam zu groß. Ich dachte daran, daß es vielleicht ganz gut ginge, wenn man der Tochter erklären würde, daß ab jetzt die Kinder (und zwar beide) im Kinderzimmer schlafen und Mama und Papa im Ehebett. Was haltet ihr davon? Evtl. könnten wir auch das Schlafziommer zum Kinderzimmer umrenovieren, weil es größer ist als das Kinderzimmer. Wenn unsere Tochter jetzt von heute auf morgen alleine im Ki-zi. schlafen müßte und der Sohn mit im Schl.-zi. der Eltern sein dürfte, würde das sicher nur die Eifersucht schüren. Eifersüchtig ist sie ansonsten eigentlich nicht auf ihn (und das soll am besten auch so bleiben).
Wer hat auch schon ähnliches unternommen? Über Eure Tipps freue ich mich.
Linn

Mehr lesen

19. April 2005 um 12:30

Kenne ich
Hallo Linn

Das kenne ich sehr gut.Wir haben drei Kinder,und die mittlerste ist 3 geworden.Sie hat von Anfang an sehr gut in ihrem Bettchen geschlafen,bis zu dem Tag letztes Jahr im August,da standen wir an einer Ampel,hatten Grün,wollten gerade rübergehen,als volle Wucht ein Auto in einem Berufsbekleidungsgeschäft gerasst ist.Marie und Ich waren total Schockiert,der kleine hatte Gott sei Dank im Kinderwagen geschlafen.Man sagte uns nachher,das der Mann im Auto ein Herzinfarkt bekommen hat,wir hatten richtig Glück und einen Schutzengel,der hätte uns,wenn wir nämlich schon rüber gewesen wären,alle drei umgefahren.
Und von dem Tag an,schläft sie nicht mehr alleine.Wenn sie ins Bett geht,dann muss ich mich daneben setzen,schläft danach aber sofort ein,und ich schleiche mich dann raus.Nachts gegen 03.30-04.00 Uhr kommt sie dann rüber in unser Bett.Ach es geht,aber ich kann dann nicht mehr richtig schlafen.
Habe schon versucht ihr zu erklären,das alle Kinder alleine Heia machen,selbst ihre Brüder der große 8 Jahre und der kurze 2 Jahre schlafen alleine.
Wir waren deswegen schon bei einem Wunderheiler,wg.des Schlafproblems und den Unfall,hat aber nichts gebracht.
Ich hoffe,das sich das irgendwann wieder neutralisiert.

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 16:07

Nächtliche einsamkeit
...ist für uns erwachsene, die wir es gewohnt sind, den partner nebendran zu wissen, schmerzlich genug- um wieviel mehr dann erst für kleine kinder!
unser erster junge nächtigte also von anfang an in unserem bett. mit 4 allerdings brachte ich ihn in sein zimmer schlafen. fast regelmäßig wandelte er dann aber nachts bis in unser schlafzimmer, wo er bis zum nächsten morgen weiterschlief. (unsere betten sind zum glück recht breit)
als er 6 wurde, kam sein bruder auf die welt, der den gleichen anspruch haben sollte.
da wurde es natürlich etwas eng zu viert, also musste der grosse weichen.
ich hielt es so, dass ich beide zusammen im kinderzimmer ins bett schickte (in EIN grosses bett), den kleinen dann aber zu mir holte, wenn ich selber schlafen ging. ist ja auch viel praktischer, das baby neben sich zu haben, wenn man stillt.
seit er aber abgestillt ist, bleibt er bei seinem bruder im bett. anfangs kam auch er uns regelmäßig besuchen, aber mittlerweile hat sich das einfach verlaufen. bis heute schlafen sie in brüderlicher vertrautheit nebeneinander.

wenn ihr also zum umbauen bereit seid, würde ich lieber 1 großes bett anschaffen, den papa zurückholen ins eheliche bett und völlig entspannt darauf warten, dass die kleine da rauswächst. oder sie schon mal in ihrem zimmer ins bett bringen, ihr aber evtl. besuche nicht verweigern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 21:30

Hundertprozentig Eurer Meinung!!!
Dafür umarme ich Euch beide! Von wegen, psychische Schädigung, wenn Kinder im Elternbett schlafen... mehrere Kollegen studieren Psychologie und Verhaltenstherapie, ihnen ist noch kein Fall untergekommen, indem ein Mensch deswegen gelitten hat und geschädigt wurde. Und wenn unsere Kleine bei uns schlafen will, dann darf sie das natürlich!

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2005 um 13:55
In Antwort auf liesl_12740033

Kenne ich
Hallo Linn

Das kenne ich sehr gut.Wir haben drei Kinder,und die mittlerste ist 3 geworden.Sie hat von Anfang an sehr gut in ihrem Bettchen geschlafen,bis zu dem Tag letztes Jahr im August,da standen wir an einer Ampel,hatten Grün,wollten gerade rübergehen,als volle Wucht ein Auto in einem Berufsbekleidungsgeschäft gerasst ist.Marie und Ich waren total Schockiert,der kleine hatte Gott sei Dank im Kinderwagen geschlafen.Man sagte uns nachher,das der Mann im Auto ein Herzinfarkt bekommen hat,wir hatten richtig Glück und einen Schutzengel,der hätte uns,wenn wir nämlich schon rüber gewesen wären,alle drei umgefahren.
Und von dem Tag an,schläft sie nicht mehr alleine.Wenn sie ins Bett geht,dann muss ich mich daneben setzen,schläft danach aber sofort ein,und ich schleiche mich dann raus.Nachts gegen 03.30-04.00 Uhr kommt sie dann rüber in unser Bett.Ach es geht,aber ich kann dann nicht mehr richtig schlafen.
Habe schon versucht ihr zu erklären,das alle Kinder alleine Heia machen,selbst ihre Brüder der große 8 Jahre und der kurze 2 Jahre schlafen alleine.
Wir waren deswegen schon bei einem Wunderheiler,wg.des Schlafproblems und den Unfall,hat aber nichts gebracht.
Ich hoffe,das sich das irgendwann wieder neutralisiert.

LG Sandra

Mal ne blöde frage
aber leidet nicht das sexualleben draunter wenn immer kinder mit im bett sind? da meine tochter noch im gitterbett schläft und ich keinen partner habe kann ich das selber nicht beurteilen aber würde mich mal interessieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2005 um 14:13
In Antwort auf iida_12089581

Mal ne blöde frage
aber leidet nicht das sexualleben draunter wenn immer kinder mit im bett sind? da meine tochter noch im gitterbett schläft und ich keinen partner habe kann ich das selber nicht beurteilen aber würde mich mal interessieren?

Nicht nur das...
es leidet bei mir alles drunter, ich kann da einfach keinen ruhigen schlaf finden. Deshalb haben unsere Kinder von Anfang an im eigenen Bettchen geschlafen. Ab dem Zeitpunkt, als sie durchschliefen, wurden Sie ins Kinderzimmer ausquartiert.
Ich sehe da auch nichts schlechtes dabei. Bis Wir ins Bett kämen, wären Sie eh allein, danach sollten die Würmchen eigentlich schlafen und da sollte es ihnen Wurscht sein, ob wir da sind (im Zimmer) oder nicht.

Bei uns hat das auch prima geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2005 um 15:35
In Antwort auf iida_12089581

Mal ne blöde frage
aber leidet nicht das sexualleben draunter wenn immer kinder mit im bett sind? da meine tochter noch im gitterbett schläft und ich keinen partner habe kann ich das selber nicht beurteilen aber würde mich mal interessieren?

Nein, jedenfalls bei uns nicht
zum einen, weil wir während der zeit, in der unsere kleinkinder das bett mit uns teilten, im schlafzimmer einfach nicht so heftigen, sondern eher stillen, kuschligen sex hatten, zum anderen, weil wir ja auch noch auf andere orte ausweichen konnten. muss ja nicht immer im schlafzimemr sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2005 um 13:31
In Antwort auf iida_12089581

Mal ne blöde frage
aber leidet nicht das sexualleben draunter wenn immer kinder mit im bett sind? da meine tochter noch im gitterbett schläft und ich keinen partner habe kann ich das selber nicht beurteilen aber würde mich mal interessieren?

Im Gegenteil!
Unsere Tochter (16 Monate) schläft auch noch im Ehebett. Geborgenheit und Liebe können Kinder in den ersten Jahren ja gar nicht genug kriegen. Unser Sexualleben ist sogar besser, es macht Spass, wenn man immer wieder spontan (los, sie schläft...) und einfallsreich (wo wollen wir denn heute...) sein muss.
Lg, ULLI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club