Home / Forum / Meine Familie / Scheidungskind - mache mir Sorgen um meine Mutter

Scheidungskind - mache mir Sorgen um meine Mutter

27. März 2016 um 16:26

Hallo ihr Lieben, ich hoffe wirklich sehr dass mir hier jemand helfen kann .. also:
Meine Eltern ließen sich scheiden als ich ein Jahr alt war (heute bin ich 19), mein Bruder war damals 6. Die Scheidung ging von meinem Vater aus, er hatte sich neu verliebt und hat meine Mutter verlassen. Für meine Mama ist damals eine Welt zusammengebrochen, sie war sehr labil und hatte sogar Selbstmordgedanken. In der Folge haben wir 3 (meine Mutter, mein Bruder und Ich) eine extrem starke Bindung aufgebaut, zu stark. Mein Bruder wurde ein regelrechter Partnerersatz meiner Mutter und war der Mann im Haus. Psychische Probleme etc. führten bei ihm schließlich auch zu einem Selbstmordversuch, in der Klinik wurde ihm geraten die enge Bindung zu meiner Mutter etwas zu lockern. Mein Bruder ist daraufhin in eine weiter entfernte Stadt gezogen zum Studieren und kommt nur sehr selten nach Hause. Er versteht sich nach wie vor super mit meiner Mutter, sie telefonieren regelmäßig. Meine Mutter macht es natürlich sehr traurig, dass sie sich nicht so oft sehen. Als mein Bruder ausgezogen ist, wurde die Bindung zwischen meiner Mutter und mir NOCH stärker, víel zu stark. Letztes Jahr bin nun auch ich ausgezogen um zu studieren. Meine Mutter versteht das, sie will das Beste für uns doch sie vermisst uns schrecklich. Sie hat seit der Scheidung nur mehr durch uns beide gelebt und alles für uns getan und nun sind wir weg und ihr fällt die Decke auf den Kopf, sie fühlt sich einsam.. und auch ich vermisse meine Mutter sehr in der neuen Stadt, doch ich weiß, dass das ein Ablöseprozess ist, den ich schaffen werde. Bei meiner Mama bin ich mir leider ziemlich sicher, dass sie es nicht schaffen wird und ich bin unendlich traurig und weiß nicht wie ich ihr helfen kann. Manchmal denke ich mir ich ziehe einfach wieder zu ihr und sie ist glücklich, aber ich kann doch nicht für immer zuhause wohnen...Was würdet ihr mir raten? Tut mir Leid dass der Text soo lange geworden ist..

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Affirmationsbuch für Erwachsene und Kinder
Von: tonje_12128444
neu
25. März 2016 um 16:35
Ich wollte nie Kinder....und jetzt habe ich gleich 2
Von: alina_12654163
neu
24. März 2016 um 13:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram