Home / Forum / Meine Familie / Scheuklappen

Scheuklappen

15. Januar 2005 um 12:13

Hallo zusammen

Meine 3 Männer sind heute wieder beim Skifahren. Ich habe also wieder "Urlaub".

Ich möchte nur ganz kurz berichten was heute morgen um halb 5 war. Ich habe die Jungs geweckt. Jens hat gemeint dass er schlecht geschlafen hat. Er hat sich gedanken darüber gemacht wie es dem anderen Jungen der auch erpresst wurde wohl geht. Er hat gefragt ob er ihn mal zu sich zum Computerspielen einladen darf. Er kennt ihn entfernt von der Schule und sieht ihn eben manchmal in den Pausen.

Ich mit meinen Problemen habe Scheuklappen auf und schaue nur in meine nächste Umgebung und Jens, den die Sache am meisten betroffen hat denkt an andere. Ich bin immer wieder erstaunt über ihn.

Ich freue mich so einen Sohn zu haben und ich bin mächtig stolz auf ihn. Hoffentlich überrascht er mich noch oft mit seiner tollen Art.

Der 2. Übeltäter hat sich übrigens noch nicht gemeldet. Ich werde warten bis Mittwoch und dann nochmal einen Warnschuss loslassen. Wenn er darauf dann auch nicht reagiert werde ich seine Eltern ansprechen. Dann hat er es wirklich nicht besser verdient.

Liebe Grüsse,

Sigrid

Mehr lesen

16. Januar 2005 um 19:44

So ist das eben
Hallo Sigrid

Es freut mich, positives von deinem Sohn zu hören. Das ist doch das beste Zeichen, daß er über das gröbste hinweg ist. Laß ihn dem anderen Jungen helfen. Du weißt ja nicht wie dieser darunter leidet. Und die besten Freunde findet man ohnehin unter Leidensgenossen. Ich könnte mir vorstellen daß die beiden irgendwann miteinander durch dick und dünn gehen. Da bahnt sich doch etwas sehr positives an. Laß es wachsen !!!

Gruß Andreas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2005 um 18:06
In Antwort auf ralph_11875487

So ist das eben
Hallo Sigrid

Es freut mich, positives von deinem Sohn zu hören. Das ist doch das beste Zeichen, daß er über das gröbste hinweg ist. Laß ihn dem anderen Jungen helfen. Du weißt ja nicht wie dieser darunter leidet. Und die besten Freunde findet man ohnehin unter Leidensgenossen. Ich könnte mir vorstellen daß die beiden irgendwann miteinander durch dick und dünn gehen. Da bahnt sich doch etwas sehr positives an. Laß es wachsen !!!

Gruß Andreas

Heute nach der Schule
Hallo zusammen.

Heute nach der Schule war der Michael (so heisst der andere Junge der erpresst wurde) bei Jens zum Computerspielen. Die beiden waren so beschäftigt mit sich selber dass das alles gar kein Thema war. Ich habe sie dann irgendwann in den Wintergarten gebeten mit dem Vorwand dass es Kuchen gibt. Die beiden sind dann gekommen und ich habe vorsichtig angefangen zu fragen. Michael war es ziemlich peinlich. Dann hat aber Jens angefangen zu erzählen was er von Michael weiss. Und dann irgendwann auch er selbst. Ihm haben sie scheinbar noch viel übler mitgespielt als Jens. Auch wenn er sich offensichtlich nicht so viel daraus gemacht hat. Er hat etwas in der Schule nachgelassen und deshalb Probleme mit seinen Eltern bekommen. Hausarrest und Taschengeldentzug. Und das war dann wieder der Auslöser, dass er von den beiden immer mehr gequält wurde. Weil er ja nicht bezahlen konnte. Den Arm auf die übelste Weise auf den Rücken drehen war das wenigste. Tritte in seine Genitalien und in die Nieren kamen dann irgendwann dazu. Und er traut sich heute noch nicht seinen Eltern etwas zu erzählen. Er hat zwar jetzt auch Ruhe (hat ihn anfangs gewundert, weil e ja nichts von uns wusste) aber verdaut hat er das ganze sicher noch langen nicht.

Ich habe ihm und Jens gesagt dass sie sich immer, wenn sie wollen treffen dürfen. Hier oder auch bei Michael. Ich denke dass Jens ihn mag und hoffe dass es auf Gegenseitigkeit beruht.

Ich werde nicht mehr lange warten. Wenn sich der 2. Übeltäter nicht bis Mittwoch bei uns entschuldigt hat, werde ich seine Eltern informieren. Jetzt habe auch ich die Nase voll. Wenn ich weiss, dass er sich zu uns traut, wird auch Michael da sein. Dafür wede ich sorgen. Auch er hat eine Entschuldigung verdient. Und auch das Geld das sie ihm abgenommen haben soll er wieder bekommen. (der erste der beiden hat es übrigens schon bei Michael abgegeben)

Jens wird dem 2. morgen nocheinmal einen Brief bringen in dem ich ihm eine Frist bis Mittwoch gebe. Ich bin gespannt.

Liebe Grüsse,

Sigrid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram